U-Küche oder Zweizeiler?

Patsen

Mitglied
Beiträge
3
Hallo zusammen. Erstmal ein dickes Lob*top* an euer Forum,Ich lese schon einige Zeit mit und hab auch schon super Ideen für unsere zukünftige Küche entdeckt. Wir, meine Freundin und Ich ziehen im November um (Dachgeschosswohnung in einem 2-Familienhaus).Die Küche in der Wohnung ist in die Jahre gekommen und uns steht eine komplette Renovierung bevor. Nun zu meinem Problem, Die Küche ansich ist eigentlich relativ groß mit ihren knapp 15m2 wie ich finde aber durch die Dachschräge wird die Planung für uns ein wenig zum Problem. Wir wünschen uns eine helle moderne Küche am besten mit Insel/Halbinsel schön großzügig (nicht vollgestopft bis unter die Decke mit Hängeschränke)aber trotzdem den nötigen Stauraum um alles unterzubringen. Wir waren bisher in 4 Studios und haben uns beraten lassen .gedanklich haben wir schon sämtliche Anschlüsse verlegt, Wände eingerissen oder auch komplette Räume getauscht um irgendwie dass beste rauszuholen. Nach langem überlegen und rechnen wie viel wir für den umbau investieren möchten sind wir allerdings zum Entschluss gekommen die Küche und Anschlüsse so beizubehalten. Im Moment stehen uns nun zwei Pläne zur Auswahl bzw. einen den ich mit nachhause nehmen konnte die evtl. in frage kommen. Den Plan den ich mit hochladen kann ist dass U, bei der anderen Planung war es eine zweizeilen Planung .vom Prinzip her ähnlich nur eben ohne den kurzen Schenkel und der Backofen war rechts neben dem Kühlschrank. Wir sind ziemlich fest gefahren hab ich dass Gefühl:'( was denkt ihr über den Plan? Ist der überhaupt was für die Größe des Raumes oder sollte man doch lieber ein L Planen? Ich hab dass Gefühl es ist zu eng und zu wenig verstau Möglichkeiten. Bin für jeden Vorschlag oder Idee Dankbar. Danke und schönen Gruß Patsen


Checkliste zur Küchenplanung von Patsen

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 184,160
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 125
Fensterhöhe (in cm) : 90
Raumhöhe in cm: : 237
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ...
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : tägliche mahlzeit
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine oder mit partner
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : dunkel eng vollgestopft:die neue sollte hell großzügig und viel verstaumöglichkeit haben
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Leicht,Schmidt,Nolte ;Nobbilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Bora Basic abzug
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Patsen

Mitglied
Beiträge
3
AW: U-Küche oder Zweizeile?

Nachtrag: Auf dem Plan oben ist eine Abgehängte Haube zu sehen ,wir haben aber neulich den Bora Abzug im Einsatz gesehen und waren begeistert. Wollen uns die Bora auch einbauen.
 
Beiträge
5.754
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: U-Küche oder Zweizeiler?

Hallo Patsen!
:welcome: im Forum!

Also ich muß sagen das mir die Planung überhaupt nicht gefällt. Sie wirkt sehr unruhig und praktisch ist sie auch nicht.

Ist das euer einziger Essplatz? Ich finde es nicht schön wenn man z.B. noch die letzten Schnitzel brät und ein anderer schon Tisch gedeckt hat das dann die Teller vollspritzen. Sitzen würde ich da auch nicht mögen wenn einer kocht.

Gerade in kleineren Küchen bin ich kein Fan von Bora DAHs. Sie klauen dir viel Platz im Unterschrank .

Bestimmt bekommst du hier den einen oder anderen neuen Vorschlag der dir auch gefällt.

LG
Sabine
 

Mighty

Mitglied
Beiträge
16
Wohnort
Österreich
AW: U-Küche oder Zweizeiler?

Hallo!

Musste grad über Sabines Satz (unten im Anhang) lachen: "Und Macken hab ich auch keine, das sind Special Effects!" Der ist gut!

Zu Deiner Planung:

Also offener und freundlicher scheint bei Deinem Grundriß ja schon eine reine L-Variante zu sein. Dann bleibt Dir auch Platz für einen schöne Tisch - falls sich das ausgeht mit der Dachschräge.

Wenn Du die bestehende G-Variante bevorzugst, würde ich auf jeden Fall die Theke in L-Form machen, so dass alle "vom Herd geschützt" sind und auf gleicher Höhe sitzen. Wäre es meine Küche, würde ich vermutlich die Hochschränke alle nebeneinander auf der Rückseite platzieren (im Anschluss an den Kühlschrank) und den Rest als Arbeitsfläche gestalten.

LG Mighty
 
Beiträge
87
AW: U-Küche oder Zweizeiler?

Ich war mal so frei:

attachment.php?attachmentid=120739


Die aufgesetzte Esstischplatte in Holz habe ich leider nicht hinbekommen ... :-[



attachment.php?attachmentid=120738



Anhang anzeigen PatsenKFBPlanung.POS Anhang anzeigen PatsenKFBPlanung.KPL

Insgesamt fehlen einige Maße zum Raum (Breite Tür, Breite Fenster, Breite und Höhe Heizkörper), die noch hilfreich wären.
Bei der Dachschräge bin ich ganz verwirrt - bedeutet 117 cm Kniestock, dass bei 117 vom Boden gemessen die Schräge beginnt (so verstehe ich das jedenfalls) oder dass die Schräge an der Decke 117 cm weit in den Raum hineinreicht (so sieht es auf deiner Zeichnung aus)? Ich habe jetzt beide Maße auf 117 cm gesetzt.

Bei den Maßen im Bereich der Halbinsel/Essbereich bin ich unsicher, mir kommt das so extrem eng vor und aus den Plänen des Küchenstudios kann ich nicht genau erkennen, was da jeweils verbaut wurde (links vom Herd ist ein Eckschrank, oder? In der Draufsicht sehe ich da einen Griff?). Weißt du da die Tiefe, in der hinten die APL übersteht im Kochfeldbereich? Und die Maße der aufgesetzten Platte?

Und kommt ihr euch da nicht in die Quere mit der Kühlschranktür und der Eingangstür? Je nachdem, in welche Richtung der Kühlschrank öffnet haut man doch entweder mit der Klinke der Küchentür an den Kühlschrank oder der Person ins Kreuz, die gerade etwas aus dem Kühlschrank nimmt? Auf dem Plan sieht das passend aus, aber ihr habt da doch niemals ein 70 cm Türblatt drin, oder?


Ich hab mich mal versucht, allerdings hab ich noch nicht wirklich viel Küchenplan-Erfahrung ...:-[

attachment.php?attachmentid=120740
attachment.php?attachmentid=120741
attachment.php?attachmentid=120742
attachment.php?attachmentid=120743


Spülenzeile planunten, ich habe einen 30er US mit Auszügen für Müll-unter-der-APL eingefügt ;-)
Besser wäre womöglich aber:
GSP
60er US für Spüle
60er US
30er Müll-unter-APL

Dann tritt man sich in der Ecke nicht so auf die Füße, wenn man zu zweit kocht?


Kochfeldzeile/Planlinks mit 60, 90, 90 mit jeweils 1-1-2-2 Auszügen ... eure Planung ist ja im 5er Raster geplant, so hat man eine Schublade mehr. Arbeitshöhe wäre hier jetzt 92,5 cm, ich bin mir aber nicht sicher, ob das für die 160 cm große Person bei euch nicht doch zu hoch wäre? Bzw. ob man mit dem Sockel noch weiter runter könnte. Ansonsten wäre es im 5er Raster dann 1 Schublade, 2 Auszüge pro Schrank. Ich finde das tolle Erklärunsbild gerade nicht, dass es zu den Rastern gibt. :-[

Unter der Schräge läuft die APL bis an die Wand, dann planoben leicht erhöhte Schränke für BO und Mikrowelle, etwas vorgerückt oder bündig, je nach Höhe des Drempels. Die Mikrowelle könnte aber ggf. auch hinten im Winkel hinterm BO-Schrank stehen, je nach Maßen (war ein Standgerät, oder?).
Ich wollte den BO nicht so extrem nah an die Sitzplätze bringen, daher der Mikrowellenschrank.

Tischplatte ist 90 cm breit, da wäre jetzt die Frage wieder, ob das euer einziger Essplatz ist - wenn nicht, könnte man da auch noch 10 - 15 cm wegnehmen, denke ich. Mehr Durchgangsbreite nach planrechts.

Anhang anzeigen PatsenV2.KPL Anhang anzeigen PatsenV2.POS
 

Patsen

Mitglied
Beiträge
3
AW: U-Küche oder Zweizeiler?

Hallo zusammen ,das ging aber schnell *2daumenhoch* freut mich, vielen dank.
Nun zu euren fragen.

Wir haben noch einen Essplatz geplant, im Zimmer "Wohnen " wollten wir einen größeren Tisch hinstellen falls besuch kommt. Für uns zwei sollte die Küche aber erste Wahl sein wenn möglich.

Die fehlenden Maße, sorry:-[
Tür: 80cm breite
Fenster:80cm breite
Heizkörper: 120cmbreite 60cmhöhe (bei der breite bin ich mir aber nicht 100% sicher)
Dachschräge: Bei der Dachschräge war deine Vermutung vollkommen richtig. Die schräge fängt bei 117cm (vom Boden gemessen) an und und reicht aber auch 117cm in den raum hinein.

In der Ecke neben dem Herd ist ein Eckschrank geplant,die Maße hab ich aber leider nicht.

Das mit der Kühlschranktür ist auch richtig, Die Eingangstür ist da im weg, da überlegen wir gerade was wir tun(evtl. Schiebetür)


Dein Plan Hamsterdrach find ich eigentlich nicht schlecht, Ich glaube so langsam dass die zweizeilen Planung mit Halbinsel leider nichts für den Raum ist:( aber ich will wie gesagt das beste rausholen.
wegen dem Bo bin ich mir nicht sicher wie es ist wenn man davor steht wegen der schräge,evtl stört diese.
und den Tresen könnte man vielleicht durch einen normalen Tisch in der ecke ersetzen.

Ich versuch mich nochmal mit dem Alno Planer selbst was zu "schuppsen" ,bekomm den Planer aber noch nicht richtig zum laufen...

vielen Dank Gruß
Patsen
 
Beiträge
87
AW: U-Küche oder Zweizeiler?

Die BO-Zeile steht in meinem Plan etwa 65 von der Wand entfernt. Da müsstet ihr mal schauen, wie weit ihr da raus müsstet, damit ihr da bequem stehen könnt. Dann könnte man den US rechts neben dem Kochfeld entsprechend kürzen.

Wenn die Dachschräge aber da stört, dann stört sie bei der Insellösung aus dem Küchenstudio unter Garantie. Da sind ja Sitzplätze direkt unter der Schräge und so geräumig sieht das da alles auch nicht aus.

Zum ALNOPlaner gibt es hier eine bebilderte Kurzanleitung. Unter Windows 7 und 8 musst du den Planer im Kompatiblitätsmodus starten (rechter Mausklick auf das Dekstop-Symbol und dann "Kompatiblitätsprobleme behandeln" oder so ähnlich. Die entsprechenden Einstellungen kann man auch speichern, damit das automatisch bei Start passiert.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.975
AW: U-Küche oder Zweizeiler?

@Katja ... *2daumenhoch* weiter so ... alle Knackpunkte erkannt ;-) Einziger Punkt, der zweite Backofenschrank würde in den Bereich der Gaube reichen. Da müßte man nochmal überlegen.

@Patsen ... 80 cm Türbreite ... was hast du da gemessen, den Durchgang oder den Platz, den die Tür insgesamt mit Zarge einnimmt? Wie weit steht denn das Türblatt in den Raum?

Die Wand planrechts am besten nochmal vermessen:
- Wand bis Zarge
- Tür incl. der Zargen
- Wand bis Schacht.

Die Wand planoben sind dann 2 Fenster á 80 cm? Vielleicht die Wand auch nochmal vermessen:
- Wand
- Fensternische
- Wand
- Fensternische
- Wand bis Dachschrägenbeginn.

Brüstungshöhe des Fensters in der Gaube ist wirklich 125 cm?
 
Beiträge
87
AW: U-Küche oder Zweizeiler?

@ Kerstin
Ist ja auch nicht meine eigene Küche ;-)

Das In-die-Gaube-ragen stört mich auch. Fand ich dann aber auch wieder besser als planlinks oberhalb des Kochfeldes zwei kürzere Hochschränke über Eck zu stellen.

Das wäre natürlich eine Option und bringt wieder mehr Raum im Tischbereich, kostet aber dann Arbeitsfläche und Stauraum neben dem KF ... wobei 1,50 m APL da ja wirklich nicht notwendig sind. Aber um den 90er Auszugsschrank fände ich es schade .

Hmm ... ich darf nicht mehr schubsen bis auf Weiteres, der Arzt hat es verboten :girlsigh:
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben