Ceranherd

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von roble12, 20. Juli 2013.

  1. roble12

    roble12 Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    2

    hi,
    ich habe ein Ceranherd von Neff und will wissen ob er mehr Strom verbraucht als ein neuer Elektroherd mit Eisenkochfeldern? :-\

    Und mich würde interessieren ob der Strom beim Neffherd konstand oder unterbrochen läuft? ???
    Danke schon im vorraus für antworten


    bye :cool:
     
  2. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Ceranherd

    Also ein bisschen genauer könnte es schon sein.

    Ich frag ja auch nicht meinen Autohändler:
    Ich habe einen Benziner von VW, verbraucht der weniger als ein Diesel von Mercedes. ;-)

    LG
    Sabine
     
  3. roble12

    roble12 Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    AW: Ceranherd

    hi,
    na dann nur ein Ceranherd


    bye
     
  4. Kochkunst

    Kochkunst Mitglied

    Seit:
    18. Apr. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Ceranherd

    Hallo roble12, da hat Bodybiene schon recht, genauere Angaben zu dem Herd wären schon vorteilhaft. Also im Großen und ganzen kann man sagen, dass ein Ceranherd stromsparender ist als ein neuer Elektroherd. Zudem sind Ceranherde auch Nutzerfreundlicher. Auf der Seite isdochegal kannst du dir mal Ceranherde und dessen Stromverbrauch anschauen. Kochen mit Induktion ist im übrigen die energieeffizienteste Wahl. Diese benötigt ca. 40% weniger Strom, dafür aber spezielles Kochgeschirr. Natürlich ist auch das Nutzungsverhalten entscheidend. Wer viel Kocht, sollte zum Induktionsherd greifen. Für wenig-kocher ist der Ceranherd genauso gut.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Aug. 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gas oder doch Ceranherd ? Einbaugeräte 10. Mai 2015

Diese Seite empfehlen