Glaskeramikkochfeld rund

Amancaya07

Mitglied
Beiträge
3
Hallo, ich bin neu hier und hoffe ich erwische die richtige Stelle hier um zu posten.
Wir haben uns 2007 eine Küche gekauft wo ein rundes Glaskeramikkochfeld verarbeitet wurde.
Jetzt ist es schon länger so, dass die 2 rechten Felder sich nicht anschalten. Es scheint ein Wackelkontakt zu sein denn wenn ich mal ein bisschen drauf klopfe kann es sein sie springen an. Wir haben auch schon die Heizelemente neu
15979994217286387208519474345798.jpg
getauscht. Ich hab sehr lang nur noch mit den linken gekocht und nun ist der kleinste Kreis (Heizemelement) ausgefallen und nur Stufe 2 und 3 gehen noch. Das kann man auch austauschen. Was wir jetzt überlegen, wo kann man sich hinwenden für eine Reparatur der Linken (wo es evtl ja nur etwas gelötet werden muss)? Wo finden wir runde Kochfelder falls wir uns zum Neukauf entschließen? Ich suche mich dumm und dämlich bei google wenn ich "rundes Kochfeld" eingebe. Wir brauchen ein rundes weil unsere Arbeitsplatte dementsprechend ausgesägt ist und eine Vergrößerung zu einem rechteckigen nicht möglich und es würde riesig werden. Die Arbeitsplatte hat auch eine Überbreite und ist keine normale. Das würde in die tausende gehen das zu ändern und das haben wir leider nicht. Ich versuche mal ein Foto zur besseren Ansicht anzuhängen.Ich wäre dankbar wenn ihr uns helfen könntet. LG
 

racer

Team
Beiträge
5.982
Wohnort
Münster
hier eine zugegeben am Ende nicht ganz preiswerte, aber immerhin mögliche Alternative:

die runden Einzel-Induktionsfelder der Firma ABK

i-Cooking - ABK InnoVent

könnte man in eine runde Edelstahlplatte flächenbündig einbauen und diese dann flächenbündig in dem vorhandenen Ausschnitt platzieren..

mfg

Racer
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.035
Wohnort
Berlin
Aber es wäre vielleicht eine Anlaufstelle, um weitere Infos zu bekommen... keine Ahnung. Was ist denn mit dem Studio, wo ihr die Küche gekauft hattet? Wie lautet der Hersteller des Kochfeldes?

Ansonsten wäre eine neue, übertiefe Arbeitsplatte vielleicht doch die günstigere Alternative.
 

Amancaya07

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Aber es wäre vielleicht eine Anlaufstelle, um weitere Infos zu bekommen... keine Ahnung. Was ist denn mit dem Studio, wo ihr die Küche gekauft hattet? Wie lautet der Hersteller des Kochfeldes?

Ansonsten wäre eine neue, übertiefe Arbeitsplatte vielleicht doch die günstigere Alternative.


An den Hersteller hab ich in meiner Panik den Kosten gegenüber nicht gedacht Ich habe eben dort angerufen und die Dame hat mir mein Wochenende gerettet. Ich kann bei denen einen Techniker ordern und diese arbeiten in meiner Gegend zum Festpreis inkl.Anfahrt Material etc. Kostet mich 219 Euro.

Falls es jemanden interessiert: Ihr Kontakt zu Juno | Juno

Soweit ich weiß, machen die auch AEG Geräte ganz. Gott sei Dank
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben