Welcher Hersteller hat die höchste Qualität?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Timoskitchen, 1. Juli 2016.

  1. Timoskitchen

    Timoskitchen Mitglied

    Seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    7

    Hallo zusammen,

    wir haben Küchenangebote von den Herstellern:

    - Ballerina
    - Schüller C2
    - Häcker
    - Nobilia
    - und einer Marke von Plana Küchen

    Hat irgendjemand Erfahrung mit den Qualitäten dieser Hersteller?
    Ich weiß das es hier ein Hersteller Ranking gibt, bei dem jedoch die Hersteller nur von einer Person bewertet wurden. Also sollte jemand sich da wirklich mit auskennen würde ich mich sehr über eine Einstufung freuen.

    Viele Grüße
     
  2. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.587
    Die Bewertung stammt nicht von einer Person und wird anhand objektiver Kriterien erstellt.
    Nur du weißt welche Punkte für dich wichtig sind. Die kannst du im Ranking vergleichen
     
  3. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.820
    Ort:
    Münster
    grundsätzlich ist Deine Reihenfolge schon nicht so verkehrt, nur bei Häcker und Schüller gibt es verschiedene Qualitäten (je drei pro Hersteller).. siehe Ranking.. das ist wie bei VW da kann man den Touareg ja auch nicht unbedingt mit dem Caddy Lieferwagen vergleichen...

    mfg

    Racer
     
  4. Timoskitchen

    Timoskitchen Mitglied

    Seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    7
    @racer
    Häcker wäre Systemat und Schüller wäre C2 ???
     
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.820
    Ort:
    Münster
    na, da dürfte die Qualität der Systemat ein wenig über der C2 liegen, was sagen die anderen dazu, die das jeden verkaufen dürfen... ? Das hochwertigste Schüller System dürfte Next125 sein... dann c2 ... bei Häcker kommt ganz oben Systemat und ganz unten Classic...

    aber Ballerina dürfte das alles topen, 19 mm Wände und Böden mit 8 mm Rückwand, da halten alle anderen genannten nicht mit...

    Gruß

    Racer
     
  6. ralfs1969

    ralfs1969 Mitglied

    Seit:
    16. Apr. 2015
    Beiträge:
    129
    Und Plana Küchen sind auch von Häcker, auch wenn deren Vekäufer felsenfest behaupten sie hätten eine eigene Fertigung und alle ihre Küchen kommen aus dem eigenen Hause. Leider gibt es immer noch viele Leute die sich solch einen Bären aufbinden lassen ;-)
     
  7. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.778
    Allerdings sind Beratungs-Planungs und Montagequalität ein erheblicher Teil des
    Gesamtwertes deiner neuen Küche.
    Das zeigt leider kein Ranking.
    LG Bibbi
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.642
    Ort:
    Lindhorst
    Ballerina hat 16mm Seitenwände, aber alles andere ist in 19mm Stärke ausgeführt. 8mm Rückwand und Grass Auszüge, die man nicht, wie bei Häcker Systemat, nachträglich untert hohem Aufwand mit zusätzlichen Stabilisatoren ausstatten muss, damit sie ausreichende Seitenstabilität bekommen.

    Bei den genannten Herstellern wäre für mich Ballerina die erste Wahl, und zwar unabhängig davon, ob sie uns hier unterstützen oder nicht.
     
  9. Weltenbummlerin

    Weltenbummlerin Mitglied

    Seit:
    25. Okt. 2016
    Beiträge:
    49
    Hallo liebes Forum,

    ich hoffe, es ist okay, wenn ich diesen Thread wieder zum Leben erwecke. ;-)
    Ich bin gerade mitten in der Küchenplanung (, werde auf jeden Fall in Kürze endlich wieder etwas im anderen Thread zum Grundriss schreiben :-[) und habe aktuell zwei Angebote für den gleichen Grundriss/gleiche Arbeitsfläche/gleiche Schrankoberflächen/gleiche Griffleisten/ähnliche Technik usw. vorliegen, und zwar von Schüller C2 und von Ballerina. Die Schüllerküche wurde mir 5.000 Euro !!! günstiger angeboten.
    Wie kann das sein? :pc:

    Ich habe auch schon beim Ranking geschaut und um ehrlich zu sein, fallen mir keine wirklichen Unterschiede auf. Daher die zweite Frage:
    :read:
    Welche (Qualitäts-)Unterschiede würde ich im Küchenalltag denn überhaupt merken? Würde ich z.B. ernsthaft eine ggf. unterschiedliche Bodenstärke oder so merken? Die Korpusinnenfarbe und die Möglichkeit von Sonderkorpusbreiten wären für meinen Alltag absolut unbedeutend. Deutlich wichtiger wären dagegen die Leichtläufigkeit und Exaktheit der Auszüge, dass alle Türen/Auszüge "sauber" eingebaut sind etc.
    Vielen, vielen Dank für eure Hilfe! :danke:
     
  10. KüchenOlli

    KüchenOlli Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2016
    Beiträge:
    348
    Ballerina ist wohl tatsächlich teurer als Schüller,. Aber sind "gleiche" Oberflächen und "ähnliche Technik" wirklich so gleich, daß du da nicht doch Äpfel mit Birnen vergleichst?

    Oliver
     
  11. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.969
    Ort:
    Wiesbaden
    Hi,
    was spricht denn dagegen, daß Händler 1 5000€ teurer als Händler 2 anbietet?
    Selbst bei gleichem Hersteller und 100%ig identischer Ausführung wäre eine solche Differenz ganz normal.
    Es gibt für Küchen keine Listenpreise.
    Laß dir die Materialien von Fronten, Arbeitsplatten, Rückwänden, etc. genau nennen und erklären-da liegen die entscheidenden Unterschiede, solange alle verglichenen Hersteller irgendwo im Mittelfeld liegen.
    Achte vor allem bei glänzender Ausführung nicht nur auf die Ausführung der Fronten, sondern auch auf sämtliche weiteren Sichtflächen: Sichtseiten, Wangen, Sockel, Rückwandverkleidungen, etc..
    VG,
    Jens
     
  12. Weltenbummlerin

    Weltenbummlerin Mitglied

    Seit:
    25. Okt. 2016
    Beiträge:
    49
    Danke für eure Antworten, Oliver und Jens. Es war in den letzten Tagen so viel zutun, daher komme ich erst jetzt zu einer Rückmeldung.

    Hmmm... In beiden Fällen haben wir die gleichen Fronten (Melaminharz glänzend) und eine Kunsstoffarbeitsplatte. Gibt es diesbezüglich denn Unterschiede, auf die ich achten sollte?
    Ich weiß, dass bei Ballerina die Korpusinnenwände an die Front angepasst sind, das ist mir aber nicht wichtig. Zählen dazu die Rückwandverkleidungen?
    Die technischen Geräte beider Anbieter habe ich verglichen (Funktionen, Ausstattung, UVP, etc.) und sehe keinen Unterschied.
    Worauf sollte ich beim Sockel achten? Was ist empfehlenswert, was nicht?

    Danke schon mal. Ich hoffe, dass ich beim nächsten Küchenstudiobesuch genauer weiß, worauf ich achten muss, um eventuelle Qualitätsunterschiede zu bemerken.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welcher Hersteller/Anbieter Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Dez. 2016
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Lacklaminat, Lack matt oder Kunststoff? Welcher Hersteller? Küchenmöbel 20. Juni 2016
Welcher Hersteller hat eine solche Aufhängung für Pfannen ? Küchenmöbel 23. Apr. 2016
Welcher Hersteller ist empfehlenswert? Teilaspekte zur Küchenplanung 3. März 2016
Küchenentwurf für Neubau - Meinungen & Empfehlung welcher Hersteller Küchenplanung im Planungs-Board 11. Jan. 2016
Reddy Küchen- Welcher Hersteller? Küchenmöbel 4. Okt. 2015
Welcher Hersteller bietet matte Schichstoff Fronten und hohen Korpus Küchenmöbel 1. Juli 2015

Diese Seite empfehlen