Gaggenau Einbaugeräte

Beiträge
6
Hallo liebe Forumsmitglieder,

nachdem ich ich nun schon längere Zeit als Gast mitlese,habe ich mich nun doch mal angemeldet weil ich eine für mich wichtige Frage habe welche ich so nicht lösen kann und auf die Unterstützung des Forums hoffe.

Wir haben eine Leicht-Küche der Classic Linie mit dem Küchenstudio vor Ort geplant und soweit passt auch alles. Nur bei den Einbaugeräten bin ich insbesondere beim Backofen noch unsicher.

Es sind folgende Einbaugeräte geplant:

Miele Kühlschrank KFN37452
Siemens Geschirrspüler SX66M058EU
Gaggenau Dampfbackofen BSP250
Gaggenau Kaffeeautomat CMP250



und nun das Problem!!!!

Entweder

Gaggenau Backofen BOP210
+ 2 Wärmeschubladen WSP221

ODER

Gaggenau Kombigerät Backofen/Mikrowelle BMP250

Wenn wir das Kombigerät nehmen könnten wir uns die beiden (sehr teuren) Wärmeschubladen sparen, welche wir definitiv nicht benötigen würden!

Es ist nur die Frage, worin bestehen die Unterschiede bei den beiden Geräte?
Klar, dass Kombigerät hat auch eine Mikrowellenfunktion. Aberworin sind die Unterschiede hinsichtlich den Backofenfunktionen???

Die Gaggenau-Homepage hat mir leider nicht weitergeholfen, weshalb ich für Hilfestellung sehr dankbar wäre.

Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: Gaggenau Einbaugeräte

Verlinke doch bitte alle Geräte zur Herstellerseite.


EDIT
Der Hauptunterschied wird in der nutzbaren Backofeninnenhöhe liegen. Es wird halt im Kompaktbackofen keine Riesengans oder Puter passen.
 
Beiträge
6
AW: Gaggenau Einbaugeräte

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.



das Kombigerät

- - - Aktualisiert - - -

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

nur Backofen

- - - Aktualisiert - - -

Hab es mit den Links leider nicht anders hinbekommen... Sorry

Wäre aber wirklich für Hilfe hinsichtlich der 2 betroffenen Geräte sehr dankbar!

Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.837
Wohnort
München
AW: Gaggenau Einbaugeräte

Warum zwei Wärmeschubladen?? Der eine BO ist 45cm hoch, der andere 60cm, was man durch eine 15cm hohe Wärmeschublade ausgleichen kann.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Gaggenau Einbaugeräte

Kann man auch nur wenn man dein Kochverhalten kennt.
Alternative ein andere Hersteller wie Miele oder Vzug. Dann bekommt man größeren Garraum bei den Steamern und man spart ein Gerät.



Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
 
Beiträge
6
AW: Gaggenau Einbaugeräte

Es geht rein um die Backofen-Möglichkeiten (Heizarten, etc) der beiden Geräte!!!!

Andere Hersteller, etc kommen nicht infrage!
Die Größe des Garraums ist ebenso nicht ausschlaggebend...
 

elkew

Mitglied
Beiträge
84
AW: Gaggenau Einbaugeräte

wenn du auf der Gaggenau Homepage beim einzelnen Gerät den Reiter"Beschreibung" anklickst, kannst du alle Funktionen der Geräte sehen.
Die Mikro-BO Kombination hat keine Ober-Unterhitze, noch Pyrolyse, auch keine Möglichkeit den Pizzastein anzuschließen und keinen Kerntemperaturfühler.

LG.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: Gaggenau Einbaugeräte

Den Gaggenau-Kombibackofen halte ich auch nicht für so geeignet.

Aber, was spricht gegen eine Anordnung wie diese?

Gaggenau Einbaugeräte - 263098 - 22. Sep 2013 - 14:51
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Gaggenau Einbaugeräte

Dann lass dir doch von deinem Küchenhersteller eine oder zwei Schubladen einbauen mit Glasfronten die im "Gaggenau-Ton" lackiert sind...

das sollte doch kein Problem darstellen..

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben