MUPL

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von küche_für_mieter, 24. März 2016.


  1. Das Küchenfachgeschäft will mir den MUPL ausreden, weil man Platz verschenken würde, da man unter dem MUPL nix mehr aufbewahren kännte (Hygiene)
    Und unter der Spüle auch nicht (Hygiene, weil keine Rückwand)

    Gegenargumente?
     
  2. LosGatos11

    LosGatos11 Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    49
    Klar: Müll kommt IN den MUPL. Wenn dort ein eigener Schub ist, dann kann auch nichts in den unteren Auszug fallen.
    Außerdem stellst Du doch eher nichts Offenes in den Auszug darunter, oder?

    Es geht nichts über MUPL, aber sehrwohl was darunter!
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    Die Hygiene in vielen Spülenschränken ist nicht wegen fehlender Rückwand, sondern wegen unten eingebautem Müllsystem schlecht. Jeder Fehlwurf führt da zu Verschmutzung, die oft nicht gleich bemerkt wird, weil sich diverse Putzmittel um den Abfallsammler drängeln.

    Wir haben jetzt seit 3 Jahren einen MUPL. Im Auszug darunter stehen Öle, Essige und diverse andere Essenzen. Es gibt da keinerlei Hygieneprobleme, weil der Müll ja jetzt immer im Eimer landet.
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    Also der KFB hat sehr viel Phantasie, was aus dem Müll alles kommen kann. Wie lange lagert er denn seinen Bio-Müll unter der Spüle, um solche Phantasien zu haben.*w00t* ?

    Dafür hat der KFB wenig Phantasie hinsichtlich "was man sonst noch in der Küche" aufbewahrt. ;D (Gefrierbeutel, Dosen, Altpapier........... mag nicht alles aufzählen):cool:
     
  5. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.859
    Dem KFB darf man definitiv nicht erzählen auf was Champignons wachsen ;D der wird ja seines Lebens nicht mehr glücklich wenn ihm schon eine fehlende Rückwand so Kopfzerbrechen macht. Wenn man sonst keinen Platz für Getränkevoräte hat sind die unter der Spüle doch super untergebracht. Und dem Essig tuts sicher auch nicht weh wenn er unterm Mupl ist.
     
  6. >fehlende Rückwand so Kopfzerbrechen
    >Also der KFB hat sehr viel Phantasie

    Er hat mir erklärt, dass der Staub, der oben auf dem Hochschrank zu liegen kommt, hinter dem Hochschrank runterfällt (wegen Abstand zur Wand wegen Elektrogerät. Dann auf dem Boden in wandnähe die ganze U-Küche rumwandert (Schenkel um Schenkel) und unter der rückwandfreien (!) Spüle geballt und mit ganzer Macht wieder rauskommt.

    Trotzdem: Ich habe den (angeblichen)

    • Schmudelraum unter der Spüle und
    • Schmudelraum unter dem MUPL
    Bei kleinen Küchen ist schon viel Schmudelraum entstanden, durch den MUPL.
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    Selbst bei der Darstellung des Staubs hast du doch keinen Schmuddelraum im unteren Teil vom MUPL. Bei mir sind die Hochschränke übrigens oben sowieso mit APL geschlossen

    Auch wenn ich mich der Argumentation des KFBs nicht anschließe, hier meine Gedanken zu DEINEM Planungsthread:

    Ich sehe gerade, dass es eh die Küche "Für einen unbekannten Mieter" sein wird.
    Dann würde ich wahrscheinlich gar keinen MUPL machen, weil du selbst ja nicht den Vorzug des MUPL hast und ein Mieter den MUPL evtl. gar nicht honorieren wird.
    Da reicht ja eine normale Küche mit Müll im Spülenunterschrank, da die Leute i.A. das andere mit all seinen Vorzügen eh nicht kennen.
     
  8. Es wird eine exklusive Wohnung, wie es sie im Umkreis von 20km nicht gibt. Also wäre auch ein Exklusivität wie der MUPL passend.
    Aber ich bin von dem MUPL bei kleineren Küchen noch nicht so überzeugt. Man müsste mal virtuell die Schränke probeeinräumen.
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    Ich habe jetzt mal deinen Thread im Planungsbord überflogen und komme später darauf zurück.
    Ich denke nicht, dass die Leute wegen dem MUPL die Wohnung lieber anmieten, da jüngeren Leute evtl. noch nie selbst eine Küche geplant haben und generell für die meisten Leute der Normalfall "Müll im Spülenunterschrank" ist und nicht weiter drüber nachdenken und damit voll zufrieden sind, man kennt es ja nicht anders.

    Natürlich kann man den MUPL-Schrank auch jederzeit in einen Vorratsschrank umwandeln (sind ja nur die Müllbehälter zu entnehmen). Der Nachteil wäre dann aber einen 40er Schrank zu haben an einer Stelle, wo man z.B. nicht mal die Ölflaschen unterbringt, da zu weit weg vom Kochfeld.
     
  10. >Der Nachteil wäre dann aber einen 40er Schrank zu haben an einer Stelle, wo man z.B. nicht mal die Ölflaschen unterbringt, da zu weit weg vom Kochfeld.

    Könnte man nicht auch einen größeren Schrank für den MUPL einplanen, so dass man viele Möglichkeiten zur Verwendung hat.
     
  11. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    Ja, könnte man, würde ich aber nicht unbedingt tun :cool:

    hier Beispiele von Ninka |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Guckst du hier wegen den Maßen
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2016
  12. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    ;-)Überprüft durch das bekannte |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|?;-)
     
  13. Ich berichtige:
    Es wird eine exklusiveste Altbau Mietwohnung im Umkreis von 20km.
     
  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
MUPL in 35cm tiefen Auszügen? Spülen und Zubehör 7. Okt. 2016
30cm MUPL Behälter Küchenmöbel 15. Aug. 2016
MUPL im 30er Unterschrank ? Küchenmöbel 9. Juni 2016
Frontverbindung MUPLschrank Küchenmöbel 13. Apr. 2016
MUPL: Höhe der Eimer in 3-rastrigem Auszug? Küchenmöbel 24. Apr. 2016
30 cm MUPL? Teilaspekte zur Küchenplanung 2. März 2016
MUPL: Ninka-Eimer passen nur ohne eingebauten Deckel Spülen und Zubehör 18. Sep. 2015
nochmal MUPL - Verständnisfrage.... Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Sep. 2015
Keywords:

Diese Seite empfehlen