Kochfeld und BO aus dem Internet

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Janice, 9. Mai 2012.

  1. Janice

    Janice Mitglied

    Seit:
    20. März 2012
    Beiträge:
    27

    Nach eurer gründlichen Beratung wegen Induktion und zwei autarken Geräten, habe ich mich getraut und meine beiden Wunschgeräte im Internet bestellt.

    Das Siemenskochfeld
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    und den BO von Bosch
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Obwohl ich in jedem Fall wirklich den günstigsten Anbieter gewählt habe - ich habe für beide Teile zusammen etwas über 1600 Euro bezahlt - hat alles reibungslos geklappt.

    Mein Mann hat die Geräte heute vormittag eingebaut und vor 2 Std habe ich das erstemal mit einem Induktionsfeld gekocht. Es ist sehr schön, geht schnell, allerdings ist die Bedienung noch gewöhnungsbedürftig. Ist halt doch was anderes als die "Drehknöppe" ;D.

    Ohne die Beratung hier, hätte ich den Entschluß bestimmt nicht so schnell gefasst, deshalb wollt ich mich einfach mal bei allen bedanken.

    LG

    Janice
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Hallo Janice,

    jetzt fühle ich mich verpflichtet anzumerken, daß dir die gleiche gute Beratung auch zu Gute gekommen wäre, wenn du im Fachhandel und nicht im Internet gekauft hättest. ;-)
     
  3. Janice

    Janice Mitglied

    Seit:
    20. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Da hast Du völlig recht, Michael, nur dann hätte ich es mir nicht leisten können. Ich war vorher beim KFB meines Vertrauens und hab ihm meine Angebote gezeigt. Er sagte nur "Kauf die Geräte dort, da kann ich nicht mithalten, so bekomme ich sie nicht mal im Einkauf". Bei ihm hätten sie 1100 Euro mehr gekostet.

    LG

    Janice
     
  4. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Aber für diesen Aufpreis hätte der KFB geliefert und montiert.
    Bei gleicher Dienstleistung, kann eigentlich jedes Studio den Internetpreis halten. Die Frage ist nur ob man will oder auch muss.
     
  5. Janice

    Janice Mitglied

    Seit:
    20. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Ich kann euch schon verstehen, aber 1100 Euro ist kein "Aufpreis" sondern ein Preisunterschied von 68 %, das wäre für die 2 Std Montage wohl doch etwas heftig.

    Hätte ich ein sog. Bundle genommen, hätte er wahrscheinlich preislich mithalten können, meinte mein KFB. Da ich aber ganz genau diese beiden Geräte wollte, konnte er mir kein entsprechendes Angebot machen. Wer zahlt denn freiwillig mehr als nötig?

    Geliefert wurden die Geräte auch bis an die Haustüre und die Montage hätte mein Mann eh selbstgemacht.

    LG

    Janice
     
  6. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Schon klar.
    Es macht für ein Studio wenig Sinn mit Siemens und Bosch gleichzeitig zu arbeiten, weil die Geräte sich nur im Design unterscheiden.
     
  7. Janice

    Janice Mitglied

    Seit:
    20. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Richtig, Tim, aber das Kochfeld von Bosch mit den umrandeten Rechtecken gefiel mir überhaupt nicht. Da war das gepunktete von Siemens doch viel schöner und deshalb musste ich genau das haben :-)

    Beim BO wars umgekehrt, da gefiel mir der Bosch optisch viel besser. Ich weiss, dass die Teile baugleich sind und habe rein nach Optik entschieden, schließlich soll es mir auch gefallen, wenn ich schon was neues bekomme

    LG

    Janice
     
  8. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Hallo Janice,
    wenn man Geräte selber anschließen kann und ein gutes Angebot hat, sehe ich auch keinen Grund, wo anders mehr zu bezahlen.
    Beim *günstigsten* Angebot hätte ich nur ein bisschen Angst, dass das mit dem Shop irgendwie in die Grütze gehen könnte, aber das kann man ja vorher auch ein bisschen recherchieren.
    Wenn Geräte mal kaputt gehen, kauft man sie i.R. ja auch nicht mehr im Küchenstudio, sondern beim E-Händler und muss sich dann auch um den Einbau irgendwie bemühen.
    Wo wir sicher dann Fachkrafthilfe benötigen würden, wäre beim GSP, diese Schlepptürtechnik ist ja die Hölle ;-).
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Ich schließe mich hier Janice und Angelika an.

    Als mein 21 Jahre alter BO neu gekauft werden musste, habe ich auch im I-net bestellt. War ja nur ein einfaches Reinschieben in die Lücke und den Stecker rein.

    1.100,-- Euro haben oder nicht haben finde ich schon happich als Aufpreis.
    Außerdem hat bei Janice alles geklappt.

    Ich denke mal, Janice hat nicht Vorauskasse bezahlt sondern auf Rechnung (wie ich damals) oder wenigstens per Paypal ?
     
  10. Janice

    Janice Mitglied

    Seit:
    20. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Ich bin nicht ganz so blauäugig an die Sache rangegangen, ich habe beide Geräte per Nachnahme bezahlt. Also "Ware gegen Kohle", das erschien mir doch noch am sichersten.

    Bis jetzt funktioniert alles, bin nur am Gebrauchsanweisungen lesen und ausprobieren. Ist fast wie Weihnachten :-)

    LG

    Janice
     
  11. quietschente

    quietschente Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    215
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Ich schließe mich auch an Magnolia an. Wir haben die meisten Geräte in I-Net bestellt - auch Spüle, waren erheblich günstiger - KFB hat uns auch dazu geraten. Beratung bekamen wir ohnedies nicht vom KFB, er hat uns an die Hersteller verwiesen (in den Centern wie Miele, Siemens,.. bekommt man sehr gute Beratung). Kochfeld haben wir vom KFB bestellt, da fast preisgleich und man für Einbau von "Fremdgeräten" extra bezahlen muss.
    Wir haben uns sehr viel Geld über I-Net erspart, bekamen vom Verkäufer auch telefonisch bzw. per Mail Beratung.
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    und ich glaube, hier ist es nicht verboten einen Shop/I-Net Shop/ Laden, mit dem Ihr zufrieden wart auch mal zu nennen.
    UND... wir haben irgendwo ein Portal "Geräte-Erfahrungen".;-) ?? such such... ??
    gefunden

    *winke*
    Samy
     
  13. Janice

    Janice Mitglied

    Seit:
    20. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Danke für den Hinweis, Samy, ich bin noch relativ neu hier, da kanns schon mal passieren, dass ich das falsche Unterforum erwische.

    Ich werd mir Mühe geben, versprochen ;-)

    LG

    Janice
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Kochfeld und BO aus dem Internet

    Hallo Janice,

    ne,ne, Du hast alles richtig gemacht und Schreinersam hat gemeint, du sollst deine Erfahrungen mit den Geräten (also wenn Du schon einige Zeit damit gekocht hast) bei uns eintragen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Cerankochfeld 80cm Einbaugeräte 29. Nov. 2016
Kochfeld + Backofen anschließen Elektro 26. Nov. 2016
Kochfeld - aus vier mach sechs Einbaugeräte 14. Nov. 2016
[Kaufberatung] Kochfeld + GSP + Abzugshaube Einbaugeräte 29. Okt. 2016
Ausschnitt Kochfeld Einbaugeräte 28. Okt. 2016
Arbeitsplattenstärke, Induktionskochfeld und Sockelhöhe Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Okt. 2016
Abstand Spüle Kochfeld >Ergonomie Spülen und Zubehör 22. Okt. 2016
Neues Induktionskochfeld... Einbaugeräte 21. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen