Was lest ihr so?

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von kuechentante, 13. Jan. 2013.

  1. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.067

    Ich lese (fast ) Alles . Von der Biografie ,über Krimi, sehr gerne Historisches , fiktiv oder Real ,Wirtschaftslektüre , Tatsachenberichte , Hauptsache der Schreibstil passt mir . Manchmal lese ich um des Lesens Willen . Verschlinge Lesestoff regelrecht. Was ich gar nicht mag ,ist Fantasie jeglicher Art. ( Herr der Ringe, Harry Potter udgl. ist total an mir vorbeigegangen )ich weiß damit stehe ich so ziemlich alleine da . Kann ich gut mit leben .
     
  2. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Winterdepressionen

    Ích lese auch (fast) alles. Sogar Harry Potter und HdR. ;-)

    Mein letztes Buch war aber zum würgen. Kann ich nicht weiter empfehlen. "Der Tote im Mittellandkanal", ein Lokalkrimi. Hab gemeint da ich gebürtig aus Minden bin müßte ich den einfach lesen. Von Krimi war da kaum was zu merken. Alles nur eine Aneinanderreihung von Straßen, Gebäuden und Sehenswürdigkeiten in Minden und dann noch die Schleckerpleite mit verwurstet. Würde man das alles streichen blieben gerade mal 30 Seiten "Krimi" übrig. *stocksauer*

    LG
    Sabine
     
  3. Hexe

    Hexe Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Dorf bei Kaltenkirchen
    AW: Winterdepressionen

    Ach hin und wieder einen Fehlgriff machen wir doch alle. Nicht ärgern und das nächste "gute" Buch in die Hand nehmen. Ich bin auch noch so ein Papierfanatiker und kann mit den Readern nichts anfangen, vielleicht irgendwann einmal :-)
     
  4. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
    AW: Winterdepressionen

    Ich lese auch immer noch lieber richtige Bücher.
    Zuletzt "Frettsack" von Murmel Klausen.

    LB. Gruesse Hanna
     
  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Winterdepressionen

    Den letzen historischen Roman, den ich las und der mir gefiel war
    Die Braumeistein von Charlotte Thomas

    Gute historische Romane schreibt auch Andrea Schacht, allerdings mit Einschränkungen. Näheres gerne in einem eigenen Thread oder per PN.

    Ich habe das Gefühl, dass Schriftsteller, sobald sie einmal Erfolg haben, in ein Schema verfallen und dann kann ich sie nicht mehr lesen.
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Winterdepressionen

    Lesen- super! Besonders die dicken Bücher (dünne Bücher kaufe ich nicht, da gehen nach einer Zeit die Buchstaben aus ;D).

    Fantasy (Harry Potter etc.) für mich ein No-Go.

    Krimis - gähn...
    Schluchzromane gerne im Urlaub. *kiss*

    Historische Romane super!

    Lebensgeschichten mit tiefenpsychologischem Hintergrund auch... :cool:

    Zeitung, Fachliteratur muss ich, auch gut...
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Winterdepressionen

    Ulla,
    aber häufig sind die dünnen Bücher die HIGHLIGHTS.
    Ich kann dir, wenn du willst einige nennen.
     
  8. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Winterdepressionen

    Kann nicht sein ;-)... mach hin *top*
     
  9. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Winterdepressionen

    Was kann nicht sein?

    Also, nur um einige zu nennen - sind nicht unbedingt Neuerscheinungen
    "Nachts wenn der Garten blüht" E.L. Swann
    "Oskar und die Dame in Rosa" Eric Emanuell Schmitt
    "Der Vorleser" Bernhard Schlinck
    "Deine Juliet" Mary Ann Shaffer
    "Der Schreibkünstler" Ann Fine
    "An der Arche um acht" Jörg Mühle und Ulrich Hub
     
  10. Hexe

    Hexe Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Dorf bei Kaltenkirchen
    AW: Was lest ihr so?

    Die Andy-Geschichte von Eric Aldington, dünn, klein und zum Heulen schön.
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Was lest ihr so?

    Auch nicht mehr ganz neu, auch dünn und auch herrlich: Die souveräne Leserin, von Alan Bennett
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Was lest ihr so?

    Zuletzt habe ich von Flora Thomson 'Heatherley' gelesen, das ist die Fortsetzung ihrer Jugend-Erinnerungen 'Larkrise to Candleford' - sehr spannend zu lesen, wie das leben ländlichen Gegenden Englands im 19jh ablief. Ausserdem hab' ich 'Call the Midwives' gelesen, ebenfalls Jugenderinnerungen im Nachkriegs-London.

    Zur Zeit lese ich 'when death comes to Pemberley' eine Krimi-Vortsetzung von Pride & Prejudice von Ruth Rendell - sie trifft den Ton aber überhaupt nicht :rolleyes: ... deshalb nicht zu empfehlen; ausser Jane Austen liebe ich die Bücher von Elisabeth Gaskell die etwas später und zeitkritisch schreibt; auch Edith Wharton ist nicht zu verachten 'buccaneers' z.B. die BBC-Verfilmungen der engl Klassiker sind meist hinreissend - die kann ich immer wieder anschauen. Dumm nur, dass ich dann die Bücher noch lesen muss ;-) in Filmen wird leider stark gekürzt, da sind Zusammenhänge manchmal nicht klar, bzw überzeichnet. Die BBC-Verfilmung von 'Emma' von 2011 hat mir allerdings das Buch erschlossen, welches mich nicht gepackt hatte. Ohne die spannende Dickens-Verfilmung hätte ich mich auch nicht durch 'Bleak House' gekämpft, diese Masse an Personen und Handlungssträngen ist schwer Verdaulich und Dickens schreibt ein anstrengendes Englisch, da muss ich immer mal ein Wort nachschlagen.

    Ich habe neulich im Radio ein Teil aus Dürrenmatts 'der Richter und sein Henker' gehört; das lese ich als nächstes mal wieder - habe es zuletzt in der Schule gelesen. Auf meinem Nachtisch liegen noch ein paar Biografien ... GottseiDank - die Vorfreude ist immer wieder toll...

    An deutschen Büchern in den letzten Jahren haben mich 'die Vermessung der Welt' beeindruckt; Sten Nadolnys 'Entdeckung der Langsamkeit' dürfte inzwischen schon jeder gelesen haben, seine anderen Bücher fand ich Enttäuschend - dafür liebe ich so ziemlich alles aus der Feder seiner Mutter Isabella Nadolny; Hanns-Josef Ortheil finde ich einen spannenden zeitgenössischen Schriftsteller, da hat mir schon diverses gut gefallen; auch Ulla Hahn z.B. 'das verborgene Wort' unter anderem faszinieren mich.
     
  13. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Was lest ihr so?

    Nachdem ich nun alle Bücher von Nele Heuhaus verschlungen habe und noch kein neuer in Sicht ist habe ich gestern Wind von Stephen King angefangen. Ich habe alle anderen Bände der dunklen Turm Saga auch schon gelesen. Dieses Buch werd ich bis Ende der Woche wohl durch haben.
    Als nächstes stehen Letzte Worte von Karin Slaughter an.

    LG
    Sabine
     
  14. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.067
    AW: Was lest ihr so?

    Mein Lieblingsbuch für alle Zeiten die Autobiografie von Hans-Jürgem Massaquoi, bekannt als "Neger, Neger -Schornsteinfeger.
    Hab ich lange gelesen, bevor man das Buch verfilmte.
    Der Film war für mich enttäuschend, sehr stark gekürzt , hatte das Gefühl, das das eine ganz andere Geschichte war.

    Die Autobiografie liest sich wie ein Roman , man kann gar nicht aufhören und muß zwischendurch auch weinen.


    Mein 2.liebstes Buch ist von Bruno Apitz "Nackt unter Wölfen",ehemaliger Schullesestoff. Später von der DEFA sehr eindrucksvoll verfilmt.
     
  15. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Was lest ihr so?

    Ich hab fast nur Mittelneuerromane bzw. Historisches. Dies aber auch sehr gern als Krimi. Toll finde ich es ja, wenn die Geschichten dann sogar bei mir in der Heimat spielen.
    Zuletzt war es glaub das 5. oder 6. Buch aus der Uthred Saga. Spielt in England Ende des 9.Jhd und ist eigentlich recht blutrünstig. Aber dann teilweise wieder so geschrieben, dass man bei Beschreibungen solcher "Kämpfe" schmunzeln muss.
    Irgendwie lernt man so eine Serien Figur ganz gut kennen und das mag ich.

    Witzigerweise hab ich ja neulich im Fernsehen den Ort Schwäbisch Hall an Bildern "erkannt". Und das nur, weil ich ein paar Romane gelesen habe, die dort spielen und sehr genau die Gegebenheiten beschreiben. Meine Bilder im Kopf haben offenbar ziemlich gut zu den Echten gepasst. ;-)

    Ansonsten Lieblingsbuch: Jane Austen, Stolz & Vorurteil (Pride & Prejudice). Und auch die Anderen von Vanessa oebn erwähnten. Sie hat mich beim letzten Besuch dazu animiert, das Ganze auch mal auf Englisch als Filme zu gucken. War toll!

    Herr der Ringe & Co. mag ich auch nicht. Ich brauche was, bei dem ich mir wikrlich vorstellen kann, dass das mal so gewesen ist. Also was Reales.

    - - - Aktualisiert - - -

    Kennt eigentlich jemand hier Quellen für eBooks? Ich meine damit aber schon auch die "modernen" historischen Romane z.B.
    Jane Austen bekomme ich ja problemlos und kostenlos als eBook. Aber wie sieht es mit z.B. Säulen der Erde & Co. aus? Meine Regale sind auch schon voll.
     
  16. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69
    AW: Was lest ihr so?

    Da hab ich wohl mit meinem Kindle-Post im Depri-Wetter-Thread ne neue Welle geschlagen?

    Sehr gerne!! ;-)

    Ich war auch immer ein Verfechter ECHTER Bücher. Bis ich einen guten Ebookreader in der Hand hielt. Und den hab ich mir dann bestellt. Seit Freitag ist er da. Ich habe mir direkt einige kostenlose Bücher bei Amazon runtergeladen - zum Testen. Und was soll ich sagen?

    Ich bin echt begeistert! Vor allem, weil man das mit einer Hand geregelt bekommt und man icht immer mit ner 2. Umblättern muss. ;-) Grade bei schweren Büchern von Vorteil. Ich muss noch testen, wie es in der Badewanne (mein Lieblings-Lese-Ort) funktioniert...


    Im Moment lese ich den 2. Teil der "Tribute von Panem" Trilogie.
    Fantasy mochte ich auch eher weniger, aber das liest sich echt gut.
    Ansonsten alles Quer-Beet.

    Von Nicholas Sparks über Sebstian Fitzek, zu Stieg Larrsson und Maeve Binchy...

    Freue mich über weitere interessante Buchtipps :cool:
     
  17. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Was lest ihr so?

    @ Mela
    Dass nur die dünnen Bücher die Highlights sind - das kann nicht sein ;-) Kleiner Scherz!

    Ich liebe dicke Bücher. Mensch, habt Ihr alle toll viel Zeit zum Lesen! Ich beneide Euch. Ich muss erst auf den nächsten Urlaub warten :-)

    Auf der letzten Indien-Reise habe ich das hier verschlungen, da ist alles drin an Themen.. von Adoption, indischer Kultur, Liebesgeschichte und Familiendynamik...
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Im Urlaub brauche ich etwas Leichtes vor allem und Abstand vom Beruf. Früher mochte ich im Urlaub auch die Bücher von Barbara Wood... Gott mir fällt gar nicht mehr alles ein, weil ich viel zu selten zum Lesen komme...
     
  18. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Was lest ihr so?

    Ich lese im Moment nur Abends im Bett. Tagsüber bin ich zu sehr mit dem KF beschäftigt. ;-)

    Andrea ich kaufe meine eBooks bevorzugt bei Thalia und Weltbild. Da klappt immer alles 1a.

    LG
    Sabine
     
  19. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.067
    AW: Was lest ihr so?

    Also Hut ab, wenn Du Bücher auf Englisch liest /lesen kannst.
    Da bin ich total neidich drauf, wenn jemand Fremdsprachen so beherrscht.
    Ich hatte leider "nur" 7 Jahre Russsisch und war dazu sogar noch im Russischclub.
    Englisch leider nur 2 Jahre fakultativ, da wir aber damals noch dachten, daß wir sowieso nie dahin kommen, wo man das spricht, Internet gab es ja auch noch nicht, haben wirs dann aufgegeben, wir wollten dann nachmittasgs auch lieber mit den anderen baden fahren, statt von ner 70 jährigen Lehrerin (Typ neue Jungfer),unterrichtet zu werden...
    *sleep*
    Aber vielleicht sollte ich auch mal Pawel Kortschagin " Wie der Stahl gehärtet wurde" aus Russisch lesen.
    *foehn*
    NEE liebe ma nich, das war harte Kost.*w00t*
     
  20. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Was lest ihr so?

    Ich habe auch nicht behauptet, dass nur die dünnen Bücher gut sind. Sondern, dass diese oft Highlights sind.

    Ich lese auch dicke Bücher, z.B. zählt "Palast der Winde" von M.M. Kaye zu meinen Lieblingsbüchern.

    Ich lese quer Beet, allerdings mag ich Krimis nicht so gern und schon gar nicht "Mankell", allerdings gerne gute Thriller.

    Andrea,
    wenn du historische Krimis magst, dann lies einmal die Bücher über die Begine Almut in Köln von Andrea Schacht. Allerdings sind die Fortsetzungen mit der Tochter nicht mehr so gut.
     

Diese Seite empfehlen