Luftführung Dunstabzugshaube

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von DerMarkus, 28. Jan. 2009.

  1. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97

    Hallo zusammen,

    habe gerade beim googlen von diesem Forum erfahren, sehr informativ. Vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem helfen: Ich plane gerade unsere Küche für unser Mietshaus, in das wir bald umziehen. Ich zerbreche mir gerade den Kopf über die Luftführung für die Abzugshaube (Ich möchte auf jeden Fall Abluft). Das Problem ist, dass der aktuelle Mauerdurchbruch im Durchmesser 10,5 (Könnte auch 12,5 sein, ich muss da nochmal genau messen) beträgt, aber der Abstand Unterkante bis Boden 205 cm. Das ist wahrscheinlich passend für die "damals" kleinen Küchen.

    Siehe hierzu bitte die Skizze. Ich könnte auch die Planung mit reinstellen, aber ich traue mich nicht... Ich sage mal so, wir möchten aufgrund der Mietswohnung nicht zuviel Geld ausgeben, sind aber Echtholzliebhaber... Und da haben wir bei einer bestimmten Marke etwas entsprechendes gefunden...

    Ich habe jetzt drei Alternativen:

    1. Wandhaube direkt seitlich DURCH die Schränke. (Und da evtl. mit diesen Querkanälen von best verkleiden? Sieht aber vermutlich komisch aus)

    2. Wandhaube durch Oberboden führen, über die 92er Schränke und dann durch den Schrank an der Wand wieder runterführen durch die Wand. IST DAS MÖGLICH? DARF MAN EINFACH WIEDER ABWÄRTS FÜHREN?

    3. 70er Schränke nehmen, durch Oberboden mit der Wandhaube und direkt gerade rüber zum Mauerdurchbruch. Aber ist dann nicht immernoch das Loch zu tief? Oberkante meiner Küche bei ca. 211cm. Außerdem ist bei fast allen Hauben eine Mindesthöhe von ca. 80cm angegeben. Das passt dann also sowieso nicht, oder?

    Ich möchte ungern ein zweites Loch bohren lassen...

    Gruß
    Markus
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Hallo Markus,
    trau dich ... und stell die Planung ein. Mehr als zerrissen kann sich nicht werden ;-) ;D... Vielleicht fällt ja noch irgendjemand eine bessere Lösung ein. Z. B. müssen es unbedingt 92 cm hohe Hängeschränke sein? ;-)

    VG
    Kerstin
     
  3. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Hallo Kerstin. Schon passiert (Guckt mal unter "Küchenplanung"). Wegen den 70er Schränken habe ich Bedenken, weil die meisten Hauben ein Minimum an 810mm Höhe brauchen. Und dann muss ich Anfang zu flexen, dass wollte ich auch vermeiden...
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Hallo Markus,

    die Unterkante der DAH von der APL sollte mindestens 70cm betragen. Nur bei sehr niedrigen Arbeitshöhen kann man höher gehen.
    Die Lösung mit dem Kanal auf dem Schrank und am Ende durch den Schrank fürde ich empfehlen, wenn es wirklich kein neues Loch sein darf.
    Der Schacht der DAH sollte auch nur bis unter den Oberboden laufen. Dann gibt es auch nichts zu flexen.

    Ikea mit Massivholzfront bei kleinem Budget ist in Ordnung. Es gibt hier im Forum viele "Ikea-Bastler", die dir sicher Ratschläge für die Montage geben können.
     
  5. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    D.h. es gibt kein Problem, dass die Luftführung zum Schluss "abwärts" geführt wird? Sollte ich bis zur Mauer mit einem 125/150er Rohr gehen? Und dann erst verjüngen? Oder spielt das eh keine Rolle mehr, und ich kann komplett 100er Rohr (was ja eigentlich eh zu klein ist) verlegen?

    Den Schacht durch den Unterboden sieht bestimmt blöd aus, oder? Weil, dass müsste man ja schon bei 70er Schränken machen. Denn z.B. eine best-Haube OHNE Verlängerung misst schon 70 cm an Höhe. ABer die Unterseite ist ja auch noch ein wenig höher als die Schrankunterseite, somit müsste man entweder a) kürzen oder b) durch den Boden gehen...

    Was ist eigentlich nochmal der Standardabstand APL <-> Unterkante Wandschrank?

    Haben 92er Schränke sonst Vorteile außer mehr Stauraum (Brauche noch mehr Pro-Argumente für meine Frau...)?

    Danke&Gruß
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Sie sind auch höher.;D

    Also mit den 92cm hohen Schränken müsste es aber klappen. Wenn du keinen Anschluss der Oberschränke an einen Hochschrank hast, kannst du die Nische selbst wählen. 48-58cm.
     
  7. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Kann man das verbindlich so sagen? Man sagt ja immer, Entlüftung muss immer nach oben erfolgen. Allerdings wegen Kondenswasser und Fett habe ich jetzt gelesen, dass man eh für ein Gefälle von 2% sorgen soll, dann wäre meins sozusagen ein etwas größeres Gefälle?

    O-Ton meiner Frau: Da oben kommt man doch eh nicht an...

    Gruß
    Markus
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Kondenswasser entsteht nur beim Übergang in einen kalten Raum. Ein leichtes Gefälle zum Mauerdurchbruch kann niemals schaden.
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Hallo Markus,

    eine Haube von 150/125 auf 100 mm zu reduzieren, ist völlig unsinnig.

    Erstens schafft die Haube nichts weg, zweitens wird sie so laut, dass du sie nicht mehr anmachst und drittens ist es auch nicht fachgerecht.

    Ich empfehle, ( was in einer Mietwohnung wohl schwierig wird ) den Abluftausgang zu vergrößern. Dann ist es auch mit einem guten Flachkanalsystem ( Naber compair-flow ) kein Problem, 90 Grad-Bögen einzusetzen. Min. 600 m3/h sollte die Haube schon leisten. Bei 10 cm Abluftausgang würde ich diesen schliessen und eine gescheite Haube auf Umluft betreiben.
     
  10. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Ich werde die Tage nochmal genau messen, ob das jetzt ein 100er oder 125er Mauerdurchbruch ist. Aber von Umluft halte ich ja gar nichts, meint ihr wirklich, das ist immer noch besser, als den 100er Anschlussstutzen zu nehmen? Ich kann doch mit nem 150er bis dahin gehen und dann reduzieren. Oder kommt das auf das gleiche raus?

    Und mal was aktuelles, entzündet durch meinen Planungsthread: Würde man den linken Schrank neben der Hutze wegnehmen, habt ihr eine Idee, wie man dann die Luftführung (optisch) am Besten machen kann? Denn den Oberboden links einfach aufhören zu lassen, sieht ja auch sehr bescheiden aus.

    Gruß
     
  11. spitzeu

    spitzeu Mitglied

    Seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Hallo Markus,
    ich habe das gleiche Problem, bzw. eine 100er Öffnung. Bist Du noch dran am Thema? Die Tips hier finde ich teilweise doch ein bisschen unrealistisch bzw. unsachlich. Wir müssen nun mal mit dem 100er Rohr leben. Und für eine kleine Küche reichen 180m³/h Abluft.
    Meine Frage geht auch in die Richtung: Wo sollte man das Rohr verengen?
    Ich würde sagen:
    Direkt am Ausgang des Motors. Es geht darum, Resonanzen, die sich durch die Verwirbelung der Luft ergeben, zu minimieren. Habe einen Artikel von Zanussi zu dem Thema.
    Weiss jemand mehr?
    Melde dich doch mal.
    Gruss, Uwe.
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Hallo Uwe,

    wenn du zwingend reduzieren musst, dann direkt an der DAH.
    Unrealistische und unsachliche Tipps habe ich nach erneutem Lesen des Themas allerdings nicht gefunden. Ist wohl subjektiv gelagert. ;-)
     
  13. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Luftführung Dunstabzugshaube

    Mir ist da auch noch etwas unklar:

    Wenn ich auf die Compairseite gucke, scheint es mir das Optimum zu sein, ich schließe an das Rohr der DAH einen Flachkanal an um dann am Mauerkasten die Abluft wieder in ein Rundrohr umzuleiten.

    Ich hab gar nicht den PÜlatz für einen Flachkanal, bei mir soll es durch die Haube, durch einen Knick, direkt durch die Mauer gehen, ich brauch da Keinerlei Verlängerung... Ist das jetzt unpraktisch, zu laut, zu "ungelenkt" ??

    Und haben die Mauerkästen denn alle so einen Insektenschutz innendrin oder muss ich danach besonders suchen? Und wenn ich einen haben möchte der sich verschließt gibt es da auch nur den neusten von Compair?

    Sorry ich kenn mich da wirklich gar nicht aus!

    LG

    jenny
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Richtige Abluftführung Inselhaube? Haustechnik 10. Okt. 2016
Abluftführung über das Dach Teilaspekte zur Küchenplanung 26. Juli 2015
Edelstahl Abluftrohr/Abluftführung? Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Apr. 2015
Einbau DAH, Aluftführung Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Mai 2011
Abluftführung im ca. 30 Jahre alten OKAL Fertighaus Lüftung 6. Apr. 2011
Umluft Dunstabzugshaube gesucht Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 10. Nov. 2016
Miele DA 3466 (Abluft) Dunstabzugshaube: passender Wandschrank Einbaugeräte 7. Nov. 2016
Alternative für Dunstabzugshaube? Einbaugeräte 30. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen