Raumtrenner für Wohnküche

Jenny

Mitglied
Beiträge
13
Hallo,

ich möchte meine Wohnküche jetzt in 2 Räume teilen und suche eine Lösung um Küche und Wohnbereich zu trennen. Ich suche eine Schiebetür. Dies ist allerdings nicht so einfach, weil auch der einen Seite eine Dachschräge ist. Außerdem müsste die Tür ziemlich groß sein (4,83 m lang und 3,52 m hoch). Bei diesen Maßen ist eine Standardschiebetür aus dem Baumarkt so gut wie ausgeschlossen.

Kennt jemand einen Anbieter, der auch für mein Probelm eine Lösung findet?
 

JOstertag

Spezialist
Beiträge
440
Wohnort
Münsingen
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Hallo Jenny,

hilfreich wäre, wenn du eine Zeichnung (bemasst) und/oder Foto der Situation einstellen könntest.
Sonst ist sehr schwer zu raten, was überhaupt machbar und sinnvoll ist und was nicht.

Gruß JOs
 

Jenny

Mitglied
Beiträge
13
AW: Raumtrenner für Wohnküche

@ hannalena:
Danke für das Foto! So ähnlich ist meine Raumsituation auch. Hast Du Erfahrungen mit diesem Hersteller gemacht?

@ JOs:
Das Foto von Hannalena ist schon ziemlich treffend. Kann jetzt leider kein Foto hochladen (bin auf der Arbeit).
 

JOstertag

Spezialist
Beiträge
440
Wohnort
Münsingen
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Hallo Jenny,

wie Du an dem Bild von Hannalena siehst, ist so eine Schiebetür in die Dachschräge generell möglich. ALLERDINGS, wenn Du genauer hinsiehst, dann siehst du dahinter einen Schrank durchschimmern. D.h. es sind Schiebetüren, die unten in einem Laufprofil stehen und brauchen natürlich oben eine Führung, um nicht umzufallen. In so einer Dachschräge wird die Tür dann mithilfe von einem Bügel und einer Laufleiste an einem der Regalböden geführt.

D.h. wenn es nicht eine Tür vor einem Schrank ist, sondern als "alleinstehender" Raumteiler sein soll, dann muss die Schiebetür entweder so breit sein, dass zumindest ein Stück noch parallel zur Decke verläuft. Je nach Gesamtbreite ist dies machbar oder nicht. Ansonsten muss u.U. ein Stück der Schräge fest verblendet werden. Mein Vorschlag wäre, die Dachschräge bis zu einer Höhe von ca 150 cm fest zu verblenden. Bei einer Aufteilung ähnlich wie in Hannalenas Bild wäre das dann die äusserste abgeschrägte Schiebetür, die nicht beweglich, sondern feststehend eingebaut wäre.

Das sind mal so die generellen Möglichkeiten. Aber ohne genaues Mass und Foto der Raumsituation kann nichts genaueres gesagt werden.


Gruß JOs
 
Beiträge
3.820
AW: Raumtrenner für Wohnküche

D.h. wenn es nicht eine Tür vor einem Schrank ist, sondern als "alleinstehender" Raumteiler sein soll, dann muss die Schiebetür entweder so breit sein, dass zumindest ein Stück noch parallel zur Decke verläuft. Je nach Gesamtbreite ist dies machbar oder nicht. Ansonsten muss u.U. ein Stück der Schräge fest verblendet werden.
Genauso ist es richtig.
In dem von mir verlinkten Album ist ein Aufmassblatt mit drin.
;-)
Übrigens meine Anlagen mache ich( zum Teil) mit dem von Hannalena verlinkten Anbieter.
(Hab den Planer ja selbst ins Einrichtungsforum reingesetzt)
;-)
Wenns mit dem nicht möglich ist, dann auch mit nem anderen.
*tounge*
Je nach Raumsituation.;D
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Was ist mit Alternativlösungen? Diese Schiebetüren sehen aus meiner Sicht nur suboptimal aus.

Ich habe letztens in einer Wohnung gesehen, wie die Trennung von Küche und Wohnraum durch eine riesige und wunderschöne Zimmerpflanze erreicht wurde. Wirkt viel wohnlicher und belebt zudem die Zimmerluft!
 
Beiträge
3.820
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Wir kennen ja die Räumlichkeiten und die Beweggründe nicht. ;-);-)Daher kann man nicht sagen , daß das Suboptimal ist. Die Füllung kann individuell bestimmt werden. Schau auch mal bei Darla Hood ins Album, da passen die Raumtrenner zBsp. genau hin.*tounge*
 

Jenny

Mitglied
Beiträge
13
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Das sind mal so die generellen Möglichkeiten. Aber ohne genaues Mass und Foto der Raumsituation kann nichts genaueres gesagt werden.
Die Maß meines Durchgangs sind 4,83 m lang und 3,52 m hoch. Der Kniestock beginnt am 86 cm und die Schräge befindet sich auf der rechten Seite. Besonders hübsch finde ich die Schiebetür auf dem Foto auch nicht, aber die Raumsituation wird gut wiedergespiegelt.

Die Schiebetür möchte ich einbauen um Küche und Wohnraum zu trennen, wegen der Geruchsbelästigung. Eine Pflanze kommt daher für mich nicht in Frage.

Die Fotos zeigen hübsche Schiebetüren, die aber leider keine Schiebetüren mit Dachschrägen zeigen.

@ JOs: Ich glaube, dass bei meiner Raumsituation das Stück der Schräge, unter der Dachschräge fest verblendet werden muss. Es macht ja eigentlich auch keinen Sinn, hier eine bewegliche Tür einzusetzen.

@ küchentante: Wer ist denn dieser Anbieter? Ich habe schon im Internet recherchiert und den ein oder anderen gefunden, allerdings traue ich mich nicht so richtig einfach dort zu bestellen.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.909
Wohnort
München
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Dann bestell halt direkt bei Küchentante ;-).
Die kann bestimmt auch Dachschrägen, auch wenn sie keine abgebildet hat.
 

JOstertag

Spezialist
Beiträge
440
Wohnort
Münsingen
AW: Raumtrenner für Wohnküche

"Dieser" Anbieter, den küchentante verlinkt hat ist Flexo. Mit dem arbeite ich auch. Die sind recht gut und vielseitig und trotzdem noch günstig. Gestaltungsmässig kann hier aus einer großen Auswahl an Dekoren, Gläsern, tapezierten oder tapezier-/streichbaren Füllungen ausgesucht werden. Als Gesamtfüllung oder geteilte Füllung usw. ... Und als Schreiner habe ich auch die Möglichkeit, nur die Metallteile zu beziehen und eine eigene Füllung zu machen, falls die Standardauswahl nicht ausreicht.

Es gibt auch teurere Anbieter, die dann vielleicht noch das ein oder andere Detail mehr oder anders haben.

Die Online-Planung kannst Du dort auf der Verlinkung ruhig machen. Du bekommst dann einen Plan und einen Preis für deine Schiebetür. Aber ich glaube, die leiten dann diese Planung an den dir nächstgelegenen Händler weiter. Vor allem, wenn es um Schrägen geht, sollte vor Auftragserteilung schon exakt gemessen sein, damit es nachher auch passt.
 

Jenny

Mitglied
Beiträge
13
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Kann man sich die Schiebetüren von Flexo auch irgendwo ansehen? Haben die nur diesen einen Standort in Vreden? Würde mir die Schiebetüren schon mal gerne ansehen, bevor ich so eine Investition mache.
 

Aniela

Mitglied
Beiträge
5
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Ich habe gerade in meiner 1-Zimmer Wohnung eine Wohnküche. Das heißt, die Küche ist in meinem Wohnzimmer getrennt nur mit einem großen Ikea Regal. Ich muss sagen, es hat aber immer soweit gepasst. Aber nächstes Jahr ziehe ich um und schau mir schon langsam Küchenmöbel an. Ich werde in eine komplett neue und leere Wohnung einziehen und da werde ich sicherlich paar Tipps gebrauchen, was Möbel, Einrichtung und Dekoration angeht. glg
 

Jenny

Mitglied
Beiträge
13
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Hallo Aniela,

stören dich denn nicht die Kochdünste, die sich fest setzten und die Gerüsche, die sich in der ganzen Wohnung verbreiten? In einer Mietwohnung würde ich auch nicht in eine Schiebetür investieren, die kosten ja schon einiges. Aber ich denke, dass das eine langfristige Investition ist die sich lohnt.

Ich habe jetzt übrigens noch einen anderen Anbieter im Internet gefunden und mir dort mal ein paar Musterdekore für die Füllung der Schiebetür schicken lassen. Ich freu mich schon!
 

Jenny

Mitglied
Beiträge
13
AW: Raumtrenner für Wohnküche

Ich habe mich jetzt für den Anbieter für meine Schiebetür entschieden, der mir auch die Muster für die Füllungen zugeschickt hat. Ich werde meine Schiebetür für die Trennung von Küche und Wohnraum in diesem Dekor gestalten.

Raumtrenner für Wohnküche - 226288 - 18. Dez 2012 - 09:29

Wie gefällt euch das? Das ist satiniertes Glas. Mir gefällt das so gut, weil die Räume dadurch nicht vollständig voneinander getrennt sind. Meine Schiebetür wird voraussichtlich Ende Januar bei mir ankommen. Ich freue mich schon, dass sieht bestimmt super aus!
 

Ähnliche Beiträge

Oben