Warten Neubau - U-Küche

Beiträge
12
Hallo zusammen,

wir sind gerade in der Planungsphase unseres Neubaus und beginnen mit unserer Küchenplanung. Von der Idee her dachte ich mir, dass eine U-Küche mit zusätzlicher Schrankwand am besten passt (und wahrscheinlich vom Stauraum notwendig sein wird, da ich nie wieder zu wenig Platz haben will und wir keinen Keller besitzen werden). Auf Anregungen und Kritik bin ich sehr gespannt ;-)

Die Raummaße sind wie im Alnoplan angegeben und können auch noch etwas verändert werden, allerdings sollten sie schon grob so bleiben. Das Fenster ist sowohl in der Position als auch in der Höhe noch verschiebbar. Die Sitzgruppe steht (zum Teil) im geplanten Wintergarten, die 3 Türen stellen in der Realität einen komplett offenen Durchgang zum Wohnzimmer dar. Die Wände in der Küche sollen einen Vorratsraum darstellen, welcher auch eine Tür bekommt.

Folgende Gedanken haben wir uns bei der Planung gemacht:
  • Kochfeld an der Wand, da dort hoffentlich weniger Kochdunst in den Essbereich/Wohnzimmer zieht und die breite Arbeitsfläche in der Mitte der Küche voll variabel genutzt werden kann.
  • Von der großen Arbeitsfläche hat man auch einen guten Blick in das Ess-/Wohnzimmer und kann bei Bedarf auch die Stühle nutzen um im sitzen zu arbeiten.
  • Die Schrankwand zwischen Speisekammer und Wohnzimmerdurchgang soll Vorräte (60er Schrank mit Innenauszügen) beheimaten und die Kühl-/Gefrierkombination. Das offene Regal soll den Übergang zum Wohnzimmer etwas auflockern, Kochbücher aufnehmen und auch als Zwischenabstellfläche für den Kühlschrank dienen (z.B. nach Einkäufen)
  • Die Speisekammer soll weitere/größere Vorräte/Wasserkästen und größere/nicht gebrauchte Elektrogeräte (Raclette usw.) aufnehmen.
  • Backofen/Dampfgarer sollen hochgebaut sein (und am besten 2 Geräte - zur Not auch Kombigerät) und in der Nähe des Kochfeldes (Induktion).
  • Umlufthaube ist gewünscht - wg. Form bin ich für Anregungen offen
  • Die Hochschränke sollen v.a. Gläser aufnehmen
  • Spüle soll vor dem Fenster sein (wird ein Kempfer) und unbedingt eine Abtropffläche und ein kleines Zusatzbecken enthalten
  • Abfallbehälter unter der APL halte ich (nach dem Blättern im Forum ;-) ) für eine sehr gute Idee
  • Die Spülmaschine hochgebaut wäre nett, allerdings fällt mir hier kein passender Ort ein - aus Erfahrung in der aktuellen Küche möchte ich sie gerne in der Nähe der Spüle haben um mal Reste wegzukippen oder kurz über die Teller spülen zu können
  • Die schmalen Unterbauschränke sollen Backbleche und Geschirrtücher aufnehmen - etwas, dass bei uns bisher immer irgendwo im Weg herumflog und ziemlich genervt hat.
  • Die restlichen Unterbauschränke sollen Geschirr- und Kochutensilien aufnehmen - sind die Aufteilungen aus eurer Erfahrung zweckmäßig?
  • Der Rolladenaufsatzschrank soll Wasserkocher/Toaster/Eierkocher verstecken, daneben soll unser Kaffeevollautomat (neben die Spüle) hin
  • Das danebenstehende Regal muss nicht sein - im allgemeinen sind wir noch nicht 100% zufrieden mit dem Bereich rechst von der Spüle
  • Der Tisch im Esszimmer (in der Planung im Moment 100x150) soll später auch mal ausziehbar sein - daher kann und soll die Küche nicht beliebig "länger" werden, da es sonst sehr eng wird

Eine Frage habe ich noch: Wir sind auch gerade am Überlegen bzgl. geeignetem Bodenbelag - bei Fliesen haben wir etwas Angst, das wenn etwas runterfällt Gläser/Teller und/oder sogar die Fliesen gleich kaputt sind. Hat jemand Linoleum in der Küche?

Einige Planungswünsche sind Budgetabhängig und können gerne zur Disposition gestellt werden, z.B.:
  • Dampfgarer auch ohne Festwasseranschluß oder Kombidampfgarer
  • Karusseleckschrank (den 1 Le-Mans-Eckschrank würde ich gerne wg. Töpfen behalten)
  • Einklappbarer Brotschneider
  • Rolladenschrank

Die Front soll Melamin werden, auf einen Küchenhersteller haben wir uns noch nicht eingeschossen.

Was haltet ihr davon? Was kann man besser machen, was haben wir nicht bedacht? Ist das Budget realistisch?

Schon mal vielen Dank und viele Grüße,
Michael
Anhang anzeigen PLAN2.KPL Anhang anzeigen PLAN2.POS
Neubau - U-Küche - 258316 - 8. Aug 2013 - 21:21 Neubau - U-Küche - 258316 - 8. Aug 2013 - 21:21 Neubau - U-Küche - 258316 - 8. Aug 2013 - 21:21 Neubau - U-Küche - 258316 - 8. Aug 2013 - 21:21


Checkliste zur Küchenplanung von Boomslang

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 185, 178
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 86
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer mit Wasseranschluß
Küchenstil? : klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 150x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Imbiß, gemeinsames Kochen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 99
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche & Menüs
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Sowohl als auch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisherige Küche hatte zu wenig Staumöglichkeiten - ein Großteil der Arbeitsfläche steht voll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Neubau - U-Küche

Das mit dem :welcome: und so hab ich nicht so gut drauf, das kommt aber sicher noch von den anderen hier - ich eröffne dafür gleich die Meckerrunde, ok? ;D

Weil, wenn ich mir den Plan so anschaue - für die Eckschränke seh ich erstmal keinen guten Grund, im Normalfall brauchen diese Monster mehr Platz als sie bieten. Und dann seh ich relativ wenig Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld (die Ecke endet ja meist als Abstellfläche für alles mögliche), während die schöne große Fläche planunten halt recht weit weg ist von Kochfeld und Backofen. Neben dem Ofen wiederum ist eigentlich kein Platz, um heiße Formen und Bleche abzustellen, wenn gleichzeitig auch gekocht wird - da hast du mit der übervollen schweren XL-Auflaufform einen ziemlichen Weg zur nächsten freien Fläche.

Also, ich glaub, da geht noch was. ;D Vor allem auch, wenns dir um viel Stauraum zu tun ist.
 
Beiträge
6.855
AW: Neubau - U-Küche

Hallo,

ich sehe das auch so wie taylor. Außerdem sind die Lemans nicht unbedingt das "gelbe vom Ei", da gibt es bessere Erfindungen in diesem Jahrhundert. ;-)
Lies mal hier noch nach:

https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/


Hier möchte ich mich noch selbst zitieren:

Hallo,

ich möchte hier noch eine Alternative zu den m. M. nach (meist - je nach Planung) unsinnigen
-Lemans[/URL] aufführen. Je nach Stauraumplanung und Raster (5 oder 6er Raster) der Küche wäre auch ein 2-2-2 Raster möglich.

Kommt natürlich auf die Höhe der Töpfe an. Ein Messen des Innenbereichs ist also unumgänglich.

Somit wäre der Komfort der Auszüge:

- Auszug auf
- alles auf einen Blick
- direkter Zugriff
- kein "im Weg stehen" des Schwenkarms
- leichtes Einräumen
- Auszug einfach zu schieben
- Belastbarkeit ca. 60 - 80 kg

im Gegensatz zu dem umständlichen
-Lemans[/URL] :

- Drehtüre auf
- Schwenkarm raus
- im "Weg stehen" des Schwenkarms
- kein sofortiger Überblick
- kein direkter Zugriff
- Schwenkarm wieder rein
- Drehtüre zu

Desweiteren:
- Putzen in der hintersten Ecken umständlich
- Angeln von heruntergefallenen Sachen umständlich
- niedrige Reling
- Belastbarkeite (nur ca. 20 - 25 kg) auch durch die Hebelwirkung
- evtl. Anfälligkeit des Mechanismus


Mit dem 2-2-2 Raster bekomme ich sogar mehr Töpfe und Pfannen unter :cool:
Durch diese 3. Ebene ist einfach ein Mehr an Stauraum möglich.

Weiterhin sehe ich den evtl. reparatuanfälligen Mechanismus und die niedrige Reling als Manko. :rolleyes:

Ebenso das "Angeln" von heruntergefallenen Teilen und das Putzen in der hintersten Ecke. :rolleyes:

Hier ein Foto über die Belastbarkeit von Wolfgang:
Leider schwer erkennbar aber es steht "20 kg" auf dem Aufkleber drauf.
106026d1362728000t-unsere-erste-neue-kleine-kueche-img_4231.jpg
Geändert von Magnolia (08.03.2013 um 08:49 Uhr) Grund: Foto und Tragkraft ergänzt
 
Beiträge
5.765
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Neubau - U-Küche

Das mit dem LeMans sehe ich so wie meine Vorredner. Desweiteren finde ich das du zu viele schmale Schränke hast, der Aufsatzschrank un das Eckregal dort auf mich wie ein Fremdkörper wirken und die schöne Arbeitsfläche unterbrechen und Hängeschränke mit Glas nicht so der Hit sind.

LG
Sabine
 
Beiträge
6.855
AW: Neubau - U-Küche

Hier übrigens noch ein optischer Eindruck bezüglich Stauraum um Lemans zu den von mir erwähnten Nachteilen aus Beitrag 3 wie Bedienung etc.:
kerstinb-2013-album99-bild34945.jpg
 
Beiträge
12
AW: Neubau - U-Küche

Schon mal vielen Dank für das Feedback. Ich merke schon, dass noch einiges an Verbesserungspotential da ist. :-)

Ich werde morgen mal versuchen eine neue Version zu erstellen - nur wie das Problem mit fehlender Abstellfläche/Arbeitsfläche auf der Kochmuldenseite zu lösen ist hab ich noch keine zündende Idee.

Viele Grüße,
Michael
 
Beiträge
2.731
AW: Neubau - U-Küche

Mein erster Gedanke war - Warum den Duruchgang zum Wohnzimmer nicht etwas kleiner gestalten und dort alle Hochschränke unterbringen?
Ist die Speisekammer hinter dieser 45 Grad Ecke? Wie weit geht sie noch hinein? Oder hat sie nur die Maße die auf dem Alno Plan erkennbar? Dann würde ich diese ehrlich gesagt eliminieren und gegen mehr Hochschränke mit Stauraum austauschen (auch Raclette etc kann man in entsprechenden Schränken gut unterbringen)

Ob das aber wirklich sinnvoll ist würde ein Grundriss des gesamten Geschosses zeigen ;-) Gerade weil ihr sagt das Wände evtl auch noch etwas verschoben werden könnten.
 
Beiträge
6.855
AW: Neubau - U-Küche

Hallo,

ich finde die Speisekammer auch ungünstig in der Form ;-)

Ich würde eine rechteckige Form wählen, die aber nur ca. 80 cm tief ist mit Doppeltüren und daraus einen Einbauschrank machen.
Türen dann natürlich aus dem Programm des Küchenherstellers.
Dann können die Getränkekisten direkt auf dem Fußboden gestapelt werden und oben Regalbretter für anderes ;-)

Da das ja dann übertief ist könnte man ebenfalls übertiefe Auszüge für die Unterschränke nehmen oder aber die Unterschränke vorziehen und eine übertiefe APL drauf, das ist zum Arbeiten einfach schöner.

PS: so etwas in der Art, allerdings die Türen bodentief (ggf. verstiftete Fronten)

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.schreinerei-tremmel.de%2Fwp-content%2Fthemes%2Fjo%2Fimages%2Fprodukt%2FEinbaumoebel%2Feinbauschrank_500px.jpg&hash=5b2a48031c3955565d95b1b1fbed95d7


Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
2.731
AW: Neubau - U-Küche

Jetzige Planung:
3 Hochschränke inkl Heißgeräte+Kühli
4 60er Spüle, GSP
2 15 er
2 Eckschränke
1 45er

+ Speisekammer mit 120x60cm und 60x60cm Stauraum übers Eck

Platz für den Tisch 4.05m

Meine Planung:

5 Hochschränke inkl aller E-Geräte (BO,DG,Micro,GSP,Kühli)
6x80cm 1-1-2-2
1x100cm 1-1-2-2
1x50cm Müll unter APl
130cm Drehtür für hochkant gelagerte Tablare

Platz für Tisch
465cm

Genaue Aufteilung:

Hochschrankwand (dafür wurde der Wohnzimmerdurchbruch etwas verringert

60cm Kühli
60cm BO
60cm DG (hier in gleicher Größe wie BO, könnte durch eine Blende oder Wärmeschublade erreicht werde)
60cm Vorratsschrank mit Innenauszügen
60cm hochgestellte GSP, darüber Microwelle (ich würde dieser hinter einer Lifttür verschwinden lassen!

Herdzeile:
3x80cm 1-1-2-2 Kochfeld mittig

Insel 250x120cm
5cm Wange
30cm Drehtür für hockant gelagerte Tablare/Bleche, und um Abstand zur Wand zu gewinnen
60cm Spüle
50cm Müll unter APl
100cm 1-1-2-2
Wange

Rückseite 3x80cm 1-1-2-2
 

Anhänge

Beiträge
12
AW: Neubau - U-Küche

Danke für das Feedback und die neuen Pläne!

Ich habe daraus eine neue Planung gebastelt:

  • Der 15 cm Auszug für Backbleche ist weggefallen - das kann genausogut in einen Schub unter dem BO
  • Der Durchgang zum Wohnzimmer wurde etwas verkleinert und der BO-Hochschrank ist auf Kosten des (Staubfänger-)Regals an die Wand planlinks gewandert - Als Abstellfläche für heiße BO-Inhalte dient dann die große Arbeitsfläche
  • Die Arbeitsfläche wurde nochmals vergrößert und an beiden Seiten mit Unterschränken versehen (Sitzmöglichkeit fällt weg)
  • Die beiden Eckunterschränke wurden entfernt - dafür gibt es in der Zimmerecke jetzt eine tote Ecke und die Ecke planrechts/mitte wird teilweise durch einen US mit Überlänge gefüllt
  • Die Arbeitsfläche wurde vergrößert (sowohl insgesamt, da der eine BO-HS nicht mehr planoben an der Wand steht, als auch zwischen Spüle und Kochfeld
  • Die US wurden wo möglich verbreitert auf 80 bzw. 100
  • Die HS haben keine Glasfront mehr

Zum allgemeinen Feedback:
  • GSP bleibt weiterhin in der Nähe der Spüle - wir möchten nicht mit tropfenden Tellern/Töpfen quer durch die Küche, auch wenn hochgebaut schön gewesen wäre
  • Der Wegfall der SPK zugunsten einer Schrankwand gefällt uns aus 2 Gründen nicht: 1. Finde ich so eine Wand als optisch zu wuchtig. 2. die SPK (sie ist tatsächlich nur so groß wie auf dem Alnoplan) soll einfach Regale in 60x120 enthalten und der Rest bleibt erstmal frei um etwas "Manövriermasse" im Haus zu haben, da wir keinen Keller haben werden)
  • Plan des Stockwerks kann ich erst am Montag einfügen - allerdings nur grob gezeichnet, da wir die Architektenzeichnungen noch nicht haben
  • Das Fenster bodentief ist für uns eher nicht interessant, da auf dieser Hausseite dann der Carport stehen wird und demnach der Ausblick nicht so spektakulär ist
  • Der Aufsatzschrank fügt sich in der Tat nicht so gut ein - allerdings hätten wir einfach gerne was um mache Elektrogeräte zu verstecken und trotzdem schnell razukommen

Viele Grüße,
Michael

Neubau - U-Küche - 258557 - 10. Aug 2013 - 13:10 Neubau - U-Küche - 258557 - 10. Aug 2013 - 13:10 Neubau - U-Küche - 258557 - 10. Aug 2013 - 13:10 Neubau - U-Küche - 258557 - 10. Aug 2013 - 13:10
Anhang anzeigen PLAN3a.POS Anhang anzeigen PLAN3a.KPL
 
Beiträge
5.765
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Neubau - U-Küche

Meine Teller und Töpfe sind dicht und tropfen nicht. ;-) Ich spüle (wie die meisten hier) aber auch nicht vor. Reste werden mit dem Besteck vom Teller in den Müll gekratzt. Hartnäckiger Ketchup auch schon mal mit einem Stück Zewa weggewischt.

Wer vorspült kann meiner Meinung nach gleich von Hand abwaschen.

Wenn ich gekonnt hätte wäre meine GSP hochgesetzt und ich hätte den Müll unter der APL. Warum sich den "Luxus" nicht gönnen wenn es die Küche hergibt?

LG
Sabine
 
Beiträge
6.855
AW: Neubau - U-Küche

Hallo,

ich wollte den "Müll-direkt-unter-der-APL" auch nicht missen. Den würde ich an deiner Stelle schon verbauen ;-)

Die Hängeschränke über Eck empfinde ich als "unschön".
Außerdem ist der letzte ja so dicht an das Fenster geknallt.
(Da gäbe es (evtl. für später) nicht mal die Möglichkeit Rollos anzubringen bzw. nur solche, die innerhalb der Fenster-Leibung sind.)

Findest Du diese Kopffreihauben besonders attraktiv mit den Hängern rechts und links ?
 
Beiträge
6.855
AW: Neubau - U-Küche

PS: Ein Einbauschrank ist ja sozusagen in der Wand "versenkt" und kommt mit Türen aus dem Küchenmöbelprogramm m.M. nach nicht wuchtig raus.
Störender empfinde ich eine normale Zimmertüre, aber das ist wohl Geschmackssache.;-) Außerdem hätte man es mit einer Doppeltüre auch komfortabler bzw. die Getränkekisten könnten gleich im vorderen Teil des Schrankes platziert werden.

PS: Alternativ könnte man auch Schranktüren machen, die tapeziert werden (in Raumfarbe oder als Hingucker mit Tapete), was auch finanziell günstiger wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12
AW: Neubau - U-Küche

Müll direkt unter der APL ist schon so geadcht und auch vorgesehen. Bzgl. der DAH sind wir jetzt nicht auf ein bestimmtes Design festgelegt, aber ein paar HS hätten wir schon gerne um Gläser unterzubringen - Ob die jetzt links und rechts von der DAH sein müssen ist nicht festgelegt.
Die Nähe des Eckschranks zum Fenster lässt sich noch etwas entzerren, indem wir das Fenster verschieben. Das Fenster selbst hat einen elek. Aussenrollo.

Viele grüße,
Michael
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.070
AW: Neubau - U-Küche

Ich finde ja, das ist mal wieder ein Fall für eine schöne Spülen/Arbeitsinsel.

Planoben Hochschränke
.. wie man sieht, könnte die Speisekammer noch etwas weiter nach rechts.
- Kühl/TK-Schrank
- Hochgebaute GSP, drüber Klappfach
- Backofen/weit. Heißgerät, hier unten nur Drehtür, dann kann man dort Unterteilung zum senkrechten Einstellen nicht benötigter Backbleche etc. wählen (Die senkrechte Einteilung sieht man bei dem Foto, wo sie oben ist, besser). Zusätzlich hat dort noch der Wasser/Abwasseranschluß für die GSP Platz und sollte man sich mal für einen Kombidampfgarer mit Festwasseranschluß entscheiden, dann hat der dort auch seine Anschlußmöglichkeit:
attachment.php?attachmentid=76896


524_schrankwandinhalt-1327998305.jpg


- Ecke dann Ullaschrank (Wort anklickern und weiterlesen) evtl. in der Ausführung von Karl_Napp
- tote Ecke (die einzige ;-) )

Zeile planrechts:
- 3x90er Auszugsunterschrank für jede Menge Stauraum
- 1x30er zum Abschluß insbesondere Gewürze/Öle/Essige

Insel:
- nach planoben leichter APL-Überstand, der planlinks auch noch eine Breite von 30 cm hat (hier könnte man Haken oder eine Stange für die unsichtbare Aufhängung von Handtüchern/Topflappen etc. anbringen)
- Der Spülenschrank als 90er, damit man statt 1 Becken und Abtropfe einfach 2 große Becken wählen kann. Abtropfen können Sachen auch in einem Becken, sie sind damit aber gleich etwas aus der Ansicht von Ess-/Wohnzimmer entfernt.
Im oberen Auszug dann noch Platz für eine kleine Putzreling, der untere Auszug ist Stauraum:
[TABLE="width: 363"]
[TR]
[TD]
ulla-2467-album263-bild36276.jpg
[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]
full
[/TD]
[/TR]
[/TABLE]

- 60er Bio/Rest/Gelber Sack-Müll unter der APL, unten Stauraum
- 60er Auszugsunterschrank insbesondere Küchenhelfer und allem, was man so zum Vorbereiten braucht.
- Rückseite 2x90er tiefenreduziert, z. B. Tischdeko, Vasen, Kerzen, Tischdecken usw.

Planlinks dann:
- 2x90er Auszugsunterschrank vor allem viel Geschirr, Besteck etc., drüber entweder Hängeschränke oder vielleicht eine breitere Variante Jalousienschrank, wenn man doch ein paar Geräte dort stehen haben will, einsatzbereit aber doch mal versteckt. Stellplatz im Hängeschrank etc. ansonsten für Tassen/Gläser usw. Auch der KVA könnte hier gut stehen, jeder vom Esstisch kommt ohne Störung des Kochenden dran, aber auch die Wiederbefüllung etc. geht gut, weil die Spüleninsel gleich im Rücken ist.
 

Anhänge

Beiträge
12
AW: Neubau - U-Küche

@KerstinB: Danke für die komplette Neuplanung - sieht zwar komplett anders aus, daher brauch ich noch etwas Zeit darüber nachzudenken - und um mit meiner Frau zu diskutieren, aber das Ganze klingt funktional sehr schlüssig und sieht gut aus. *top*

Wir sind jetzt erstmal für 14 Tage im Urlaub - danach hab ich auch hoffentlich bald schon einmal erste Grundrißzeichnungen und wir hatten Zeit über alles nachzudenken. Bis dahin schon mal vielen Dank für die guten Ideen an alle!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.070
AW: Neubau - U-Küche

Dann wünsche ich euch einen schönen Urlaub. Den Thread stelle ich mal auf "Status offen" ... dann wissen wir, dass hier noch etwas kommt und finden euch schnell wieder ;-)
 
Beiträge
12
AW: Neubau - U-Küche

So, nachdem der Urlaub gut überstanden ist, geht es zurück zum Ernst des Lebens.

@KerstinB: Wir hatten im Urlaub genügend Zeit uns einmal mit den bisherigen Planungen auseinanderzusetzen und sind von Deiner Planung sehr angetan *top*
Was uns ein bisschen fehlt ist die Theke - einfach um auch mal beim Kochen mit Freunden dazusitzen bzw. auch um einmal im Sitzen arbeiten zu können. Daher habe ich die Schränke der Spülinsel um 30 cm verkleinert (Müll unter der APL ist nur noch 45 cm und der Schubladenunterschrank daneben auch nur noch 45 cm. Der mindertiefe US auf der Rückseite ist auch nur noch 60 statt 90) und eine kleine Theke drangebaut - ich hoffe das ist auch so realisierbar.
Einzige weitere Änderung (neben einem anderen Spülbecken) ist der Wandstummel planlinks, der den Übergang zum Wohnzimmer darstellt: In der ursprünglichen Planung mit unserem Architekten (s. Grundriss - leider etwas unübersichtlich; sobald wir saubere Abzüge bekommen stelle ich diese ein) war die Wand nur 100 cm breit. Da aus unserer Sicht der Durchgang zum WZ bei Deiner Planung zu schmal wird (bzw. wirkt), würden wir den Stummel nur auf 145 cm verbreitern und daher statt den 2x 90 cm Schränken nur 1x 60 und 1x 80 verbauen.

Weitere Korrektur: Das Fenster ist 150 statt 135 breit.

Wenn die neue Planung euren Segen hat :cool: werde ich noch mal eine Stauraumplanung machen und ein paar Geräte verlinken.

Danke!
Neubau - U-Küche - 260989 - 31. Aug 2013 - 22:29 Neubau - U-Küche - 260989 - 31. Aug 2013 - 22:29 Neubau - U-Küche - 260989 - 31. Aug 2013 - 22:29
Neubau - U-Küche - 260989 - 31. Aug 2013 - 22:29
Anhang anzeigen boomslang_20130831_kb1.POS Anhang anzeigen boomslang_20130831_kb1.kpl
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.070
AW: Neubau - U-Küche

Also mit der Beule als Sitzplatz sieht das aber nicht gut aus ;-)

Da würde ich lieber auf Inselrückseite noch den einen Unterschrank weglassen und zunächt mal einen Stuhl dort planen. Dann hat man am Stuhl auch Blick zum Fenster und der Stuhl steht nicht in Konkurrenz zum Esstisch.

Und, die Spülenwahl solltet ihr nochmal überdenken. Ich finde 2 große Becken in der Insel wesenlich praktikabler als 1 großes, 1 kleines und Abtropffläche. Denn .. wie schon gesagt, ein großes Becken kann man sowohl zum Abtropfen nutzen, als zweite Stelle für Wasser oder eben auch, um mal etwas außer Sicht wegzustellen, ohne, dass man sich das eigentlich Spülbecken zubaut.

Und, die Planung muss vor allem euren Segen haben. Wir können nur anregen, "anmahnen" :cool: und Wissen vermitteln.
 

Ähnliche Beiträge

Oben