3 Tipps benötigt / vorbereitende Arbeiten / Küche kommt in 3 Wochen

Dieses Thema im Forum "Do it yourself" wurde erstellt von mischilu, 5. Nov. 2015.

  1. mischilu

    mischilu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2015
    Beiträge:
    12

    Hallo in die Runde!
    Ich bin hier ein Newbie. Habe im Grunde nur 3 Fragen (und hoffe, dass es OK ist, dass ich im Vorfeld nicht das Forum durchsucht habe, ob sie vielleicht irgendwann schon mal gestellt wurden...;-))

    Die Küche kommt selbst zum Monatsende. Davor sind noch einige Arbeiten von mir auszuführen. Gegenwärtig ist eine Küche verbaut als Provisorium, alle Anschlüsse wurden aber im Vorfeld schon für die richtige Küche vorbereitet. Nun ist es soweit - meine Frau und ich bekommen die erste brandneue Küche unseres Lebens!!*2daumenhoch*

    Meine Fragen:
    1) Absaugung der Inselhaube
    2) Lichtkonzept
    3) Warmwassererzeugung

    1) Absaugung der Inselhaube
    Der Mauerdurchbruch wurde mit NW125 damals hergstellt. ALs Inselhaube wird eine Vera Isola (Silverline) installiert mit einem Abluftanschluss NW150. Luftlinie Inselhaube zu Mauerdurchbruch ist ca. 2,8m
    a) Ich möchte ungern die Wand wieder aufreissen um eine NW150 einzubauen. Ich habe aber etwas Schiss dass die Engstelle sonst die Strömung zerstört, sich irgendwelche Sachen dort absetzen oder die Saugleistung nicht reicht.
    b) Wir wollen partiell die Decke 2,3 x 1,9m abhängen (Raumgröße 3,7 x 4,6m). Um die fehlenden 0,7m zur Wand zu überbrücken wird der Kanal dort nochmals dezent verkleidet. Vermutlich brauchen wir dort noch eine Revisionsklappe, oder? Und wie ist das mit einer Rückstauklappe, ist sowas wichtig?
    c) Um Leitungsweg zu sparen, würde ich diagonal von Mittelhaube zum Wanddurchbruch gehen wollen. Oder zirkelt man sowas immer rechtwinklig aus?

    2) Lichtkonzept
    wie auf einem Bild sichtbar, soll die Hauptbeleuchtung mit 4x LED Downlights (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) bewerkstelligt werden. Die Mittelesse hat selber noch 2x 1,5W LEDs (ist kaum was) und unter den Hängeschränken sollen noch Lichtleisten hinkommen (Arbeitsplattenbeleuchtung).
    Was meint ihr, reicht das? Ist die Positionierung der Lampen sinnvoll? Sie müssen ja im angehängten Deckensegment Platz finden. Unter Umständen gibt es Schattenwirkungen im Arbeitsbereich, wenn man dort steht und irgendetwas arbeitet. Aber ich weiss nicht, wo die Lampen sonst noch hinsollten?!

    3) Warmwassererzeugung
    ist komplett im ganzen Haus per Durchlauferhitzer vor jeder Entnahmestelle. Wir hatten jetzt einen 3,5kW DLE drin, der fliegt aber raus, weil ers einfach nicht bringt. Im Bad haben wir 21/24kW. Ich dachte, in der Küche kann irgendwas dazwischen rein, aber im Internet bin ich nicht recht fündig geworden. Ich denke, es wird ein ~ 21kW / hydraulischer DLE für ~230€ werden. Drehstromanschlüsse sind da. Irgendwelche Hinweise?

    Bilder sind einige anbei. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen klar ausgedrückt. Ich danke schon mal im Vorfeld für euer Feedback!!!:pc:

    Guts Nächtle
    Michael
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Nov. 2015
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    Der Abluftweg sollte immer so kurz und so geradlinig wie möglich gewählt werden. Wenn Bögen notwendig sind gilt: je weniger Winkelmaß, desto besser.

    125mm Querschnitt ist schon seit etlichen Jahren nicht mehr "Stand der Technik".
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. Du verlierst mit 125mm enorm an Wirkung - und zur Strafe wird die DAH deutlich lauter ...
     
  4. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.630
    Wärst du mein Kunde,würde ich die Haube bei 125mm nicht anschließen,sondern Umluft wählen.
    Der Mauerdurchbruch muss definitiv erweitert werden.
    LG Bibbi
     
  5. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.415
    Ort:
    Lipperland
    Da ein Reduzierstück auf 125 mm mit geliefert wird, kann die Haube auch an ein 125 mm Rohr angeschlossen werden.
    Ich bezweifel das der Unterschied 125 und 150 mm überhaupt bemerkt wird.
     
  6. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.630
    Solange die Haube nur bis ca,Stufe 3( 4-500CBCM)betrieben wird mag das sein.
    Die 800CBCM wird man allerdings nicht erreichen und der Geräuschpegel steigt erheblich.
    Und spätestens,wenn das Gerät einmal ersetzt wird gibt es Probleme.
    LG Bibbi
     
  7. mischilu

    mischilu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2015
    Beiträge:
    12
    Vielen Dank für die reichlichen Antworten. Zum Thema Durchmesser der Entlüftungsleitung denke ich ist das Meinungsspektrum für mich ausreichend.

    Haben noch einige Fories Lust, ein Statement zu den beiden verbleibenden Themen zu machen?
    Lichtkonzept >> Position der 4 Hauptleuchten OK? Ist Power LED zu empfehlen? (Eine Ersatzlampe (Original Phillips) soll wohl 99€ kosten, bei einem Elektronikhandel 11€ - den Unterschied finde ich gewaltig - vielleicht habe ich etwas dabei überehen?
    Durchlauferhitzer >> einfach einen hydraulischen mit ~ >20kW ranhängen und gut ist?

    Werde heute mit den Umbauarbeiten beginnen und auch die Bestellungen rausfeuern - Bin Knecht meiner eigenen Zeitplanung ...*2daumenhoch*

    Liebe Grüße in die Runde
    Michael
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. bis auf das Licht direkt über der APL ist das eher 'Ambiente'-Beleuchtung - denn Du stehst Dir ansonsten immer vor dem Licht und wirfst Schatten auf den Arbeitsbereich vor Dir.
     
  9. mischilu

    mischilu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2015
    Beiträge:
    12
    sorry, was ist "APL", Vanessa?

    Meinst du Ambiente Beleuchtung wegen der Leuchtstärke der Lampen oder wegen der beschriebenen Schattenwirkung? Im Küchenstudio haben wir auch ähnlich große Einbaustrahler gesehen, die ordentlich Bums hatten. Man konnte mir da leider nicht weiterhelfen, wie die Lampen hießen (Sorry, wir verkaufen hier nur Küchen...)

    Bzgl. de r Schattenwerfgeschichte habe ich keinen besseren Plan. Wenn ich die Einbaustrahler nehme, bin ich restriktiert im abgehängthen Deckenbereich. Und die gegenwärtige Lampe ist wirklich nur ein Provisorium!! (Und wirft auch Schatten, auch wenn sie in alle Richtungen abstrahlt.....)

    Hilflose Grüße
     
  10. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    APL= Arbeitsplatte
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. wegen des Schattenwurfs.

    Unter den Hängern benötigst Du auf jeden Fall nochmal zusätzliches Licht.
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. wegen des Schattenwurfs.

    Unter den Hängern benötigst Du auf jeden Fall nochmal zusätzliches Licht.
     
  13. Boschibär

    Boschibär Spezialist

    Seit:
    22. Nov. 2013
    Beiträge:
    228
    Sorry, aber dem muss ich entschieden widersprechen.
    Im direkten Vergleich ist der Unterschied mehr als bemerkbar.

    Wie die anderen bereits sagten: -Leistung +Lautstärke
     
  14. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    Siemens legt ja bei seinen Hauben ein Schaubild bei in dem
    bei 150 mm Rohr 100% Leistung und bei 125 mm Rohr
    ca. 80% Leistung der Haube angegeben wird.

    Wenn der Kunde dies weiß und so für ausreichend hält ................
     
  15. mischilu

    mischilu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2015
    Beiträge:
    12
    Ich nochmal.
    Danke Sandra. (Ich habs fast gedacht....)

    1) Absaugung der Inselhaube
    >> Ja, es läuft auf ein 150er Rohr hinaus. Hab nun auch festgestellt, dass es spezielle Mauerkästen gibt. Wird vermutlich eins werden mit Stellmotor...
    2) Lichtkonzept
    >> ist schwer, was nach meinen Vorstellungen im Netz zu googeln. Es sollen große Einbaustrahler/Downlights werden. Am besten kardanisch (wünscht sich meine Frau). Dann welche die Richtig Bums haben. Ideal sicherlich wenns LEDs sind, die können dann auch mal ne STunde länger brennen. Irgendwie gibts dann aber wieder keine Normlampen, es heisst dann lapidar "Die Lampen können in der Leuchte nicht ausgetauscht werden". Schöne Sache, die Küche soll paar Jahre halten, nachgekauft bekommt man den Quatsch ja dann auch nicht mehr....>:D
    Ja, Vanessa, unter den Hochschränken kommen auf jeden Fall Lichtleisten.
    3) Warmwassererzeugung
    >> Im Baumarkt sah ich heute, dass es auch Kompakt-Durchlauferhitzer um die 11kW gibt. Ich will ja nur etwas heisses Wasser zum Pfannenauswaschen haben und keine Badewanne füllen....

    Soweit der Stand. Wer noch Tipps hat, nur her damit. Dann spare ich Lebenszeit bei der weiteren Informationssuche...*dance*
     
  16. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    Nunja, bei der durchschnittlichen Lebensdauer einer LED wird diese mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Lebensdauer einer Küche mehr als deutlich überschreiten. Insofern dürfte die Austauschbarkeit des Leuchtmittels relativ uninteressant sein.
     
  17. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Als Alternative kann man auch eine "Standardleuchte" kaufen und zu Led umrüsten (da braucht man machmal einen anderen Trafo wenn man Niedervolt hat)
     
  18. mischilu

    mischilu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2015
    Beiträge:
    12
    ja, ich glaube schon, dass man Resultate hat, dass LED Lampen im Durchschnitt 20.000 bis 30.000 h durchmachen können.
    Die Sache ist, dass ich den Deckenausschnitt der abgehängten Decke speziell für diese Lampe jetzt mache. Wenn diese dann durchgebrannt ist (kalte Lötstelle o.ä. / nach z.B. 4 Jahren (keine Garantie mehr) / 3h/Tag x 365 Tage/Jahr x 4 Jahre = (nur) 4380 h) habe ich ein Problem. Nachkaufen wird denke ich schwierig. Ich hab einen ähnlichen Fall vor paar Jahren durch, war ne herkömmliche Lampe, die Glashaube ging kaputt, die Lampe wurde nicht mehr produziert)....
    Da müsste ich jetzt 1...2 Lampen zusätzlich kaufen und als Spare Parts einlagern ...*skeptisch*

    Nochmal zum Kompakt-DLE: Sind die zu empfehlen? Wie gesagt, gegenwärtig habe ich einen 3,5kW DLE, da kommt das Wasser mit schwacher Strömung nur leicht handwarm raus. Kann man bei 11kW schon davon ausgehen, dass dort ausreichend heisses Wasser rauskommt? Sollte ich wie beabsichtigt den >20kW DLE nehmen, wirds mit dem Platz eng. Die sind ja um die 47cm hoch und die Schrankhöhe abzgl. Spülbecken kommt an dieses Maß schon dicht ran. Wo sind die Fachleute??

    Schönen Wochenstart allen!
    Michael
     
  19. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    11kw DLE ist vollkommen ausreichend.
    Oft schon verbaut
     
  20. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    1kW erwärmt 1Liter Wasser in 1 Minute um 14,3k.
    Wenn man nun einen Hahn mit 7l/min hat und einen Durchlauferhitzer mit 11kW
    Ergibt das eine Temperaturanhebung von 22,5k.
    Dh. wenn das Wasser mit 15°C aus der Leitung kommt wirds auf 37,5°C erwärmt, für höhere Temperaturen hilft dann nur ein niedrigerer Durchfluss.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche - für max. 2 Personen - Neubau - Tipps benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 23. Feb. 2015
Warten Küchenplanung im Neubau ... einige Tipps benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2011
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Tipps für DAH über 80cm Induktion Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 11. Okt. 2016
Tipps Geräte Einbaugeräte 7. Aug. 2016
Küchen Umbau - brauchen ein paar Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 4. Aug. 2016
Unbeendet Vorplanung Küche Neubau - Check und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016

Diese Seite empfehlen