Siemens Einbauherd 1 Jahr nach Herstellergarantie defekt

Mocha

Mitglied

Beiträge
4
Hallo zusammen,
ich denke die Überschrift fasst es schon weitgehend zusammen. Unser Siemens Einbauherd HB 63AS521 ist seit gestern defekt. Wir haben eine wunderschöne Küche 2017 gekauft, die jetzt erst im März 2020 vollständig in unser Eigentum übergangen ist. Die Hersteller Garantie für den Einbauherd lag bei 24 Monaten, die Firma bei der wir das Gerät gekauft haben ging 2018 in Insolvenz. Und der Techniker von Siemens verlangt für die Anfahrt und einmal drüber schauen schon 99 Euro. Meine Frau hat gestern Abend noch eine Kleinigkeit im Ofen gemacht, bei dem Backprozess hat das Licht dann ein wenig geflackert und dann hat sich der Ofen abgestellt. Auch auf dem Display sieht man nichts mehr, der Backofen ist vollkommen tot. Wir haben ihn bereits einmal vom Strom getrennt, das hatte aber keine Auswirkungen. Das Gerät und die Küche wurde von uns immer sehr gepflegt und mindestens einmal in der Woche komplett gereinigt. Die Frage ist jetzt, wie wir strategisch am günstigsten vorgehen um unnötige Kosten zu vermeiden. Meine Frau ist aktuell im Krankengeld und ich bin durch Corona in Zeitarbeit 0 gelandet, d. h. unsere Ressourcen sind entsprechend begrenzt. Wäre ein Elektriker die beste Lösung oder doch direkt ein Techniker von Siemens. Vielleicht bei letzterem auf Kulanz hoffen, da das Gerät erst 3 Jahre alt ist und 1 Jahr über der Hersteller Garantie. Meine Frau erwägt gerade eine Reparatur auf eigene Faust. Wir sind beide durchaus technisch versiert, haben aber von einem Einbau Herd keine Ahnung. Vielen Dank.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.248
Wohnort
Barsinghausen
Der Defekt könnte auf ein loses Kabel schließen lassen. Da sollte also mal ein Elektriker drüber schauen. Und der soll auch die Schraubverbindungen in der Verteilung nicht vergessen.
 

Helmut Jäger

Spezialist
Beiträge
326
Wohnort
63517 Rodenbach
"Vielleicht bei letzterem auf Kulanz hoffen"

Das Zauberwort KULANZ existiert bei den Herstellern leider nicht mehr.
Gruß Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.852
Wohnort
Lipperland
Das ist wahrscheinlich die Uhr.... ist nicht billig. Sollte sich aber noch lohnen.
Aber unter 200.- € wird das nichts. Eher mehr.
 

Mocha

Mitglied

Beiträge
4
Ein Freund von uns, Elektriker Meister, der leider etwas weiter entfernt wohnt, meinte, dass er instinktiv jetzt erstmal die Steckdose kontrollieren würde. Erfahrungsgemäß und ausgehend von der Tatsache das kein Strom mehr auf dem Gerät ist, wäre das nicht unwahrscheinlich. Vor allem da das Gerät noch recht neu ist. Danke für euren Input. Teamhack Forum ist eine gute Idee
 

racer

Team
Beiträge
5.372
Wohnort
Münster
nachdem Auschlußverfahren (das Ding hat ja einen normalen Stecker) würde ich auch erst einmal die beiden Schrauben lösen, den Backofen nach vorne ziehen und den mal an eine andere Steckdose anschließen.

dann würde es sich schon einmal ermitteln lassen, ob wohlmöglich in der Steckdose nicht irgend etwas schlecht verdrahtet wurde.. vielleicht gibt es auch eine Kabelbruch, oder der Stecker auf der Geräteseite wurde einfach nicht ganz reingesteckt..

das sind zwei Schrauben und 5 Minuten Arbeit, das würde ich als erstes prüfen..

Gruß

Racer
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben