Motivrückwand - welche Möglichkeiten?

amara

Mitglied
Beiträge
34
Wohnort
Österreich, Steiermark
Ich denke über eine Motivrückwand nach, links und rechts neben dem Fenster, jeweils ca. 90 cm breit. Der Rest der Küche bekommt die Arbeitsplatte als Rückwand.
Welche Möglichkeiten gibt es da? Darf auch günstig sein ;-)
Glas kenne ich, aber in einem Prospekt hab ich heute sowas aus ev. Kunststoff gesehen. Wo bekomme ich das?
Könnte man auch ein Glasbild (Sicherheitsglas) dafür verwenden? (zB beim großen Internethändler um 35 Euro)
 
Beiträge
55
AW: Motivrückwand - welche Möglichkeiten?

Such mal nach Acryl-Glasbildern für die Küche. Da findest Du im Netz jede Menge Anbieter - entweder Du nimmst deren Bildvorlagen (und da gibt es echt schöne) oder Du lädst ein eigenes Fotos hoch und bestellst das. ;-) Und dann überlegst Du Dir, ob Du wirklich eine Arbeitsplatte als Rückwand willst.

...ich bin noch am überlegen, ob das zu unserem Küchenstil passt. Finde die Möglichkeiten sehr hübsch. Die Wandmontage scheint auch nicht aufwendig.
 
Beiträge
3.653
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Motivrückwand - welche Möglichkeiten?

Glas ist die hochwertige Variante.
Mittlerweile gibt es aber noch verschiedenste andere Möglichkeiten. Falls dir ein Motiv deines Küchenherstellers gefällt, sollte das recht günstig sein - Stichwort Blockverrechnung ;-)

Von welchem Hersteller ist denn die Küche?
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Motivrückwand - welche Möglichkeiten?

Eine recht günstige und trotzdem küchengeignete Variante ist DIBOND (R).
Ein 3mm dickes "Kunststoff"-Material, mit Oberflächenveredelung.
MB-Digitaldruck druckt jedes Motiv individuell, Voraussetzung: genügend Pixel... 3 Pixel pro mm auf Glas, DIBOND, 16mm Möbelbauplatte...
Sicherheitsglas ist nur günstig, wenn die angebotene Grösse passt, weil es nachträglich nicht bearbeitet(geschnitten) werden kann.
Ich habe grade eine Nischenrückwand im Auto... 340 cm breit 50 cm hoch, ein vom Endkunden im Netz gefundenes Alpenpanorama. Bin echt gespannt wie das nachher in der Küche ausschaut. Auf DIBOND gedruckt, weil auf Glas zu viele Spiegelungen wären (direkt gegenüber ist eine grosse Balkonverglasung)

Letztens habe ich auch eine individuelle NRW in Glas geliefert
Hier das Bild dazu
attachment.php?attachmentid=125981


Und hier das Alpenpanorama

Motivrückwand - welche Möglichkeiten? - 288387 - 1. Mai 2014 - 17:57
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Motivrückwand - welche Möglichkeiten?

Ich habe ein Foto unter so einem Dibond Material . Ob die Oberfläche veredelt ist, weiß ich nicht, aber es scheint recht kratzanfällig zu sein.

Habe aber keine Ahnung, ob das Material für Küchenrückwände besser verarbeitet ist.
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Motivrückwand - welche Möglichkeiten?

auf dezitierte Nachfrage hat der Hersteller mit "100% küchen(-NRW)geignet" geantwortet.
Die machen davon tausende m2 für Wände, Bäder,Küchen,Büros..., so dass ich schon glaube die wissen was sie da tun.
 
Beiträge
13
Wohnort
Berlin
AW: Motivrückwand - welche Möglichkeiten?

Hi amara,

bei einer Küchenrückwand gibt es verschiedene Möglichkeiten in Bezug auf Material und Gestaltung. Die üblicherweise verwendeten Materialien sind Kunststoff und Plexiglas, aber auch Küchenrückwände aus Holz, Glas oder Edelstahl erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit.
Der Vorteil einer Küchenrückwand aus Kunststoff ist der, das diese sehr pflegeleicht und besonders bruchsicher gegnüber einer Rückwand aus Glas ist. Des Weiteren ist die Rückwand aus Kunststoff kostengüngstiger und weist ein geringeres Gewicht als andere Materialien auf.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben