Arbeitsplatte verkleinern oder Küche vorziehen?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von prosa, 22. Jan. 2012.

  1. prosa

    prosa Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2012
    Beiträge:
    6

    Hallo,

    ich plane meine Küche umzubauen und stehe gleich zu Beginn erst mal vor folgendem Problem:
    Wegen der Anschlüsse und den vorhandenen Schränken kann ich keine Spülmaschine integrieren, möchte dies aber unbedingt tun.

    Jetzt kam ich auf die Idee, die Küchentiefe zu erhöhen, sodass ich wegen der Anschlüsse weniger Probleme habe. Eine 90er Arbeitsplattentiefe ist zuviel. Ist es sinnvoller, die Arbeitsplatte (rund 2,50m Länge) auf eine 80er zu reduzieren oder eine normale Arbeitsplatte zu nehmen und dahinter an der Wand mittels Dachlattenkonstruktion oder ähnlichem evtl. mit Fliesen diese zu verbreitern?

    Leider habe ich auch noch eine flächendeckende Spüle, die mit ihrer 60er Tiefe und 100er Länge auch integriert werden müsste.

    Da meine Budget sehr gering ist, suche ich jetzt die preiswerteste Lösung.

    Hoffe, ich habe mich einigermaßen vernünftig ausgedrückt :-[

    lg
    prosa
     
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Arbeitsplatte verkleinern oder Küche vorziehen?

    Hallo Prosa,

    lass' Dir besser helfen, wenn Du uns einen Plan zur Verfügung stellst. So können sich die Leute hier das sehr schlecht vorstellen.

    Generell hat fast jeder Hersteller übertiefe Schränke, die sind dann meist 75 cm statt 60 cm tief.

    Und Schläuche von Spülmaschinen kann man auch hinter den Schränken (bei uns sind die 60cm tiefen Schränke 10 cm vorgezogen) die Schläuche gut verlegen (bei uns über eine Distanz z. B. von 200 cm).
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.728
    AW: Arbeitsplatte verkleinern oder Küche vorziehen?

    Hallo Proxa,

    Plan zu sehen wäre schön. ;-)

    Die Lücke einer normalen APL mit Konstrukiton und Fliesen zu schließen wird wohl kaum günstiger werden. (denke ich )
    Ich stelle es mir auch sehr unpraktisch vor bezüglich der Putzerei der APL /Fliesen.
    Putze halt gerne über glatte Flächen. ;D
     
  4. prosa

    prosa Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2012
    Beiträge:
    6
    AW: Arbeitsplatte verkleinern oder Küche vorziehen?

    Hallo,

    danke euch mal für die Antworten. Werde einen kompletten Plan zeichnen und dann in Küchenplanung einstellen. Wird wohl das Beste sein.

    lg
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.983
    Ort:
    Schweiz
    AW: Arbeitsplatte verkleinern oder Küche vorziehen?

    gute Idee - und ein paar Fotos schaden auch nicht ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
LED Beleuchtung unter Arbeitsplatte Elektro 8. Aug. 2017
Arbeitsplatte aus Beton Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Aug. 2017
Welche Priorität bei Küche für Eigenheim - Geräte VStG. Arbeitsplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Aug. 2017
Wie stoßempfindlich ist eine Keramikarbeitsplatte? Küchenmöbel 31. Juli 2017
Arbeitsplatte aus Fenix. Wer kann berichten? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Juli 2017
Unauffälliges Kochfeld mit integriertem Abzug, Arbeitsplatte aus Fenix Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Juli 2017
Arbeitsplatte verhunzt Montagefehler 7. Juli 2017
Die Frage nach der "richtigen" Arbeitsplatte l Mineralwerkstoff vs. Kunst-Quarzstein. Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Juni 2017