Vollintegrierte Spülmaschine Dekorplatte quillt zum zweiten Mal

doozer

Mitglied
Beiträge
33
Ich wäre sehr dankbar für Hilfe. Die Tür unserer Spülmaschine (Möbelersteller: bauformat Cube 130) quillt schon zum zweiten Mal (erstes Mal ersetz vom Küchenstudio, da an die daneben befindender Tür des Mülluzugs gestoßen, weil der Müllbehälter sich abgesenkt hatte und dadurch die Tür anders geschlossen hat) - sorry anders kann ich das nicht beschrieben.
Jetzt geht das ganze nach ein paar Monaten wieder los.
Ich habe mal Bilder eingefügt. Es quillt wieder nur die Seite, die an den Müllbehälterschrank grenzt. Von der Konstruktion habe ich auch mal Fotos gemacht. Auch quillt das Brett an dem auf diese Seite die Spülmaschine festgeschraubt ist auf.
Wir lassen die Spülmaschine immer über Nacht laufen. Machen also frühestens nach 6 Stunden die Tür auf.
An der Siemensspülmaschine selbst musste nach einem Jahr der Türseilzug erneuert werden. Kann es damit was zu tun haben ?
Vielen Dank
 

Anhänge

kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Und zwischendrin einen Spiegel ranhalten, wenn Feuchtigkeit kondensiert ist sie definitiv nicht dicht.
 

doozer

Mitglied
Beiträge
33
Danke für die schnelle Hilfe !
Werde ich machen !
Meint Ihr ich habe hier Chancen, dass irgendwer noch dafür haftet ? Die Maschine ist aus der Garantie heraus (allerdings ist der Seilzug der Tür damals innerhalb der Garantiezeit auf Veranlassung des Küchenstudios von Siemens ausgetauscht worden).
Als ich vor ein paar Monaten die neue Möbeltür bekommen habe, habe ich darauf auch extra nochmal hingewiesen, der Möbelmonteur vom Küchenstudio sah aber keinen Zusammenhang.
Könnte ich perspektivisch eigentlich auch eine Edelstahlmaschine an die Stelle stellen ?
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
@doozer : Wie lautet die Typenbezeichnung der Spülmaschine und was für eine Sockelhöhe hast Du ?
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Das passt !!! Ist die linke Seite auch so voll Wasserflecken ?
 

doozer

Mitglied
Beiträge
33
Ja ! Du meinst die Wasserflecken auf dem Edelstahl innen ? Ja ! Habe gerade nachgesehen ! Dabei ist mir ein blauer Aufkleber aufgefallen auf dem R steht ???
 

doozer

Mitglied
Beiträge
33
Danke für Deine Hilfe!
Woran genau meinst Du liegt es ?
Damit ich dem Küchenstudio bzw. Siemens gegenüber argumentieren kann.
Danke !
 
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.713
Reine Vermutung.
Hatten wir auch Schonmal.
Der GSP ist undicht.
 

doozer

Mitglied
Beiträge
33
Was hat denn dein Tags-laufen-lassen-Spiegel-Test ergeben?
Ich habe leider keinen transportabelen Spiegel (jedenfalls keinen der so klein ist). Ich werde mich am Wochenende mal auf die Suche begeben. Beim Laufen lassen an sich hatte ich schon den Eindruck, dass da was rauskommt. Ich werde aber auf alle Fälle die Sache mit dem Spiegel noch testen.
 

doozer

Mitglied
Beiträge
33
Ich habe mir heute mal die Spülmaschine (ebenfalls Siemens, ebenfalls vollintegriert, in etwa gleiche Funktionen) in unserem Büro angesehen.
Die hat auch an den Seiten Gummilippen, also ich vermute mal dass das Dichtungen sind. Meine hat nur oben eine.
Die auf der Arbeit ist allerdings auch schätzungsweise 1-2 Jahre jünger. Meine ist aus 2012.
Kann das neu sein ? Oder haben die die bei mir vergessen?
Am Montag kommt das Küchenstudio. Haben heute angerufen. Als ich gesagt habe, ich fürchte es liegt an der Maschine, kann ja nicht sein, dass alle 5 Monate die Möbel aufquellen..., waren die gar nicht mehr so amüsiert, ich bin echt mal gespannt wie es weitergeht.
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Nein bei Dir ist ein zusätzlicher Verbindungsrahmen montiert. Dafür werden die weißen Leisten entfernt. Die weißen Leisten dienen nur zur " Abdichtung" zwischen Korpus und nebenstehenden Schränken. Sie haben keine Dichtfunktion.
Wurde der Seilzug damals an beiden Seiten getauscht? Wenn nicht kann auch ein ungleichmäßiger Zug der Grund sein.
Wenn du keinen Spiegel hast, dann nimm Alufolie.
 

doozer

Mitglied
Beiträge
33
Nein bei Dir ist ein zusätzlicher Verbindungsrahmen montiert. Dafür werden die weißen Leisten entfernt. Die weißen Leisten dienen nur zur " Abdichtung" zwischen Korpus und nebenstehenden Schränken. Sie haben keine Dichtfunktion.
Wurde der Seilzug damals an beiden Seiten getauscht? Wenn nicht kann auch ein ungleichmäßiger Zug der Grund sein.
Wenn du keinen Spiegel hast, dann nimm Alufolie.
Das mit dem Seilzug weiss ich nicht. Ich war damals nicht dabei und habe es an meinen Freund delegiert. Der hat aber immer nur von einem Seilzug gesprochen.
Ich weiss noch, dass die Tür damals total schwer auf und zu ging. Und so schwer nach unten gefallen ist, dass ich mir damals schon gedacht habe, dass das sicher nicht ohne Nachwirkungen bleibt, weil sie richtig "nachgefedert" hat.

Danke für den Hinweis mit der Alufolie!!! Manchmal steht man ja selbst total auf dem Schlauch :nageln:
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Du kannst bei Siemens anrufen und der Kundendienst kann anhand der Seriennummer den Reparaturbericht aufrufen.
 

Mitglieder online

  • Elba
  • Shania
  • anwie
  • SuseK
  • Cucina74
  • jemo_kuechen
  • Magnolia
  • moebelprofis
  • Gernelila
  • bibi80
  • capso99
  • butcho
  • tamali
  • Lisa90
  • edbeersche
  • Michael
  • Anke Stüber
  • LisaRu
  • LosGatos11
  • soulreafer
  • Smoothie
  • Ramazan
  • coanch

Neff Spezial

Blum Zonenplaner