1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau Tirol mit kleinem Budget

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von surdox, 3. Mai 2015.

  1. surdox

    surdox Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    10

    Hallo ich bräuchte eine Küche und habe auch schon konkrete Vorstellungen.
    Ich habe bereits lange überlegt welche Schranksysteme für mich und meine Gewohnheiten am sinnvollsten wären, daher meine Vorstellungen, keine Ahnung ob das so funktioniert oder es kompletter Blödsinn ist.
    Ich würde mich über jeden Tipp freuen, besonders wie ich es anstellen könnte die best mögliche Küche innerhalb meines Budgets zu bekommen.

    Farben:
    Fronten kaltes Weiß, matt
    Arbeitsplatte Metallic Look mit rost (Nobilia metal art?) oder Dunkelgrau
    Fußleiste Edelstahl oder Alu
    Barbrett Eiche Natur

    Auszüge und Türen sollten Blumotion oder ähnliches besitzen.
    Griffe hätte ich gerne die horizontalen die von oben oder unten aufgeschraubt werden.

    Vielen Dank!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 1
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 96
    Fensterhöhe (in cm): 100
    Raumhöhe in cm: mindestens 210 an Wand, ansteigend da Dachgeschoss
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: keine
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: frühstück, snacks
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90-92cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): alles
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Keine Elektrogeräte benötigt, alles schon vorhanden.
    Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
     
  2. surdox

    surdox Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Hier der Grundriss. Im Alnoplaner habe ich die benötigten Teile nicht gefunden. (breite Schubladen, Schränke mit 40cm Tiefe)
     

    Anhänge:

  3. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.861
    Hi surdox,
    willkommen im Forum.

    Du kannst alle Schränke und Gegenstände im Alno Planer mit der F4 Taste bezüglich der Maße bearbeiten.
    Dein Plan von der Küche ist leider nicht komplett vermaßt und der Geschossgrundriss fehlt. Außerdem wäre ein Alno Leergrundriss vom gesamten Raum gut (Screenshot vom Grundriss und kpl. und pos. Datei dazu)
    Wo kommt der Kühlschrank hin?
    Vielleicht noch einen MUPL einplanen, das ist ein Müllausszug der direkt unter der Arbeitsplatte ist, dieser ermöglicht das einfache reinwischen von Schnippelabfällen.
    Wird kein Geschirrspüler benötigt oder hab ich den übersehen?
    Was und wieviel soll denn in der Küche gekocht werden?
     
  4. surdox

    surdox Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Hier der Auszug vom aktuellen Plan, ich habe leider keinen mit den Maßen, jene die in meiner Zeichnung drinnen sind habe ich selbst vor Ort rausgemessen. Das Maß wo die Schiebetür genau kommt habe ich noch nicht, aber mit den Schränken wie eingezeichnet bleiben ca. 30-40cm bis zur Bodenschine. Die höhe der eingezeichneten Steckdosen und Schalter ist 1,06cm vom fertigen Boden.

    Geschirrspüler kommt in die Speise zum Kühlschrank wegen dem Lärm.
    Gekocht werden soll täglich abends, und Samstag, Sonntag auch zu mittag.


    Thema: Neubau Tirol mit kleinem Budget - 335545 -  von surdox - Plan.jpg
     
  5. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.861
    Wird das 1,5 Becken plus Abtropfe wirklich benötigt oder kommt das eher daher hatten wir schon immer machen wir auch weiter so? Die meisten hier haben sich für ein Becken ohne Abtropffläche entschieden und fühlen sich damit Pudel wohl. Was ich ein bisschen kritisch sehe ist der Abstand zwischen Spüle (Müll) und Geschirrspüler.
    Den breiten Spülenschrank kannst du definitiv verschmälern und dafür einen MUPL noch daneben setzen.
    Dunstabzughaube definitiv nicht gewünscht? Weil der Fettwrasen sich doch überall in so einem offenen Raum niederschlägt sollte das eigentlich obligatorisch sein, leider bei einer Kochinsel ziemlich teuer.
     
  6. surdox

    surdox Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Hier die Alno Dateien, ich hoffe ich habs richtig gemacht.

    Der Geschirrspüler ist so gewünscht da ich bis jetzt auch nie einen hatte und ich für mich alleine immer nur mit der Hand spüle, die 3 mal im Jahr kann ich auch ein bisschen weiter gehen.
    Die Abtropfe ist gewünscht weil ich die immer benutze um das Abgespülte trocknen zu lassen bzw. Meine Tasse und das Schneidbrett stehen da immer.
    Dunstabzugshaube ist keine gewünscht, da riesige Schiebetüren und genügend Fenster zum quer-lüften. Falls es doch eine braucht habe ich gesehen das der Schwede sowas zu halbwegs humanen Preisen hat.
    Ich hoffe blos, dass sich das Budget halten lässt.
    Hier noch ein Link zu Griffen wie sie mir gefallen würden: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2015
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Surdox und herzlich willkommen im Forum.

    Juhu, endlich mal eine Speise, die nach meinem Geschmack ist.

    Sei so gut und vermaße den Etagengrundriss, dh Küche und Speise.
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    Viele Wünsche fürs Budget ;-).

    Sind die Elektrogeräte mit im Budget, auch die im HWR?

    Solche Griffe bekommst du im Studio nicht für 12€ pro Stück, und du hast circa 20 Stück davon.

    Edelstahlsockel gibt es auch nicht umsonst. Evtl einen dunkelgrauen Sockel wie die Arbeitsplatte wählen?

    Als Frontmaterial kommt wohl nur Melaminharz-beschichtet, evtl Schichtstoff in Frage. Die sind beide robust und in den günstigeren Preisklassen. Folienfront kann auch günstig sein und besticht optisch durch die fugenlosen Kanten, aber Folie hat den Nachteil, dass sie sich nach ein paar Jahren irreparabel von der Front lösen kann und der fällige Frontentausch ist teuer.
     
  9. surdox

    surdox Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Nein, die Elektrogeräte sind komplett vorhanden wurden vor 2 Jahren erneuert und beim Abbruch ausgebaut und gelagert. Ich brauche nur die Möbelteile und die Spüle mit Armatur.

    Der Link war nur ein Beispiel, mir gefällt die Optik, falls sonst nirgends mehr was gespart werden kann müssen halt die Griffe dran glauben.

    Der Sockel muss nicht in Edelstahl sein, ich dachte mir nur es passt zu den Fliesen.
    [​IMG]
    Welches Material ist denn z.B. das Nobilia Premiumweiß mit Laser-kante?
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    Scheint Melaminharz zu sein, ist in Preisgruppe 2, und einer unserer Profis schreibt hier: Laser ist matt, günstig und kaum kaputt zu kriegen. Meine Lieblingsfront bei nobilia.

    Also *2daumenhoch*.
     
  11. surdox

    surdox Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Hier die genauen Maße
     

    Anhänge:

  12. surdox

    surdox Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Hallo, ich habe nun 4 Angebote für die Küche eingeholt.
    Die schränke wie laut meinem plan, nur die Hinterseite der Kücheninsel 46cm tief statt 40cm, da bei Nobilia das scheinbar ohne Aufpreis geht.

    Fronten: Laser Premiumweiß 411
    Korpuse: Premiumweiß
    Arbeitsplatte: Dekor Metal Art
    Fußleisten: Edelstahloptik
    Griffe: Edelstahlfarbig 350
    Spüle: Schöck 100cm schwarz mit Restebecken und Abtropfe
    Armatur: mit Ausziehbrause
    Barplatte: Eiche San Remo
    Montagetermin: 1. Juliwoche 2015

    Bei der Planung ist folgendes Problem aufgetaucht:
    Die Kücheninsel ist 1800+2xSeitenwange, die Barplatte gibt es nur bis maximal 1800. Folglich wurde diese auf 1700 gekürzt und mittig Platziert damit sie rechts und links 5cm schmäler ist als die Kücheninsel. - Ist das eine gute Lösung?

    Die angebotenen Preise sind:
    Möbelkette A: 5.100€ - 50% Anzahlung, Rest bei Montage
    Küchenstudio: 5.000€ - 50% Anzahlung, 30% 1 Woche vor Montage, Rest bei Montage
    Möbelkette B (gleicher Konzern wie A): 4.800€ - 50% Anzahlung, 25% 1 Woche vor Montage, Rest bei Montage
    Möbelkette C: 4.700€ - 35% Anzahlung, Rest bei Montage.

    Sind diese Preise so okay, habt ihr Verbesserungsvorschläge?
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    Ich finde die Preise okay.

    Ich würde den einen Schrank der Insel nur 80cm statt 90cm machen, plus Wangen macht das 180cm, Barplatte passt.
    Den leichten Symmetrieunterschied siehst du eh nicht von der Ferne, da du so weit gar nicht wegstehen kannst.
     
  14. surdox

    surdox Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Du glaubst nicht, dass man den Symmetrieunterschied vom Wohnraum aus an den 4 Türen unter der Barplatte erkennen kann wenn 2 40cm und 2 45 cm breit sind?
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    Ahhh, primär habe ich natürlich an die Seite zur Küche hin gedacht, die mit den Auszügen.
    Zum WoZi hin könntest du außen zwei x 40cm nehmen, und in der mitte einen 90er mit zwei Türen.
    Aber das stimmt schon, dann wird es komplizierter, schlechter zu befüllen, teurer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küche für Eltern (Neubau - Tirol) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Jan. 2016
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 18:06 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen