[Ikea] Einbaukühlschrank Tür schlecht ausgerichtet

peterchen30

Mitglied
Beiträge
70
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, die Nachlieferungen meiner Küche selbstständig zu montieren, u.a. die Kungsbacka Fronten auf meinen Einbaukühlschrank Siemens KI86NADF0. Hierfür verwende ich eine 80x60 und eine 140x60 Front. Die 140x60 Front überdeckt oben noch ein Fach in Höhe von ca. 30 cm. Montage an Festtür . Soweit, so gut.

Habe alles nach Anleitung angezeichnet, verbohrt, eingehängt und mit den beigeliegenden Muttern fixiert (Scharniere und sonstige Befestigungen habe ich noch nicht verschraubt) und generell passt auch alles, allerdings steht die Türe oben extrem Stark (ca 1-2 cm) vom Korpus ab. Nach unten hin passt es wieder.

Ich bekomme gedanklich einfach nicht einsortiert, woran das liegen kann. Das einzige was ich mir vorstellen könnte: Es lagen Abstandshalter für die Metallschiene auf der Korpustüre bei (Markierung 1, Kühlschrank 2) meines Erachtens dafür, dass die Kühlschranktür oben den selben Abstand hat wie die Abstandshalter weiter unten. Diese hatte mein Küchenmonteur allerdings nicht montiert. Laut Montageanleitung sind diese allerdings notwendig und machen aus meiner Sicht (eben für den gleichmäßigen Abstand, siehe Markierung 2. Dieser Abstandshalter ist fix und es gibt auch noch einen dritten) auch Sinn.

Könnt ihr etwas dazu sagen?
 

Anhänge

  • Kühlschrank_1.jpg
    Kühlschrank_1.jpg
    95,3 KB · Aufrufe: 738
  • Kühlschrank_2.jpg
    Kühlschrank_2.jpg
    26 KB · Aufrufe: 596
Der Kühlschrank ist so wie dargestellt korrekt montiert. Wenn die Front bei 30cm Überstand nach oben absteht kann auch die Front verzogen sein. Diese Fronten sind meist etwas krumm und durch den großen Überstand kann man sie mit der Gerätefixierung nicht geradeziehen.
 
Manche Küchenhersteller liefern in so einem Fall ein zusätzliches Anschraubscharnier mit, das im oberen Ausgleichsfach montiert werden soll.

Damit kann man in begrenztem Umfang die Tür beim Schließen weiter an den Korpus ziehen indem die Tür dann gerade gezogen wird.
 
Danke Michael, spricht aus deiner sicht etwas dagegen, das an eine Ikea / Kungsbacka front zu montieren?
 
Nein, das Scharnier kann herstellerübergreifend verwendet werden. Das Kühlgerät sollte auch Hettich Scharniere besitzen damit der gleiche Öffnungsradius eingehalten wird. Das ist bei deinem Gerät aber der Fall.
 
Im Link von @Michael ist zu sehen, dass da zusätzlich noch ein Ausrichtbeschlag in der Türe montiert ist. Problem (wie ich es schon erlebt habe) dabei ist, wenn das Scharnier ohne den Beschlag montiert wird, dass es anfängt mit knacken, weil bei der Festtürtechnik einmal die Tür fest mit der Kühlschranktüre und zum anderen oben an der Korpusseite mit dem Korpus verbunden ist.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass das bei der Türhöhe von 140 cm ein Problem darstellt.
 
Der eingefräste Türspanner soll ja eigentlich dafür sorgen, dass man das zusätzliche Scharnier nicht benötigt. Ist auf den Bildern also etwas doppelt gemoppelt.
 
Achso, da muss auch gefräst werden. Ich dachte das wäre mit dem Beschlag umgangen.

Ich glaube, dann nehme ich wieder meine alte Türe (120) und doch eine extra 20er Klappe. Optisch hat es mir zwar mit durchgehender tür besser gefallen, praktischer wäre aber vermutlich die extra Klappe. Und wenn das mit der Überlangen Tür wieder alles so kompliziert macht... ist auch "nur" die Küche in einer Mietwohnung.
 
Nein, es muss nicht gefräst werden. Es geht nur um das Scharnier und das wird angeschraubt.
 
Ok, nun trotzdem die Frage an die Experten: Was würdet ihr machen? Das Scharnier oder das zusätzliche 20er Fach?
 
Für Klappe wäre ich auch, löst das Problem auf einfache Weise.
 
Hallo zusammen,

nun doch Planänderung nach Versuch vor Ort: Die niedrigere Tür mit 10 cm überstand war oben auch sehr stark gebogen. Ich hatte dann nochmal die 140er versucht und mal versuchsweise das Standard Ikea Band/Scharnier (110° Utrusta) montiert. Überraschenderweise hat es damit gut funktioniert und die Tür ist relativ gerade gezogen.

Danach noch ca. 2 Stunden alles ausgerichtet und fixiert. Insbesondere die Gefrierfachtüre war geschlossen immer zu nah am Korpus und ich musste mit "externen" Abstandshaltern zwischen Tür und Kühlschrank arbeiten, so dass die Tür nicht dauernd anschlägt. Eine Wahnsinns Arbeit mit Frustrationspotenzial - hier hätte ich wirklich gerne einen Profi rangelassen. Allerdings gerade alles sehr schwierig aufgrund von fehlenden Teilen.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben