Wie heißen diese Griffe (Magnolias Küche)?

Luana

Mitglied
Beiträge
32
Hallo zusammen,
ich suche Griffe für meine Schubladenfront. Als Alternative zu den überall gleichen Stangengriffen
habe ich bei Userin Magnolia diese Griffleisten, die auf die Front geschraubt werden, entdeckt.


https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/kueche-100-24.68841/

Kennt jemand einen Griffhersteller, der diese auch in dieser langen Form anbietet oder unter welchem Begriff ich suchen kann (bei "Griffleiste" lande ich bei grifflosen Küchen oder oben auf die Front gesetzten Leisten). Ich kann nicht glauben, dass sie nur für Leicht produziert werden.

@Magnolia oder anderen, die diese Griffe haben: Haben sie sich bewährt oder muss man nur mit den Fingernägeln öffnen?

LG Luana
 

Ursina

Mitglied
Beiträge
522
Ich hatte eine Antwort geschrieben, aber erst später gesehen, dass du was anderes meinst, als das, was ich geantwortet habe. Sorry! :-[
 
Zuletzt bearbeitet:

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Häfele hat solche Griffe mit den Artikel-Nr. 112.83.000 bis 112.83.010 mit folgenden Breiten im Programm:

112.83.000: 136 mm
112.83.002: 168 mm
112.83.003: 200 mm
112.83.004: 232 mm
112.83.006: 300 mm
112.83.009: 400 mm
112.83.010: 500 mm

Auch Hettich hat in der ProDecor-Kollektion mit den Modellen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
solche Griffe, allerdings nur in beschränkter Breitenauswahl.

Schüco produziert ein solches Profil, ist aber nur als Stangenware erhältlich. Als Griffe konfektioniert ist es u.a. bei
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
in Bocholt im Programm, allerdings nur für verarbeitende Betriebe (Schreinereien etc.).
 
Zuletzt bearbeitet:

Luana

Mitglied
Beiträge
32
Oh prima
dann schau ich mal bei Häfele. Kann man da direkt bestellen oder kennst du einen günstigen Händler?
die von Hettich sind leider nur 23,x cm

Ursina schrieb sie lassen sich schwer greifen?
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Direkt bei Häfele kannst Du nicht bestellen, weil es ein reiner Großhändler ist. Du bekommst aber das Häfele-Sortiment bei praktisch jedem Beschlägehändler, wobei allerdings die Preise untereinander erheblich abweichen können.
Es kann auch Sinn machen bei einem Schreiner des Vertrauens anzufragen, der u.U. deutlich bessere Konditionen beim Händler bekommt als ein Privatkunde.

Für eine Küche wären mir solche Griffe zu unpraktisch, weil sie relativ wenig "greifbare Fläche" bieten, ist aber sicherlich auch eine Sache der Gewöhnung. Am besten im Möbelhaus/Küchenstudio nach Möbeln mit ähnlichen Griffen suchen und ausprobieren, ob Du damit klarkommst.
 

Ursina

Mitglied
Beiträge
522
Ich bezog die meinem Empfinden nach schlechte Griffigkeit auf Griffleisten, die oben auf die Möbeltür montiert werden.

Diese Griffleiste, die auf die Front geschraubt wird, habe ich in keinem Küchenstudio gesehen. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass beide ziemlich ähnlich sind im Hinblick auf das Griffgefühl.

Meine Meinung ist, ob man sie griffig findet, kann jeder nur für sich selber entscheiden.
 
Beiträge
6.855
Ich wollte erst Griffe, die auf der Möbeltür aufgeklebt sind und habe (ebenso GöGa) diverse Hersteller durchgetestet. Mein Griff (von LEICHT) ist schon viel besser zu greifen als die geklebten Varianten, natürlich ist aber ein offener Stangengriff noch besser greifbar (aber gefiel mit optisch halt nicht so).

Die Griffmulde liegt meiner Meinung bei meinen Griffen sehr gut in den Händen.
Außerdem habe ich den Vorteil, diesen ggf. mal auszutauschen (das geht bei der geklebten Variante nicht), da die Bohrlöcher ja einem Standard entsprechen.
 

Luana

Mitglied
Beiträge
32
So ich war jetzt Probegreifen. Dabei habe ich aber festgestellt, dass ich bis auf die unterste Schublade immer von oben greifen will, also habe ich mich gegen Griffleisten entschieden und mache doch normale Griffe.
Ich wollte dann eigentlich die Ikea Tyda Griffe kaufen, aber mein Mann hat mich davon überzeugt, dass diese grottig verarbeitet sind und wir haben uns auf die Vinna Griffe geeinigt (Im Stil wie viele andere Küchen hier). Die von Ikea verkaufte Bohrlehre ist aber nur etwas für Leute die notfalls auch schätzen würden. Da haben wir uns eine eigene gebaut.

Wir haben Griffe von Ikea und nicht aus dem Internet genommen, weil man diese vor Ort ausprobieren kann. Außerdem habe ich aus optischen Gründen einige Türen p2O gemacht. Falls mir das irgendwann zu blöd wird kann ich jederzeit welche nachkaufen.

LG Luana
 

Ähnliche Beiträge

Oben