Ich war mal wieder in der Hauptstadt....

Smart

Spezialist
Beiträge
232
Wohnort
LK Osnabrück
AW: Ich war mal wieder in der Hauptstadt....

Ich denke,

es kommt bei einem Küchenstudio nicht auf die Größe der Ausstellung an. Der eine kommt eben mit einer Fläche von 100 m² aus und der andere eben erst mit 500 m². Gibt es überhaupt eine perfekte Größe für ein Küchenstudio?

Dies wäre mal ein interessantes Thema für eine Diskussion.
 
Beiträge
526
AW: Ich war mal wieder in der Hauptstadt....

mein Chef hat 160 Musterküchen stehen und das ist fast schon zuviel Auswahl, aber sehr beeindruckend für den einen und abschreckend für den anderen....aber mit gefällts ;-) ....natürlich wiederholt sich auch das ein oder andere, nur von unterschiedlichen Herstellern.

Hab schon Kunden gehabt, die sich nicht entscheiden können, und leider ist ein nun immer viel arbeit, die geplante Küche dann mal spontan auf einen anderen Hersteller umzuswitschen....
 
Beiträge
2.169
AW: Ich war mal wieder in der Hauptstadt....

Hi missjenny,

ich war oft in England und Irland und finde diese kleinen Läden einfach umwerfend*2daumenhoch*
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Ich war mal wieder in der Hauptstadt....

;-) In Brüssel sind wir mal in so einen Laden .. des Geschäft weitete sich dann aber unverhofft nach hinten enorm aus und in unter und Obergeschosse .. und war dann plötzlich riiiiieeesig :knuppel:
 
AW: Ich war mal wieder in der Hauptstadt....

Hallo,
ich denke, beides hat seinen Platz, wobei nach meiner eigenen (begrenzten!) Erfahrung kleinere Studios mit einer einigermaßen klaren Positionierung oftmals kompetentere Beratung bieten dürften - kleinere Teams, häufig Inhaber-geführt, persönlicher, mit einer geringeren Fluktuation der Berater - und besserer Produktkenntnisse.Die führen dann eben nur wenige, oftmals aber (sehr) gute Möbelhersteller.

Dazu kommen Marken-Partner: Beispiel: bulthaup -Studios, die gelegentlich ja auch noch eine Zweitmarke anbieten (in Wiesbaden zum Beispiel eggersmann ), Siematic -Fachgeschäfte, usw. Die haben oft nicht mehr als halbes bis maximal ein Dutzend Ausstellungsküchen...

Auch ikea hat ein begrenztes Spektrum im Küchenbereich und scheint dank klarer Positionierung damit erfolgreich zu sein. (Ob die Beratungsqualität dort gut ist, kannn ich nicht einschätzen, weil ich es nie ausprobiert habe - wäre da eber eher etwas skeptisch).

H.A.
 

Ähnliche Beiträge

Oben