Einbau-Gefrierer nachrüsten in Unterschrank, kleine Nischenmaße

paddy-z

Mitglied

Beiträge
7
Hallo zusammen,
ich habe kürzlich ein Haus gekuft mit einer Nobilia -Küche von 2019 darin. Insgesamt bin ich sehr zu frieden, nur fehlt mir dringend ein Gefrierer in der Küche. Der Schrank unterhalb des Kührschrankes ist leer und dort würde ich gerne einen Einbau-Gefrierer nachträglich reinbauen. Nur verzweifele ich an den Maßen. Die Nische ist innen genau (B/H/T) 568x687x525 (Rückwand noch drinnen/ noch nicht entfernt). Ich finde aber nur kleine Einbau-Gefrierer (um die 70L) die in den Dimensionen B und T passen, aber immer 712mm hoch sind, also nur knapp 3cm mehr als meine Nische. Was mache ich nun? Gibt es für meinen Schrank kein Gerät? Das kann doch nicht sein? Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und würde mich darüber sehr freuen. Der Herr bei Höffner heute, wo die Nobilia-Küche 2019 gekauft wurde, war ratlos. Fotos anbei.
VG
Patrick
 

Anhänge

  • 20230719_211821.jpg
    20230719_211821.jpg
    69,7 KB · Aufrufe: 72
  • 20230719_211827.jpg
    20230719_211827.jpg
    52,3 KB · Aufrufe: 73
  • 20230719_211846.jpg
    20230719_211846.jpg
    70,1 KB · Aufrufe: 75
  • 20230719_212148.jpg
    20230719_212148.jpg
    83,9 KB · Aufrufe: 66
  • 20230719_212201.jpg
    20230719_212201.jpg
    65,3 KB · Aufrufe: 66
  • 20230719_212402.jpg
    20230719_212402.jpg
    42 KB · Aufrufe: 61
  • 20230719_212530.jpg
    20230719_212530.jpg
    33 KB · Aufrufe: 62
  • 20230719_212534.jpg
    20230719_212534.jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 60
  • 20230719_212542.jpg
    20230719_212542.jpg
    39 KB · Aufrufe: 70

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.761
Da wirst du vermutlich auch wenig Erfolg haben.

Gibt es denn nicht die Möglichkeit einen Stand-Alone-TK irgendwo in Keller oder Abstellraum unterzubringen?
 

paddy-z

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Hallo Kerstin,
nicht wirklich, das wäre sehr umständlich. Ist dem tatsächlich so? Ich kann es kaum glauben. Ich ging in der Annahme, das der freie Schrank unten letztlich typische "Standard-Maße" und die Geräte da rein passen. Wegen 3cm soll das nicht gehen, komisch. Hat evtl. jemand Erfahrungen damit den Boden rauszunehmen und selbst etwas zu bauen?
VG
 

Michael

Admin
Beiträge
18.397
Wenn die Küche von 2019 ist und ihr sie noch einige Jahre nutzen wollt könntet ihr einen neuen, passenden Hochschrank kaufen. Wenn es das Modell noch gibt.
 

paddy-z

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Hey. Ach, den Boden rauszunehmen ist kein Problem? Ja super. Ich dachte, weil das ganze Gewicht von dem Kührschrank oberhalb letztlich auf den Füßen lastet und diese auf der Bodenplatte stehen. Aber ja, wie mache ich as mit den Türen.. Oh man
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.761
Mit Wegnahme des Boden ging es wohl eher darum, Austausch gegen eine Kühl-/TK Kombination zu wählen ... keine Ahnung wie groß die obere Nische ist, evtl. könnte so etwas passen .. auch von der unteren Tür her
ICBNd 5153 Prime BioFresh NoFrost

Das ist aber relativ gesehen um einiges teurer als ein Stand-Alone-TK.
nicht wirklich, das wäre sehr umständlich
.. und die Frage, was ist so umständlich, wenn es denn Platz in Keller/Abstellraum gäbe? Ans TK muss man ja nun lange nicht so oft ran wie an den Kühlschrank
 

Michael

Admin
Beiträge
18.397
auf der Bodenplatte stehen

Also die Bodenplatte solltest du tatsächlich nicht herausnehmen. Wie willst du denn dann auf die fehlenden 3cm kommen? Dafür muss der Konstruktionsboden heraus, der den Kühlschrank trägt. Und der darüber muss auch versetzt werden.
Also herausschneiden und zwei neue Böden.
Die Frontmaße sind dann das Problem und wenn du neue Fronten benötigst kannst du auch gleich einen neuen Schrank kaufen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.070
Wohnort
Ruhrgebiet
Schau mal bei AEG ,die haben ein Einbaugefriergerät mit 2 Schubladen für 60er Nische
 

paddy-z

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
bibbi, du bist meine Rettung. Hammer! Da gibt es ja tatsächlich ein Gerät. Sofort bestellt. Ein Traum. AEG ABB660F1AS
Das passt. Ich danke dir und euch allen sehr! Wäre ich selbst so nicht drauf gekommen.
Tausend Dank
Patrick
 

paddy-z

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
KerstinB, noch zu deiner Frage: Ich backe seit langem selbst Brot und kaufe keines mehr. Zudem habe ich zwei Kinder und bin Vollzeit berufstätig. Durch täglich zwei Brotzeiten mit 4 Personen vertilgen wir eine ganze Menge Brot. Deshalb backe ich immer direkt 2 1kg-Brote. Die halten sich aber nicht so gut, weil am WE auch mal Brötchen geholt werden. Deshalb schneide ich sie nach dem auskühlen direkt und sie wandern geschnitten in den Gefrierer. Folglich müssen wir an das Gerät am Tag wirklich oft ran um Brot für den Toaster raus zu holen. Deshalb muss das Gerät oben sein, denn die Wege werden unglaublich nervig und weit sein..
 

paddy-z

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Letzte Frage: Bei der Heraustrennung der Rückwand, muss ich da etwas beachten oder gibt es da einen Trick für (Werkzeug, Kniffe etc.)? LG
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.761
Hast du mal auf den Energieverbrauch von dem Teil geguckt? Den finde ich ganz schön hoch.

Da hätte ich aber doch mal geprüft, ob man nicht eher alles gegen eine Kühl-/TK-Kombination austauscht.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben