Küchenplanung für 2 identische Wohnungen

Beiträge
42
Hallo an alle,

bezüglich eines geplanten Neubaus für welchen ich hier bereits einen Thread eröffnet habe, möchte ich nun die Küchenplanung für 2 weitere Küchen angehen welche Teil des neuen Gebäudes werden sollen.

Es geht um 2 ca. 80m² Wohnungen mit identischen Grundrissen. Eine Wohnung wird zukünftig vermietet werden, in die andere ziehen mit großer Wahrscheinlichkeit meine Eltern ein.

Die momentane Planung von links nach rechts:


- 60er HS für Kühlschrank
- 60er HS für BO
- 90er US

- 30er US
- 60er US für Spüle
- 60er US für GSP
- 60er US für MUPL
- 90er US für Kochfeld
- 90er US


Die Position des Fensters ist noch variabel. Geplanter Baustart ist im August.

Ich habe bereits versucht die Anzahl der kleineren US zu verringern und durch größere zu ersetzten ist mir aber noch nicht gelungen.


Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Eure Hilfe.;D

Schöne Grüße



Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176 und 174
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90
Fensterhöhe (in cm): 1,42
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
93
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: vorwiegend alleine ohne Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: REGINA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein noch nicht
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Beiträge
2.494
Wohnort
Frankfurt
Hi Manuel,

schöne Eröffnung, aber du hast ja schon eine gewisse Routine darin ;-)

Ich würde an der kurzen Wand den 90er US zwischen die beiden HS stellen, darüber dann noch ein 90er OS. Das ergibt eine schöne Nische für Kaffeeautomat, Toaster o.Ä.

Die Zeile würde ich etwas anders gestalten (von links nach rechts):
60er GSP leicht erhöht
80er US mit Spüle rechtsbündig
40er US mit MUPL
80er US
80er US mit Kochfeld
40er US
Gerade wenn eine Wohnung für deine Eltern ist, würde ich einen GSP erhöht einbauen. Ist meiner Erfahrung nach auch super Pluspunkt, wenn Mietinteressenten das sehen. Je nachdem wie alt deine Eltern sind, würde ich zudem auf grifflos verzichten, da Auszüge und Geräte tendenziell schon schwerer zu öffnen sind.

Wenn das Fenster noch variabel ist, definitiv die Brüstung auf APL-Höhe legen und unten ein festes Element einplanen, so kann die Spüle auch problemlos davor.

Beste Grüße
 
Beiträge
2.494
Wohnort
Frankfurt
Ach und schöner Wohnungsgrundriss, ein paar generelle Anmerkungen habe ich aber dennoch:

Ich würde den Waschraum etwas verkleinern, sodass die Schlafzimmertür nach oben rücken kann und problemlos Kleiderschränke in gleicher Tiefe in den Raum passen. Alles andere sähe beim Betreten komisch aus und wäre auch unpraktisch.

Bei der Garderobe/dem Schrank oberhalb des Eingangs würde ich noch eine Trockenbauwand setzen, um eine Einbauschrank-Optik zu erzeugen. Wirkt viel wertiger und optisch zurückhaltender.

Auch finde ich die Position von Bidet und Toilette komisch. Wenn der Raum so bleibt, würde ich aufs Bidet wohl verzichten.
Falls du nicht sonderlich an der Speisekammer hängst, könnte man dort ein etwas separates WC im Bad unterbringen. Zudem könnte der Schrank im Flur in der Wand eingelassen und in der Küche noch zwei HS mehr gestellt werden (die den Verlust der Kammer vom Platz mehr als kompensieren würden).
 
Beiträge
42
Hallo Nilsblau,

vielen Dank für deine rasche Hilfe. Finde deine Anmerkungen super und habe sie gleich übernommen!*dance*

und unten ein festes Element einplanen, so kann die Spüle auch problemlos davor.
Was meinst du damit?

Ich habe alle deine Vorschläge bzgl. Wohnungsgrundriss mal eingezeichnet, mich überzeugen deine Ideen vor allem das Weglassen der Speisekammer. Hab auch gleich mit meinem Vater darüber gesprochen, dieser war wie zu erwarten absolut nicht davon begeistert (ist sein Leben lang eine Speisekammer gewohnt)! ;D
Nun habe ich ihm die beiden Pläne gegenübergestellt und gezeigt, nun grübelt er mal, das ist schon mal gut. ;D

Im Anhang nun nochmal die beiden Varianten wie von dir vorgeschlagen, bei der Variante ohne Speise komme ich im Eck der Küche nicht wirklich zurecht.

Ich finde die Lösung ohne Speise viel besser, kommt absolut dem Bad zugute und die Küche wirkt dadurch auch schöner. Zudem fällt die Schiebetür für die Speisekammer, Fenster etc weg, das sollte doch ohne Speise auch günstiger werden.

Im Anhang befindet sich der überarbeitete Grundriss. Ich denke das Bad könnte man von oben nun ein bisschen schmäler machen und dem Schlafzimmer etwas mehr Platz geben.

Danke nochmal
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390643 - 4. Jul 2016 - 22:07
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390643 - 4. Jul 2016 - 22:07
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390643 - 4. Jul 2016 - 22:07
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390643 - 4. Jul 2016 - 22:07
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390643 - 4. Jul 2016 - 22:07
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390643 - 4. Jul 2016 - 22:07
 

Anhänge

Beiträge
2.494
Wohnort
Frankfurt
Hi Manuel, gerne doch.

Mit einem feststehenden Element beim Fenster meine ich so eins, wie in dieser Küche. Der untere Teil lässt sich nicht öffnen, so muss keine Spezialarmatur an der Spüle verbaut werden. Der obere Teil ist ein reguläres Fenster mit ein oder zwei Flügeln.

Beide Varianten sind gut, mir gefällt die Küche ohne Speisekammer aber auch besser, da sie insgesamt mehr Stauraum hat und moderner von der Optik ist. In der Ecke würde ich die HS weiterlaufen lassen, hier mal ein paar mögliche Varianten (V1, V2, V3).

In älteren Gebäuden funktionierte das Konzept der Speisekammer auch noch gut. Die Kammer war kälter als die Küche, was die Lagerung von Speisen möglich machte. Räume in modernen Häusern sind durch die Dämmung aber viel wärmer. Dazu kommt noch, dass moderne Küche mit ihren vielen Auszüge einfach mehr Platz bieten als einfache Regale in einer Kammer.

Hast du auch die geänderten Gesamt-Grundrisse der Wohnungen? Im Laufe der Woche komme ich sicher sonst auch mal dazu, die Ideen fürs Bad aufzuzeichnen.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
42
Ich habs nun nochmal wie von dir vorgeschlagen probiert. Die Hochschränke laufen nun bis zur Wand durch. Dadurch ergibt sich natürlich wieder mehr Platz, sodass ich notgedrungen einen 45er HS hinzugefügt habe um die Lücke zu füllen. Vor der Spule habe ich einen 30er US gesetzt, die Spüle kann wohl schlecht direkt an den HS laufen oder?

Von links nach rechts:
  • 45er HS für Besen etc.
  • 60er HS für Kühlschrank
  • 90er US mit OS für Nische
  • 60er HS für erhöhten GSP
  • 60er HS für BO
  • 60 HS
  • 30er US
  • 80er US für Spüle
  • 40er MUPL
  • 80er US
  • 90er US für Kochfeld
  • 30er US
Eine ganze Menge Schränke nun, das wird teuer! *w00t*

Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390752 - 5. Jul 2016 - 22:01
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390752 - 5. Jul 2016 - 22:01
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390752 - 5. Jul 2016 - 22:01
 

Anhänge

Beiträge
2.494
Wohnort
Frankfurt
Das sieht doch schon ganz gut aus.

Ja zwischen Spüle und HS sollte ein Schrank eingeplant werden, sodass man den HS sinnvoll nutzen kann. Je nach Größe der Spüle (einen 80er US brauchst du nur bei einer Doppelspüle) kann der 30er Schrank sogar noch etwas breiter werden.

Ein nebeneinander von 80er und 90er US mag ich nicht, da würde ich lieber 2x 80er nehmen und den nächsten Schrank entsprechend vergrößern.

Wenn du schon HS als Lückenfüller einsetzen musst, kann man auch durchaus die Nische mit US auf 120cm Breite vergrößern, sähe denke ich ganz gut aus. Alternativ könnte man auch zwei HS weglassen und diesen Bereich dem Bad zurechnen (was gerade in der toten Ecke vom Platzverlust nicht so schlimm wäre).
 
Beiträge
42
Ein nebeneinander von 80er und 90er US mag ich nicht, da würde ich lieber 2x 80er nehmen und den nächsten Schrank entsprechend vergrößern.
Aus rein optischen Gründen?

Habe jetzt wieder beide Varianten wie vorgeschlagen probiert. Die erste mit einer breiteren Nischen (120cm) gefällt mir am besten.

Nun wäre da:
  • 60er HS für Kühlschrank
  • 120er US mit OS für Nische
  • 60er HS für erhöhten GSP
  • 60er HS für BO
  • 60 HS
  • 40er US
  • 60er US für Spüle
  • 40er MUPL
  • 90er US
  • 90er US für Kochfeld
  • 30er US
Die Variante mit dem Eck fürs Bad spricht mich weniger an. Zudem denke ich sieht das dann im Bad auch nicht schlüssig aus. Was meinst du?

Nur mal zum Nachdenken.

Es gibt auch ("Speisekammer")- Eckschränke.
Danke. Ich denke aber im Eck wird man hier nicht viel hinstellen da man schwer hinkommt. Ansonsten wäre das natürlich auch eine Lösung.

Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390898 - 6. Jul 2016 - 20:42
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390898 - 6. Jul 2016 - 20:42
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390898 - 6. Jul 2016 - 20:42
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390898 - 6. Jul 2016 - 20:42
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390898 - 6. Jul 2016 - 20:42
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390898 - 6. Jul 2016 - 20:42
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390898 - 6. Jul 2016 - 20:42
Küchenplanung für 2 identische Wohnungen - 390898 - 6. Jul 2016 - 20:42
 
Beiträge
2.630
Auf jeden Fall die größere Nische, das sieht viel besser aus.
Da die Speisekammer ja jetzt schon dem Bad zugeschlagen wurde, denke ich, ist weiterer Raumgewinn nicht nötig.
Hat sich dein Vater nun damit angefreundet?

Für die zweite Wohnung kannst du ja über eine abgespecktere Variante nachdenken. ;-) Wobei ich bei der Variante 2 dann an der einen Seite nur Hochschränke machen würde.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
bringt die Nische dem Bad etwas?
kptv2-1-alno-jpg.217403


kptv2-1-3-jpg.217402

Wenn nur 1 WC, dann ja, eingezeichnet im Badplan waren aber ja wohl WC und Bidet, da bringt die Nische meiner Meinung nach wenig.

Da finde ich dann
kptv2-alno-jpg.217399


kptv2-3-jpg.217398

praktikabler und auch optisch gelungener.

Auf jeden Fall wird das ein schöner Küchenraum *2daumenhoch*
 
Beiträge
2.494
Wohnort
Frankfurt
Ich hätte ja für ein Bad ohne Bidet plädiert (falls wirklich gewünscht, sind die Kombis mit einem WC in meinen Augen eh besser) und es dann ähnlich wie den oberen Teil in diesem Bad aufgeteilt. Dann hätte die Nische für Stauraum im Bad genutzt werden können
 
Beiträge
42
Bidet und WC möchte mein Vater unbedingt.

@Nilsblau: Was meinst du mit Kombis, gibt es WC & Bidet auch in einem?

Ich konnte meinen Vater nun endlich von der Lösung ohne Speisekammer überzeugen, allerdings muss für eine der beiden Wohnung unbedingt noch ein Holzherd mit rein, davon ist er nicht abzubringen.
 
Beiträge
2.494
Wohnort
Frankfurt
Ja es gibt auch Bidet-WC-Kombis, ich kenne sie unter der Bezeichnung Dusch-WC, aber jeder Hersteller hat da natürlich seine eigene Bezeichnung. Bei Villeroy&Boch sehen sie z.B. so aus
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Wie soll das denn laufen? Welche Wohnung soll es denn werden? Kaminschacht? Wie ist das angedacht? Außenliegend?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Es gibt z. B. von Aga Herde mit Induktionskochfeldern:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Ups .. ist gar kein Holzherd ;-) trotzdem schön ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Lohberger ist da wohl passender
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
oder
Pertinger
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Ähnliche Beiträge

Oben