Alte Küche pimpen???

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von viper, 27. Mai 2013.

  1. viper

    viper Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2012
    Beiträge:
    15

    Hallo an alle Küchenprofis,

    ich lese zwar jetzt schon recht lange hier mit und finde das Forum echt toll, habe aber noch nie geschrieben. Ich hoffe, dass ihr mir auch helfen könnt, wenn ich keine komplette Küche plane.

    Meine Küche ist 25 Jahre alt und heute war der Tischler da um eine neue zu planen. Nun empfahl er mir aber darüber nachzudenken, die vorhandene Küchenzeile nur umzumodeln, aber keine neue Küche zu kaufen, da das Teil wie neu ausschaut und keinerlei Mängel aufweist. Was haltet ihr davon?

    Hab mir mal überlegt was ich haben möchte:

    * neue Arbeitsplatte
    * neues Spülbecken
    * hintere Wand (derzeit verfliest) durch eine Wandpaneele verschönern (drauf kleben oder so was) - wenn möglich etwas ohne bohren oder die Fliesen runterhacken....
    * Innenschubladen anbringen
    * Auszugschublade unter der Spüle montieren
    * 2 grosse Schubladen (je 120 cm ubereinander) unter der Arbeitsfläche entfernen und nur mehr eine schmale Lade mit 120 cm einbauen, damit dieser Teil dann mit dem Rollstuhl unterfahrbar ist.

    Was glaubt ihr - ist das möglich und machbar?

    Danke schon mal für euer Feedback.

    Liebe Grüße

    barbara
     
  2. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Alte Küche pimpen???

    Hallo und Herzlich willkommen,

    Für ein Feedback bedarf es schonmal viel mehr Infos.
    Stell mal deinen vorhandenen Küchenplan ein, notfalls mach ne Skizze.
    Und Fotos vom IST-Zustand wären hilfreich.


    Für wieviele Jahre planst Du ?
    Das es dann trotzdem keine neue Küche wird, ist Dir doch klar.
    Ein neues Auto aufgetunt bleibt trotzdem neu.
     
  3. viper

    viper Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Alte Küche pimpen???

    Danke für die rasche Antwort.
    Sobald ich die Küche aufgeräumt habe werde ich ein Foto machen und versuchen es hier einzustellen (ich bin da ein bissl blöd...)

    LG
    barbara
     
  4. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Alte Küche pimpen???

    Generell sind die aufgeführten Massnahmen natürlich technisch machbar.
    Es kommt eben immer drauf an...

    Zum Teil machen wir auch Küchenrenovierungen, daher kann ich jetzt mal den Rat geben, dass Du dir einmal ein Angebot machen lässt über die Renovierung und paralell dazu ein Angebot über eine neue Küche.

    Wenn der Unterschied dann nicht zu arg ausfällt, dann rate ich zu einer neuen Küche, denn damit hast Du die Möglichkeit bisherige Schwachstellen neu und anders zu planen. Voraussetzung ist natürlich, dass die neue Küche in der Qualität der seitherigen Küche zumindest entspricht und nicht darunter liegt.

    Ich hatte vor knapp 10 Jahren eine Küche renoviert, die auch wirklich zu schade zum austauschen war. Neue Arbeitsplatte, Keramikspüle, Mülleimer, ....
    Die Kunden waren damit hoch zufrieden.
    ABER: Inzwischen sind die Beschläge nach insgesamt über 30 Jahren total ausgeleiert, dh. es bräuchte zumindest neue Schubladen und neue Bänder. Inzwischen gefällt den Kunden auch der neue "Eiche-Rustikal"-Stil und die komplett gefliesten Wände mit den kleinen, runden Fliesen in Dunkelbraun nicht mehr. Es ist klar, dass hier nur eine von Grund auf erneuerte Raumsituation wirkliche Abhilfe schaffen könnte. Allerdings sind die Kunden jetzt in einem Alter, dass sie sich mit einer so große Baustelle, dazu noch in einer ziemlich offenen Wohnung, absolut überfordert fühlen und es wahrscheinlich nicht mehr machen lassen. Inzwischen sind sie der Meinung, dass es die bessere Lösung gewesen wäre, sich schon vor 10 Jahren von der damals noch akzeptablen Küche zu trennen. Aber damals war das als Thema für sie eben ein absolutes Tabu.

    Fazit: Jeder wird natürlich anders entscheiden, aber man sollte eben an so was nicht nur einseitig ran gehen, sondern zur Entscheidung möglichst alle erkennbaren Faktoren und Alternativen einbeziehen.
     
  5. berta8

    berta8 Mitglied

    Seit:
    30. Aug. 2012
    Beiträge:
    192
    AW: Alte Küche pimpen???

    Du wirst ja noch Fotos und Pläne einstellen, damit man eine Vorstellung von der Küche hat.

    Grundsätzlich schließe ich mich Josterdag an, es ist eine Frage der Zeitkalkulation.
    Ich stand vor kurzem vor der gleichen Entscheidung, allerdings hatte ich es leichter, da meine neue Küche einschl. Geräte wirklich hinüber war. Andere praktische Dinge haben sich in den letzten 25 Jahren verändert.
    Wieviele breite übersichtliche und verschieden hohe Auszüge hast du in den Unterschränken deiner neuen Küche? Was für Oberschränke, praktische Lift- oder Drehtüren?
    Du schreibst von Rollstuhl unter Spüle, soll die Küche rollstuhlgeeignet werden?
     
  6. Traudl

    Traudl Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Alte Küche pimpen???

    :-) Schön, dass noch jemand in Bezgu auf Fotos „ein bissl blöd“ ist! ;-)
    Also wir haben uns auch entschieden, die Küche, die wir von meiner Schwiegermama übernehmen werden, aufzupimpen! So Sachen wie mein Kühlschrank oder mein toller Pyrolyse-Backofen werden u.a. zum Beispiel miteinziehen. Aber Manches werden wir einfach nur umgestalten, da es wie bei dir keinerlei Mängel aufweist und auch noch top ausschaut! Klar 25 Jahre klingt schon sehr neu, da habt ihr anderen ja Recht, aber wenn die Konsistenz des Holzes der Schränke und die Beschläge sowie Scharniere noch tiptop sind, wieso dann ersetzen?
    :-) schau mal:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...iesen-ueberkleben-erfahrungen.html#post248703
    Hat mich auch schon beschäftigt dieses Thema und mir wurden hier im Küchenforum auch Empfehlungen gemacht, wie du hier lesen kannst, wie die Rückwand unversehrt bleibt.

    Mich interessiert auch brennend, was du mit „mit dem Rollstuhl unterfahrbar gemeint hast! Weil wir uns auch sowas ähnliches überlegt haben, falls ich dich richtig verstanden habe?: Ich glaube berta hat dich missverstanden, du meintest nicht, dass die Spüle, sondern die Arbeitsplatte unterfahrbar sein soll mit einem Rollstuhl..liege ich da richtig? Siehst du hier (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) die Spot Küche von Nolte? Das wollen wir übernehmen, dieses Theken-Arbeitsplatte-System. Da kann an dann schön, wenn man auf einem Stuhl sitzt, mit den Knien unter die Arbeitsplatte, und hat eine total bequeme Sitzhaltung zum arbeiten! Ach ja und wir wollen diese Arbeitsplatte auch teilweise auf die neue setzen, weil die eben auch, wie bei dir, für unseren Geschmack viel zu niedrig ist! Bin ja mal gespannt ob ich dich richtig verstanden habe!!
    Liebe Grüße
    Traudl
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Alte Küche pimpen???

    Nach 25 Jahren funktionierte unsere Küche (SieMatic) auch noch top. Nach weiteren 5 Jahren war sie mechanisch am Ende.
     
  8. viper

    viper Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Alte Küche pimpen???

    Hallo,

    danke für eure Antworten. Leider kann ich keine Bilder vom Handy auf den Laptop laden. Der will nicht so wie ich will.... Auch habe ich kein Planungsboard gefunden, wo ich euch meine derzeitige Küche zeichnen könnte und dann hochladen. Tja, es gibt halt noch Deppen auf der Welt....

    @Jostertag: ich glaub, dass es keine neue Küche mehr wird, aber danke für deinen Beitrag - regt zum überlegen an

    @berta8: nicht unter der Spüle sondern die Arbeitsplatte möchte ich unterfahrbar machen. Ja, soll Rollstuhlgerecht werden - die Höhe wurde ja bereits damals schon angepasst.

    @Traudl: ja, du hast das alles richtig verstanden. Danke für deinen Tipp für die Wandverkleidung.
    Bei mir ist die Arbeitsplatte (inklusive Herd) bereits 10cm niedriger als das Spülbecken, da ich sonst ja nicht in meine Töpfe schauen könnte.
    Ich würde einfach die 2 rießen Schubladen unter meiner Arbeitsplatte rausnehmen, den Boden wegschneiden lassen und schon ist das ganze unterfahrbar (für mich die einfachste Variante).

    LG
    barbara
     
  9. viper

    viper Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Alte Küche pimpen???

    test
     

    Anhänge:

  10. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
    AW: Alte Küche pimpen???

    Test negativ

    Download lässt sich nicht oeffnen.

    Guts Naechtle

    Hanna
     
  11. viper

    viper Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Alte Küche pimpen???

    SORRY, vergesst bitte den ganzen Thread und macht euch keine Gedanken mehr um meine Küche - ich bring es einfach nicht zustande. Ich wurschtl jetzt einfach alleine weiter.....

    Aber ganz, ganz lieben Dank an alle, die mir geantwortet und sich bereits umsonst den Kopf zerbrochen haben.

    LG
    barbara
     

    Anhänge:

  12. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Alte Küche pimpen???

    Hallo Barbara,
    wir haben hier schon ganz anderen geholfen ihr PC-Probleme zu lösen :trost: hannalena hätte natürlich auch gleich so nett sein können, dir zu erklären, dass man immer zwei Dateien vom Alnoplaner hoch laden muss, einmal die name.pos und einmal die name.kpl und das Planungsbord ist dort: Küchenplanung im Planungs-Board - Küchen-Forum
    Wenn es beim Umbau bleibt, dann kann dir hier aber auch der eine oder andere Fachmann/-frau vielleicht noch technische Tipps geben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kernsanierung eines alten Bauernhauses – moderne Traumküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
"Alternative" Bestandsküche erweitern Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Okt. 2016
7,5qm Küche soll neu gestaltet werden Küchenplanung im Planungs-Board 9. Okt. 2016
Neue oder alte Küche -Umzug- Küchenplanung im Planungs-Board 24. Aug. 2016
Status offen Neue Küche in altem Weingut Küchenplanung im Planungs-Board 27. Juli 2016
Warten Küche in altem Haus, offener Raum, Wand + Insel Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Status offen Neue Küche in alter Doppelhaushälfte (1989) Küchenplanung im Planungs-Board 13. Juli 2016
Geräteauswahl, Preisbildung und Verhalten der Küchenberater Einbaugeräte 3. Juli 2016

Diese Seite empfehlen