Küchengeräte Alternativen

Beiträge
4
Hallo zusammen,
wir bekommen am 15.01 eine neue Küche und benötigen hierzu noch Geschirrspüler, Kochplatte und Dunstabzugshaube.
Wir haben hierfür bereits in dem Küchenstudio angefragt, inwelchem wir auch die Küche gekauft haben. Allerdings sind dort die Geräte wesentlich teurer. Leider haben wir uns dort keine Geräte vorschlagen lassen, welche wir nun als Vergleich hätten. Wir waren auch in dem Elektromarkt mit dem großen M, dort fühlten wir uns allerdings nicht gut beraten.

Konkret haben wir noch folgende Fragen:
Welche Höhe muss der Geschirrspüler haben?
Unsere Sockel ( 155 mm )
Höhe Front ohne Sockel ( 723 mm )
Arbeitsplatte ( 40 mm )
Gesamthöhe Nische ( 878 mm )
Gesamthöhe Arbeitsplatte ( 918 mm )

Benötigen wir einen XXL Geschirrspüler? Muss dieser eine Varioscharnier besitzen?
Unser derzeitiger Favorit ist der Neff S726T80X1E (86,5 mm).

Bei unserem Kochfeld ist unser derzeitiger Favorit Neff TTT 5660 N. Worauf muss man hier achten? Wir fanden die vielen Funktionen hier nicht schlecht. Ob man sie dann wirklich nutzt, ist eine andere Frage. Wir haben unter dem Kochfeld direkt den Backofen geplant.

Das letzte offene Thema ist die Dunstabzugshaube. Dort meinte der Mitarbeiter des Elektronikmarktes Respekta wäre eine gute Marke und eine Kopffreihaube mit einem Luftvolumenstrom von ca. 300 m³/h reicht bei normalen kochen vollkommen aus. Wir haben eine ca. 10 m² große Küche, welche durch einen 1,4m Durchgang mit dem Wohnzimmer verbunden ist. Die Haube muss per Umluft betrieben werden.
Dieses Modell hat er uns damals empfohlen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Wäre das eine gute Wahl?

Insgesamt wollen wir für die drei Geräte ungefähr 1200€ ausgeben. Was wir mit der jetzigen Auswahl knapp übersteigen. Gibt es Alternativen die bei gleicher Leistung etwas günstiger sind?
Ich danke schonmal im Voraus!

Viele Grüße und noch ein paar schöne Weihnachtstage

Tobi
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.784
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ein Grund dafür warum die Geräte im Küchenstudio und im Fachhandel teurer sind als beim großen M und beim großen S und wie sie sonst noch alle heißen ist das du dort beraten wirst welche Geräte in die Küche bzw Nischen rein passen. ;-)
Hat dir das Küchenstudio denn keine Alternativen zu euren Wunschgeräten genannt?
Wie sieht das denn aus mit Fremdgeräten? Baut das Studio die Kostenlos mit ein?

LG
Sabine
 
Beiträge
4
Hallo Sabine,
danke für die schnelle Antwort. Gerne gebe ich für Beratung auch ein wenig mehr Geld aus. Allerdings nicht ein paar hundert Euro pro Gerät.
Bin selber erst 1 Jahr fertig mit dem Studium und meine Freundin studiert noch. Noch müssen wir sparen wo wir können. Da die Geräte über Weihnachten bzw kurz vorher ausgesucht worden sind, haben wir diese dem Küchenstudio noch nicht vorgeschlagen bzw. Alternativen eingesammelt. Für eine Pauschale von 100 Euro werden alle von uns bereitgestellten Geräte eingebaut und angeschlossen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.156
Verlinke die Geräte zur Herstellerseite. DAH .. Abluft oder Umluft? Beim Kochfeld .. welche der vielen Funktionen reizen euch denn?

GSP würde ich definitiv mit dem Küchenstudio abstimmen.
 
Beiträge
4
Hallo Kerstin,
die Herstellerseiten sind ergänzt. Umluft wurde für die Dunstabzugshaube ergänzt.
Beim Kochfeld reizen uns vorallem die Flexzonen sowie das Twistpad. Hatte mir so ähnliche Felder bereits angeschaut und finde die Bedienung um einiges angenehmer als ausschließlich Touch. Das soll aber nicht heißen das es unbedingt ein Twistpad sein muss.
Danke!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.156
Kochfeld finde ich ok.

GSP .. Besteckschublade ja oder nein .. da kann man streiten. Ich persönlich würde die zusätzlich Höhe eben nicht in Besteckschublade investieren, sondern immer für die Möglichkeit höhere Gläser oder größere Teller vernünftig unterzubringen.

DAH .. sie erscheint mir recht laut. Ich selber habe 25 Jahre und mehr ohne DAH gekocht und erst dann zugeschlagen, als ich mir eine sehr leise, aber halt teurere DAH leisten konnte.

Kochfeld und GSP würde ich dennoch immer mit Küchenstudio abstimmen und auch dort mal anfragen. Denn genau diese beiden Sachen habe ich damals für zusammen 900 Euro Aufpreis erhalten, während sie im eigenem Kauf 1500 Euro gekostet hätten. In Küchenstudio gibt es da im Rahmen von Paketpreisen etc. oft interessante Angebote. Und ansonsten sollte die Abstimmung deshalb erfolgen, damit gewährleistet ist, dass der Einbau auch passt. Immer bestätigen lassen.
 
Beiträge
4
Hallo Kerstin,
meine Freundin hätte sehr gerne eine Besteckschublade im GSP. Daher fiel die Wahl auf diesen. Bringt Zeolith trocknen wirklich so viel? Mmn wäre der GSP die Stellschraube an der man noch am meisten drehen kann. Bei der Küchenplanung haben wir uns ein Angebot mit Elektrogeräten und eines ohne machen lassen. Dort hätten wir drei Geräte auch für ca. 1200€ erhalten, allerdings mMn. hatten diese nicht die Ausstattung / Marke / Energieklasse der hier ausgesuchten Geräte. Wir hatten dort jeweils fast das billigste Geräte gewählt. Das mit dem Absprechen und Bestätigen werde ich aufjedenfall nocheinmal tun.

Kannst du uns eine DAH empfehlen? Vll nicht ganz so teuer, die man dann eventuell etwas später kaufen könnte.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben