Neff Kochfeld: T43D89N2 vs.T43T84N2

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von snackys, 6. Feb. 2015.

  1. snackys

    snackys Mitglied

    Seit:
    1. Feb. 2015
    Beiträge:
    28

    Guten Abend,

    ich habe die letzte Zeit viel in diesem tollen Forum gelesen und gestern eine Küche von Nolte und zwar eine Nova Lack zusammen stellen lassen.

    Morgen werde ich mir die Zeit nehmen und in der Beratung einen Thread eröffnen..


    Ich habe mich jedoch gerade etwas über Kochfelder informiert..

    Uns wurde von dem Verkäufer das TD 4389 N von Neff eingeplant.

    Ich habe mir die Spezifikationen und Funktionen auf der Herstellerseite angeschaut und frage mich zum Beispiel was die "Warmhaltefunktion" bedeutet bzw. ob man sowas nutzt?

    Mir ist es wichtig, das das Kochfeld von dem Kochfeld-Aufbau d.h. die Positionierung der einzelen Topflächen sinnvoll sind und dieses sich generell gut bedienen lässt.

    Wir sind ein junges 2 Personen Haushalt (Bezüglich Größe von Töpfen)

    Auf der Neff Seite bin ich auf dieses bzw. dieses Modell gestoßen und bin nun völlig verunsichert..
    1. bezüglich der Funktionen, da bei dem zweiten Modell diese Wisch-Funktion nicht vorhanden ist und auch die Wärmehalte-Funktion sich unterscheidet (?). Move-Funktion, wofür braucht man sowas?
    2. die Bedienung anstatt drücken dieses Twistpad..Was empfiehlt sich? Hat jemand Erfahrungen?
    3. die Anordnung bzw. Anzahl der Kochstellen.

    Welches würdet Ihr nehmen?
    Wo seht ihr die Vorteile der einzelnen Kochfelder?
    Und für wen mit welchen Koch-Bedürfnissen lohnt sich welches Kochfeld?

    Im Internet Preisvergleich ist das mit dem Pad sogar günstiger..Hat das einen Grund?


    Vielen Dank für Eure Meinungen und die Hilfe!!! :-))

    P.S.

    Ich habe gerade mal in der pdf Bedienungsanleitung etwas gelesen...

    Was habe ich unter "Warmhaltezone (nicht induktiv)" zu verstehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Feb. 2015
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    Das Modell, was du mit dem Text "dieses Modell" (Warmhaltezone (nicht induktiv)) verlinkt hast, hat quasi als 5. Zone eine reine Warmhaltezone, die nicht per Induktion sondern mit normalem Verfahren beheizt wird. Quasi eine im Kochfeld integrierte elektrische Warmhalteplatte. Und da kannst du auch andere Töpfe als induktionsfähige Töpfe warmhalten, aber auch nur warmhalten. Halte ich für unnötig.

    Die Warmhaltefunktion der normalen Induktionskochstellen gibt es eigentlich überall und heißt nur, dass du mit einem Touch eine Kochzone auf Warmhalten stellen kannst. Sehr praktisch z. B. bei Suppen/Eintöpfen, wenn man mal einlädt und diese im Rahmen eines Buffets serviert werden usw.

    Von der reinen Aufteilung her gefällt mir das, was euch vom KFB angeboten wurde am besten aus deiner Auswahl. Selbst, wenn du aktuell eher mit 18er Töpfen (entscheidet ist immer der Bodendurchmesser) kochst, kann das problemlos auf den 21er Kochzonen stattfinden. Das schadet bei Induktion ja nicht, denn es wird ja nur heiß, was durch deinen Topf abgedeckt ist und du bist eben schön variabel.

    Mir gefällt von der Aufteilung ja auch noch Neff - PRODUKTE - Kochfelder - Autarke Elektro-Kochfelder mit Induktion - T53T86N2
    Langer Bräter oder 2 normale Töpfe auf der rechten Seite.

    Das Bedienkonzept Twistpad finde ich sehr praktisch. Man neigt quasi den Knopf leicht in die Richtung der Kochzone, die man gerade steuern will und kann mit derselben Bewegung den Knopf nach links oder rechts zum Runter- oder Raufschalten benutzen. Die erreichte Stufe wird angezeigt. So etwas solltest du im Küchenstudio mal ausprobieren.
     
  3. snackys

    snackys Mitglied

    Seit:
    1. Feb. 2015
    Beiträge:
    28
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe! :-))

    Wir haben uns nun für Dein vorgeschlagenes mit der "Flexzone" entschieden. :-)
     
  4. Tomatenprinzessin

    Tomatenprinzessin Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    7
    Hallo :-)

    sonst kann ich dir fürs nächste mal empfehlen, beim Neff Kundendienst anzurufen und dich von denen beraten lassen. Wir konnten uns neulich auch nicht entscheiden und haben beschlossen bei denen anzurufen. uns wurde super nett weiter geholfen - hat die Entscheidung schon sehr erleichtert :-)
    Hier findest du die Nummer vom Kundendienst: Neff Service - Unsere Serviceleistungen im Überblick

    Liebe Grüße :-))
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neff Flächenbündiges Kochfeld nicht flächenbündig einbauen Einbaugeräte 14. Okt. 2016
Anschluss Neff Kochfeld + autarker Backofen Elektro 20. Sep. 2016
autarkes Neff Cerankochfeld, Touch Einbaugeräte 9. Feb. 2016
Kochfeld Miele 6363 oder Neff Twistpad Einbaugeräte 6. Feb. 2016
Rahmenloses Kochfeld Neff Einbaugeräte 6. Jan. 2016
Neff- Unterschiede Induktionskochfeld Einbaugeräte 23. Nov. 2015
NEFF gelöst Neue NEFF Kochfelder mit geändertem Twist Pad Einbaugeräte 29. Okt. 2015
NEFF gelöst Neff TT5586X Leistung großes Kochfeld gering Einbaugeräte 15. Juli 2015

Diese Seite empfehlen