Küchenplanung Küche im Neubau

Sani91

Mitglied
Beiträge
7
Küche im Neubau

Guten Abend,
wir (zwei Erwachsene und drei Kinder 7, 4 , 0 Jahre) bauen aktuell ein Holzhaus. Da wir gerne natürliche Materialien mögen, findet sich das Holz auch bei uns im Inneren des Hauses wieder. Wir haben im EG einige Wände mit Fichtenholz verkleidet. Außerdem ist unsere Decke im EG aus massivem Fichtenholz.
Wir haben unseren Grundriss so geplant, dass wir eine offene Wohnküche haben. Unsere Küche wird der Mittelpunkt in unserem neuen Haus sein. Man kommt, wenn man den Wohnbereich betritt, immer an der Küche vorbei.

Wir hätten gern einen Holzboden gehabt, haben uns aber aufgrund der Empfindlichkeit gegen Parkett entschieden. Aber dafür gibt es ja jetzt Holz an der Decke. ;-) Nach langem hin und her konnten wir uns nun für eine graue Fliese in Terrazzo-Optik entscheiden (75x75cm).

Auf der Suche nach unserer neuen Küche haben wir zahlreiche Küchenstudios mit unterschiedlichen Marken besucht. Die angebotenen Küchen haben uns aber alle nicht so richtig zugesagt. So sind wir schlussendlich bei einem Schreiner gelandet.

Nun steht bald der Termin zur Planung an. Und hier kommt ihr ins Spiel. Wir benötigen ein wenig Hilfe und eure guten Ideen. :-)

Wir fügen euch ein Foto von unseren Vorstellungen und unseren Grundriss bei.
Die Küchenzeile ist 395cm breit und die Kücheninsel hat diese Maße: 300x100cm. Die Decke ist 258cm hoch.
Hinter dem zweiten Hochschrank von links versteckt sich eine kleine Speisekammer. Der Schrank dient also lediglich als Durchgang.
Auf der Kücheninsel haben wir hinter dem Kochfeld an eine "Holzkiste" für Kochlöffel, Kräuter, .. gedacht. Dies finden wir einerseits praktisch und andererseits soll das die große Kücheninsel etwas auflockern.

Bei der Front gefällt uns eine Fenixfront in einem leichten grün Ton besonders gut. Bei der Arbeitsplatte haben wir uns eine helle Corian -Arbeitsplatte ausgesucht.

Wir freuen uns sehr auf den Austausch mit euch! :-)

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 167, 182
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
258
Heizung: N. a.
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche; wir kochen sehr gerne. Mal zu zweit, mal alleine, mal mit den Kindern.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Schreiner/Tischler
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil:
Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Unsere aktuelle Küche hat kaum Struktur. Alles steht irgendwo zusammen. Wir möchten gern mehr Ordnung und Struktur in der Küche.
Preisvorstellung (Budget): 23.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küchenplanung_1.jpg
    Küchenplanung_1.jpg
    172 KB · Aufrufe: 200
  • EG.Kuechenplanung.JPG
    EG.Kuechenplanung.JPG
    48,6 KB · Aufrufe: 196
Schönen guten Morgen @Sani91
Magst du mal einen komplett vermaßten Grundriss einstellen?
 
Hallo Sigi,
aber klar. Hier ist der Grundriss mit den Maßen.
 

Anhänge

  • Grundriss_EG_Küchenplanung.JPG
    Grundriss_EG_Küchenplanung.JPG
    123,6 KB · Aufrufe: 123
Vielen Dank! Wollt ihr einen Durchgang planlinks zw. Insel und Terrassentür zwingend, oder könnt ihr euch vorstellen, die Insel an der Wand andocken zu lassen?

Dann wäre mein Gedanke, Spüle links und Kochfeld weiter nach innen auf der Insel platzieren. Dann die Wandzeile als Sekundärzeile für Küchengerätschaften nutzen.

Oder Kochfeld an die Wand, Spüle würde ich jedenfalls auf die Insel setzen.

Dann müsstet ihr euch noch Gedanken machen, ob 60cm Durchgang zum Vorratsraum tatsächlich reicht.
 
Unser Gedanke ist, dass die Kücheninsel dann etwas luftiger wirkt, wenn sie nicht an der Wand angedockt ist.

Der Ablauf der Spüle ist auf der Wandzeile bereits fest eingeplant. Dort liegen bereits alle Leitungen.

Der Durchgang zum Vorratsraum soll ein 80er Schrank sein.
 
Uh, da wart ihr aber etwas geizig mit der Raumtiefe, 5.5 m.

Tisch + 2 Reihen Stühle und etwas Platz dahinter sind 3 m. Insel 1m tief, Wandzeile .6 m, Zeilenabstand 90 cm!

Oder wie habt ihr gerechnet?

Geräte wie Toaster, Kaffeemaschine usw gibt es nicht?

Was sind denn eure Fragen, wenn alles schon festgelegt ist? Wasser, Kammer, Kochfeld ....
 
Der Ablauf der Spüle ist auf der Wandzeile bereits fest eingeplant.
Das finde ich schade, denn ihr werdet vermutlich mehr Zeit mit Vorbereitungen beschäftigt sein als am Kochfeld selbst. Gut nun wohl nicht mehr zu ändern. Wüsste jetzt auch nicht so recht, was man da noch groß ändern sollte, wenn schon alles an Leitungen liegt.

Meine Überlegung hatte eben daraus resultiert:

Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
 
Guter Hinweis. Das Finale Maß sind 5,73m. Somit haben wir noch etwas mehr Platz in dem Bereich.

Küchengeräte gibt es. Die Kaffeemaschine soll in den Vorratsraum, ebenso die Mikrowelle, Toaster soll nur bei Benutzung rausgeholt werden und ansonsten im Schrank/Schublade stehen.

Uns fehlt es leider an guten und klugen Ideen bei der Schubladen- und Schrankaufteilung.
Vllt gibt es auch noch die ein oder andere schöne gestalterische Idee, die die Kücheninsel vllt optisch etwas aufpeppt? Eine Alternative zum Holzkasten hinter dem Kochfeld zum Beispiel.
 
Wie breit ist denn der Durchgang in den Vorratsraum geplant? Soll da z. B. ein TK Gerät rein? Geht du Tür nach innen oder außen auf?
Edit, habe die 80 cm überlesen. Sorry
 
@Sabine Ohneplan Ja, die Innenwand steht schon.

@isabella Uns gefällt die Optik sehr gut und, dass die Arbeitsplatte so schön dünn ist. Außerdem ist uns wichtig, dass wir keine Fuge auf der Kücheninsel haben, sondern, dass die Fläche durchgehend ist.

 
Guten Abend,
wir sind nun ein ganzes Stück weiter gekommen in unserer Küchenplanung .
Ich füge den aktuellen Stand bei.
Da wir unsere Küche von einem Schreiner bekommen, können wir alles individuell planen.
Wir sehen noch in ein, zwei Punkten optimierungsbedarf. Zum einen ist der Spülunterschrank aktuell 70cm breit und der Durchgang 80cm. Dieser kann ruhig auf 75cm reduziert werden und der Spülunterschrank auf 60cm. Stellt sich die Frage, wo wir am besten die dann übrigen 15cm gut unterbringen.

Außerdem sind wir uns noch unschlüssig, ob der Abfalleimer an der aktuellen Stelle gut aufgehoben ist?

Wir freuen uns auf eure Ideen und Anregungen!
 

Anhänge

  • küche3.jpg
    küche3.jpg
    29,3 KB · Aufrufe: 67
  • küche2.jpg
    küche2.jpg
    62,9 KB · Aufrufe: 69
  • küche1.jpg
    küche1.jpg
    85,5 KB · Aufrufe: 70
  • küche5.jpg
    küche5.jpg
    46,4 KB · Aufrufe: 62
  • küche4.jpg
    küche4.jpg
    34,9 KB · Aufrufe: 63
Wenn ich eine Familie mit 3 Kinder bewirten müsste, wäre mir die Nutzbarkeit am Allerwichtigsten. Daher wären für mich Spüle und Vorbereitungsfläche mit MUPL (schmaler als das, was bei Euch geplant ist) auf der Insel, damit ich mit dem Gesicht zum Raum arbeite und auch alles im Blick habe.

Der Speis macht Einiges kaputt, steht der fest?

Das Kochfeld wäre in der Nische, es wäre ein 90er Kochfeld ohne Muldenlüfter , der mir Kochfläche undStauraum klaut, sondern eine sehr gute DAH.

Die Insel hätte kein „Sichtschutz“ und auch kein Blumentopf in der Ecke, sondern wäre von allen Seiten, auch für Plätzchen- oder Pizza-Aktionen oder auch Basteln mit den Kindern zugänglich.

Durchgänge mindestens 1 m.

Gut greifbare Griffe und eine ausgekügelte Aufteilung nach Stauraumplanung .

Die Einrichtung sollte Eure Familienleben unterstützen, nicht Euch schikanieren. Vielleicht kannst Du nicht alles was ich geschrieben habe aufgreifen, aber ihr solltet darüber nachdenken, wie Euer Tagesablauf ist und wie die Küche dabei genutzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Sani,
ich kann Isabellas Punkte nur alle unterstützen.
Ich kann deiner Planung leider auch nur wenig sinnvolles abgewinnen und habe daher "alles auf Null" gesetzt. Es sollte möglich sein, einen neuen Wasseranschluss vom Haustechnikraum in den Wohnraum zu ziehen und die Küche dort zu stellen.
Die Vorratskammer ggf. mit zur Garderobe als Stauraum nehmen, die Wand zur Garderobe hin wieder öffnen?
Den Stauraum der Kammer kannst du locker mit einem weiteren Hochschrank in der Küche ersetzen.
 

Anhänge

  • Screenshot_20240530-055137_Gallery.jpg
    Screenshot_20240530-055137_Gallery.jpg
    128,9 KB · Aufrufe: 78
Wir empfehlen meist Geschirrspüler, Spüle, Mupl ; aber in deinem Fall ist der Mupl vielleicht wirklich auf der Insel besser aufgehoben, denn dort wird deine Hauptarbeitsfläche sein.
Wenn deine Schränke vom Schreiner sind würde ich die zusätzlichen Zentimeter rechts der Spüle zugeben. 60 cm finde ich für den Spülenschrank auch ausreichend. Also entweder ein 75 er US, oder Mupl 40 oder 45 und schmaler US. Breiter als 45 muss der Mupl nicht sein.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben