1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Wohnküche aus Holz

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Holzküche, 6. Sep. 2014.

  1. Holzküche

    Holzküche Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    13

    Hallo Forum,

    wir sind derzeit noch zu zweit, wenn das von uns gekaufte Haus saniert/renoviert/umgebaut ist, geht es aber an die Familiengründung, also habe ich unten schonmal die zwei Kinder dazu geschrieben.

    Angehängt ist ein Plan wie das Haus derzeit noch auszieht und einer wie von uns geplant. Die Küche bleibt in den Raum, wo sie jetzt auch schon ist.

    Die Tür in die Küche wird vielleicht noch umgeplant: Schiebetür oder wahrscheinlicher Fneuüre mit einem Knick oder Flügeltüre.

    Des Weiteren habe ich noch einen Grundriss (von einem Küchenhersteller für uns geplant) eingefügt.

    Hierzu noch ein paar Hinweise:

    Die Küche soll mit einem abgeschräkter Anfangsschrank beginne, damit das ganze nicht gleich so wuchtig ist.

    Dann kommt ein Stand-Alone Kühlschrank über den möglicherweise ein Hängeschrank angebracht ist, damit der Anfangsschrank eine Verbindung zur restlichen Küche hat.

    Dann ein Hochschrank bis zur Decke mit einem hochgebauten Backofen oder Dampfbackofen (ist noch nicht klar, aber keine zwei Geräte).

    Danach noch ein Hochschrank bis zur Decke, hier könnte der hochgebaute Geschierspüler rein.

    Die Ecke selbst ist tot, auf der Ecke steht ein Rollschrank. Der Rolladen öffnet zur Arbeitsplatte hin nach rechts. In diesen Schrank soll die Küchenmaschine und ggf. der Toaster untergebracht werden.

    Oben am Fenster sind Unterschränke mit Auszug geplant. Die Spüle wandert wahrscheinlich noch weiter nach links. So das zwischen Spüle und Wand "nur noch" 40 cm Platz ist. Hier soll mal der Allesschneider hin (denn gibt es noch nicht). Schneider in der Schublade finde ich nicht so toll. Die Spülemodell ist derzeit noch falsch eingezeichnet, es sollen zwei Becken ohne Abtropffläche sein.
    Die Arbeitsplatte hier soll eher auf die Arbeitshöhe meines Freundes "eingestellt" werden, wobei mir noch schauen müssen, wie das mit dem Fenster hinhaut. Die Fensterbänke kommen wahrscheinlich raus.

    Die Kochinsel bekommt eher meine Höhe. Das Kochfeld soll noch etwas weiter nach rechts zum Fenster, damit man links ein größeres Stück Arbeitsplatte bekommt.

    Die Auszüge ganz links auf der Insel, will ich noch um 90 Grad nach links gedreht haben (schauen dann Richtung Kühlschrank). Hier soll nämlich das Geschirr und Besteck rein, welches man ja am Essplatz braucht.

    Dann soll noch in die Küche ein Essplatz, möglichst sollten 5 Personen Platz finden, mindestens aber vier. Hier zeigt der Grundriss nur eine Möglichkeit auf, es könnte aber auch ganz anders aussehen. Solange wir noch zu zweit sind, nehmen wir vielleicht auch erstmal einen Tisch den wir schon haben und lassen erst später die optimale Lösung einbauen. Das Budget gilt nur für die Küche ohne Essplatz.

    Wie mein Nick bereits erkennen lässt: Wir wollen eine Holzküche und damit meine ich nicht nur Furnier. Am liebsten ist uns Kernbuche. Die Arbeitsplatte hingegen ist ganz einfach Resopalplatte geplant.

    Gruß
    Holzküche


    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 161 und 179
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ca. 85
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    245
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: angedacht ist 80
    Spülenform: 2 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
    Küchenstil:
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 5 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    alles was anfällt, ist der einzig geplante Esstisch im Haus.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: zwei verschiedene
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Messerblock, Allesschneider
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, am WE auch gerne mal etwas aufwendiger
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Jeder von uns kocht
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget): bis 25.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Sep. 2014
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Holzküche und herzlich willkommen im Forum.

    Zu den Maßen. Der KFB Plan hat die Maße 351 x 423 cm, dein Hausplan 354 x 426 cm. Was ist richtig?

    Du hast die Fensterbrüstung mit ca 85cm angegeben. Zumindest an einer Fensterseite soll dein Mann arbeiten. Dh, die AP müsste höher sein. Plant ihr das/die Fenster entsprechend zu ändern?

    Die Eckbank ist etwas ungünstig, so wie sie der KFB geplant hat. Die letzte Person kommt schlecht raus. Ausserdem ist die AP der Halbinsel nur 70cm tief, dh, das Bratfett landet auch auf dem Tisch (nicht alles wird von der DAH abgesaugt).

    Und noch eine Bitte. Wenn du Pläne anhängst, richte sie bitte alle gleich aus (KFB Plan ist gedreht).

    Die drei Anhänge oberhalb der Checkliste kann ich nicht sehen.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Den KFB-Plan habe ich mal entsprechend der Ausrichtung der Gesamtgrundrisse gedreht und neu angehängt. Die toten Bildlinks zu directupload entfernt.


    Wäre ja interessant zu wissen, welches Maß die beiden verschiedenen Arbeitshöhen haben sollen ;-)

    Den Sitzplatz finde ich äußerst ungünstig, zumal es der einzige sein wird. Mit Gästen auch nicht erweiterbar usw.

    DAH dann so vorm Fenster finde ich auch nicht so günstig.

    [​IMG]

    Spontan kommt mir da die Idee, den Bereich, den ihr Leben/Wohnen nennt zum Essen/Kochen zu machen und die Küche zum Rückzugsbereich Wohnen. Denn, gerade, wenn ihr noch Kinder plant, sitzt man ja sonst im aktuell geplantem Wohnbereich immer auf dem Präsentierteller, sobald die Kinder Besuch erhalten usw. Vermutlich ist planunten ja auch ein Terrassenausgang geplant? Oder? Denn planrechts scheint es ja nur so Lichtbandfenster wg. Feuerschutz zu geben. Welche Brüstungshöhe wäre denn da?

    Getränkekisten etc. wirklich alles in die Küche? Keine Grundvorratshaltung im Keller?

    Wie wird denn die zukünftige Heizung geplant? FBH? Wird dazu der Boden vollkommen entkernt und komplett neu aufgebaut?

    Die neuen Kaminschächte werden abgerissen?

    Das Arbeitszimmer ist beruflich notwendig und muss getrennt sein?

    Kommt Abluft als Alternative für die DAH gar nicht in Frage?
     
  4. Holzküche

    Holzküche Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    die Maße sind noch nicht ganz sicher, da wir ja noch sanieren müssen, deshalb auch die Unterschiede zw. KFB Plan und Hausplan.

    Wie wir das mit den Fenster genau machen, wissen wir noch nicht, aber auf jeden Fall so, dass es mit der Arbeitshöhe für meinen Mann passt.

    Bezüglich der Dunstabzugshaube denken wir gerade an eine versenkbare. Die soll dann auch etwas als "Schutz" dienen. Außerdem braten wir kaum etwas in der Pfanne mit Fett an und wenn dann eigentlich immer mit Deckel.

    Den Leben-/Wohnbereich wollen wir nicht mit Küche/Essen tauschen. Es ist keine Terassentüre geplant. Auf der Seite wo Bad, Arbeiten und Leben-/Wohnbereich ist verläuft die Straße. Das Gebäude ist auf die Grenze gebaut. Auch nach rechts kann man nicht raus, da unsere Grundstückgrenze da sehr komisch verläuft. Eben nur das Dreieck was man auf den Plan angedeutet sieht. Wobei man von der Straße aus nicht auf das Dreieck kommt und auch nicht von "hinten", da dort ans Haus der Schuppen angebaut ist.

    Links vom Haus und hinter dem Haus ist die Einfahrt bzw. der Hof. Der Garten ist zw. Garage und Schuppen durch, also hinter dem Haus.

    Getränkekisten sollen nicht alle in die Küche, sondern nur zwei oder drei. Der Rest kommt in den Keller oder in den Schuppen.

    Als Heizung ist eine Luft-Wärme-Pumpe mit Lüftung geplant (Wandheizung). Daher auch Umluft und nicht Abluft. Wir haben derzeit in unserer Mietswohnung gar keine DAH und kommen damit klar. Auf unseren Schränken ist kein Fettfilm oder ähnliches.

    Wahrscheinlich werden wir den Boden nicht vollständig entkernen (wird sich noch zeigen).

    Ja, die Kamine kommen raus bzw. ggf. wird einer für die Lüftungsrohre genutzt.

    Das Arbeitszimmer wird für berufliche Zwecke benötigt.

    Wenn mehr Gäste kommen ist geplant im Leben-/Wohnbereich einen entsprechenden Tisch aufzustellen.

    Bezüglich der Anordnung des Essbereichs in der Küche sind wir für Tipps sehr dankbar. Uns gefällt die Lösung auch nicht so wirklich. Die Tür in die Küche wird ggf. auch noch eine Schiebe oder Flügeltür. Dann geht die Tür nicht so weit in den Raum rein und man könnte ggf. den Tisch drehen.

    Gruß
    Holzküche

    PS: Danke fürs Bild drehen und die toten Bildlinks entfernen. Die habe ich gestern selbst nicht entfernen können.
     
  5. Holzküche

    Holzküche Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    13
    Ich habe den Küchenplan einmal per Hand abgezeichnet und grob die Änderungen, wie wir sie uns vorstellen eingezeichnet. Keine Ahnung, ob das mit der Breite der Auszugsschränke unter der Insel so hinhaut. Wenn die Schränke immer so breit sein müssen wie das Kochfeld dann stimmen die Einzeichnungen für die Auszugsschränke nicht.

    I: Ein kleinerer oder angeschrägter Schrank.

    II: Die freistehende Gefrier/Kühlkombi, wobei Schrank I und III über diesem Gerät irgendwie optisch verbunden sein sollten.

    III: Hochschrank bis unter die Decke mit dem hochgebauten Backofen. Darunter Auszüge.

    IV: Hochschrank bis unter die Decke. Hier könnte der hochgebaute Geschirrspüler hin. Darunter Auszüge.

    V: Tote Ecke, oben drauf ein Rolloschrank, der Richtung VI aufgeht. Darin dann die Küchenmaschine, die man rausholt, wenn man sie braucht und auch wieder schnell verstauen kann.

    VI: Arbeitsplatte, darunter (habe ich vergessene einzuzeichnen) Auszüge. Breite der Auszüge so das es mit der Spüle passt.

    VII: Hier in die Ecke soll ggf. noch ein Hängeschrank hin.
    Thema: Wohnküche aus Holz - 302540 -  von Holzküche - Küchenplan.png
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Bestände die Möglichkeit Arbeiten und Küche zu tauschen? Dann den Zugang zu Arbeitszimmer vom Flur aus, so dass es vom Wohnbereich vollkommen abgetrennt ist.

    Allerdings wäre das in der Küche kein Essplatz, evtl. eine Vorbereitungsinsel und ein großer Essplatz im Wohnzimmer.
     
  7. Holzküche

    Holzküche Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    13
    Der Tausch Arbeiten und Küche hatten wir auch schon einmal angedacht + Wand zum Wohnbereich raus. Reine Küche in dem Raum wo jetzt Arbeiten steht und Essbereich im Wohnzimmer. Das Sofa dann Richtung Ausgang verschoben.

    Wir finden halt die "Küche" ist zu groß um da allein "Arbeiten" unterzubringen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2014
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Die Frage nach den individuell passenden Arbeitshöhen ist leider noch offen.

    Leider gibt es auch keine genauen Fenstermaße bezüglich der Fensterhöhe. Wieviel Platz ist denn noch über dem Fenster bis zur Decke?

    Unter einer hochgebauten GSP gibt es keine Auszüge, sondern in aller Regel max. einen 3-rasterigen Auszug.

    2 bis 3 Getränkekästen unterbringen ... hmmm, welche Art ist das denn? Wg. Größe etc.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    So, jetzt mal eine Hauptarbeitszeile in der niedrigeren Arbeitshöhe .. ich nehme ca. 90 cm an.

    Planrechts die Hochschränke, so, wie du es auch schon beschrieben hast. Da wäre dann wirklich eine Raumspartür erforderlich. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Planoben dann nach der toten Ecke mit Aufsatzschrank:
    • 40er Drehtürunterschrank mit integriertem Handtuchhalter. Außdem Platz gerade nicht benötigte Backbleche, Tabletts, große Schneidbretter etc. senkrecht einzustellen
    • 90er Spülenschrank mit 2 Becken. Oberer Auszug wird ja nur verkürzt sein, hier küchentypische Putzmittel und Handtuchvorrat. Unterer Auszug Stauraum
    • 45er MUPL , eher so Bo/Restmüll, unten Stauraum oder Platz für gelben Sack etc.
    • 2x90er Auszugsunterschränke, Kochfeld mit 30 cm Wandabstand
    Und dann eine Arbeits-/Essinsel in der höheren Arbeitshöhe von ca. 97 bis 99 cm. Zur Küchenseite hin 2 übertiefe 80er Auszugsunterschränke. Nach planlinks und planunten APL-Überstand.
    Da Sitzplätze für so eine Insel dann etwas höher liegen müssen.

    Unten links dann eine Eckbankkonstruktion. Da könnte ich mir vorstellen, dass jeweils nach rechts und nach planoben die Eckbankunterkonstruktion mit einem übertiefem ca. 50 cm hohem Auszug endet, die ideal für die Getränkekisten wären. Der Rest der Eckbank könnte als Truhenkonstruktion ausgeführt werden und selten gebrauchtes beherbergen.

    Der Hauptarbeitsplatz zwischen Spüle/Kochfeld nutzt so eine APL, die man in die Fensterlaibung laufen lassen kann.

    Der Zusatzarbeitsplatz Insel liegt so, dass nur eine Drehung Richtung Wasser / MUPLerforderlich ist. Und, es ist eine ausreichend große Tisch- und Arbeitsfläche.
     

    Anhänge:

  10. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Das mit dem Inseltisch gefällt mir gut *top*

    Und gerade weil es Kernbuche ist, findet man sicher eine passende Bank dazu. Möglich ist natürlich auch der Selbstbau der Bank, mit gepolstertem Rücken und aus Küchenteilen. (wie es Kerstin auch angenommen hat)
     
  11. Holzküche

    Holzküche Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    13
    @all: Wir wissen leider nicht mehr welche Arbeitshöhen genau der Küchenplaner uns vorgeschlagen hatte. Er meldet sich gerade auch nicht bei uns zurück. Aus der Erinnerung sind es ca. 92 bei meinen Mann und 85 bei mir.
    Die Maße des Fensters können wir noch mal ausmessen, wenn wir das nächste Mal beim Haus sind. Da wir aber noch nicht wissen, wie genau wir alles renovieren/sanieren, sind das auf jeden Fall erstmal vorläufige Werte bzw. können ggf. noch passend gemacht werden.

    @Kerstin: Danke für deine viele Mühe, die du dir gemacht hast. So ähnlich ist die Küche derzeit eingerichtet. Halt mit Küchenteilen von vor 30 oder mehr Jahren. Also keine Kücheninsel sonder Tisch mit Eckbank und Stühlen und eine L-Küche.

    Uns gefällt dein Vorschlag aber leider nicht so gut. Es ist nämlich so, mein Mann ist bei uns hauptsächlich fürs Spülen zuständig (ich habe dafür die Wäsche), deshalb soll bei uns der Bereich mit der Spüle höher sein. Wenn das Kochfeld aber genau so hoch ist wie die Spüle habe ich beim Kochen ein Problem.

    Bei deinen Vorschlag könnte ich weder auf der Arbeitsfläche mit Spüle und Herd noch an der Insel (im stehen) gut arbeiten.

    Gruß
    Holzküche
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Ihr sollt nicht die Arbeitshöhe nehmen, die euch der KFB vorschlägt, sondern die, die für euch richtig sind.

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in
    Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Was spült ihr denn alles? Es gibt doch eine GSP.

    EDIT:
    Man könnte die Spüle auch auf die Insel legen ;-)
     
  13. Holzküche

    Holzküche Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    13
    Danke für die Tipps und den Link.
     
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Perth, Australien
    ich weiss, dass mein Plan nicht umgesetzt wird, wollte dir aber trotzdem mal zeigen, wie man es machen könnte mit Raumtausch.

    Ignoriere die dargestellte Größe der Fenster planunten, ich weiss nicht wie gross die sind.

    Die Küchen-/Flurwand habe ich bis zum Treppenaufgang nach links verschoben. Die Toilette am Eingang vergrössert und ein Duschbad daraus gemacht. Die neue Küche ist jetzt 12m3 gross.

    Das ehemalige Bad kann ein Arbeitszimmer werden, meine Wahl wäre aber ein Spielzimmer. auf meinem Plan fehlt ein stück, weil der Planer nur 9m zulässt. Die Fenster links im dunklen Bereich stellen die aktuelle Raumtuefe dar.

    Die verschieden Arbeitshöhen in der Küche sind getrennt, wie bei deiner Zeichnung. Der Koch-/Essbereich ist luftiger. Die Insel ist 1.80cm breit und ca 1.20cm tief. Die 2x 90er US auf der Küchenseite sind übertief, 75cm. Auf der Rückseite sind US mit Türen.
    Der GSP ist hochgebaut.
    Thema: Wohnküche aus Holz - 302855 -  von Evelin - Holzküche51.JPG Thema: Wohnküche aus Holz - 302855 -  von Evelin - Holzküche42.JPG Thema: Wohnküche aus Holz - 302855 -  von Evelin - Holzküche43.JPG
     

    Anhänge:

  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Perth, Australien
    und jetzt deine Planung im Alno.

    Die Insel ist 75cm tief und 185cm lang, dh die US sind übertiefe Auszugsschränke.

    Der Abstand zwischen Insel und Spülenzeile beträgt 90cm, von der Insel bis zur Flurwand sind es dann noch 2m. Der Platz reicht nicht aus, dass an beiden langen Seiten des Tisches gleichzeitig jemand sitzen kann. Abstand zum Kühli ca 90cm.

    Die Insel im 5er Raster
    Blende
    2 x 90er US 1-2-2 mit Kochfeld mittig
    Blende

    Deine Schrankaufteilung der Insel mit 3 kleineren US finde ich unpraktisch, denn du kannst in einem 90er US sehr viel besser Töpfe und Pfannen verstauen.

    Die HS Wand von der tür beginnend
    Blende
    30er HS abgeschrägt (die abdeckblende oben passend zum schrank, hab das aber im Planer nicht gefunden)
    Blende (?)
    Kühli
    Blende
    60er US für BO, darunter Auszüge
    60er HS für GSP
    tote Ecke, darüber ein Rolloschrank

    Spülenzeile planunten beginnend im 6er Raster
    60er US 1-1-2-2
    80er US 3-3 für Doppelspüle
    40er US 3-3 für MUPL
    15er US mit Tür/Auszug für Handtücher oder Backbleche
    90er US 1-1-2-2
    Blende

    Thema: Wohnküche aus Holz - 302858 -  von Evelin - Holzküche1.JPG Thema: Wohnküche aus Holz - 302858 -  von Evelin - Holzküche2.JPG Thema: Wohnküche aus Holz - 302858 -  von Evelin - Holzküche3.JPG Thema: Wohnküche aus Holz - 302858 -  von Evelin - Holzküche5.JPG Thema: Wohnküche aus Holz - 302858 -  von Evelin - Holzküche6.JPG
     

    Anhänge:

  16. Holzküche

    Holzküche Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    13
    @ Evelin: Danke für deinen 2. Post. Er hat uns in unser Küchenplanung bestätigt.

    Zum 1. Post: Ja, du hast Recht, der wird nicht umgesetzt :-)

    @ all: Unser Architekt hat gemeint, die Fensterhöhe ist gar kein Problem. Da die Fenster so wie so raus müssen, können wir da jede Höhe bekommen, die wir wollen.

    Gruß
    Holzküche
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Und was an dem Nachbau eurer Planung bestärkt euch? *w00t* Die Fläche von nicht mal 2x2 m für einen ordentlichen Essplatz? Die DAH vorm Fenster?

    Ich finde ja Evelins Umplanung in Beitrag 14 sehr interessant und einen guten Ansatz. Wenn es aber unbedingt der eine Raum als Küche sein soll, dann hier nochmal der Vergleich:
    [​IMG]

    [​IMG]

    In meiner Variante könnte man sogar aus den 2x80er übertief der Insel noch 2x60er übertief machen und planrechts hätte man dann auch noch überstehende APL.

    Macht einfach auch mal einen Stauraumvergleich ... z. B. eure 2 bis 3 Getränkekisten usw.
    ----------------------------
    Wie sind denn nun die als Ideal ermittelten Arbeitshöhen für jeden von euch?
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Kerstin - ich befürchte TE kann sich nicht vorstellen, wie ENG es in der von ihr geplanten Küche zugehen wird, wie ungenügend schmal eine 70cm tiefe Insel als Kochinsel wird etc. Realistisch Küche & Essen ist in dem Raum mit den Dimensionen eigendlich nur mit Kerstins Planung (L-Küche plus Essecke) möglich. Für Deine Planung müsstet ihr alle anorexische Spargel sein UND über einen guten Schuhlöffel verfügen.

    Ich finde die Idee mit dem Raumtausch auch sehr gut. Wobei man auch Küche mit Wohnen tauschen könnte in Evelins Planung.

    Der Zugang zum Arbeitszimmer könnte direkt aus im Windfang liegen, so dass evt. Kunden nicht durch den Familienteil des Hauses latschen würden. Falls euch der Raum als reines Büro zu gross ist, passt ja auch noch ein Gästebett hinein.

    Raumtausch wäre auch in Hinblick auf Kinder ideal; dann hättet ihr einen grossen Allraum für Küche/Essen/Kinderspielen; das Wohnzimmer/TV würde ich dann in die jetztige Küche verschieben und Büro am geplanten Ort belassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Sep. 2014
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Es ist immer schade, wenn keine weiteren Rückmeldungen kommen. Wie geht es denn weiter? Oder ist das ein Thread für die Kennzeichnung "unbeendet"? ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertig mit Bildern Zweizeilige Wohnküche mit Holzherd Küchenplanung im Planungs-Board 14. Sep. 2015
Fertig mit Bildern Knifflig: Wohnküche auf 7,7 qm in Holzhaus (1932) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2015
Kreative Ideen für Wohnküche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board 30. Okt. 2012
Wohnküche im Neubau mit Holzfronten Küchenplanung im Planungs-Board 7. Feb. 2011
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Wohnküche für Familie mit Tieren Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen