Arbeitsplatte vorziehen

tc_discoz

Mitglied
Beiträge
35
Hallo zusammen,

wir wollen eine neue Küche kaufen in L-Form. Da die Arbeitsplatte bei beiden Schenkeln als Fensterbank dient, werden wir eine 90'er Platte ordern. Da es besonders beim Spülschrank wegen dem Abwasseranschluss recht knapp zugeht, haben wir überlegt, die ganze Arbeitsplatte ca. 5cm vorzuziehen.

Gibt es dabei Erfahrungswerte, ich meine, ist es z.B. beim Aufstellen der Küche nachteilig, weil ja jetzt bei den Küchenunterschränken die Führung durch die Wand fehlt ?

Würde mich über Eurer Feedback freuen,

Gruss,

TC
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Ja, es gibt dazu "Erfahrungswerte" .. das solltest Du nicht tun - ist gaaaanz gefährlich - wenn Du Dich erstmal an eine tiefere Arbeitsfläche gewöhnt hast, findest Du es total äzend, wenn Du das mal nicht mehr hast :knuppel:.

Spass bei Seite: je tiefer die APL um so besser für Dich ;-). Die Schränke werden sowieso nicht an der Wand verschraubt.. die stehen von alleine (sonst hätten Inseln auch ziemlich Mühe *hüstel*)
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Hallo TC,

damit Du keine Tiefenprobleme kriegst, würde ich zwecks Abflussverlegung eher 7 besser 8 cm Übertiefe einplanen. Das Rohr ist zwar 5 cm stark, jedoch nehmen Umlenkstücke und ggf. Abflussrohrhalterungen auch noch ein paar Zentimeter an Tiefe weg.

So muss dann keiner an Deinen neuen Schränken rumsägen. ;-)
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Lot- und waagerecht muss eine Küche montiert werden und der Überstand der APL muss vorne gleichmässig sein. Da sind manche Wände sogar hinderlich ;-).
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Arbeitsplatte vorziehen

.... oder man nimmt notgedrungen eine 120 cm tiefe Arbeitsplatte !!

Macht man ja nur einmal ! *kfb*
 

tc_discoz

Mitglied
Beiträge
35
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Guten morgen !

Bis zum Fenster sind es ca. 18cm. Umsoweiter wir die APL vorziehen, um so mehr Stauraum verlieren wir allerdings, die wir die Längen des "L" insgesamt beibehalten werden.

Sorgen mache ich mir, wenn jemand mal unbeabsichtigt gegen einen Unterschrank stößt, dass der sich durch die fehlende Wand nach hinten schiebt. Werden die Schränke an der APL irgentwie fixiert ? Oder kommt hinten unter die APL eine Leiste, die die Schränke vorm verschieben hindert ?

Der Korpus bleibt ja 60 tief, wir kaufen keinen tieferen Korpus, wie er bei manchen Hersteller angeboten wird (z.B. 75).

Gruss,

TC
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Unterschränke stossen quasi nie an der Wand an ausser ggf. Ikea -Kisten.
Die Schränke werden mit der APL verschraubt, imm Allgemeinen rutschen die nur, wenn die Wand umfällt.

*winke*

Samy
ggf die APL mit einem kleinen Winkel an der Wand fixieren
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Arbeitsplatte vorziehen

:rolleyes: da verschiebt sich nix .. die Korpen sind schwer und miteinander und der APL verschraubt .. da verschiebt sich noch nichtmal was, wenn man es verschieben wollte
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Hi,

Unterschrankzeilen sind grundsätzlich an der Wand zu befestigen.

Es geht weniger ums verrutschen als ums Kippen:nageln:
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Wenn die Vorderkante des obersten Auszuges/Schubes voll geöffnet mit 40kg belastet wird und sich nix bewegt, ist Kippsicherheit gegeben. Dann brauchst Du keine Wandbefestigung. Schaden kann sie nie.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Wann eine Befestigung mit der Wand zu erfolgen hat sollte vor Ort vom Monteur entschieden werden. Da gibt es keine Regeln und auch keine Grundsätzlichkeiten.

Obwohl... eine schon: IKEA Unterschränke sind grundsätzlich an der Wand zu befestigen. Das erwarten schon die Sockelfüsse zur Entlastung. *w00t*
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Hi,

wir geben hier Montagetipps, die event. auch von Heimwerkern etc. befolgt werden.

Abzuschätzen was geht und was nicht....ne Unterschrankzeile mit 10 voll belasteten Auszügen...alle geöffnet reichen, die Schrankzeile (mit APL) zumindest zu verwinden.

Problematisch bleibt die Befestigung in frischen Neubauten, da der Estrich sich noch nicht gesetzt hat.

Grundsätzlich sollte jede Unwägbarkeit bei der Montage berücksichtigt werden.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Das fällt aber eher in die Kategorie "Fehlverhalten". Ich kann unmöglich jedes potentielle Fehlverhalten des Kunden bei der Montage berücksichtigen.

Aber ich kann es natürlich versuchen. Eine Befestigung an der Wand schadet niemandem und sie kann nicht verkehrt sein. Ob sie erforderlich ist muss vor Ort entschieden werden. Nicht umsonst sind Küchenmonteure als Improvisationstalente bekannt, berüchtigt und gefürchtet. ;D
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Diesbezüglich....leicht off topic...

Werden die Küchen immer schwerer....Glasauszüge etc.etc.

Diesbezüglich geben die Hersteller die ein oder andere Montageanweisung.

Schon mal die Häcker -Inselanker verbaut?

Im übrigen kann man nem Kurzen, der gerade die "Vorzüge" eines Vollauszuges erkundet keinesfalls Fehlverhalten unterstellen,....dem Monteur hingegen schon.

Eine eventuelle "Notwendigkeitsdiskussion" erübrigt sich durch ein paar gesetzte Dübel.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Im übrigen kann man nem Kurzen, der gerade die "Vorzüge" eines Vollauszuges erkundet keinesfalls Fehlverhalten unterstellen,....dem Monteur hingegen schon.
Und den Eltern auch... ;-)
Das wäre jetzt noch mehr in Richtung OT und ein Pädagogik-Forum haben wir noch nicht.

Die Inselanker habe ich noch nicht verbaut. Benutze da immer noch herkömmliche Stahlwinkel. Sind die gut?
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Arbeitsplatte vorziehen

Ich befestige meist nur die Hochschränke, und daran die Unterschränke, ganz selten mal ein Winkel Wand/Apl. bei freistehenden Zeile, meist hab ich allerdings eh L´s und U´s.
Opa sagte "immer ans Abbauen denken Bub"

*winke*
Samy
macht sich mit dem Hund auf Tour.... Katzen ..?? liebhaben*crazy*
 

Mitglieder online

  • nobbi1991
  • Elba
  • regin
  • Michael
  • Lianste
  • -=|Acki|=-
  • coja
  • angeliter
  • Adebartax
  • Magnolia
  • mozart

Neff Spezial

Blum Zonenplaner