1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mietze2, 28. Dez. 2013.

  1. mietze2

    mietze2 Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2013
    Beiträge:
    24

    Hallo liebe Küchen-Forum-Gemeinde,

    ich möchte euch gerne unsere Küchenplanung für unser neues Einfamilienhaus vorstellen,
    welches wir nächstes Jahr bauen werden. Zwar ist der Grundriss noch etwas flexibel,
    wir finden ihn aber schon sehr gut und würden gerne möglichst daran festhalten.
    Die Fensterpositionen sind so gut wie nicht mehr veränderbar. Die Position der Trennwand zum Wohnzimmer ist aber noch etwas veränderbar, ebenso die Position der Tür zum HWR und der Schiebetür.

    Zum Hintergrund:
    wir sind noch zu zweit, Kinder sollen aber noch folgen (zwei wären schön). Wir kochen nicht so viel, da wir Mittags immer in der Kantine essen und nur am Wochenende ab und zu warm kochen. Mit Kindern ändert sich das sicherlich noch etwas. Aber ein 4-Gänge-Menü wird so gut wie nie von uns gekocht :-) Der richtige Essbereich mit 6 Plätzen ist im Wohn-/Esszimmer untergebracht.

    Zu unseren besonderen Wünschen:
    - hochgebauter Backofen mit Pyrolyse, kein Dampfgarer
    - Kochfeld 80-90 cm
    - einen großen Kühlschrank entweder als Stand alone oder als Einbaukühlschrank, möglichst groß (Eistruhe steht im HWR, kein Side-by-Side-Kühlschrank)
    - gute Lösung für den Müll (Nähe Spüle)
    - vorhandene Mikrowelle soll in einem normalen Schrank versteckt werden
    - die Insel sollte nur aus Arbeitsfläche bestehen und einem Essbereich (hier keine Spüle oder Kochfeld, das möchte mein Freund auf keinen Fall)
    - Auszugsschränke (wenig/keine Klappenschränke in der Küche)
    - die Arbeitsplatte soll in das Fenster reingezogen werden
    - Sitzgelegenheit für 2 Personen
    - wenig Hängeschränke
    - keine/wenige offenen Hängeregale
    - dicke Arbeitsplatte (wie mögen die Optik)

    Zur Raumsituation (ich konnte das irgendwie nicht richtig darstellen im Planer):
    - vom Wohnzimmer in die Küche: eine Trennwand mit Schiebetür
    - in der Küche: eine Balkontür, ein halbhohes Fenster, eine Tür zum HWR
    - Farben: stehen noch nicht fest, ich habe erstmal willkürliche Farben festgesetzt. Gerne aber modern (uns gefällt z.B. Apfelgrün oder Lila an der Wand als Akzente, daher passt vllt. weiß/magonolie und ein dunkles Holz ganz gut und ein bißchen Glasoptik? Problem ist auf einer dunklen Holzarbeitsplatte nur dass man jeden Krümel sieht (habe ich jetzt)
    - Bodenbelag: wahrscheinlich dunkle Fliesen in Holzoptik, durchgefliest vom Wohnzimmer in die Küche
    - die Einkofferung würde unser Hausbauunternehmen machen

    Unser Budget beträgt maximal 10.000-11.000 Euro inklusiver aller Geräte (die Geräte von Siemens können wir aber wohl zu einem sehr guten Freundschafts-Preis woanders beziehen). Ob wir damit hinkommen werden?

    Ich habe mal am Alno-Planer etwas vorgeplant, aber irgendwie nicht alles hinbekommen :-(
    Der Essbereich/-tresen gefällt auch noch nicht ganz...Irgenwie gefallen uns Tresen nicht so, aber die überstehende Arbeitsplatte ist so auch noch nicht optimal. Die Farben sind auch öde...

    Unsere aktuelle Zeichnung vom Grundriss ist gerade in Arbeit , daher sind die Maße noch nicht ganz genau.
    Die Maße an der Seite des Fotos stimmen nicht!!!
    Ich müsste das nochmal nachreichen. Aber mein Grundriss ist schon ziemlich genau.

    Ich hoffe, ich habe nichts falsch gemacht oder vergessen!

    Wir würden uns sehr über eure Anregungen und Tipps freuen! Vielen Dank schon einmal!





    Checkliste zur Küchenplanung von mietze2

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 174 und 189
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : muss ich nachreichen
    Fensterhöhe (in cm) : muss ich nachreichen
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80-90
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 60
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kaffee am morgen, schnelles Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92 oder mehr
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Mixer, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : am Wochenende warm, sonst nur kaltes Frühstück und kaltes Abendbrot, Alltagsküche, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : wenig für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Auf der dunklen Holzarbeitsplatte sieht man leider jeden Krümel. Vllt. ist etwas in marmorierter Optik besser? Zu wenig Auszugsschränke momentan. Keine gute Abfalllösung.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nicht zu teuer, trotzem modern und einigermaßen wertige Optik
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : wahrscheinlich Siemens (siehe Text)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    • 2.KPL
      Dateigröße:
      3,9 KB
      Aufrufe:
      75
    • 2.POS
      Dateigröße:
      8,4 KB
      Aufrufe:
      73
    • Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272545 -  von mietze2 - Bild2.jpg
      Bild2.jpg
      Dateigröße:
      48,2 KB
      Aufrufe:
      203
    • Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272545 -  von mietze2 - Bild3.jpg
      Bild3.jpg
      Dateigröße:
      36,3 KB
      Aufrufe:
      149
    • Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272545 -  von mietze2 - Bild4.JPG
      Bild4.JPG
      Dateigröße:
      42,2 KB
      Aufrufe:
      162
    • Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272545 -  von mietze2 - Grundriss.jpg
      Grundriss.jpg
      Dateigröße:
      112 KB
      Aufrufe:
      819
    • Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272545 -  von mietze2 - Bild1.jpg
      Bild1.jpg
      Dateigröße:
      45,8 KB
      Aufrufe:
      253
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    :welcome:

    im Küchen-Forum!

    Sehr schöne Thread-Eröffnung mit allem was wir benötigen. Es ist ganz super, dass du dich bereits in den Alno eingearbeitet hast.

    Deine Planung ist vom Ansatz her bereits ganz gut. Auf den ersten Blick fällt mir auf, dass das Kochfeld zu nahe an der Wand ist und die Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld zu gering.

    Es entzieht sich meiner kenntnis welchen Freundschaftspreis ihr für die Geräte bekommt. Aber insgesamt empfinde ich das Budget für sehr knapp. Meine neue Küche - es wird eine Schüller Contur - kostet allerdings mit allen Geräten 11.500,-- und ist nur ein kleines L.

    Preistreiber bei deiner Planung ist auf jeden Fall der Jalousienschrank und evtl. der Oberschrank mit Glas. Den würde ich eh weglassen.

    Hersteller mit 6er Raster:
    Pronorm, Brinkmeier Brion, Bauformat Cube, Schüller contur - sind günstige Anbieter, Alno, Ballerina, Beckermann (80cm Korpus ), Leicht (80cm Korpus ), Sachsenküchen, Häcker systemat, Schüller, um nur die gängigsten zu nennen
     
  3. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Auch von mir herzlich willkommen :-).
    Die Hochschrankwand könnte ich mir wie bei Karl (Link unten) vorstellen, sieht aufgeräumter aus und ein hochgebauter GSP ist toll, die Spüle dann etwas weiter nach links. Beim Schrank rechts auf der Stirnseite könnte man beim Ullaschrank auf die Innenauszügen verrichten und dort Geräte verstecken.
    Und für meinen Geschmack sind zuviele 3Rasterauszüge verplant, die braucht man kaum. Besser auf 1-1-2-2 / 2-2-2 gehen.
    LG, Muckelina ;-)

    https://www.kuechen-forum.de/forum/...schlaege-und-hilfe-erbeten-17.html#post247260
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2014
  4. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Ich habe deine Planung mal ein bisschen aufgeräumt, mehr Stauraum, ein paar praktische Dinge und mehr Platz zwischen Spüle und Kochfeld, das ist nun mal der Hauptarbeitsplatz und der sollte eine bequeme Breite von min. 80 cm haben.
    Auf die hoch gebaute GSP habe ich hier mal verzichtet, kann man aber ja mit dem 80-er Vorratsschrank tauschen.
    Preislich sind Stand Alones natürlich deutlich günstiger als eingebaute, chicer in einer Zeile fügt sich aber der eingebaute Kühlschrank ein, da hilft einfach mal rechnen lassen.
    Auch übertiefe Schränke sind natürlich etwas teurer, könnte man in der Wandzeile ggf. einfach durch vorgezogene Schränke ersetzen, auch hier beide Varianten rechnen lassen! Auf der Arbeitsinsel würde ich mir den Luxus gönnen, die Insel wird durch praktische Schränke tiefer und eine etwas interessantere Optik lässt sich z.B. durch das aufgelegte, dicke Bett erzielen.

    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272563 -  von Angelika95 - mietze2-1-1.JPG
    Hier sieht man, dass die Insel auch z.B. zwei 100-er vertragen könnte;-)

    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272563 -  von Angelika95 - mietze2-1-2.jpg
    Jalousienschrank habe ich beibehalten, weil ich den a. selber habe und praktisch finde und b. man nicht so viel Platz neben der Spüle braucht. Alternative wäre, die Abtropfe weg zu lassen, dann ginge so was, wie bei Karl (Link in Muckelinas Beitrag, die Zeile finde ich auch traumhaft!)

    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272563 -  von Angelika95 - mietze2-1-3.jpg
    Kühlschrank ist 180 cm hoch, so wie meiner (Link siehe unten)

    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272563 -  von Angelika95 - mietze2-1-4.jpg
    Das Thekenbrett nicht über die volle Breite, damit dort noch ein Arbeitsplatz seitlich der Insel erhalten bleibt.
     

    Anhänge:

  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Wir haben so ein Thekenbrett und sind voll und ganz begeistert. Hier mal zwei Bilder unserer Küche: [​IMG] [​IMG]

    Man rechnet 60cm pro Sitzplatz. Das reicht auch, aber 10cm mehr können auch nicht schaden.

    Ich bin ja von unserer Kochinsel begeistert, kann aber verstehen wenn ihr lieber eine Arbeitsinsel haben möchtet.
    Ich gebe nur zu bedenken, dass man dann meist doch mit dem Rücken zu den Sitzenden arbeiten wird, da die Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld liegt.

    Ich habe mir den Plan nicht runtergeladen, aber ist das eine Tür zur Terasse?
    Wenn, dann geht sie ungünstig nach innen auf.
     
  6. mietze2

    mietze2 Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2013
    Beiträge:
    24
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Hallo,

    mensch, das ging ja schnell mit den ersten Antworten! Vielen lieben Dank!
    Ersteinmal etwas zum Grundriss: es ist eine Balkontür, aber die geht nach außen auf. Kann das irgendwie nur nicht darstellen im Planer :( Genauso wenig wie ich die Schiebetür nicht hinbekommen habe...
    Zum Budget: ja, es wird sehr, sehr knapp werden, aber mein Freund ist ein zäher Verhandlungspartner und hat bei unserer ersten Küche auch einen super Preis hinbekommen. Und ein paar Hunderter sind wohl noch drin, aber viel mehr eben auch leider nicht. Die Gerätepreise werden ca. 30% unter dem Verkauspreis liegen.

    Die "Insel" soll wirlich nur zum Arbeiten und Sitzen sein (keine Kompromissbereitschaft bei meinem Freund:rolleyes::rolleyes:), beim GSA könnte man über einen hochgebauten nachdenken. Eben haben wir diskutiert und nun entschieden, dass wir aufgrund der Optik wohl lieber doch einen eingebauten Kühlschrank haben möchten, auch wenn der teurer ist. Also kann der mit hinter die hohen Fronten.

    Der Jalousienschrank kann sehr gerne auch in einen Ulla-Schrank umgewandelt werden. Da sollen unten sowieso nur der Toaster und Mixer und Eierkocher rein. Da gehen wir nur am Wochenende ran. Und darüber so unwichtiger Krams. Dafür reichen dann normale Regale, keine Auszüge (so wie bei Tara).

    An der Seite mit dem halbhohen Fenster könne wir gut auf 70 cm gehen, das lässt die Grundrissplanung locker zu. Und die Seite sieht dann nicht so mickrig aus. Dann rutscht das Balkonfenster etwas weiter nach unten. Auch bei der Insel macht das richtig Sinn! Vielen Dank, Angelika! Kann das Abtropfbecken nicht evtl. umgedreht werden, so dass man sich dann wirklich den Jalousienschrank "einspart" und einen wie bei Tara nehmen kann? Die Spüle möchten wir übrigens auch gerne farbig haben anstatt silbern. Kommt dann ein bisschen auf die Farbe der Arbeitsplatte an...

    Was mir bei Tara unheimlich gut gefällt, ist die aufgeräumte Optik, d.h. die Linienführung bei den Schubladenrastern. Das hätte ich auch gerne so aufgeräumt. Hab ich nur leider nicht hinbekommen mit dem Planer...
    Der Tresen sieht bei dir auch sehr gut aus. Vllt. wäre das ja doch eine Option. Uns gefällt es nur besser, wenn die Arbeitsinsel und die lange Zeile mit dickeren Blenden/Wangen eingefasst ist und die hohen Schränke eingekoffert werden. Deine Küche ist jedenfalls ein echter Traum :-)

    Zu der Arbeitsinsel: würdet ihr da zwingend offene Regale hinmachen? Ich habe jetzt welche und finde die grauselig, weil alles so ramschig aussieht. Da soll nämlich Nutella und Kaffee rein, weil das ja morgens die Frühstücksinsel sein soll und man dann da schnell hinlagen kann. Und wenn das wieder alles offen steht, bekomm ich die Krise:rolleyes:*stocksauer*:rolleyes:

    Ach ja, nochmal zur Verdeutlichung... hinter den Stühlen/der Insel ist ja eine Wand zum Wohnzimmer hin (siehe auch Grundrissplan des Hauses). Und mir ist aufgefallen, dass die Wand zwischen Schiebetür und Tür des HWR in der Zeichnung nicht ganz stimmt. Dort wird eine Art Nische entstehen, da die Wand der Schiebetür noch 10-15 cm mehr ins Wohnzimmer rückt. Dort möchten wir dann angepasste offene Regale einbauen (für Kochbücher, Deko etc.). Hab ich glatt vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dez. 2013
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Hallo,
    also noch mal alles etwas aufgeräumter ;-), ich würde zu aufgesetzten Griffen wie bei Tara raten, wenn ihr diese schlichte Art mögt. Im Alnoplaner lässt sich das nur durch grifflos annähernd darstellen, ebenso wie die Spüle, da gibt es auch nur Edelstahl.
    Das Restebecken würde ich persönlich mir sparen, ich bin froh, dass ich keines mehr habe, aber das kommt es auch auf die eigenen Gewohnheiten an, meine Schwester könnte nicht ohne;-), aber die kocht auch oft in Mannschaftsstärke (ca. 20 Pers.), bei mir sind selten mehr als 10 Leute und wenn, dann koche ich nicht mehr selber:cool:
    Leider gab es diese Spüle noch nicht, als wir unsere Küche gekauft haben, aber die finde ich von der Form her ideal, nicht ganz ohne Abtropfe, aber auch nicht mehr, als nötig: BLANCO ELON XL 6 S | BLANCO
    Es wäre nämlich sehr schade, wenn die Abtropfe über dem MUPL wäre, denn dann geht dessen Vorteil des "einfach rein wischen und schälen" verloren.

    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272626 -  von Angelika95 - mietze2-2-1.JPG

    Je nach Hersteller bekommt man für die Spüle und den MUPL vielleicht auch eine andere Aufteilung, z.B. auch 2-2-2 und dann die ersten Laden verstiftet, da ist viel möglich, was der Alno erst mal nicht abbildet.
    Allerdings geht bei 2-2-2 oder 1-2-3 eine Stauraumebene verloren, ich täte das wohl ehr nicht ;-), auch wenn bei Übertiefe reichlich davon vorhanden ist.
    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272626 -  von Angelika95 - mietze2-2-2.jpg

    Hier noch die 1-2-3 Variante, optisch wohl am chicsten...*foehn*
    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272626 -  von Angelika95 - mietze2-2-2-X.jpg

    Bei der Wand habe ich etwas mit Paint getrickst:cool:, das sollten die Hersteller aber auch so hin bekommen, dass die GSP auf eine 3-Rastrige Lade kommt und auch dann die passende Klappe im Ulla-Schrank.
    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272626 -  von Angelika95 - mietze2-2-3.jpg

    Insel jetzt mal mit 2 x 100 cm, da sollte auch die Nutella ihren Platz finden, da braucht man kein Schränkchen an der Wand, das Regal war nur ein *Dekovorschlag*, da kann man auch ein cooles Glasbild oder zwei schlichte Dekoborde mit Beleuchtung hin hängen.
    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272626 -  von Angelika95 - mietze2-2-4.jpg
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Ich habe nur eine Anmerkung ;-) .. paßt denn überhaupt ein Ullaschrank? Die Grundrisszeichnung sieht so aus, als wenn da ein Schacht geplant ist:
    [​IMG]
     
  9. mietze2

    mietze2 Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2013
    Beiträge:
    24
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Hallo und Guten Morgen,

    vielen Dank, Angelika! Deine 1-2-3 Variante gefällt uns sehr gut! Ich bin ein optischer Mensch und mag es gerne möglichst gleichmäßig und harmonisch fürs Auge (auch wenn ich etwas Stauraumverlust habe) *top*
    Ganz verstanden habe ich aber noch nicht, ob man die Hochschrankseite dann auch optisch so gestalten kann, so dass ein durchlaufender Effekt entstehen würde?

    Der hochgestellte GSA macht ja nun wirklich Sinn, damit ich den Müll, etc. besser unter der Spüle unterbringen kann. Kostet das eigentlich mehr als ein niedriger GSA?

    Was mir noch nicht ganz gefällt, ist Folgendes:
    - das Kochfeld ist mir nicht mittig genug, die Dunstabzugshaube ist nun sehr dicht am Fenster. Da wir Linkshänder sind, würde mir viel weniger Platz an der rechten Kochfeldseite reichen. Zudem ist es bei mir auch wieder so ein optischer Wunsch, dass es mittiger zwischen Fenster und Wand platziert wäre... ;-):-[;-)

    Das Blanko-Spülbecken ist super, genau das was wir brauchen. Hab mich wohl falsch ausgedrückt. Wir brauchen auch nur ein Becken, nicht zwei. Evtl. höchstens so ein Mini-Mini-Mini-Ab-/Ausgussbecken neben dem großen Becken, ist aber kein Muss (haben wir jetzt auch nicht). Das mit der verkürzten Abtropffläche und dem XL-Becken find ich super *top* Das Becken ist mir aber noch etwas zu nah am Ulla-Schrank dran. Kann man das weiter nach rechts verrücken?

    Zu der Grundrisszeichnung: ja, es war ein Schacht geplant, bis ich den Ulla-Schrank entdeckt habe und den echt toll finde! Der Schacht kann jetzt entfallen! Über weitere Kommentare freuen wir uns aber auch :-)

    Und zum Thema Arbeitsinsel: die Lösung mit dem halben Tresen sagt uns irgendwie nicht ganz zu. Lieber einen über die ganze Länge. Seht ihr sonst noch andere Möglichkeiten, außer einen Tresen anzubringen? Noch steht ja nichts fest ;-) hab mal ein paar Fotos angehängt... Wir haben Angst, dass es mit der dahinterstehenden Wand zu eng wird.
    Und gleich noch eine Frage: lohnt sich die Einkofferung der Hochschränke überhaupt oder könnte man dort auch große Blenden abringen lassen? Ich hab keine Ahnung, was teurer ist und was optisch mehr hermacht...
    Oder sind die Blenden/Wangen mittlerweile wieder out?

    Vielen Dank!!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. Dez. 2013
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Hier in der Typenliste siehst du ganz unten, dass bei Schüller z.B. unter den GSP verschieden hohe Auszüge eingebaut werden können, in dem Fall dann eben der 3-rastrige wie in der Zeile daneben. Allerdings ist nur die Front so hoch, die Lade selber nur 2-rstrig, weil sich dahinter die Füße vom GSP verstecken ;-)|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Das kriegen die *kfb* aber hin. Nur beim Kühlschrank müsst ihr dann überlegen, ob ihr unten noch einen Auszug haben wollt, oder einen ganz großen Kühlschrank, auch da kannst du in der Typenliste sehen, was ich meine.
    Etwas teurer könnte die hochgestellte GSP schon sein, aber da Küchenkauf eh´ eine Mischkalkulation ist, hilft nur rechnen lassen und vergleichen.

    In der folgenden Planung hättest du die Wahl, weil hier auch eine 60 cm Nische links der Spüle möglich wäre:

    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272849 -  von Angelika95 - mietze2-3-1.JPG
    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272849 -  von Angelika95 - mietze2-3-2.jpg
    Der linke 60-er in der Alternative könnte dann auch der GSP werden, aber etwas hoch gestellt ist halt auch sehr bequem...

    Thekenbrett weg gelassen und *nur* die APL mit 35 cm Überstand (weniger sollte es für die Knie wohl nicht sein), Platz zur Wand 120 cm, finde ich üppig, hier will so mancher eine Sitzmöglichkeit in die Küche quetschen, wo nur 40 cm Platz bleiben;-). Verkürzungsmöglichkeit zu Lasten von VIEL Stauraum 10 cm, wenn man nur 60 cm tiefe Schränke nimmt.
    Thema: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel - 272849 -  von Angelika95 - mietze2-3-3.jpg
    Auch eine sehr schöne Arbeitsinsel, wo man mit mehreren Personen arbeiten kann!
     

    Anhänge:

  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Angelika, sehr schöne Aufteilung so. Und, Mietze ... die hochgestellte GSP ist wirklich toll. Probier es mal aus. Gerade erst hat mich eine Bekannte erstmalig besucht, die aktuell auch ihre Küche planen möchte. Sie ist zwar nur 160 cm groß, aber die hochgebaute GSP hat ihr gefallen :cool: .. genauso wie das Prinzip MUPL
     
  12. mietze2

    mietze2 Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2013
    Beiträge:
    24
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Hey, hallo, ersteinmal ein Frohes Neues Jahr euch allen!

    Vielen Dank für die Hilfe, jetzt gefällt mir die Optik wirklich schon gut!

    Ich sehe nur evtl. ein Problem darin, den Ofen direkt neben den Kühlschrank zu setzen. Das soll man doch eigentlich nicht machen, oder? Kann man nicht den GSP und den Ofen tauschen oder macht das wenig Sinn (in der Praxis vllt. nervig?).
    Die von us gewünschte Fortführung der Fronten/Rasterungen von der eingekofferten Seite hin zur länglichen Seite müsste ja eigentlich auch klappen bei einem fähigen Küchenverkäufer.

    Und ich nerve ja bestimmt, aber fällt euch noch eine andere Lösung ein für
    die Wand neben der Arbeitsinsel? Offene Regale liegen uns ja nicht und nur ein Bild/Deko finden wir etwas wenig...mmmhh, schwierig...aber ihr meint, dass ein Hängeschrank zu viel wäre?
    Und kann man eigentlich gut ohne einen einzigen Hängeschrank auskommen? Oder sind die eh am teursten...?
    Und wie fändet ihr es, wenn man auf der Sitzseite der Arbeitsinsel noch einen Unterschrank einbaut, der in Richtung Sitzseite zeigt (für die Frühstücksutensilien? Also entweder ganz rechts oder ganz links außen. Mich würde eure Meinung dazu sehr interessieren hinsichtlich der Optik und des Platzes zum Sitzen (dann noch ausreichend?), siehe auch Angelikas Planung für Carolynn1 gestern.

    Welche Küchenhersteller sind den im Preissegment "preiswert, aber auch gute Qualität" anzusiedeln? Unser Budget ist ja recht eng...
     
  13. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    BO und TK nebeneinander ist heutzutage kein Problem mehr, optisch sieht es auch besser aus und die offene GSP steht nicht im Weg, siehe nochmal die Bilder hier ...
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...schlaege-und-hilfe-erbeten-17.html#post247260

    Mhh wenn ihr den Stauraum nicht braucht leer lassen, oder ggf mit einer hinterleichteten Scheibe auf der ihr mit Edding was schreiben könnt, oder so eine schwarze Fläche für Kreide oder ein Weinregal oder oder ...

    Mhh Frühstückssachen, auch wenn sie hinter der Insel untergebracht sind ist es nicht weit, ihr müß ja ehh noch zum Kaffee :-)

    PS: Falls ihr NespressoTrinker seid, könnte man eine ausgefallene Kapselaufbewahrung an die Wand hängen *tounge*, nur so gesponnen...
     
  14. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Obwohl ich nie und nimmer unser Thekenbrett missen möchte, finde ich die Planung von Angelika generell super.
    Probiert das Sitzen für euch einfach mal im Küchenstudio aus.

    Kühlschrank und Backofen nebeneinander sind kein Thema. Als unser Ullaschrank noch nicht da war, konnte ich die Abwärme testen...gen Null...

    Und wenn ihr eine hochgestellte Spülmaschine realisieren könnt, das ist einfach nur super. Auch hier simuliert das mal in einem Küchenstudio. Und aufpassen bei einem 78er Korpuss ist es nochmal tiefer.
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Ich lebe prima ohne Hänger in der Küche, dafür mit Bild :-). In meinen Alben kannst Du Dir ja mal meine Küche ansehen.
     
  16. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Ich würde auf 2 m keinen Schrank auf die Rückseite der Insel packen, das ganze verliert dann doch an Großzügigkeit, bei bei carolynn sind es ja doch ein paar cm mehr.
    Kostet ja auch wieder ;-).
    Ich finde Schüller, weil ich sie auch selber habe, vergleichsweise gut und preislich o.k., dann noch Schichtstoff oder Melamin als Front (KEINE Folie!) und dann könnte das passen.
     
  17. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Ich selber habe (bewusst ) keine Hänger und finde es Klasse so! Alles in Auszügen ist genial (ok, nur die Weingläser stehen im Wohnzimmerschrank). Und du hast ja auch noch Hochschränke.

    Ich habe ein Regalbrett unter dem Kaffeetassen hängen und auf dem dekorativ Vorräte in Gläsern stehen (Müsli und die diversen Zutaten dazu) - Bilder bzw meinen Planugsthread findest du in meiner Signatur. Ansonsten guck mal bei Darla Hood, sie hat ein großes Bild ihrer beiden großen in der Küche , auf Leinwand, finde ich auch toll.

    Wir haben eine Nobilia - seit 2 Jahren und sind damit sehr zufrieden (LUX) . Trotz Lack und 2 Kleinkindern (mittlerweile 1 und 3) die auch in der (Wohn-)-küche viel mit dem Holzpuppenwagen fahren usw. haben wir bisher nur eine Mini-mini-Macke, die ICH fabriziert habe als ich ein 1,5l Glas samt Inhalt habe direkt auf die Kante fallen lassen - und ich glaube da ist die Marke egal ;-) das hält einfach nicht.
     
  18. mietze2

    mietze2 Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2013
    Beiträge:
    24
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Hey,

    danke für euren Input, genau das haben wir noch gebraucht!
    Also werden wir keinen Unterschrank mehr unter die Arbeitsinsel quetschen,
    sowie entweder ein großes Bild oder doch zwei offene Regale bei der Arbeitsinsel anbringen!
    Der GSP wird nun hochgestellt, wenn es preislich passt und der Backofen kommt in die Mitte :-):-)

    Wir werden nun nach einer Schichtstoff glänzenden Küche Ausschau halten und haben uns Nobilia, Schüller, Alno und Nolte notiert. Eure Erfahrungen und Ansichten zu den Herstellern interessieren uns weiterhin sehr.

    Ebenso beschäftigt uns noch eine Frage: wir haben momentan eine Arbeitsplatte in Holzoptik (eine Art Nussbraun). Darauf sieht man jeden Wasserfleck, den man nicht sofort wegwischt (weißer Rand bildet sich). Zudem sind nach 2 Jahren schon diverse Kratzer zu sehen (wir schneiden nicht direkt auf der Platte!), wo das Holz abgeht. Das sieht unschön aus, weil es hell durchschimmert und man immer denkt, dass es ein Fleck ist. Könnt ihr eine Arbeitsplatte empfehlen, die durch ihre Struktur unempfindlicher ist und durch die Farbe, welche aber trotzdem nicht zu kühl wirkt...?? Und zum Thema Wangen/Blenden: sieht es besser aus, die etwas übestehen zu lassen? Oder sollten die mit den Möbeln gleichermaßen abschließen? Danke!!!
     
  19. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Relativ (!) unempfindlich sind die APL´s, die eine Struktur haben, also nichts mit Hochglanz (im Gegensatz zu den Fronten, da lässt sich HG besser reinigen...man glaubt es kaum, ist aber so;-)) und mit etwas Muster fällt auch nicht gleich jeder Krümmel auf.
    Alles andere ist ja Geschmackssache, ich habe Schiefer anthrazit und die hat ziemlich viel Struktur, man sieht den Schmutz auch recht schnell, aber vorher hatte ich eine wild gemusterte APL, wo man nichts gesehen hat und das war dann auch schon mal peinlich, weil klebrig :rolleyes:, dafür lässt die neue sich gut putzen (ohne Streifen, mit Autofensterreiniger doppelt bis dreifach verdünnt).
    Im Allgemeinen sind heutige APL´s etwas empfindlicher, als *damals*, sind aber auch weniger Weichmacher etc. pp. drin.
     
  20. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel

    Hi, bzgl Hersteller müßt ihr erst mal schauen, wer 6 Raster anbietet, ich glaube zB Nolte nicht, dann wäre mein Ranking qualitativ gefühlt - Schüller - Alno - Nobilia. Ich lasse mich aber gerne korrigiren :-).

    Überstand der Wangen/APL, kommt auf die gewählten Griffe an. Wenn zB aufgesetzte Griffleisten (haben wir auch) haben wir die APL und Wangen an der Insel drüberstehen lassen, so dass sie sogar 2mm über die Griffe rausstehen, ich persönlich finde es gut, weil man es von der Seite nicht so sieht und auch nicht an den Griffen hängenbleibt, wenn man an der APL gelehnt die Zeile langgeht.

    Bzgl APL Material kommt es auch auf das Budget an, klar gibt es Glas - Keramik - Granit - Quarzkomposit (oder so ähnlich) - Holz - Schichtstoff.
    Wir haben uns für das billigste - Schichstoff entschieden, wegen Preis und Größe (3,80*1,00 gibt es zB bei Granit nicht) und weil Schatz Stein auch als zu kalt empfand, damit läuft es bisher sehr gut, keine Kratzer und sieht trotz "Plastik" fast nach Stein aus ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Offene Küche für EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Mai 2016
Warten Planung für Küche (9,95qm) im EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2015
Küchenplanung für EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juli 2015
Offene Küche für EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 16. Juli 2013
Küche f. EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 13. Feb. 2013
Unbeendet EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche Küchenplanung im Planungs-Board 23. Jan. 2013
Küche in EFH-Neubau - Unterstützung bei der Planung gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juli 2012
Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 22. Apr. 2012

Diese Seite empfehlen