Anschluss Siemens Induktion EX875LVC1E

bender0815

Mitglied

Beiträge
3
Hallo zusammen,
ich bekomme die Tage meine neues Induktionskochfeld Siemens EX875LVC1E.
Ich habe mir hier vorab schon mal den Anschlussplan angeschaut:

1603113895556.png


Das bisherige CERAN_Kochfeld ist 3-phasig angeschlossen. Ich gehe davon aus, dass das linke Schaubild die in meinem Fall korrekte Anschlussweise des neuen Feldes darstellt. Warum ist in diesem Bild der blaue und er graue Draht zusammen genommen? Bei mir liegt auf grau natürlich auch eine Phase.

Da ich das bisherige Kabel verwenden möchte, wäre es korrekt eine Phase frei zu lassen und zu isolieren und nur den N entsprechend anzuschließen, oder?
1603114359973.png

Vielleicht kann mir jemand kurzfristig weiterhelfen.
Viele Grüße aus Baden!
Dominik
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.405
Wohnort
Barsinghausen
Die nicht benötigte Phase musst Du schon in der Herdanschlussdose abklemmen, sonst ist das ganz schlimme Du-Du-Elektrik.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.746
Wohnort
Lindhorst
Bei den Kochfeldern mit festem Anschlußkabel sind grau und blau verbunden weil beide den Nullleiter darstellen. Du wirst bitte deine graue Phase dort nicht anschließen.

Ist das zweite Anschlußschema vom alten Kochfeld? Irgendwie passt das nämlich nicht zusammen.
 

bender0815

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo, vielen Dank für die schnellen Antworten.
Doch die Bilder sind beide aus der gleichen Installationsanleitung:

https://media3.bsh-group.com/Documents/9001093672_H.pdf

und dieses Bild auch noch:
1603130752893.png

Also für mich dann wie in diesem Bild links, nur ohne Grau. Und gibt es einen Grund warum bei den festen Anschlusskabeln blau und grau verbunden sind? Ab der Anschlussdose geht es ja dann auch wieder nur mit einem Neutralleiter zum Verteiler....

Viele Grüße
Dominik
 

Michael

Admin
Beiträge
15.746
Wohnort
Lindhorst
Der Grund ist einfach, dass grau und blau intern als Nullleiter geführt wird. Damit das keiner falsch macht sind beide Leitungen mit Aderendhülsen verbunden.

In dem Fall kannst du die dritte (graue) Phase von der Herddose an die Klemme 1 anschließen. Die dient als Parkplatz ohne Funktion.
Den Nulleiter überbrückst du an 4 und 5.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
963
Du kannst nur einen gemeinsamen Neutralleiter verwenden, wenn die Außenleiter phasenverschoben sind. Ohne Phasenverschiebung brauchst du zwei getrennte Neutralleiter. In einem Kabel wären das zwei vereschieden Stromkreise, was nach VDE nicht zulässig ist. In anderen Ländern kann das anders aussehen und dort werden die Kochfelder auch verkauft. Ich meine mich zu erinnern, an einem früheren Herd von mir war der Anschluss mit zwei Neutralleitern mit Dänemark markiert.
 

bender0815

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Vielen Dank Euch für die Antworten. Jetzt weiß ich Bescheid.
Da die Phasen bei mir unterschiedlich sind, passt es mit dem einen Neutralleiter. Habe es extra noch einmal gemessen und habe 400V zwischen den einzelnen Phasen.

Viele Grüße
Dominik
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben