1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung die 2te...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von sheppard, 12. Okt. 2013.

  1. sheppard

    sheppard Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2011
    Beiträge:
    27

    Hallo liebes Forum,


    mittlerweile sind nicht mal 3 Jahre vergangen seitdem wir unsere Küche, dank eurer tollen Hilfe, geplant und verwirklicht haben. Es ist im Endeffekt aus Kostengründen eine Ikeaküche (mit einigen selbstgemachten Adaptierungen) geworden und bisher sind wir sehr zufrieden damit - einzig der Stauraum geht meiner Frau aus. ;-)
    Jetzt steht aber bei uns die nächste Große Veränderung bevor (bekommen Zuwachs) und wollen uns somit den Traum vom eigenen (größerem) Haus verwirklichen. Derzeit existiert es zwar nur am Papier, aber nachdem der Plan nun schon soweit fortgeschritten ist, das wir uns demnächst Angebote einholen möchten, sind wir dabei uns Gedanken über die zukünftige Küche zu machen. Jetzt sind kleinere Änderungen am Haus noch problemloser möglich (geringfügige Verschiebungen, Zwischenmauern, ...). Ich habe nun die große Hoffnung, das ihr uns auch diesmal wieder unterstützen könnt.


    Was werden wir aus der neuen Küche mitnehmen

    • Induktions-Kochfeld 60cm
    • Backofen (mit versenkbarer Tür)
    • Umluft Dunstabzug (für Insel)
    • vollintegrierter Geschirrspüler
    • Side-by-Side Kühlschrank - Herstellermaße: 912mm breit, 1789mm hoch, 605/672/734 tief (ohne Tür/ohne Türgriff/mit Türgriff)


    Was uns wichtig ist

    • viel Stauraum
    • hochgebauter Herd (möcht ich nicht mehr missen)
    • hochgebauter vollintegrierter GSP (war die beste Entscheidung das selbst für unsere Ikea Küche anzupassen)
    • viel Arbeitsfläche (wenn möglich unterschiedliche Höhen)
    • Helle Küche (vorwiegend matt weiß mit schwarzen Akzenten)
    • Kühlschrank seitlich und oberhalb eingebaut/umrahmt


    Aufgrund der zahlreichen Hinweise hier im Forum und den eigenen Erfahrungen mit der ersten geplanten Küche haben wir uns wieder Gedanken gemacht, wie wir unsere neue Küche planen können. Nachdem man aber mit der Zeit den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht wär ich wieder über eure Kommentare, Hinweise und Verbesserungsvorschläge dankbar.


    So, nun aber Infos zu den Plänen und unseren bisherigen Entwurfsideen.


    Anmerkungen zum Grundriss

    • Küchenbereich Maße - 410cm x 326cm (~13,37m²)
    • Die Raumhöhe beträgt im EG 270cm
    • Fenster sind variabel (d.h. Größe, Ausrichtung, Höhe, zu öffnen oder fixverglasung) - meine Frau überlegt das die Arbeitsplatte auch als Fensterbrett dient (d.h. gleiche Höhe).
    • es könnte sein, dass noch ein Unterzug notwendig ist (da muss ich mit dem Hausplaner nochmal sprechen)
    • die eingezeichnete Abgrenzung der Küche (Wand mit H=1,35m) ist optional - wenn sich was schöneres ergibt :-)
    • Anschlüsse noch komplett frei positionierbar


    Anmerkungen zum Küchenentwurf
    Uns schwebt wieder eine matte weiß/schwarze Küche vor. Die obere Wand soll dabei mit raumhohen Schrank- bzw. Gerätekästen ausgestattet werden. Der Rest mit normalen Unterschränken bzw. ein paar Oberschränke für Gläser, Häferl etc.
    Bei der Planung hab ich Wert darauf gelegt den vorhanden Platz so gut wie möglich auszunutzen. D.h. keine Eckschränke sondern große Schubladenkästen. Die Knackpunkte hier sind mMn der Spülenschrank, das Kochfeld (mit 2 großen Kästen würde es genau in der Mitte dieser liegen) und das Eck zu den Hochschränken. In den Hochschränken soll der Geschirrspüler und der Herd seinen Platz finden. Die vorhandene Mikrowelle wollen wir über dem Herd im Kasten verstecken, da sie nur eine billige Plastikverkleidung hat die nicht sonderlich schön ausschaut.



    Was haltet ihr von dieser Aufteilung bzw. wie könnten wir die Unterschrank Aufteilung besser machen?
    Sind die raumhohen Schränke zu viel? Also zu wuchtig und zu unpraktisch? Wir sehen hier halt das Potential von zusätzlichen Stauraum und raumhoch verbaut sieht mMn besser aus (die Aufteilung für die einzelnen Schränken über den Geräte ist auch noch fraglich).


    Nachdem ich 185cm groß bin und meine Frau 167cm wäre mein Wunsch, das wir die Arbeitsplatte auf einer Seite (Spülenlänge) erhöhen - ist das Grundsätzlich mit höheren Korpussen machbar oder muss dafür auch der Sockel erhöht werden? Was uns auch im Kopf herum schwirrt ist eine Naturstein (Granit) Platte, aber die Preise sind ja sehr hoch. Kann man diese auch kombinieren? also die rechte und untere Seite mit normaler Arbeitsplatte und links beim Kochfeld eine Steinplatte um dort auch Sachen direkt auf der Platte schneiden zu können?


    Wie ihr seht sind doch wieder einige Fragen aufgetaucht und ich würde mich freuen wenn ihr die Zeit findet mir bei der Planung unter die Arme zu greifen.





    Checkliste zur Küchenplanung von sheppard

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 185,167
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) : 140
    Raumhöhe in cm: : 270
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : noch offen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein sitzplatz in der Küche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 104 bzw. 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemischt (alleine, gemeinsam, für Gäste ...)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : mehr Stauraum, höhere Arbeitsplatte (derzeit durchgehend 91cm)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : derzeit haben wir Neff Geräte und sind sehr zufrieden
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. sheppard

    sheppard Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2011
    Beiträge:
    27
    Nachtrag

    Jetzt sind mir noch ein paar Sachen eingefallen, die uns gefallen würden bzw. uns an der jetzigen Küche stören:

    • die Edelstahlspüle finde ich sieht immer sofort grauslich aus (kann ev. am Hersteller liegen) - aber mir kommt vor die können wir nicht oft genug putzen. Letztens haben wir so eine schwarze "Kunststoff?" Spüle in einem Möbelhaus entdeckt, die klasse aussieht und sich gut angefühlt hat. Ev. war es so eine (kanns aber nicht genau sagen, da wir uns diese blöderweise nicht aufgeschrieben haben): BLANCOMEVIT XL 6 S | BLANCO
    • die derzeitige Mülleimer Lösung ist suboptimal (direkt unter der Spüle - 80er Unterkasten). Es gehen sich dort nur 2 größere Boxen aus und diese stehen in L-Form bzw. muss man sie schon etwas überlappen. Hier würde mir eine Lösung mit ggf. kleineren (dafür mehreren) Behältern besser gefallen. Auch sollten sie dann höher oben sein.
    • Nachdem wir die Anschlüsse, Steckdosen, Lichter alles variable planen können, wäre ich über ein paar Tipps bzgl. richtiger Beleuchtung dankbar. Derzeit ist das, aufgrund der vorgegebenen Anschlussstellen und des beschränkten Budgets, vernachlässigt worden.
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Küchenplanung die 2te...

    Hallo,

    die Aufteilung von WZ / EZ / Küche finde ich sehr schön im Hausgrundriss :-)

    Anmerken möchte ich trotzdem noch:

    1.) Ich würde eine doppelflüglige Türe von der Diele zum Esszimmer machen, vorzugsweise mit großen Glaseinsätzen,
    a) damit genug Licht in die Diele rein kommt. (Leider ist ja kein Gesamtgrundriss eingestellt)
    b) Du hast es auch später leichter große Möbelstücke reinzutragen, die man zwar auch über die Terasse reinbekommt, aber das ist im Winter doch oft ungeschickt.

    2.) Die schöne große Fensterfront im EZ-Bereich ist toll. Aus dem Plan lese ich raus, dass die 2 mittleren Teile zu öffnen sind, aber die Fenster rechts und links sicherlich auch bodentief werden.
    Falls ihr Rolläden habt (???), wird dort in einigen Jahren ein Problem bei den äußeren feststehenden Fenstern auftreten, das ich aus eigener Erfahrung bei meinem Elternhaus kenne. Die Rolläden können nur von außen geputzt werden und innen kommst du nicht mehr zum Putzen ran. Da im Sommer oftmals auch die Rolläden ein Stück zur Beschattung tagsüber runtergelassen werden, sieht das von innen nicht schön aus. (dreckig, Fliegen etc). Hier wäre evtl. auch Fenstertüren zum Öffnen besser.

    Ist nur ein Denkanstoß ;-)
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung die 2te...

    :cool: ... wir wollen die Küche sehen .. oder den Plan .. siehe anderen Thread ;-)

    ------------
    Magnolia, Doppeltür wird wohl eher nicht, da man schon sieht, dass da im Flur gleich noch eine Wand ist:
    [​IMG]

    Die Tür ist aber auch auf 110 cm Breite - Rohbaumaß geplant und gibt schon etwas Luft.

    Zur Planung .. Spüle und Kochfeld finde ich nicht ideal positioniert.

    @Sheppard, kannst du bitte mal die vorhandene DAH möglichst zu einer Herstellerseite verlinken?
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Küchenplanung die 2te...

    Das Haus steht ja noch nicht Kerstin und (fast) alles ist möglich .....;-)
     
  6. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Küchenplanung die 2te...

    Wenn ihr zwei unterschiedliche Arbeitshöhen haben wollt, würde ich auf eine durchgehende U-Arbeitsfläche verzichten und stattdessen zwei getrennte Zeilen daraus machen:

    Thema: Küchenplanung die 2te... - 265029 -  von Weis28 - Grundriss Sheppard.png

    Auf diese Weise verlierst du keinen Stauraum, denn die beiden planunteren Schränke wandern an die Stelle der toten Ecken. Und Stellfläche hast du dann immer noch reichlich. Gleichzeitig wandern die beiden Zeilen etwas näher zusammen, was einmal für den Abstand Spüle - Kochfeld besser ist und außerdem für Wohnen/Essen etwas mehr Platz lässt. Die etwas über 30 m² sind ja nicht soo riesig.

    Vielleicht legst du mal den gesamten Raum im Alnoplaner an, damit du einen besseren Eindruck von der Gesamtsituation bekommst - das bietet sich bei offenen Küchen sowieso immer an. Und auch gleich Tisch und Stühle, Sofa usw. mit einzeichnen.

    Falls sowas in Frage kommt, könnte man natürlich noch überlegen, die Hochschrankwand entsprechend zu kürzen - das wäre aber wieder abhängig von deiner Stauraumplanung. Oder man macht die Insel tiefer, indem man auf die Rückseite mindertiefe Unterschränke stellt und stattdessen die Wand weglässt.

    Ich habe dir übrigens mal einen 30er für Müll unter der Arbeitsplatte mit eingebaut. Das sieht dann so aus: https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/muellauszuege-direkt-unter-dem-schneidebrett.34248/full und ist ja auch einer deiner genannten Wünsche gewesen. Das kannst du natürlich auch in 40 cm Breite machen. Optimal sind z.B. Bio- und Restmüll oben, dann kannst du noch den Schrank unter der Spüle oder den unteren Auszug für weitere Müllsorten nutzen.
    Außerdem habe ich die Spüle insgesamt etwas weiter in die Mitte gerückt sowie den BO-Hochschrank und GSP getauscht, damit du nicht zu weit von der Spüle entfernt landest.
    Den Anhang sheppard_Weis28.KPL betrachten
    Den Anhang sheppard_Weis28.POS betrachten

    Viele Grüße
    Silke
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küchenplanung die 2te...

    Hallo Sheppard,
    wir haben so eine dunkle Blancospüle und ich finde, dass sie nach über einem Jahr immer noch klasse aussieht, sich sehr leicht putzen lässt (wir haben eine Abtropfe ohne Rillen oder man nimmt gleich ohne) und auch nicht gleich *schmutzig* aussieht, weil man mal eben etwas Wasser hat laufen lassen.
    Ich denke, das macht einmal die dunkle Optik und das Matte.

    Ansonsten finde ich die 2-Zeiler-Idee von Weis auch sehr reizvoll, würde auch beide Seiten übertief machen, wenn schon denn schon.
     
  8. sheppard

    sheppard Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2011
    Beiträge:
    27
    AW: Küchenplanung die 2te...

    So, hab im neuen Beitrag nun ein paar Fotos gepostet. Dachte wirklich das hätte ich schon mal gemacht. ???

    Gleich mal zum Hausplan und den paar Anmerkungen. Die Tür von der Diele ins Wohnzimmer wird größer geplant und sollte im Idealfall viel oder komplett aus Glas sein - somit sollte im Vorraum auch Licht einfallen. Bzgl. der Fensterfront - dort wollen wir Raffstores und die lassen sich ja variabel verstellen, somit sollte das Putzen dieser kein Problem werden.

    Hier die Links zu unseren vorhandenen Küchengeräten:
    • Neff Induktionskochfeld: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Neff Herd: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Neff Dunstabzug: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Neff GSP: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Samsung Side-by-Side: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Die zweizeilige Lösung gefällt uns hier (noch) nicht so. Grundsätzlich dachte ich bei der Arbeitsplatte sowieso an Tiefe (mind. 70cm) aber das mit den zusätzlichen Unterschränken auf der anderen Inselseite lass ich mir heute mal durch den Kopf gehen.

    Danke für das Bild vom Mülltrennsystem - das gefällt mir sehr gut. Von welchem Hersteller ist das (oder bekommt man das eh bei jedem namhaften Hersteller)?
     
  9. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Küchenplanung die 2te...

    Den "Müll unter der Arbeitsplatte"-Schrank bekommst du eigentlich bei jedem Hersteller (oder zumindest bei den meisten) serienmäßig. Für den Müll solltest du einen Auszug in der Höhe von 3 Rastern haben.

    Bist du sicher, dass du nur ein 60cm-Kochfeld möchtest? Genügend Platz wäre doch auf jeden Fall für ein 80er und es ist irgendwie komfortabler, finde ich...

    Viele Grüße
    Silke
     
  10. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Küchenplanung die 2te...

    Ach, ich sehe gerade, das nehmt ihr ja aus der neuen Küche mit. Ich würd´s mir trotzdem nochmal überlegen, vielleicht will es ja der Nachmieter haben ;-)
     
  11. sheppard

    sheppard Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2011
    Beiträge:
    27
    AW: Küchenplanung die 2te...

    Ja, Plan ist derzeit die Geräte mitzunehmen. Sind ja auch keine "so" günstigen gewesen und wir sind sehr zufrieden damit. Aber mal schauen - ev. macht uns der spätere Nachmieter ein gutes Angebot. ;-)
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung die 2te...

    Bei einer übertiefen APL von ca. 70 cm wäre es doch auch ein Gedanke die Insel-DAH an der Decke passend über dem Kochfeld anzubringen .. Pseudo-Wandhaube ;-)

    @Profis .. geht das? |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Hier mal reihum .. SbS nicht eingebaut. Öffnungsrichtung Kühlteil jetzt praktisch zur erhöhten Arbeitsfläche.

    7-rasterig mit Arbeitshöhe ca. 104 cm die Arbeitsfläche planunten mit der großen Spüle. Denn, wenn es wirklich mal nur ums Spülen geht, wird auch die kleinere Person diese höhere Spüle lieben.

    Nach der Ecke dann mit 6 Rastern und Arbeitshöhe ca. 91 cm weiter. Hier 70 cm tiefe APL und wenn es geht auch die Unterschränke passend tief.

    Hier eine 2. kleine Spüle mit dem Müll unter der APL.

    Über Eck dann die Hochschränke mit Vorrats/GEschirrhochschrank, hochgebaute GSP und Standmikrowelle, BO in Idealhöhe und noch ein Vorrats/GEschirrhochschrank.

    Und mitten drin noch eine Keksback/Nudelmach/Buffet-Anrichte/oder wir wollen gemeinsam schnippeln - Insel aus 2x90ern, die damit eine Arbeitsfläche von ca. 120x95 ergeben.

    Noch nicht in allen Feinheiten .. aber jetzt erstmal so grundsätzlich.
     

    Anhänge:

  13. sheppard

    sheppard Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2011
    Beiträge:
    27
    AW: Küchenplanung die 2te...

    So, jetzt komm ich endlich wieder dazu zurück zuschreiben. Die letzten Wochen waren leider etwas stressig und ich konnte mich den Thema nicht so viel widmen wie ich gerne wollte.

    Zum letzten Entwurf:
    • den Kühlschrank würden wir schon gerne "verbauen", damit er sich besser einfügt und wir darüber auch Stauraum nutzen können.
    • mit der Insellösung kann ich mich (derzeit) leider auch noch nicht so anfreunden. Liegt aber ev. daran das wir bisher keine hatten. ;-)
    • wir würden nur 1 Spüle machen - 2 sind da Luxus und gefällt uns jetzt auch nicht so das aufzuteilen
    • Wenn ich mir so meinen Dunstabzug anschaue, wird der vermutlich nicht wirklich an eine Wand passen und dort auch nicht so wirken.

    Gibt es eigentlich einen Grund der gegen die deckenhohen Schränke spricht? Also das wir die gesamte Höhe ausnutzen? In Kerstins Entwürfen sind diese ja wieder "normal" hoch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen