Neff Bratenthermometer / Back- und Bratassistent / Bratsensor

Sophielinchen

Sophielinchen

Mitglied
Beiträge
50
Hallo Zusammen,


wir haben Fragen zu verschiedenen Funktionen bei unseren ausgesuchten Backöfen und Kochfeldern und würden uns riesig über eure eigenen Meinungen und Erfahrungen freuen.

In die nähere Auswahl bei den Backöfen kommen folgende Geräte:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Fullsteam mit Bratenthermometer
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Variosteam mit Bratenthermometer
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Fullsteam ohne Bratenthermometer
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Variosteam ohne Bratenthermometer

Welche 2 dieser Geräte (maximal eines mit Thermometer) würdet ihr empfehlen?

Fragen
- zum Bratenthermometer:
Hat damit wer Praxiserfahrungen gesammelt? Hat man wirklich einen Nutzen davon? Wie häufig nutzt man es wirklich? Lohnt sich der Mehrpreis für den Ofen?

- zum Back und Bratassistent / Automatik Programmen:
Man kocht und backt ja nach Gefühl und Erfahrung. Hat das Sinn solche Aufgaben in die Hände von Programmen zu geben, oder besser weiterhin selbst manuell einstellen?
Welche Kombination von diesen Geräten macht am meisten Sinn?

- zum Kochfeld
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
mit Bratsensor:
Auch hier wissen wir nicht ob der Bratsensor Sinn macht, also nutzbar ist oder einfach nur eine weitere Spielerei? Hat jemand dazu Erfahrungen aus erster Hand? Wir haben zuvor noch kein Induktionskochfeld besessen und würden gerne wissen in welchen Situationen die Temperaturregelung in Stufen 1 bis 5 genutzt werden kann und wann die Leistungseinstellung besser ist.


Liebe Grüße
Sophie
 

chrissi_h

Mitglied
Beiträge
12
Hallo Sophie,
zu den Neff-Backöfen kann ich dir leider nichts sagen, da ich einen 60er AEG Backofen und einen 45er Multi-Dampfgarer habe.
Jedoch diesen mit Bratenthermometer und Automatik/Assistenzprogrammen.
Da es bei uns öfters einen Braten gibt, kommt das Thermometer gerne zum Einsatz-Kerntemperatur eingeben und der Ofen schaltet sich ab, wenn diese erreicht ist. Besonders bei Entenbrüsten finde ich das super, die werden wirklich auf den Punkt.
Die Automatikprogramme habe ich jedoch noch nicht genutzt - hier stelle ich den Ofen noch ganz old fashioned nach Rezept ein:-)
Beim Kochfeld habe ich noch das Neff mit dem "alten" Twistpad und komme gut ohne irgendeinen Sensor klar. Man steht ja doch meistens daneben, wenn die Schnitzel in der Pfanne braten bzw. schaut immer wieder nach Ihnen;-)

Liebe Grüße
Chrissi
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
Diesen Bratsensor kenne ich zwar nicht, aber bis letzte Woche hatte ich ein Siemens Ceranfeld mit Kochsensor für die hinteren Platten. War zum Kartoffeln kochen ziemlich praktisch: Aufsetzen und vergessen, bis es fertig piepste. Allerdings funktionierte das nicht mit Edelstahltöpfen bzw. brauchten die eine "Bauchbinde", so einen Gummiring. Mit unseren Silargan-Töpfen aber perfekt.

Ich bilde mir ein, irgendwo bei Siemens von dem Bratsensor gelesen zu haben, dass er nur mit spezifischen Pfannen funktioniert. Das wäre dann für mich ein KO-Kriterium (und wenn es wirklich nur beim Braten funktionieren würde, wäre es für mich auch überflüssig).
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
Ich habe eine AEG DGC und nutze die Automatikprogramme und manuelle Einstellung. Den Bratthermometer hatte ich noch nicht im Einsatz.
 

Blau-Mann

Mitglied
Beiträge
35
Ich werde den BVT5868NMC bekommen und freue mich bereits auf die Programme, da ich sowieso technikaffin bin. Auch auf den Bratenthermometer freue ich mich. Beim Grillen ist ein Thermometer für mich auch nicht mehr wegzudenken (ich meine nun nicht Bratwurst und Nackensteaks). Mein Grill-Thermometer nehme ich bisher auch beim Backofen her.
 
Sophielinchen

Sophielinchen

Mitglied
Beiträge
50
Hallo Zusammen,


@Blau-Mann
Wie kommst du denn mit der Touch Bedienung bei dem Backofen zurecht, bzw. hast du das in den Geschäften mal ausgetestet?
Ich habe sie in einigen Studios getestet, und finde sie leider nicht wirklich gut. Es hakelt ein wenig, dann swiped es zu schnell oder zu langsam. Leider. Von daher werden es dann wohl doch eher die beiden mit der Shift+Control Bedienung und ohne Thermometer.


@Mela
Funktioniert das gut mit den Automatik Programmen, oder muss man danach noch manuell nachstellen weil das Gericht etc. doch noch nicht fertig ist?


Liebe Grüße
Sophie
 

Blau-Mann

Mitglied
Beiträge
35
Ich fand den Touchbildschirm in der Tat auch etwas hakelig. Beim aktuellen Technikfortschritt eigentlich wirklich ein Armutszeugnis.
 
Sophielinchen

Sophielinchen

Mitglied
Beiträge
50
@Blau-Mann
Wann bekommst du denn deinen Backofen? Ja, intuitiv ist das leider nicht, jedes Handy reagiert da besser ;-)
 

Blau-Mann

Mitglied
Beiträge
35
Der Einzugstermin steht noch in den Sternen. Vielleicht gibt es bis dahin ja eine überarbeitete Version...
 
Sophielinchen

Sophielinchen

Mitglied
Beiträge
50
@Blau-Mann

Ja, das wäre gut möglich. Ich drück Dir die Daumen, ansich ist der Backofen ja auch echt ein Traum.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
Die Automatikprogramme, die ich benutze funktionieren einwandfrei.
Alsda wären:
Gemüse mediterran - nur Möhren und Kohlrabi gare ich unter Gemüse, bedeutet 30 Min.
Klöße halb und halb
regenerieren

Alles andere stelle ich manuell ein, da mir die Garzeiten zu lange oder die Temperatur zu hoch ist.
 

Mitglieder online

  • anwie
  • Breezy
  • Silber10
  • Anke Stüber
  • coanch
  • Bodybiene
  • Snow
  • Rebecca83
  • sidenote
  • Larnak
  • Magnolia
  • charli
  • Elba
  • LosGatos11
  • daniel259
  • schokonuß

Neff Spezial

Blum Zonenplaner