1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Mongo, 4. Nov. 2013.

  1. Mongo

    Mongo Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    7

    Hallo zusammen,

    Ich bin der Sergio 36 Jahre alt, komme aus Köln. Lese seit mehreren Monaten in Eurem Forum mit. Ich habe mir sehr viele Tipps von Euch abgeholt und wusste nicht ob ich auch ein Thread erstellen soll. ;-)

    Meine Frau, meine Eltern unser Baby (2) und ich wollen gemeinsam in eine Wohnung umziehen. Die Wohnung hat leider nur sehr wenig Platz für eine Küche. Die Architektin hatte nur eine Wohnküche vorgesehen, *stocksauer* was wir total unpassend fanden, da wir sehr häufig und viel Kochen und die Geruchsbelästigung bei einer offenen Küche immens ist. Wir haben dann die Küche abtrennen lassen und haben dadurch nur sehr wenig platz in der Küche.

    Das wichtigste ist das mehrere Personen gleichzeitig in der Küche arbeiten können ohne sich in die Quere zu kommen. Was auch sehr wichtig ist eine möglicht leise aber sehr leistungsfähige Dunstabzugshaube und möglichst viel Arbeitsfläche.

    Bisher hatten wir schon mehrere Küchen in Benutzung. Die Küche von meinen Eltern ist von Alno. Es ist eine offene Küche mit wenig Arbeitsfläche. Was sehr positiv ist die hochwertige Verarbeitung nach fast 15 Jahren gibt es kaum Abnutzung des verwendeten Materials.

    Unsere Küche in der derzeitigen Wohnung hat ein Schreiner gebaut. Was sehr gut ist die optimale Nutzung des Raumes. (Beispielsweise haben wir eine 15 cm breite und 2 Meter hohen Abstellt-bereich), in der Studio Küche hätte dort eine Verblendung hin gemusst. Was uns nicht gefallen hatte, war die Unzuverlässigkeit vom Schreiner (Termintreue).

    Die neue Wohnung wird erst gebaut aber es gibt wenig Spielraum mit dem Wasseranschluss wegen dem Wasserabfluss und die Abtrennung zum Wohnzimmer ist auch beauftragt.

    Ob wir ein SBS Kühlschrank oder ein Stand Alone Geräte bis 75 cm nutzen wollen wissen wir noch nicht.
    Wir haben einen Stand Alone Kühltruhe den wir mitnehmen wollen, der soll aber nicht in der Küche stehen.

    In der Wand die zum Wohnzimmer steht gibt es ein nicht geöffnetes Fenster auf 100 cm Bodenhöhe was 150 breit und 100 cm hoch ist. Wir wollen diesen Bereich ohne Hänge Schränke als Arbeitsfläche nutzen.

    Ich würde mich über Tipps von Euch freuen. Auch Empfehlungen zu einem guten Küchen Schreiner sind sehr willkommen.




    Checkliste zur Küchenplanung von Mongo

    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 159, 169, 173, 180
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100 cm
    Fensterhöhe (in cm) : Bodentief (Balkontür)
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Platz für 12 Personen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kein Sitzplatz in der Küche.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche sehr häufig in Benutzung auch von mehreren gleichzeitig.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam auch für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bei unserer Küche stört uns das Minderwertige Material (obwohl selbst ausgesucht). Bei der Küche meiner Eltern stört uns das es eine offene Küche ist und wenig Arbeitsfläche hat.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : eventuell Schreiner
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele, Bosch, Neff, Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Nov. 2013
  2. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Hallo,
    ich habe mich mal ran gewagt, für eure Bedürfnisse ist die Küche ja wirklich eher mini.
    Den Grundriss habe ich aus deiner Planung einfach übernommen, aber da solltest du dringend noch mal GENAU nach messen, weil der Grundriss vom Architekten doch etwas anders aussieht, du hattest ja schon sehr gut angefangen mit den Zusatzwänden*top*

    Einen SBS oder ähnliches solltet ihr euch *schenken* der klaut euch viel zu viel Stellfläche und damit APL! Ich habe euch einen Kühlschrank eingebaut, da kann man ja auch das größtmögliche Gerät einsetzen.

    Eingeplant habe ich auch ein 6-er Raster
    [​IMG]

    Wegen der unterschiedlichen Körpergrößen solltet ihr noch mal wegen der Arbeitshöhe schauen, da ich einen Zweizeiler gebastelt habe, kann man hier z.B. die Herdseite tiefer machen, bei 6-er geht das z.B. so 8 cm Sockel (weniger macht kaum einer) 78 cm Korpus, 4 cm APL = 90 cm, Spülenseite dann vielleicht 94 cm (12 cm Sockel), da habe ich jetzt keine Anpassungen vorgenommen.

    Desweiteren habe ich die Spülseite in Übertiefe geplant, denn da kann man immer noch ein bisschen hinten abstellen oder z.B. VOR der Küchenmaschine noch ein bisschen was arbeiten. Außerdem bringt es zumindest in dem einen Schrank auch noch netten Stauraum:
    [​IMG]

    Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267284 -  von Angelika95 - Mongo1-1.jpg
    Wie du siehst, können 4 Personen hier ihre Plätze einnehmen und arbeiten, wichtig war mir auch das eine große Stück APL (130 cm breit, 70-75 tief) z.B. für so Backaktionen, aber trotzdem in Spülennähe, sei es um die Hände zu befeuchten oder Arbeitsmittel zu säubern und wenn man fertig ist, dann wischt man die Mehl- und Zuckerreste einfach in den Müll unter der APL (Bild weiter unten)
    Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267284 -  von Angelika95 - Mongo1-2.jpg

    Kochen vor dem Fenster mag ungewöhnlich erscheinen, aber ob man nun die Glasrückwand oder diese Scheibe mal eben schnell überwischt, ist ja eigentlich egal!
    Strom für das Kochfeld lässt sich auch später noch gut z.B. in einem 15x15 mm Kanal auf der Fußleiste verlegen, wenn sich da jetzt jemand quer stellt.
    Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267284 -  von Angelika95 - Mongo1-3.jpg

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  3. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Ich hab versucht, den Alnogrundriss ein wenig dem Architektenplan anzunähern - da sollten die Maße aber genau kontrolliert werden.

    Den Standalone hab ich, genau wie Angelika, rausgeworfen - den gibt diese Küche wirklich nicht her.

    Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267289 -  von taylor - mongo_t01_grundriss.JPG

    Beginnend planoben links: Hochschrank mit Spülmaschine und darüber Backofen, dann Kühlschrank. 80er, 60er Spüle mit Müll, 80er, tote Ecke, 100er mit Kochfeld.
    Unterm Innenfenster zwei 80er, dazwischen 45er MUPL.

    Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267289 -  von taylor - mongo_t01_draufsicht.jpg Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267289 -  von taylor - mongo_t01_vonbalkon.jpg

    Das gibt mehrere schöne Schnippelplätze - rechts und links der Spüle, die für alle gut erreichbar ist, und unterm Fenster können zwei bis drei Leute neben- und miteinander werkeln und Sichtkontakt zum Kind im Wohnzimmer halten. Der Zeilenabstand bietet mit ca 110cm zwar nicht üppig Bewegungsfreiheit für vier Leute, ist aber immerhin breit genug, dass eine am Kochfeld stehende Person nicht wirklich leidet, wenn sie einen Schritt beiseite machen muss, damit die angrenzenden Schränke geöffnet werden können.
     

    Anhänge:

  4. Mongo

    Mongo Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Woow. Ihr seid ja schnell. Vielen Dank für die Vorschläge.*rose* Ich finde beide Vorschläge haben etwas.

    Müssen wir Einschränkungen an der Glasscheibe wegen der Hitzeentwicklung beachten?

    Wie ist es bei dem zweiten Vorschlag könnte man die Zeile wo der Kühlschrank ist und die Zeile wo der Backofen mit Spüle ist tauschen? Dann ist die GSP näher zum Spülbecken.
     
  5. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Wenn ihr nicht ständig mit Flammenwerfern hantiert, sollte die Hitze kein Problem sein.
    Netter Weise hat mich ein Profi darauf aufmerksam gemacht, dass Fenster mit HOLZ-rahmen an der Stelle nicht so schön sind, da Holz halt ziemlich saugen kann, bzw ja auch so feine Rillen aufweist. Am feinsten wäre an der Stelle natürlich eine Scheibe ohne viel Rahmen, je weniger Kanten und Rillen, desto weniger Putz;-)

    Klar kann man Kühlschrank gegen BO+GSP tauschen, ABER dann muss zur APL-Seite hin eine Blende, bzw. Sichtseite, weil die GSP ja eigentlich nicht IN einen Schrank eingebaut wird, sondern auf einem Sockel zwischen zwei Schränken steht oder halt eine Verblendung braucht.
    Ist auch für den BO schöner, weil man sonst von der Seite so hinter die Klappe gucken kann.
     
  6. Mongo

    Mongo Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Beide Teilnehmer hatten erwähnt das meine Maße vermutlich nicht stimmen. Ich glaube ich habe mich an der oberen Küchenzeile geirrt. Die hatte ich auf 65 statt auf 60 gezeichnet. Sehr Ihr noch weitere Ungenauigkeiten?
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    :cool: nur du kennst die genauen Maße, vielleicht nimmst du dir mal ein .jpg was am besten hin kommt (von Taylor das) und trägst die Maße dort mal ein, das geht ganz gut mit Paint, so habe ich auch in meinen Plänen rum geschrieben.
    Wenn man jetzt über jede Wand schreibt, gibt das nur mehr Durcheinander!
     
  8. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Kühl- und Spülmaschinenschrank kann man natürlich tauschen, ich täts aber eher nicht. Weil man dann die Spülmaschine während großer Kochaktionen eigentlich nicht offen lassen kann - schließlich muss man allenthalben an den Kühlschrank, und der Weg dorthin wäre dann von der offenen Klappe versperrt.

    Bei den Maßen meinte ich vor allem (aber nicht nur) die Trennwand zum Wohnzimmer - aus dem pdf wird nicht ganz klar, wie lang und wie tief die Fensternische nun wird.

    Gegen Kochen vorm Fenster würde grad bei diesem Raum eigentlich nichts sprechen, rein (putz-)technisch - man könnte ja rechtzeitig daran denken, der Scheibe Alu-Profile zu verpassen. Ich fänds aber, obwohl mir Angelikas Plan gut gefällt, fast schade, die Sichtverbindung zum Wohnzimmer nicht richtig zu nützen. Am Kochfeld steht man ja letztlich die wenigste Zeit.
     
  9. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Ich war halt so scharf auf die Übertiefe und die kam im U nicht so hin:cool: und ich befürchte immer, dass man so Arbeitsfläche *abseits* der eigentlichen Arbeitsrichtung nicht so recht nutzt (war bei mir so, knapp 2 Meter nur Abstellfläche), aber machbar und funktional sind beide Lösungen, da kann der TE jetzt aussuchen.
     
  10. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Ich bin ja ein Fan von Übertiefe - die zusätzliche Stellfläche ist Gold wert *2daumenhoch* -, hatte aber bei dieser Küche Bedenken ob der Gangbreite. Weil die vier Personen plus evt Kleinkind ja nicht unbedingt reglos an ihren zugewiesenen Plätzen stehen, und beim Aneinandervorbeidrängeln (wassn Wort) zählt dann doch jeder Zentimeter, wenn nicht alle Konfektionsgröße 36 tragen. ;D Schade, dass der Raum nicht einen Tick tiefer ist, sodass beide Hochschränke an die Stirnseite passen ...

    Aber, ja, ich finde auch beide Lösungen gut nutzbar. Müssen halt die ChefköchInnen der Familie drübergucken und sich überlegen, was ihren Abläufen beim Gruppenkochen eher entspricht. (Ich hab eine reine Arbeitsinsel und mache alles dort, der Platz zwischen Spüle und Kochfeld ist bei mir Gerätepark.)
     
  11. Mongo

    Mongo Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Ich finde den Entwurf von Taylor sehr gut. Mich würde interessieren wie ich trotz der Auszüge an der Seite an die Tote Ecke heran kommen könnte?

    Wir haben ein Wasser Tank einer Wasseraufbereitungsanlage wo ich nur einmal im Jahr dran muss. Da führen zwei ca 0,5 cm breite Schläuche hin. Wenn ich an die Ecke heran kommen könnte, könnte ich das dazu nutzen.

    Habe ich derzeit bei mir auch so, dass war auch einer der Gründe warum wir das bei uns von einem Schreiner erstellen ließen. Weil die im Küchen Studio extra Gebühren für den Zugang zur Toten Ecke wollten.

    Bekannte haben die Seite einfach selber aufgesägt und haben nichts dafür bezahlt.
     
  12. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Wenn du an die tote Ecke ran willst, verlierst du in jedem Fall Auszüge, beste Lösung wäre dann dort ein "begehbarer Topfschrank", sprich ein Eckschrank, der im sichtbaren Teil eine Drehtür hat... allerdings lassen sich dann ja auch keine Regalborde einlegen:-\, weil da ja dann der Tank steht...
    Mh, ich glaube, ich würde den Tank (wie groß ist das Teil?) wenn möglich in den Spülschrank stellen, da geht dann zwar Platz für gelben Sack etc. etwas verloren, aber die Auszüge finde ich 1000x wichtiger!
     
  13. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Wie muss man sich denn diese Anlage vorstellen? Etwas in |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|? Maße? Und in welcher Form muss es zugänglich sein? Von oben, von vorn ...?
     
  14. Mongo

    Mongo Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Ja genau Taylor, es ist so eine Umkehrosmose Anlage. Also der Tank fasst 8 liter ist ca 30 * 30 cm in Zylinder Form. Dann hat es noch die Filtermembranen ca 50 * 40 * 15 cm

    Ein Schlauch geht vom Wasseranschluss an die Filter und einer Vom Tank an einen Zapfhan wo das Wasser entnommen wird. Die Filter werden je nach Verbrauch alle ca alle 6 bis 15 Monate gewechselt. Dazu könnte man die Auszüge rausnehmen und an die tote Ecke heran, falls es in der Seitenwand einen Zugang zur toten Ecke gibt.

    Ansonsten muss es halt in den Spülschrank wie Angelika95 vorschlägt.
     
  15. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Wenn du einen Zugang zur toten Ecke schaffen willst, glaube ich nicht, dass da noch Auszüge irgendwo Halt finden;-)
     
  16. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    man kann bei Schränken um die tote Ecke gut für Zugang sorgen.
    Hinter den Beschlägen, also nach ca 30 cm von Vorne, kann aufgeschnitten sein.
    Man muss halt die Position der Osmose-Anlage gut planen.
    Ansonsten kann ein Schrank auch herausnehmbar definiert sein. Beim mir sind das 5 zu lösende Schrauben und Gut is.

    Bei der Küche unten habe ich auch die Schränke ausgeschnitten , als Revisionszugang für die Spüle, und eine Lampe mit Bewegungssensor eingebaut.

    Wenn man will geht fast alles.

    *winke*
    Samy
    Bild = Tumbnail zum Album
    [​IMG]
     
  17. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Danke Samy!
    Wenn ich an unsere Monteure denke... nicht mehr als nötig, aber bei dem Lohn auch verständlich, aber hier wird ja auch über eine Schreinerküche nach gedacht, da sollte der das ja vielleicht hin bekommen, gerade wenn er noch Tipps anbei bekommt.
     
  18. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Den Zugang zum Filterwechsel stell ich mir weniger problematisch vor, aber was ist, wenn die Anlage mal komplett raus/getauscht werden müsste? Rausziehbarer Schrank, wie Samy schreibt, wäre da schon fein.

    Oder - kann das Teil nicht nach oben? Über den Backofen? Ansonsten bliebe halt wirklich nur der Spülenschrank. Falls der extra MUPL nicht für die komplette Müllsammlung reicht, würde ich dann den Spülenschrank auf 80cm erweitern - eine Hälfte für die Wasseranlage, die andere für Müll; daneben dann ein 60er Ausszugsschrank.
     
  19. Mongo

    Mongo Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Hallo zusammen,

    ich habe den Vorschlag von Taylor nach interner Rücksprache noch etwas angepasst.

    Zum einen habe ich einen Vorratsschrank in 60 cm Breite mit mehreren ausziehbaren Böden zu lasten von etwas Platz von der Arbeitsplatte geplant.

    Meint Ihr das der zur Verfügung stehende Platz (Kochbereich, Spüle und Schnibbel Platz rechts) noch für mehrere Personen ausreicht ohne das man sich auf die Füße tritt? :(


    Was mich bei diesem Entwurf stört ist der Rolladen Schrank. Diese sollen laut suche in diesem Forum Störanfällig und Teuer sein. Also wird es entweder ein kleines Regal seitlich der Dunstesse oder vielleicht ein zur Seite Klappbare Tür für den Oberschrank.

    Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267611 -  von Mongo - Profil-Zeile-2.jpg Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267611 -  von Mongo - Profil-Mitte-2.jpg Thema: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung - 267611 -  von Mongo - Profil-Frontal-1.jpg

    Oder vielleicht hat einer von Euch noch einen Vorschlag für die Ecke?


    Den Anhang mongo_t03.KPL betrachten
    Den Anhang mongo_t03.POS betrachten
     
  20. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche in Mehrgenerationen Wohnung

    Auch wenn ich selber ein *Fan* von Rolladenschränken bin, hier stört er auch die Optik ganz gewneuig und sieht so *Not mäßig* aus.
    Da würde ich nur die passenden Hängeschränke kaufen und in der Ecke später mal Regalböden, vielleicht mit Lichtspielerei, nach rüsten.

    Und den 60-er Vorratsschrank würde ich persönlich nehmen, ABER ich koche zu 99,9% alleine! Wenn man bei euch eher zu 2-3 Leuten kocht, dann sollte wenigstens ein 2. Platz neben der Spüle frei sein. Nur so als Beispiel, einer ist fürs Gemüse zuständig, der andere macht den Salat und ein 3. will dem Kind nur schnell ein Glas Wasser geben und dann bei einer so in die Ecke gequetschten Spüle... ne, geht nicht.
    Und das soll ja auch noch alles *rum* stehen: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter

    Wenn ihr könnt, dann stellt die Situation mal mit Umzugskartons, Bügelbrettern und Tischen nach, da werdet ihr schnell sehen, dass die Spüle zwar nicht mehr für den Abwasch gebraucht wird, aber trotzdem häufig irgendwer ans Wasser ran muss.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen