Teure Küche - minderwertige Geräte ?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von christianpet, 11. Feb. 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christianpet

    christianpet Mitglied

    Seit:
    9. Feb. 2013
    Beiträge:
    8

    Leider werden sehr viele Konsumenten von Küchenhändler über den Tisch gezogen. Häufig werden qualitativ völlig minderwertige Elektrogeräte empfohlen, nur um
    an den (häufig ebenfalls minderwertigen) Küchen mehr Geld verdienen zu können
    (Küchenhändler verdienen an den Küchen, nicht an den Geräten).

    Ein seriöser Händler wird niemals minderwertige Elektrogeräte empfehlen, denn damit wird schließlich das Essen zubereitet - das Allerwichtigste an einer Küche.

    Spart daher eher an der Küche, nicht an den Elektrogeräten.
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Teure Küche - minderwertige Geräte ?

    Allgemeine Behauptungen ohne Belege werden hier nicht geduldet.

    Ich schließe den thread.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küche ab 1. Oktober teurer? Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Aug. 2014
Einbauküche erste Alternativvorschlag zu IKEA 80% teurer Küchenplanung im Planungs-Board 8. Jan. 2014
schweineteure Geräte in meiner Musterküche, trotzdem eher mittelmäßig... Einbaugeräte 5. Apr. 2012
Küche hat Mängel - Monteure sind da - Geld zurück behalten? Teilaspekte zur Küchenplanung 18. Juli 2011
Gute Küchenmonteure... Montage-Details 9. Apr. 2010
Neff Backofen teurer als Miele?? Einbaugeräte 13. Jan. 2016
Folienfronten teurer als Schichtstoff ? Küchenmöbel 16. Juni 2012
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Gestern um 22:10 Uhr
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen