Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von Jupiter, 6. Aug. 2010.

  1. Jupiter

    Jupiter Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    106

    Hallo zusammen,

    nachdem nun die Hängeschränke der neuen Küche montiert wurden, befinden sich auf der Oberfläche des Echtholzfunieres zum Teil noch Klebstoffrückstände der aufgeklebten Schutzfolie die abgezogen wurde.
    Könnt ihr mir mitteilen mit welchem Putzmittel ich die Klebstoffrückstände ohne das Echtholzfunier zu beschädigen am besten wegbekomme.

    Feuchter Lapen mit Spülmittel hat nichts genutzt. War mir eigentlich auch klar ohne Lösungsmittel geht da wohl nichts.

    Bevor ich mit Spiritus oder als nächstes mit Isopropanol drangehe frag ich lieber mal im Forum nach.

    An den Seitenwänden kann ich nichts ausprobieren die sind aus Kunststoff. Hier war keine Folie hier würde Spiritus wohl helfen.

    Würde mich freuen über nützliche Ratschläge.

    Danke Jupiter
     
  2. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Uuuuaaaaaaaahhhhhhhhh, kein Lösungsmittel.

    Solche Rückstände löst man am schonensten mit Speiseöl. Man trägt es immer wieder auf und läßt es unter die Rückstände kriechen. So kann man die Rückstände dann mit einem weichen Tuch wegwischen.

    Grüße,
    Jens
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Lass das den machen, der Dir die Schränke geliefert hat. Geht was schief hat, Lieferant den Schaden. Also reklamieren!
     
  4. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    aufgeklebte Schutzfolie auf Echtholzfurnier... ??? *skeptisch*

    Normalerweise werden solche Fronten in Luftpolsterfolie eingepackt und zwar so, dass der Kleber die Front nicht berührt....
    Eine Echtholzfront mit aufgeklebter Schutzfolie habe ich noch nie gesehen.... Acrylfronten und Edelstahlfronten haben so etwas, aber echtholzfurnierte Fronten... :-\

    das war ein ganz großer Trottel der das verpackt hat....

    sprechen wir wirklich von Echtholz oder sprechen wir von Nachbildung ???

    mfg

    Racer
     
  5. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Naja erstmal andere schlecht machen,gehört wohl nicht zum guten Ton.

    Wir verwenden" Frillo Fleckenwasser" ,damit gehen Kleberrückstände problemlos weg.
     
  6. Jupiter

    Jupiter Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    106
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Hallo zunächst danke für die Antworten,

    hab mich dazu entschieden zunächst einmal zu reklamieren

    Es handelt sich um Echtholzfunier.
    Wurde orginal so vom Lieferant LEICHT geliefert

    melde mich dazu wieder

    gruss Jupiter
     
  7. Holz Homer

    Holz Homer Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Hallo,

    Das Problem mit den Folien gibts nicht nur bei Leicht, kenne diese Folien auch von Rational oder Schüller.

    Folien werden auch auf Lackierte Hochglanz (Farbe) Fronten geklebt.

    Tip:
    Zb. Die Firma Rational hat ein sehr gutes Reinigungsmittel für hartneckige Flecken und zur Streifenfreien Reinigung von Oberflächen im Angebot.
    Es ist grün

    Sollte eigendlich aber jeder Hersteller im Programm haben.


    MfG Homer
     
  8. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Danke, Lena!

    Es wäre interessant zu verstehen, warum die diese Folien kleben...
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Hallo Homer,

    Rational verwendet zum Schutz von Lack- und Echtholzfronten eine Schaumstofffolie unter der Pappe, die ausschliesslich über den Korpus, wenn überhaupt, verklebt ist.
    Die Sichtseiten sind mit einer Schutzfolie versehen, die sich rückstandslos entfernen lässt.

    Sorry, aber das musste ich mal richtigstellen. ;-)
     
  10. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Hallo lena,

    so sehr ich ansonsten Deine Einstellung teile, hier hat racer unzweifelhaft Recht. "Selbstklebende" Folie hat nichts auf Echtholzfronten zu suchen - nämlich aus genau den Gründen, die Jupiter hier beschrieben hat.
     
  11. Holz Homer

    Holz Homer Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Hallo,

    @Michael: Stimmt,:-[ bei Hochglanz Lack ist das der Fall. Bei Hochglanz Schichtstoff ist eine beschriftete Folie drauf.

    War jetzt auch allgemein auf Folien bezogen.

    MfG Homer
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Kenne auch keine geklebte Schutzfolie auf Echtholzfronten. *crazy*
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Mädels,

    ruhig blut... ich habe ja keinen persönlich angegriffen, aber wenn ich wegen so einem Sch... teures Geld ausgeben müßte um mir eine solche Reklamation ansehen zu müssen (was ich erfreulicherweise noch nicht durfte) dann gäb es jemanden bei uns im Werk, der würde es dann persönlich nehmen:knuppel::knuppel:

    Da hat jemand beim Verpacken einfach das gute breite braune Tesaband auf eine furnierte Sichtseite geklebt...

    wenn das ein schlechtes Klebeband war, dann geht das nicht ohne Probleme ab und gehört reklamiert....

    mfg

    Racer
     
  14. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Ich bin ganz gelassen, und ab und zu muss man Dampf ablassen, da hast Du sicher recht racer.;-)

    Das Band heisst " Noppi ", absolut besch......:-[

    Und wenn sowas vorkommt, gehört es zur Aufgabe des Monteurs ,diese Fronten zu reinigen.

    Wir sind uns doch einig, racer.
     
  15. MoArt

    MoArt Premium

    Seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Meerane
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Im Zweifelsfall lassen wir den Werkskundendienst vom Hersteller anrücken.
    Denn, wenn wir bei so einer Aktion die Fronten beschädigen, zahlt das auch keine Haftpflicht!

    Bye Bernd
     
  16. Jupiter

    Jupiter Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    106
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Hallo ,
    zunächst mal Danke für eure Beiträge.

    Zur Folie, es ist die gleiche Folie die auch auf den Lackfronten verklebt war.
    Auf den "Funierschrank" 100 * 60 cm sind ca. 15-20% mit dem Kleberückstand behaftet.

    War am Samstag beim Küchenhändler, leider war nur eine Dame aus dem Büro anwesend ( Kein "Küchenprofi")

    Sie hat mir Spritus empfohlen und mir an der Musterholzplatte die Reinigung vorgeführt. Zunächst habe ich keine Veränderung auf der Oberfläche gesehen.

    Ich halte mich jedoch erst mal an Mozarts Empfehlung kein Lösungsmittel und warte auf die Antwort des Eigentümers.

    Gruss Jupiter

    melde mich dazu wieder
     
  17. edmo

    edmo Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Ich würde Dir auch empfehlen auf jeden Fall den Lieferanten zu beauftragen/in Haftung zu nehmen!
     
  18. Jupiter

    Jupiter Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    106
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Hallo Leute,

    nachdem beim Versuch durch den Monteur die Klebereste an der Tür zu entfernen sich die Oberfläche verändert hat.
    Sie glänzt jetzt an dieser Stelle, wurde durch das Küchenstudio beim Hersteller reklamiert und zwei neue Türen bestellt.

    Gruss Jupiter

    Danke für eure Ratschläge
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Hallo Jupiter,
    da kannst du aber wohl froh sein, dass du da nicht selber experimentiert hast. Dann hättest du jetzt wohl Probleme. Toi, toi, toi, dass die Auswechslung schnell vonstatten geht.
     
  20. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Echtholzfront Rückstände der Klebefolie

    Also, der Monteur hat versucht die Rückstände zu entfernen, und der Lieferant soll nun dafür zahlen, dass es nicht geklappt hat... ???

    hhmmm *skeptisch*

    ich möchte nicht wissen wie häufig der Industrie die Fehler der Händler untergejubelt werden.....

    mfg

    Racer
     

Diese Seite empfehlen