Werkbank mit Ikea Metod

mgutt

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
495
Das Problem ist ja dabei, dass der Schall durch die Bolzen in die Wand übertragen wird. Als Beispiel seien da Wandbolzen (Treppe) genannt, die eben aus diesem Grund mit Schallschutzdübel befestigt werden.

Ich ging in meinem jugendlichen Leichtsinn davon aus, dass Holz andere Frequenzen überträgt als Beton. Aber vermutlich decken sich diese bei den tiefen Frequenzen. Ok, aber dann hilft jetzt zumindest die Gummimatte.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.045
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Ich weiß Michael. man kann auch alles übertreiben. :cool:;-)
 

Michael

Admin
Beiträge
15.740
Wohnort
Lindhorst
Ich will es nicht als Übertreibung bezeichnen. Alles was ich im Keller mache ist immer eine Testreihe. Da probiere ich Dinge, die ich evtl. mal benötigen kann. Wenn es in die Hose geht weiß ich im Ernstfall wie man es besser macht.
Hauptsache die Außenwände bleiben stehen. :rofl:
 

mgutt

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
495
Vorab zu dem Ikea Paket: Das ist beim Versand aufgeplatzt, da es viel zu schwer war für den dünnen Pappkarton. Die Post hat es wieder zugeklebt, was allerdings noch einen Tag Verzögerung resultierte.

Jedenfalls ist eine Werkbank nun fertig. Natürlich kann man die Unterschränke später noch mit Vollauszügen aufrüsten oder schlicht mit Türen versehen, aber mir reicht das erst mal so. Nun die Schritte. Die Schiene habe ich auf den Balken geschraubt und zwar leicht nach unten versetzt, damit später die Arbeitsplatte auf dem Balken aufliegt:
IMG_20191014_143028.jpg

IMG_20191014_173944.jpg


Die Metod Beine habe ich gegen die Captiva Edelstahlfüße ersetzt. Diese machen einen guten Eindruck, besonders die verschraubte Platte, allerdings ist das Innengewinde der Füße nur aus Kunststoff. Das ist schade. Mit etwas Kleber habe ich die Füße wegen dem Schallschutz auch mit Gummigranulatmatten versehen:
IMG_20191014_172354.jpg

IMG_20191014_171436.jpg


Dann ging es an die Ausschnitte:
IMG_20191014_185909.jpg


Da ich hinter dem Rohr kein großes Loch haben wollte wo Dinge reinfallen, habe ich drehbare Holzplättchen verbaut auf der ich das ausgetrennte Holz aufgelegt habe:
IMG_20191014_211014.jpg

IMG_20191014_211020.jpg

IMG_20191014_211956.jpg


Und so sieht es nun beladen aus (Eine 45l Samla Kiste habe ich nach hinten versetzt, damit man die Tiefe sieht):
IMG_20191014_220936.jpg


Abschließend werde ich dann noch mit Silikon die Fugen versiegeln und seitlich müssen die Wandschienen noch gekürzt werden. Ich hatte gerade keinen Winkelschleifer zur Hand ^^
 

mgutt

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
495
Ehrlich gesagt bin ich erstaunt wie viel ich immer noch noch im Keller rumstehen habe, was noch keinen Platz hat. Im Kellerflur hatte ich bereits eine Armada von Ikea Platsa verbaut (da sollen später übrigens noch Pax Schiebetüren davor kommen), aber auch das hilft nur geringfügig:
IMG_20191016_095536.jpg


Unter der Treppe ist auch noch alles vollgestopft:
IMG_20191016_095551.jpg


Ich ärgere mich, dass ich beim Hausbau nicht daran gedacht habe diese Wand gerade zu machen:
2019-10-16 09_59_29.jpg

Da hätte man super einen Einbauschrank platzieren können. Naja, ist nicht mehr änderbar.

Mal sehen, wenn ich die zweite Werkbank fertig habe. Ein paar der Kisten sind ja noch ziemlich leer. Vielleicht kaufe ich einfach die kleineren Samla und sortiere das so, dass man insgesamt weniger Regalfächer benötigt. Wenn eine 45l/65l Samla quer reinpasst, dann bekanntlich auch zwei 11l/22l nebeneinander:
0738621_PE741506_S5.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael

Admin
Beiträge
15.740
Wohnort
Lindhorst
Bei den Beschriftungen der Kisten wage ich die Aussage, dass du ohne Karneval und Weihnachten gar keinen Keller nötig hättest. :rofl::rofl::rofl:
 

Tux

Mitglied

Beiträge
953
Sitz ja wieder alles perfekt, aber das hat hier auch bestimmt niemand anders erwartet.
CAPITA hatte mal ein Metallgewinde drin. An Qualität gespart und die Preise bei den Küchenteilen sind dieses Jahr dafür wieder erhöht worden.
20191016_114215.jpg
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.808
Wohnort
Wiesbaden
hö,
und ich dachte schon, da geht einer zum Lachen in den Keller....
Kleiner Scherz am Nachmittag;D
 

mgutt

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
495
Ich bin nun durch. Auf der Seite mit dem Porenbeton habe ich mich entschieden den Balken doch auf die richtige Höhe zu bringen und die Metod Wandschiene richtig herum zu montieren, damit ich durchgehend eine Schiene habe. Um das zu realisieren habe ich einen Ausschnitt in den Balken gemacht:
IMG_20191018_160344.jpg


Dann die Gewindestangen eingeklebt:
IMG_20191019_133427.jpg


Und den ersten Schrank montiert:
IMG_20191020_120612.jpg


Wie man sieht mit schickem Ausschnitt, damit mich der Heizungsbauer nicht haut ;D

Rechts musste ich noch ein kleines Stück Balken einsetzen und eine Platte kürzen und schon war auch diese Seite fertig:
IMG_20191025_153646.jpg



Wie man sieht habe ich jetzt die ganzen Werkzeugkoffer auf diese Seite getan. Am Anfang dachte ich ja, dass nur 4 L-Boxxen in einen Schrank passen würden, aber wie man sieht sind es sogar 8.

Beim Befestigen des Balkens habe ich anfangs übrigens den Fehler gemacht und keinen Drehmomentschlüssel benutzt. Laut Anleitung soll man die ja nur mit 4 Nm anziehen und das sollte man wohl auch beherzigen, da ich eine Gewindestange beim Anziehen quasi aus dem Loch gezogen habe. Da es ingesamt aber denke ich genug Haltepunkte und Schrankfüße sind, sollte sich das nicht negativ auswirken. Trotzdem erstaunlich, da ich die Gewindestangen ja 16cm tief in die Wand eingeklebt habe und 4 Nm sind echt wenig um mit dem Balken Druck auf die Wand auszuüben. Naja ist eben so.

Wenn mal genug Geld übrig ist, statte ich die Schränke mit Maximera Vollauszügen aus und ich baue dann auch ein Spülbecken ein. Sieht man von meiner Spezialkonstruktion mit den Balken ab, so haben die beiden Tische bisher ca 800 € gekostet:
9x 28 € Metod Unterschrank für Einbauofen
9x 10 € Capita
4x 90 € Gerton 155x75
3x 18 € Metod Aufhängeschiene
5x 5 € Utrusta Boden Doppelpack
781 €

Vollauszüge werden jedenfalls noch richtig teuer. Statte ich alles mit mittleren Auszügen aus, dann wären das 4 Auszüge für 9 Schränke, also 1512 € und dann noch irgendeine Schubladenfront zB Askersund sind noch mal 216 € und Griffe müssen auch noch dran.. :(
 

Anhänge

  • IMG_20191021_165654.jpg
    IMG_20191021_165654.jpg
    130,5 KB · Aufrufe: 83

Tux

Mitglied

Beiträge
953
Stehen bei euch nicht immer wieder Auszüge in der Fundgrube? Ich habe hier nach und nach einige für 15 € das Stück gekauft.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben