Badplanung ohne viel Wandfläche

Beiträge
1
Hallo liebe Bauherren und Experten,

wie würdet Ihr die Einteilung in dem Bad vornehmen? Die Wände sollen auch so wenig wie möglich gemauert werden. Gewünscht ist eine große Dusche mit einer Glasabtrennung, ein großes Doppelwaschbecken, WC und eine freistehende Wanne.

Hier der Grundriss - der ist auch nicht mehr zu beeinflussen. Vielen Dank vorab für eure kreativen Ideen.

mit der Brüstung ist gemeint das dort ab 1,75 m höhe Oberlichter hinkommen werden, also doch noch eine Wand auf die man zugreifen kann.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.604
Leider ist der Text nur schwer leserlich ... und, ich fände es interessant die umliegenden Räume als Grundriss zu sehen. Ist das Bad im OG? Warum so ein großes bodentiefes? Fenster?

Welche Vorstellungen hat den der Architekt zu dem Bad gehabt und was gefällt daran nicht? Es macht immer Sinn, Planungen, die schon auf Abneigung gestoßen sind, wenigstens kurz vorzustellen und ein paar Worte dazu zu verlieren.
 
Beiträge
3.265
Ja, schade.

Es wären schon noch ein paar Erläuterungen nötig.
Ab der rechten Seite beim bodentiefen Element steht Terrasse. Ist dort auch ein Ausgang? Wo? Wie breit? Und wie ist der Anschlag?
Sehe ich es richtig, dass das Bad nur vom Schlafzimmer aus begehbar ist oder gibt es auch einen Zugang zur Ankleide?
Wo ist das 100er Rohr?
Ich lese auch Tal. Gehe also von einem Grundstück am Hand mit Fernblick aus? D.h. durch das bodentiefe Element ist die Privatsphäre nicht gestört?

Du siehst jede Planung wäre ein Schuss ins Blaue.

Solltest du deine Wunsch-Aufteilung schon gefunden haben, freuen wir uns auch übers Posten. ;-)
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben