Warum teure Küchen das Auto als Statussymbol abgelöst haben

Breezy

Mitglied

Beiträge
744
Im "Stern" philosophiert man über den Trend zu immer teureren Küchen: Warum teure Küchen das Auto als Statussymbol abgelöst haben .

Jedes Jahr geben die Deutschen mehr für ihre Küchen aus. Im ersten Halbjahr 2016 lag der Umsatz der deutschen Küchenmöbelindustrie um mehr als sieben Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Dabei lief 2015 auch schon super.
Im Durchschnitt legen Käufer heute 6 440 Euro für eine neue Küche hin, fast 1 000 Euro mehr als fünf Jahre zuvor. Besonders stark wachsen die teuersten Preisklassen.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.697
Wohnort
Berlin
Spannend! Aber auch hier liegt der Durchschnittswert einer Küche bei unter 6.500 Euro - stimmt das wirklich? Selbst ich, die nur eine kleine IKEA -Küche plant, läge trotz Eigenaufbau bei knapp 5.000 Euro - und da ist nur ein Backofen, Kochfeld und DAH mit drin, nicht mal GSP oder Mikrowelle. :w00t:
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.665
Nett - das Küchenmuseum in Hannover ist übrigens wirklich ein Besuch wert (wenn man sich für Küchen interessiert)!
Viele Beobachtungen kann man gut nachvollziehen. Die Poggenpohl -Küche für 360k würde ich gerne sehen...
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.989
Wohnort
Bodensee
Diese 6500,- kommen wohl eher durch die kleinen und einfach ausgestatteten Küchen aus Prospekten/Billig-Möbelhäusern zustande.
Die Ikea Küche mit Neff und AEG Geräten, die ich mal aufgebaut habe, lag auch bei knapp 6500,- mit allem Drum und dran.
 

bungaloo

Mitglied

Beiträge
231
Das Auto ist als reines Statussymbol doch nur noch in Kreisen üblich, die aufsteigen möchten oder vor kurzem aufgestiegen sind. In den guten Vierteln, guten Gegenden ist es schon länger kein Statussymbol mehr. Das heißt aber noch lange nicht, dass man alte oder kleine Autos fährt. Es ist halt so, dass man dafür tendenziell weniger eigenes Geld ausgibt. Und die Umweltthematik wird kritischer gesehen.

Ich weiß nicht, was das Auto als Statussymbol abgelöst hat. Vielleicht haben relevante Kreise indessen überhaupt weniger Statussymbole. Die Küche ist es jedenfalls nicht. Eine gute Küche war schon immer erstrebenswert, aber nie ein Statussymbol. Sie ist ja schließlich im Haus, zudem ist eine sehr gute Küche von Besuchern ohne passenden Hintergrund gar nicht als solche zu erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

tantchen

Premium
Beiträge
6.989
Wohnort
Bodensee
Man kann Statussymbole durchaus im Haus habfn. Und von denen "ohne passenden Hintergrund" werden meistens die Inselküchen als luxuriös betrachtet. Alles was irgendwie schick und großzügig aussieht... will jeder haben, auch wenn für viele, die hier mit offener Inselküche aufschlagen etwas Geschlosseneres besser wäre (betrachtet man die Wünsche nach Ordnung)
 

Michael

Admin
Beiträge
14.954
Wohnort
Lindhorst
Ich glaube eigentlich immer noch, sogar mehr denn je, dass ausschließlich das Auto als Statussymbol taugt. Ne Rolex? Gibt es für 20,- auf Malle und fast niemand erkennt den Unterschied - ich jedenfalls nicht. Selbst den Boss Anzug bekommt man auf dem türkischen Gemüsemarkt. Ok, er sollte schon passen und die Sandaletten muss man auch ausziehen wenn es wirken soll. ;-)
Ein Auto kann man nicht faken und im Grunde genommen geht es doch bei Statussymbolen ums faken. Wer es sich leisten kann braucht es nicht heraushängen zu lassen und wer es sich nicht leisten kann, aber gerne möchte, greift auf Fakes zurück.

Ich sehe übrigens für mich persönlich mittlerweile ganz andere Dinge als Statussymbol an. Z.B. einen fehlerfreien und in sinnvollem Zusammenhang niedergeschriebenen Satz in den sozialen Medien. Daran kann man heute einen Status viel besser ablesen als an dem M5 vor der Haustür. :cool:
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.989
Wohnort
Bodensee
Naja... Auto is eher für Männer? Oder auch für die "ich fahr beim Kindergarten mit fettem SUV vor" Muttis?
Für mich ist die absolute Demonstration von Status ein "ich geh dann mal Golfen/Skifahren/Baden/shoppen..." eines Nicht-Rentners und nicht-Hausfrau an einem stinknormalen Wochentag-Vormittag... ;D
Das gibt die meisten Neider.
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
830
Wohnort
Wien
Ein Statussymbol ist die Küche aber nur, wenn sie einen Apotheker UND mindestens 3 von diesen Dingern hat:

Nero Assoluto
Le Mans
Einbau Mikro mit Grill
Dampfgarer (was macht man eigentlich damit, egal)
grifflose hochglanz lackfront oder Griffleiste
beleuchtete Glasrückwand
Glastüren und beleuchtete Glasböden in den Hängern
Einbau Kaffeemaschine
Bora
Kochinsel
Evoline in der Platte
Sockelladen
Sockelstaubsauger
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.995
Wohnort
München
Was bin ich froh, hab aus der ganzen Liste nur einen Dampfgarer ... :cool:

Damit gart man übrigens mit Dampf, King. ;-)
 

Magnolia

Mitglied

Beiträge
6.997
Und vergesst mal nicht die Leute, die jedem laut prahlend erzählen, dass ihre Küche 50.000,-- Euro und mehr gekostet hätte, (aber weil "man ja jemand ist" :sleep:so viel Rabatt :rofl: bekommen hätte.)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.403
Wohnort
Ruhrgebiet
Na ja es ist hier in Deutschland nicht wichtig was man bezahlt hat,viel wichtiger ist wieviel man gespart hat.
 

gwaag

Mitglied

Beiträge
17
Bitte die elektisch oeffnenden Schraenke, (Servodrive)
Elektrischer Ablauf im Spuehlbecken, etc. nicht vergessen.
Es gibt viele Spielereien in und fuer der Kueche

gruss
gwaag
 

Starlightsha

Mitglied

Beiträge
414
Urgks, drei Dinge aus der Liste abgehakt... Griffleisten, Bora und beleuchtete Glasrückwand :-[. Aber kein Nero Assoluto oder Hochglanz, laut Profikoch eher "funktionale Hobbyküche für den Profi" als Status:drinks::smoke:
 

Antja86

Mitglied

Beiträge
1
Das wird bei mir wohl noch etwas dauern bis ich meinen Mann davon überzeugt habe, dass wir jetzt mehr in unsere Küche investieren als in "unser" Auto :nageln: Werbelink vom Mod. gelöscht,

Aber ich versuch mal langsam anzufangen, trifft auf jedenfall meinen Geschmack :-)

Lg Antja
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben