Küche kaufen in Bremen und Umzu

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Erdi, 13. Dez. 2015.

  1. Erdi

    Erdi Mitglied

    Seit:
    13. Dez. 2015
    Beiträge:
    1

    Hallo zusammen,

    Unsere 18 Jahre alte Küche ist nun am Ende und wir wollen uns eine neu kaufen. Wir kommen aus Bremen und waren mehr zufällig bei Ikea und meine Frau hat dort eine Küche gefunden die ihr gut gefällt.

    Ich bestand allerdings darauf, dass wir eigene Elektrogeräte kaufen und einbauen lassen aber darauf hat Ikea sich nicht eingelassen.
    Da ich mich mit den Whirlpool Geräten nicht anfreunden kann, suchen wir jetzt nach einer Alternative.

    Unsere Küche soll In L-Form sein und wir haben etwa 3,5 Meter Arbeitsfläche inkl. Herd etc. Es ist also eher eine kleine Küche.
    Wir haben hier so viele Küchenhäuser und Studios, dass wir gar nicht wissen wo wir uns mal ein Angebot machen lassen sollen.

    Meine Schwiegermutter war in einem großen Küchenhaus und ist/war gar nicht zufrieden. Wir sind bereit etwa 7000€ zu investieren aber haben den Anspruch das Planung und Aufbau komplett aus einer Hand kommen. Da die Küche recht klein ist, wollen wir das maximale an Platz und Komfort rausholen.

    Beruflich und privat sind wir leider sehr eingespannt und haben wenig Zeit. Daher ist es uns auch nicht möglich in zehn verschiedene Geschäfte zu laufen und uns beraten zu lassen. Kann uns jemand eine Empfehlung aussprechen damit wir möglichst nur ein oder zwei Läden besuchen müssen?

    Vielen Dank schon einmal.

    Gruß Patrick

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?:
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm:
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung:
    Sanitäranschlüsse:
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Hochgebauter Geschirrspüler?:
    Kochfeldart:
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    Geplante Heißgeräte:
    Küchenstil:
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?:
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget):
     
  2. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    78655 Dunningen
    Hallo Patrick,
    erstmal willkommen hier im Forum. Nätürlich kann dir hier mit Rat zur Seite gestanden werden. Allerdings sind dazu einige Informationen, die du uns geben solltest nötig. Unter anderem ist es wichtig, die o. a. Checkliste auszufüllen, ferner wird ein gut leserlicher, genau bemaßter Grundrissplan der Küche und wenn vorhanden, ein kompletter Plan der Wohnung benötigt. Ein Grundrissplan der Wohnung hilft, um sich ein Bild der Gesamtsituation machen zu können.
    Beachte bitte, dass der Küchenplan bestehende Sanitäranschlüsse, Elektroanschlüsse, Heizkörper, Türen und Fenster beinhalten muß.
    Du siehst, so ganz ohne dein/euer Hinzutun funktioniert es leider nicht. Also Hausaufgaben erledigen, hier einstellen und dann kann es losgehen. ;-)
     
  3. Schneeleopard

    Schneeleopard Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    378
    Hallo Erdi,

    Ich verstehe nur nicht, warum du dann deine Küche nicht hier vorstellst
    und dir für die Planung Anregungen aller Art einsammelst. Nach meiner
    Erfahrung hast du nach einiger Zeit hier eine Planung die wesentlich näher
    am Optimum ist als alles was ein einzelner umsatzorientierter KFB plant.

    Zu IKEA und deiner Frau:
    Sag ihr das man nie vor dem 3ten Küchenstudio kaufen sollte. Die Gefahr
    von den Möglichkeiten einer heutigen Planung und einem charismatischen
    Verkäufer in eine zu teure oder doch nicht optimale Lösung gelockt zu
    werden ist zu groß!
    Wenn ihr wenig Platz habt, solltet ihr überlegen ob IKEA mit seinem 5er
    Raster überhaupt in Frage kommt. Wirklich günstiger sind deren Küchen
    auch nur wenn man sie selber aufbaut oder sie mit den Mondpreisen von
    Häusern vergleicht, die gern mal 175 % Rabatt geben ;-)

    Für die eigenen Elektrogeräte gibt es vier Wege:
    - Die Alten mit in die neue Küche nehmen (Dann kostet der Einbau was extra)
    - Neue im Küchenstudio mitkaufen (Dann ist der Einbau kein Thema)
    - Neue im Elektrohandel kaufen (Dann sollte der es einbauen)
    - Neue im Internet bestellen (Dann selber einbauen)
    Querlösungen wird fast jeder Händler verweigern oder sich vergolden lassen.
    Zu Recht, wie ich finde! An sich ist der ganze Einbau kein Hexenwerk und
    gelernte Kräfte schicken gerade die Möbelgiganten auch nicht zu dir.

    Mein vorletztes Schlafzimmer (gekauft bei einer renomierten Kette) brachten
    3 Typen, die wohl gelernte Schafshirten waren und sich meinen Akkuschrauber
    geliehen haben. Seitdem bau ich alles selber auf und spare damit 10 bis 20 %!
     
  4. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Ikea hat kein 5er Raster das ist eine abgespeckte Variante eines 8er Rasters mit Fronthöhen von 10cm 20cm 40cm 60cm 80cm... Es ist mit Beachtung der Probleme die durch die falsche Wahl des Geschirrspülers entstehen können kein Problem seine eigenen Geräte einzubauen, allerdings bekommt ihr bei Ikea nicht alles aus einer Hand die beauftragen externe Firmen mit dem Aufbau.

    Wenn ihr eine wirklich durchdachte Küche haben wollt solltet ihr euch an den Ratschlag von @Snow halten, alles hier einstellen und wenn ihr dann eine durchdachte Lösung habt könnt ihr damit dann zu Küchenstudios gehen (findet sich bestimmt auch irgendwann eine Empfehlung hier) und müsst nicht so viel Zeit dort verbringen. Auch 3 Vergleichsangebote einholen kann sich oft lohnen wie @Schneeleopard schon angemerkt hat.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. und wenn ihr euch entschliesst, die Planung hier zu erstellen, dann bitte einen neuen Planungsthread eröffnen und alle von uns abgefragten Infos bereitstellen.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Deshalb schließe ich hier mal und schiebe den Thread zu den Teilaspekten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nolte-Küche erweitern / Teile nachkaufen Tipps und Tricks 15. Juli 2016
Worauf muss man achten beim Küchen kaufen Teilaspekte zur Küchenplanung 23. März 2016
Wie ich eine Küche kaufen werde Teilaspekte zur Küchenplanung 4. März 2016
Sollte man die Küche online kaufen ? Haustechnik 23. Jan. 2016
Küche in Österreich kaufen? -> viel günstiger? problembehaftet? Küchenmöbel 23. Aug. 2015
Haus kaufen? Die Küche entscheidet ;) Küchenplanung im Planungs-Board 22. Aug. 2014
Forumshilfe vs Buch "Clever Küchen kaufen" Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Juni 2014
Möchte Küche kaufen - gebt ihr hier auch Tips zur Preisfindung? Teilaspekte zur Küchenplanung 29. Apr. 2014

Diese Seite empfehlen