Häcker - Systemat: Preis ok?

bolle

Mitglied
Beiträge
5
Hallo liebe Küchengemeinde,

ich bin kurz davor, mir eine EBK zu kaufen. Die infrage kommenden mittelpreisigen Hersteller (nobilia , Nolte , Häcker ) sind mir in einem Dortmunder Küchenfachgeschäft vorgestellt worden. Ich habe versucht, mich an die Ratschläge und Tips für die Auswahl, Planung, den Kauf und die Preisverhandlungen zu halten.
Mit der Planung des Küchenstudios bin durchaus zufrieden, mein Grundriß und die Lage der Anschlüsse bietet nur einen begrenzten Spielraum und der wurde nach meiner Zufriedenheit genutzt. Aufgrund der gewünschten Arbeitshöhe von ca. 95cm wurde mir zu dem höheren Korpus von Häcker geraten (Nobilia überhoher Korpus schied aus ästhetischen Gründen aus.)
Ein Häckerküche ist nun auch geplant worde. Die Planerin war durchaus bemüht auf meine Wünsche einzugehen, hat Vorschläge gemacht und Alternativen aufgezeigt und ist mit uns um Vorschläge zu veranschaulichen mit uns in der Ausstellung herumgelaufen. Das Gespräch hat 5,5 Stunden gedauert. Letztendlich ist folgendes dabei herausgekommen:

Häcker Systemat in Hochglanz Altweiß (Lack)
1 x 60er Spülenschrank mit Innenauszug und Müllsystem
2 x 60er Auszugsschrank mit 2 Auszügen
3 x 60er Auszugsschrank mit 2 Auszügen und 1 innenliegendem Schubkasten
(alle Auszüge mit Glasseiten)
1 x Geräteschrank für vollintegr. Spüma + Backofen
2 x Wangen für Geräteschrank in Hochglanz Altweiß (Lack)
2 x 60er Oberschränke (65cm hoch) mit Schwebetüren
2 x Innenorga in Nußbaum
Arbeitsplatte "Eiche Cornwall" (Dekor) in 67er Tiefe

Geräte:
Backofen: Siemens HB78AB570
Kochstelle: Siemens EH675MV11E
Geschirrspüler: Siemens SX76MO55EU
Wandesse: Siemens LC457CA60

45 cm Spüle (nicht Blanko, aber ähnlich wie Blanco Blancosubline 500: sehr viereckig)
Passende schicke Armatur, Name vergessen





Anlieferung + Montage


In Summe soll das alles 11.000 € kosten.


Der Mondpreis ist erfreulicherweise nicht bzw. nur mit einem relativierenden Kommentar genannt worden, der erste "ernstgemeinte" Preis des Händlers lag bei 14.250 €. Nach dem ich meine Schmerzgrenze mit 10.000 € benannt hatte hieß es erst, das sei nicht realisierbar etc. etc., dann nach einem "Gepräch mit der Inhaberin" wurde mir die erwähnte Summe genannt. Ich habe nun Bedenkzeit erbeten und bitte Euch hier um eine Einschätzung, ob der Preis fair ist.

Nur zur Klarstellung: Ich bin kein Schnäppchenjäger, auch die Küchenstudios sollen leben können, aber der rasche und hohe "Rabatt" hat mein Mißtrauen geweckt.


Lg. und vielen Dank für Eure Kommentare und Meinungen
Daniel


Checkliste zur Küchenplanung von bolle

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? :
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 190 +180
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
Fensterhöhe (in cm) : 90
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Mahlzeiten
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu neu
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
AW: Häcker - Systemat: Preis ok?

Hallo Daniel,

da du nicht planen möchtest verschiebe ich dich hier mal weg. Trotzdem danke fürs ausfüllen der Checkliste. ;-)

Für eine Systemat in Lack erscheint mir der Preis ok und nicht überteuert. Wenn du mit dem Händler zufrieden bist solltest du zuschlagen.
 
Beiträge
34
Wohnort
Österreich
AW: Häcker - Systemat: Preis ok?

Hallo Daniel


Wir haben vor 1,5 Monaten die Häcker Syst. gekauft.
Braucht ihr die Gasseitenwände wirklich? Die sind meines wissens nach teuer und nicht in der Standardausstattung enthalten. Unbedingt würde ich ein Gegenangebot einholen, dort würde ich dann mal keine Preisvorgabe abgeben sondern 1:1 das vorhandene Angebot nachstellen lassen und der Händler soll sagen was die Küche kostet.

Hoffe ein wenig geholfen zu haben. Kann mich gut in deine Situaion einfühlen, wir waren 5 Monate am Küche- planen und -verhandeln.

Gruß Lex
 
Zuletzt bearbeitet:

bolle

Mitglied
Beiträge
5
AW: Häcker - Systemat: Preis ok?

Danke für die Antworten!

@ Sabine:
80er Schränke kann ich aufgrund der Raummaße nicht durchgehend stellen, sondern müßte sie dann durch 40er Schrtänke ergänzen, was den Preisvorteil der 80er wieder aufheben würde.
@ Lex:
Das habe ich prinzipiell auch vor, allerdings bin ich z.Z. beruflich und privat sehr eingespannt, so daß meine Möglichkeiten etwas beschränkt sind.

Ich habe im übrigen vergessen, daß ich noch einen

60er Spülenunterschrank mit Innenauszug und Müllsystem im Angebot drin habe
Für weitern Input bin ich dankbar!

liebe Grüße

Daniel
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Häcker - Systemat: Preis ok?

Hallo Bolle

wenn Du zu den Geräten was hören möchtest, dann verlinke sie auf die Herstellerseite; wenn Du zu den Möbeln was hören möchtest, dann stell die Planung ein.

bisher sind die Infos noch etwas "trocken"
 

bolle

Mitglied
Beiträge
5
AW: Häcker - Systemat: Preis ok?

Hier die Links zuden Geräten:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Die Planung der Küche, d.h. die Aufteilung kann ich nicht einstellen, da bei mir der alnoplaner nicht läuft, ich kann ihn nicht auf meinem PC installieren :(

Die Planung ist aber an sich meinen Wünschen und Arbeitsabläufen entsprechend. Sicherlich ließe sich noch der Preis optimieren, aber ich habe eigentlich die Schränke, die auch meinen ästhetischen Vorstellungen entsprechen.

Mir geht es um die Frage, ob der Preis so in Ordnung geht. Eure Meinung zu den Geräten oder auch einer Häckerküche im allgemeinen oder den Schranktypen im besonderen ist mir aber natürlich auch willkommen.

Lg. Daniel
 

Ähnliche Beiträge

Oben