Offene Küche für EFH-Neubau

invi

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Leute,

wir wären sehr dankbar über Tipps und Anregungen für die Planung der Küche unseres EFH welches derzeit noch in Planung ist (Baugenehmigung läuft). Grundsätzlich können die Fenster noch verschoben werden.
Grundsätzlich hätten wir gerne eine Hochglanz-Lack in Weiß, Arbeitsplatte in Star Galaxy Granit.

Habe mit dem Alno Küchenplaner mal einen Plan gemacht, sind aber über kreative Vorschläge sehr dankbar. Einiges konnte ich mit dem Küchenplaner nicht umsetzen. Anhänge reiche ich nach, funktioniert irgendwie bei mir nicht.

Wichtig wäre uns die Ausrichtung der Kochstelle Richtung Essbereich. Haben links neben der Spüle mal einen Rolladenaufsatzschrank für Küchenmaschine (Kenwood) und einen Kaffee-Vollautomat angedacht (80cm).

Bisher haben wir an diese Elemente gedacht:
Menge Bezeichnung Art.Nr
1 Vorrats-Besenschrank VB 60-225
1 Geräteschrank für Kühlschrank GKGA 225-123
1 Vorratsschrank VI 60-225
1 Geräteschrank für Backofen und Dampfgarer GBBAZ 225-3-1
1 Geräteschrank für Spülmaschine und Mikrowelle GGSA 225
1 Unterschrank -Ecke UEK 80
1 Rolladen Aufsatzschrank
1 Stollenschrank mit Handtuchhalter UKTD 15
1 Auszugsschrank mit Abfalleimer UAB 60-60-60
1 Unterschrank-Ecke UEK 90
1 Auszugsschrank für 8 Flaschen UAID 30-60-60
2 Schubkastenschrank USA 100-60-60
2 Unterschrank 100 UDD 100-60-30
1 Unterschrank 120 UDD 120-60-30


Geräte:
Backofen Neff MEGA BE 8574 N
Kühlschrank Neff KLN 445 A oder T
Dunstabzug Neff IBS 7945 N
Spülmaschine Neff GV 669
Dampfgarer Neff MEGA CC 4742
Kochfeld Neff TT 4597 X


Gruß
Matthias


Checkliste zur Küchenplanung von invi

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 162 und 178
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch variabel
Fensterhöhe (in cm) : noch variabel
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 bis 90
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100x200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit und für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Neue Küche soll offen mit Kochinsel Richtung Essplatz sein.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Bisherige Vorstellung: Nolte Nova Lack
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

:welcome:

Das ist eine schöne Vorstellung mit Plänen und Erklärungen und schon Gedanken gemacht. *2daumenhoch*

Die grundsätzliche Aufteilung des Wohnraums ist sinnvoll. Bei der Küche solltet ihr jedoch auf einen reinen 2-Zeiler gehen mit 100-120cm Zeilenabstand. Dazwischen passt dann prima eine Türe in den Garten, um mal schnell Kräuter zu holen oder damit die Kinder nicht erst durch den Wohnraum laufen mit dreckigen Füsse, nur um mal eben schnell einen Schluck zu trinken zu holen.

Ein 2-Zeiler kostet weniger und ist praktischer in der Aufteilung. Die Insel kann dann auch 120cm tief werden, was bei so einer Kochinsel schon ein Pluspunkt ist.

Die Hochschrankwand würde ich in der Mitte teilen und dort die Abstellfläche für die Küchenmaschinen etc einplanen. Allerdings würde ich dort keinen Jalousieschrank verplanen - das lässt die Wand doch sehr küchig und technisch aussehen.

Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
Tote Ecken gute Ecken

Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss*
attachment.php?attachmentid=101524

attachment.php?attachmentid=101514

280820092305-jpg.58778




Dann solltet ihr unbedingt die optimale
ARBEITSHÖHE ermitteln:


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.

Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen *link* beschrieben.

Hier noch zu Nolte und anderen Küchenhersteller...

Arbeitshöhe & Rastermasse
[TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
[TR]
[TD="class: td1"]--[/TD]
[TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker ):
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
[TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
[TR]
[TD="class: td1"]--[/TD]
[TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
64764d1322469627-haecker-systemat-av1080-oder-nolte-star-manhattan-nolte-vs-haecker-u.a..jpg

Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL -Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
ARBEITSHÖHE ermitteln​


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig


Wenn wir über die Geräteliste schauen sollen, verlinke diese bitte auf die jeweilige Herstellerseite.
 

invi

Mitglied
Beiträge
4
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

Hallo Vanessa,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Die Türe in den Garten können wir an dieser Stelle leider nicht machen, da dort ein Lichthof für den Hobbyraum geplant ist.
Die Terassentüre ist Neben dem Essplatz.

Habe das jetzt mal im Alno gezeichnet, hast du das so gemeint? In dem Fall fällt mir nichts ein, wie ich die Spülmaschine auf Arbeitshöhe und die Mikrowelle (in Liftschrank) unterbringe.
Bei meiner Planung wäre die Spülmaschine jetzt genau im Eck, wäre wohl nicht so gut oder? Wir dachten halt bei dem Jalousienschrank daran einige Geräte wie Eierkocher, Stabmixer und eben auch Kaffee-Maschine und Küchenmaschine unterzubringen (verstecken).

Bei dem Bild sind jetzt die Hochschränke von links nach rechts:
Besenschrank
Kühlschrank
Herd, Dampfgarer
Vorratsschrank

Die anderen Tipps (Arbeitsplattenhöhe usw.) werden wir genau anschauen.

Die Geräteliste mit Link zum Hersteller kommt dann noch. Offene Küche für EFH-Neubau - 255956 - 17. Jul 2013 - 19:05
 
Beiträge
818
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

Hi invi, :-)

unsere Küche ist ähnlich.
Schrankwand 5m, Insel 3,80x1m.
Den Jalousienschrank finde ich persönlich praktisch,
vielleicht bekommt ihr da noch ein paar Anregungen.

Wir haben 1,05m Abstand und 1m Inseltiefe, das wäre auch bei Euch gut,
damit der Tisch noch Platz genug hat.

LG,
Muckelina
 
Beiträge
818
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

Bei Euch zB eine 1x3m Insel, damit ihr noch zum Essplatz kommt, und 5Hochschränke und daneben zum Flur einen 80cm Jalousienschrank ...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

Ich finde das U hier auch im Hinblick auf den Wunsch "Kochen zu zweit" unpraktisch.
117088d1374005216-offene-kueche-fuer-efh-neubau-planung.jpg

Die Spüle wird immer ein Engpaß sein.

Auch wird die "Gerätegarage" in der Ecke nicht so praktisch sein, weil sie in der Ecke ist, und, weil gleich davor die Spüle.

Daher jetzt mal Variante 1 wie schon oben angesprochen mit Arbeits/Kochinsel.

Hochschrankwand von rechts nach links:
  • Kühl/TK-Schrank .. auch gut vom Esstisch erreichbar, gleich in Nähe Spüle
  • hochgebaute GSP, der Wasseranschluß dafür im Besenschrank, Schläuche der GSP im Sockel, obendrüber Standmikrowelle hinter Tür
  • 90er KVA/Küchenmaschinenplatz. Dort genügend Steckdosen, andere Kleingeräte würde ich dann eher im Auszug untendrunter deponieren und bei Bedarf dort einsetzen
  • 60er Besenschrank mit Wasseranschluß unten drin. Da kommt man gut dran. Position auch deshalb, damit neben Jalousienschrank ruhige glatte Fronten sind.
  • Dampfgarerschrank, unten Innenauszüge für Vorräte .. damit kann der Dampfgarer in Idealhöhe kommen.
  • Backofenschrank, unten Innenauszüge für Vorräte .. auch der Backofen kommt damit in Idealhöhe. Beide Geräte übereinander wird immer nur ein Kompromiß, denn mit 162 cm ist die kleinere Person ja auch kein Riese und es gilt, Heißgeräte, da sollte die oberste Einschubleiste max. auf Schulterhöhe sein.

Insel Küchenseite von links nach rechts:
  • 100er Spülenschrank mit 2 großen Becken statt Abtropfe. Abtropfen kann etwas auch im Becken, man kann etwas außer Sicht vom Tisch bringen usw. Der obere Auszug Stauraum für Handtücher, Küchenputzmittel usw., unterer Auszug normaler Stauraum, z. B. Schüsseln, Siebe etc, was man halt beim Vorbereiten braucht
  • 60er Müll unter der APL .. Bio/Rest/Gelber Sackmüll im oberen Auszug, unten Stauraum
  • 30er für Messer, Küchenhelfer, Folien usw. ... was man so an Kleinkram braucht
  • 80er Auszugsunterschrank mit Kochfeld für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Bräter, Auflaufformen
  • 30er für Gewürze, Öle, Essig etc.
Von der Rückseite 3x100er Auszugsunterschränke für Geschirr, Gläser, Tassen, Besteck, Tischdeko, usw.

Ich könnte mir hier insgesamt Fronten vorstellen wie bei Muckelina mit den aufgesetzten Griffen, zumindest in der Hochschrankwand und von Küchenseite.

Rund um die Spüle kann man sehr gut zu zweit arbeiten. Man kommt von 2 Seiten an die Küche ran, auch beim Ausräumen der GSP sehr praktisch.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

.. und dann noch Variante 2 mit einem L und einer reinen Insel.

Hochschrankwand, diesmal von links nach rechts:
  • Kühlschrank, damit man auch vom Esstisch gut rankommt ohne Kochende zu stören
  • Backofen ... wie vorher
  • Dampfgarer ... wie vorher
  • Besenschrank ... wie vorher
  • hochgebaute GSP mit Standmikrowell
  • 25er Drehtürschrank für Handtücher oder zum senkrechten Einstellen gerade nicht benutzer Backbleche etc.
  • tote Ecke mit Jalousienschrank in 90er Breite

Fensterzeile:
  • 60er für u.a. Elektrokleingeräte usw.
  • 30er Bio/Restmüll unter der APL, unten Stauraum
  • 60er Spülenschrank mit 1,5 Becken, unten im Auszug Gelber Sack Müll, evtl. Altpapier, Küchenputzmittel
  • 100er Auszugsunterschrank

Auch so 2 Plätze rechts und links der Spüle, an denen man arbeiten kann. Außerdem genug Platz um gut an den Jalousienschrank ranzukommen.

Insel:
Von Kochseite 2x90er und 1x30 wg. Gewürzen/Ölen/Essig
Von Rückseite 2x100, dazwischen 10 cm Blende, in die z. B. Steckdosen eingebaut werden können.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

invi

Mitglied
Beiträge
4
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

Hallo Kerstin,

vielen Dank für Deine Vorschläge!
Wo wäre denn in Deiner Planung die Spülmaschine und der Vorratsschrank (wir haben leider keine Speise).
Problem bei Planung 1 ist, dass die Kochinsel maximal 3,20 Meter (von Wand gemessen) sein darf, sonst kommt man wegen dem Sofa nicht mehr an den Esstisch. Also Hochschrankseite ca. 3,80 Meter und andere Seite max. 3,20 Meter.

Was kostet denn so ein Wasseranschluss und Strom im Raum mehr? Wasser brauch ich ja dann noch einen für Spülmaschine.

Viele Grüße
invi
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

Den GSP schliesst man normal über Schläuche an - das ist kein Problem - Verlängerungsschlauchsets gibts direkt vom Hersteller oder im Baumarkt ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Offene Küche für EFH-Neubau

Schade mit dem Sofa ... irgendwie wird der Raum so richtig in Abschnitte unterteilt. Die Variante 1 kommt dann also nicht in Frage, also Variante 2a mit gekürzter Insel:

Insel Variante 2a:
Von Kochseite 2x80er und 1x30 wg. Gewürzen/Ölen/Essig
Von Rückseite 2x90, dazwischen 10 cm Blende, in die z. B. Steckdosen eingebaut werden können.
----
Mal zum Vergleich -- Variante 2a und deine Variante:
Offene Küche für EFH-Neubau - 256217 - 20. Jul 2013 - 15:38 Offene Küche für EFH-Neubau - 256217 - 20. Jul 2013 - 15:38
Ich würde übrigens immer versuchen, ein Kochfeld nicht über 2 Unterschränken gehen zu lassen. Die kochende Person versperrt damit auch immer den Zugang zu den 2 Unterschränken. Es gibt Fälle, da kommt man da nicht drumherum, weil man sonst auf breite Unterschränke verzichten muss, aber hier sehe ich keine Notwendigkeit.

In deiner Planung waren übrigens noch 2x Eckkarusselle ... was würdest du denn da unterbringen wollen?

Zum Vorratsschrank: Beide Bereiche unter den Heißgeräten in optimaler Höhe habe ich als Vorrat angedacht, das ist mehr als ein 60er Vorratsschrank, da man ja Vorräte nicht bis ganz oben (238er Schrankhöhe) unterbringt, sondern den Platz ganz oben in der Regel für größere Teile und selten genutztere Teile verwendet. Einfach mal Stauraumplanung machen und nochmal den Text mit Begründung weiter oben lesen ;-)
117224d1374309802-offene-kueche-fuer-efh-neubau-invi_20130720_kb2_ansicht2.jpg


Außerdem ist die Insel ja jetzt auch 120 cm tief und hat von der Rückseite auch richtige Unterschränke, die mehr Platz schaffen.
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben