Elektroherd

Beiträge
2
Hallo

Ich verstehe nichts von Technik, daher bitte ich um einfache Beschreibung. Ich möchte ein Herd nutzen (Backofen brauche ich nicht). Gibt es Starkstromaggregatoren - wo bekomme ich sowas in Köln?

Danke
 

UweM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Pforzheim
Hallo,

die Fragestellung ist immer noch etwas unklar. Ich interpretiere sie so, daß eine Kochstelle an einem Ort eingerichtet werden soll, der über keinen Stromanschluß verfügt. Wenn es wirklich ein elektrisches Kochfeld sein muß, wäre ein Generator mit Drehstromanschluß und etwa 8 bis 10 kW Leistung erforderlich. Dieser wäre aber recht teuer (4000 € aufwärts), und außerdem schwer und laut.

Ich empfehle daher ein mit Propan betriebenes Gaskochfeld.

Viele Grüße

Uwe
 
Beiträge
7
Ich habe mir extra einen Anschluss für meinen Elektroherd legen lassen. Der Elektriker hat ein dickes Kabel gezogen einen starken Schutzschalter montiert und den Ofen angeschlossen. Hat 300 Euro gekostet.
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Das geht aber nur, wenn im Haus, bzw. vor Ort 3-Phasen vor liegen und nicht schon ausgelastet sind. Es gibt noch reichlich ältere Wohnungen, wo man keinen 3-Phasen-Strom bekommen kann.
 

Ähnliche Beiträge