Küche, Neuplanung

BeKi

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Ihr Lieben,


für mein gerade gekauftes Haus plane ich eine neue Küche.


Die im Grundriss angegebene Garderobe und den Abstellraum gibt es nicht, sondern diese sind komplett in den Küchenraum aufgegangen.


Der Wasseranschluss, es gibt nur einen, ist an der linken Wand 67 cm von der Fenster Wand aus gesehen, der Abwasseranschluss 80 cm von der Fenster Wand aus, der Rollladengurt ist links vom Fenster.


Der Heizkörper ist unter dem Fenster, aber es besteht die Möglichkeit diesen dort weg zu nehmen und z.B. einen Handtuchheizkörper links neben die Tür zu setzen.


Die Tür werde ich herausnehmen, ebenso die Wohnzimmertür. So kann ich gut von der Küche ins WZ laufen. Es ist geplant den Esstisch (für 4 Personen mit Ausziehmöglichkeit) dort hinzustellen, wo er im Grundriss skizziert ist. Wenn mir das zu zugig werden sollte, möchte ich vor beide Räume Schiebetüren anbringen.


Im Alnogrundriss: Der Stummel an der Decke ist das Rohr zum Kamin, an dem die Dunstabzugshaube angeschlossen war. Das muss aber nicht so bleiben. Ich bin unentschlossen ob ich Abluft oder Umluft nehmen sollte. Fenster hat 2 Flügel, die nach rechts und links öffnen, Oberkante Fensterbank ist bei 85 cm, Unterkante Fensterflügel bei 88 cm über dem Fussboden.


Ich möchte gerne meine vorhandene Kühlgefrierkombi (188 cm hoch, 60 cm breit, 65 cm tief) integrieren. Da ich einigermaßen viel Platz benötige, da ich viel Fleisch für meine Hunde einfriere, werde ich noch einen Gefrierschrank in den Keller stellen. Für Hochschränke und die Kühlgefrierkombi ist auf der rechten Seite gut Platz.


Auf der Arbeitsfläche sollte auch noch Platz für meinen Fleischwolf sein.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 166
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 85
Fensterhöhe (in cm): 123
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform:
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Jeden Tag, auch viel für meine Hunde
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein und ab und zu mit Freunden
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Meine bisherige Küche bietet nicht genug Stauraum für mich und die Dinge, die ich für's Hundefutter-machen benötige. Ich möchte gerne entsprechend mehr Stauraum und eine gute Arbeitsfläche.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

BeKi

Mitglied
Beiträge
4
Den Allnoplaner habe ich mir heruntergeladen, muss aber damit noch üben, so dass ich noch keine wirkliche Planung hier eingestellt habe. Heute und morgen werde ich das leider auch nicht mehr schaffen.
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
593
Vorweg geschickt: BeKi ist meine Schwester, daher kenne ich das Haus und die Küche.

Ich habe eine Planung gemacht, die möglichst viel Stauraum bietet und die trotz des großen Fensters auch Arbeitsfläche bietet. Die Abeitshöhe sollte 88 cm sein, weil der Fensterflügel eine höhere Arbeitplatte nicht zulässt. Diese Höhe hat sie jetzt auch und kommtdamit gut klar. Die Platte sollte ins Fenster laufen. Bei meiner Planung wäre der rechte Fensterflügel nicht mehr richtig oder gar nicht zu öffnen. Das sollte okay sein, weil man das Fenster auch von außen putzen kann. Die Spülenamartur müsste so plaziert werden, dass sie entweder genau mittig zwischen den Fensterflügeln oder vor dem rechten Fenster wäre.

linke Seite: Unten alle Schränke mit Auszügen, Ceranfeld in der Mitte, darüber eine flache Dunstabzugshaube (kann ich im Alno nicht finden), Oberschränke über die ganze Wandlänge. Die Abluft würde ich nicht mehr in den Kamin leiten, sondern neben dem Fenster ins Freie.

Fensterseite: Rechts und links tote Ecken, rechts neben der Spüle MUPL .

rechte Seite: 40 Putzmittelschrank, KS, Schrank mit hoher SpüMa (kann ich nicht richtig darstellen), Schrank mit Backofen und Mikro, tote Ecke.

Türwand: Tür raus und ein Handtuchheizkörper links neben den offenen Duchgang.

Ob eine 6-rastrige Küche bei 88 cm Arbeitshöhe möglich ist, weiß ich nicht.

Küche, Neuplanung - 442861 - 10. Sep 2017 - 01:28 Küche, Neuplanung - 442861 - 10. Sep 2017 - 01:28 Küche, Neuplanung - 442861 - 10. Sep 2017 - 01:28 Küche, Neuplanung - 442861 - 10. Sep 2017 - 01:28
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
@SuseK, mit der F12 Taste kannst du den Schatten ausblenden.

Ich sehe keinen vermaßten Plan, ohne den kann eigentlich niemand kommentieren.

Auf der Spülenzeile bist du glaube ich etwas overboard mit den Auszügen gegangen.

Das Kochfeld sollte mittig unter der DAH eingebaut werden.

Ich hatte mir den Raum auch schon angeschaut, viele Möglichkeiten gibt es nicht. Die Fensterbrüstung oben nur 85cm hoch, bekommt das Fenster ein festes Unterteil oder hat es das schon? Ich rate, dass mit der richten AP Höhe doch erst mal auszuprobieren. Denn gerade stehen beim macht ein einen grossen Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:

SuseK

Mitglied
Beiträge
593
Danke Evelin. Der Tipp mit F12 ist Gold wert. Ich produziere einen vermassten Küchenplan.

Die Aufteilung der Schränke habe ich nicht besonders beachtet, weil ich keine Ahnung habe, welche meine Schwester braucht.

Die anderen Anmerkungen muss sie selbst beantworten, wenn sie wieder da ist.
 

BeKi

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Evelin,

ganz herzlichen Dank für Deine Planung. Susanne hat mich gestern Abend mit dem Planer gecoacht und wir haben noch ein paar Änderungen gemacht.

Über das Fenster haben wir ebenfalls gesprochen und ich werde wohl ein neues Fenster einbauen lassen, so dass die AP dann auch höher gesetzt werden kann. Ich komme mit der 88 cm Höhe meiner jetzigen AP gut zu Recht. Susanne hat mir aber angeraten den Bügelbrett Test auf 90 cm zu machen, um zu schauen ob das noch besser ist. Gehe ich an.

Ich würde mich freuen, wenn Du noch mal schauen und kommentieren magst.

Viele Grüße, Bettina
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich bin 163cm gross und meine AP Höhe ist 91cm. Du solltest verschiene AP Höhen eine Weile testen. Wichtig ist dass du gerade stehen kannst und nicht die Schulter anhebst.

Schön und praktisch ist, wenn die AP in die Fensterbrüstung reicht.
 

Ähnliche Beiträge

Oben