GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von kuechenhilfe, 4. Mai 2010.

  1. kuechenhilfe

    kuechenhilfe Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    8

    Hallo,

    unsere Küche ich geplant, so weit alles gut. Einen Punkt versteh ich aber absolut nicht, vielleicht könnte ihr mir helfen???

    Der GSA (Unterbaugerät, derzeit Sockelhöhe ca. 10cm, Fronthöhe 71,5cm) soll in einen HS eingebaut werden.
    Sockelhöhe des HS ist 15cm.
    Der benachbarete HS hat eine 75cm Front bis zur Griffmulde (grifflose Küche), dh. insgesamt unten 90cm Höhe.

    Jetzt war meine Überlegung, den Sockel des GSA von 10cm auf 15cm hochzudrehen (Schraubfüsse), um Unterkante GSA und Unterkante ben. Front auf einer Höhe zu haben. Oberhalb des GSA eine 3,5cm Blende und dann die Griffmulde wieder auf gleicher Höhe zum ben. HS. Also 15cm Sockel + 71,5cm Front GSA + 3,5cm Blende = 90cm Gesamthöhe.

    Die Küchenplanerin sagt aber, die Planungshöhe des GSA beträgt 82cm und es muss eine 8cm Blede eingesetzt werden, um auf 90cm zu kommen.

    Ja, derzeit beträgt die Gesamthöhe des GSA ca. 82cm, aber bei einem 10cm Sockel.

    Wenn ich aber doch die Füße hochschraube,um den Sockel zu erhöhen, wird doch auch die Gesamthöhe um dieses Maß verändert; oder?

    Ich hoffe, sehr, ihr könnt mir dieses Phänomen erklären! Ich versteh´s einfach nicht!

    Viele Grüße,
    kuechenhilfe
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.398
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Ich gehe mal davon aus, dass es sich nicht um einen Unterbau-GSA handelt, sondern um einen intergrierten handelt. Für die Planung ist hier die maximal möglich Fronthöhe vor dem GSA ausschlaggebend, damit sich der Spüler auch öffnen lässt.
     
  3. kuechenhilfe

    kuechenhilfe Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Nein, es handelt sich schon um einen Unterbau-GSA aus Edelstahl ( zu einem späteren Zeitpunkt wird er durch einen vollintegrierten ausgetauscht. Front für diesen wird gleich mitbestellt).
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Hallo Kuechenhilfe,

    das Gerät kann problemlos 5cm hochgedreht werden. Die Front des darunter liegenden Auszuges muss dann eben 5cm höher sein, um den Sockel des GSA abzudecken.
    Solltest du anschliessend allerdings einen vollintegrierten XL-GSA wählen, wird diese Front zu hoch sein.
    Insofern, wenn deine Küchenplanerin auch an die Zukunft denkt, solltest du oben die 8cm Blende wählen und das Gerät auf 82cm belassen.
     
  5. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    ...was passiert, wenn er später dann ein XXL Gerät kauft? Bei dem würde es sich doch dann anders verhalten, oder? Wie plant man das dann richtig ein? Müßte er oben eine 4cm Blende noch zur neuen Front dazukaufen oder packt das so ein XXL Gerät dann mit einer 75cm hohen Front? Kann mir das irgendwie grade net räumlich vorstellen *kopfkratz*

    Grüßle
    Andrea
     
  6. kuechenhilfe

    kuechenhilfe Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    @michael: Genau, ich kann den GSA 5cm hochdrehen und erhöhe dadurch den Sockel um 5cm. Das will ich ja auch tun, da der Sockel der neuen Küche generell 15cm und nicht wie jetzt 10cm hoch sein wird.
    Dadurch wiederum erhöhe ich aber doch auch das Gesamtmaß von 82cm auf 87cm, oder nicht?
    Und genau das wiederum meint die Küchenplanerin würde nicht sein. Das versteh ich nicht...

    Würde ich ihn wie derzeit bei 82cm lassen, die Füße nicht hochdrehen, dann würde doch die Front des GSA 5cm niedriger sein als bei den anderen Schränken. Wie sieht das denn aus?

    Verstehst du mich? Ich hab das Gefühl, die Planerin versteht meinen Gedankengang gar nicht. Ich lasse mich ja gerne belehren, Hauptsache das Ergebnis stimmt dann.
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Wir machen es mal anhand dieses Fotos:

    Thema: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler??? - 85183 -  von Michael - 161220081230.jpg

    Das ist ein XL-GSA in einer 87cm Nische.
    Stell dir dein Gerät (82cm hoch) vor.

    Zwischen der Oberkante der Auszugsfront und der Unterkante der Front über dem GSA muss die Möbeltür passen, die du schon mal vorsorglich für den integrierten GSA mitbestellst.
    Und so muss der Vorhandene dann eingebaut werden. Ansonsten sind später Frontenänderungen erforderlich. (Am Auszug darunter).

    Hast du mal ein Foto von deinem GSA?
     
  8. kuechenhilfe

    kuechenhilfe Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Nein, Foto hab ich leider nicht aber es ist ein AEG Favorit 40012 UM
    Hilft dir das?

    Die Nische ist ja eh 75cm hoch plus 15cm Sockel, also insgesamt 90cm...
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Jungs,
    Küchenhilfe will den GSP glaube ich nicht hochstellen, sondern ganz normal auf den Boden. Und die Unterschränke rechts und links haben eine Sockelhöhe von 15 cm.
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Hi Kerstin,

    ich habe hier HS als Hochschrank interpretiert. Hängeschrank erschien mir abwegig. ;-)
     
  11. kuechenhilfe

    kuechenhilfe Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    @Kerstin: Danke! ;D

    Ja, er soll auf dem Boden stehen, aber eben nicht unter einer Arbeitsplatte, sondern als unterstes Teil eines Hochschrankes, der aufgesetzt wird.
     
  12. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.398
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Die Sockelhöhe Deiner Küche hat aber nun rein überhaupt nichts mit der Sockelhöhe des GSA im Hochschrank zu tun.

    Wenn später ein XXL-Gerät eingebaut werden soll, brauchst Du natürlich auch oberhalb des GSA eine neue (schmalere) Blende.
     
  13. kuechenhilfe

    kuechenhilfe Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    @martin: Warum nicht? Der GSA steht doch auch dem Boden und wird von dem Sockel verdeckt. Da muss doch die Höhe bis zur Unterkante der GSA-Font der Sockelhöhe entsprechen.

    PS: Es soll auch später kein XXL Gerät eingebaut werden, nur ein normales vollinegriertes. Damit hat die Planerin auch gar kein Problem. Es kommt eine 75cm Front dran, die dann den Leerraum obehalb des GSA abdeckt (wie jetzt eben die Blende).
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    OK, er steht auf dem Boden.

    Dann vergiss mein Foto... ;D

    Kurz und knapp:
    Du hast Recht und das Gerät muss bei 15cm Sockel sogar hochgedreht werden. Andererseits müsste der Sockel nämlich 5-6cm ausgeklinkt werden.
    Deine Planerin ist auf dem Holzweg. Setz dich durch.
     
  15. kuechenhilfe

    kuechenhilfe Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    @Michael: DANKE!!!!!! ;D
    Endlich jemand, der mich versteht. ;-)
    Das durch den Sockel bedingte Hochdrehen zieht also auch eine Erhöhung der Gesamtplanungshöhe auf ca. 86,5cm (die Front des GSA ist ja 71,5cm hoch) nach sich, richtig? Also reicht die 3,5cm Blende...
     
  16. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Richtig.

    Ich gehe mal von folgender Konstellation aus:

    Sockel = 15cm
    Korpus = 72cm
    APL = 4cm

    Gesamt = 91cm

    Die Nische unter dem aufgesetzten Hochschrank = 90cm
    Wenn die Oberkante des GSA mit der Unterkante der APL abschliessen soll, beträgt die Planungshöhe des GSA 87cm. Bleiben nach oben 3cm Luft, die zu verblenden sind.

    Die Differenz von 5mm resultiert aus deiner Annahme des Frontmasses (71,5cm) während korrekterweise das Korpusmass (72cm) zugrunde gelegt werden sollte.
     
  17. kuechenhilfe

    kuechenhilfe Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Danke, genau so soll es sein. Nur keine APL dazwischen, aber das spielt hier ja keine Rolle.
    Ich bin dir so dankbar! Ich hab schon echt an meinen Verstand gezwiefelt. *crazy*

    Vielen Dank und einen schönen Rest-Abend.
     
  18. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Hi Küchenhilfe, Dein Problem könnte jetzt nur noch deine Küche sein.

    Bei griffloser Küche und Eingreifprofil arbeitet man doch bitte nicht mit Blenden, und eigentlich auch nicht mit hochgebautem GSP.

    Überzeug mich gerne mit Bildern vom Gegenteil. *kfb*
     
  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Hi Cooki,

    der GSP ist nicht hochgebaut. Das hat bei mir allerdings auch gedauert... ;-)
    Zudem ist es ein Unterbaugerät mit Blende und benötigt kein Greifraumprofil.
    Für ein evtl. später neues vollintegriertes Gerät dürfte die obere Blende von 3cm als Greifraum reichen.
     
  20. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: GSA und Sockelhöhe - Denkfehler???

    Aha. :-\ Unterbaumodell mit Höhenanpassung? :-\:-\

    ........ in grifflose Küche?

    :-X

    :trost:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Arbeitsplattenstärke, Induktionskochfeld und Sockelhöhe Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Okt. 2016
Miele XXL GSP - G 6775 SCVIXXL - Sockelhöhe Einbaugeräte 15. Okt. 2016
Bosch GSP SPV69T40EU - Sockelhöhe Einbaugeräte 21. Juni 2016
Ikea Geschirrspüler Sockelhöhe Einbaugeräte 3. Juli 2015
Sockelhöhen Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Feb. 2015
Minimale Sockelhöhe Schüller Korpus 78 Küchenmöbel 26. Juni 2014
Frage zur Sockelhöhe Küchenmöbel 11. Feb. 2014
Sockelhöhe Küchenmöbel 5. Dez. 2013

Diese Seite empfehlen