Küchenplanung - Gedanken dazu

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
Hallo liebe Küchenplaner,

nachdem Ihr mir vor ein paar Tagen schon mit dem Sockel-Geschirrspüler-Thema weitergeholfen habt, wäre ich für Eure Gedanken bzgl. unserer Planung dankbar. Ich hoffe, ich habe alles richtig vorbereitet. Wenn noch etwas fehlt, sagt Bescheid.

Dankeschön und liebe Grüße
Nicola


Checkliste zur Küchenplanung von nhahne

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 167, 185
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91
Fensterhöhe (in cm) : 130
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80x160
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, kleine Mahlzeiten
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die Küche passt nach dem Umbau (wir haben die Wand zwischen Küche und Esszimmer entfernt) nicht mehr in das neue Raumkonzept
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Hallo Nicola,
an der Planung an sich ist alles ok. Man merkt, dass du hier schon einiges gelesen hast und dich hast überzeugen lassen ;-)

Die Hochschränke mit ihrer Endhöhe von ca. gut 140 cm, da befürchte ich aber, dass sie zur allgemeinen Ablage werden.

Und dann die DAH ... paßt das, wenn ihr beide kocht? Wird das nicht zu sehr im Weg sein? Und, warum keine Abluft?

Ich finde ja nun die Küche vom Stil her nicht soooo unterschiedlich zur vorhandenen Küche. Vielleicht erzählst du mal ein bisschen, wie du dir den Gesamtraum so vorstellst.

Was soll in dem Nischenaufsatzschrank verschwinden, was man nicht sowieso praktisch nicht sehen würde, wenn es dort auf der APL steht?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Ich habe mal einen anderen Ansatz gewählt mit einer schönen großen Insel zum Arbeiten, vor allem gemeinsamen Arbeiten, Anrichten, Büffet, Sitzen und Quatschen, Keksebacken. Strom wäre hier erforderlich.

Die Hochschränke hinten in die Ecke und auf 2 reduziert, dafür etwas höher (Endhöhe dann ca. 166 cm).

Ansonsten das L.

Im L alles mit Raster 1-2-3 oder 3-3, an der Insel alles mit 1-1-2-2, z. B. für das gesamte Geschirr usw.

Die Tür zur Küche, auf den Fotos sieht es so nach Durchgang aus, im Alnoplan hast du sie so angeschlagen wie ich es jetzt übernommen habe. Evtl. fände ich die Tür da andersherum angeschlagen besser .. so quasi in den Essbereich öffnend.

Variante 1 habe ich mal ausgelassen ;-)
 

Anhänge

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung

Hallo Kerstin,

vielen Dank für Deine Antworten.

Wir haben erst vor kurzem die Wand zwischen der Küche und dem Esszimmer abgerissen. Am meisten stört mich, dass unser jetziger Kühlschrank nun so zentral im Raum steht und dort etwas beengend wirkt. Und die Ecke rechts vom Küchenfenster ist mit dem Regal im Moment auch nicht schön. Außerdem sind unsere neuen Geräte ziemlich laut (Geschirrspüler, DAH), der Backofen geht auch nicht mehr richtig.... also haben wir uns entschieden, eine neue Küche zu kaufen.

Meine Idee war den Kühlschrank irgendwie aus dem Zentrum heraus zu bekommen und statt der hohen Hochschränke hätte ich gerne ein "schmales, längliches Band". Unsere jetzige Planung ist mit der DAH und den Oberschränken eher ein Kompromiss zwischen Optik und Stauraum. Unser KFB hatte an der Herdseite eine "normale" Wandabzugshaube und jeweils re und li einen 78cm hohen Oberschrank , was mir nicht so gut gefallen hat. Um nicht zu sehr durch die DAH eingeengt zu sein haben wir die APL dort mit 70 cm eingeplant. Wenn wir gemeinsam kochen, dann stehen wir eigentlich selten zusammen direkt am Kochfeld. Es gibt ja immer noch etwas vorzubereiten, aufzudecken oder schon zu spülen. Aber die Wand mit der DAH ist auch das, was mir bei unserer Planung noch nicht so gut gefällt.

Die Gefahr, dass die 140ger Schränke eine große Ablage werden ist natürlich gegeben. Mir gefällt dabei gut, dass man beim hereinkommen darüber schauen kann und nicht eingeengt ist. Die Tür geht nach außen auf. Das habe ich mit dem AlnoPlaner leider nicht hinbekommen.

Dein Vorschlag ist mal ganz anders aber sehr interessant. Danke dafür!! Mit Insellösungen haben wir auch geliebäugelt, aber es wurde uns doch immer irgendwo zu eng. Bin nur nicht sicher, ob der Wasserhahn vor dem Fenster so geht?

Viele Grüße
Nicola
 

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung

hab noch etwas vergessen... das Aufsatzregal rechts neben dem Fenster haben wir so nicht geplant. Da soll einfach die Abdeckung von den Hochschränken weitergehen und evtl. ein Regalboden hinein. Das habe ich mit dem AlnoPlaner so nicht hinbekommen. Vielleicht kann man das aber auch einfach weglassen und nur die APL in die Ecke laufen lassen?

Viele Grüße, Nicola
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Hallo Nicola,
ich finde euren Raum ja für eine Insel nicht zu klein. Die Durchgänge sind jeweils ca. 100 und ca. gut 110 cm.
Die Hochschränke sind zwar 26 cm höher in meiner Variante, fallen aber doch nicht so wuchtig auf.

Wenn ihr eine Flachschirmhaube wollt, würde ich die in jedem Fall etwas höher setzen, als die Hängeschränke rechts und links. Denn der Schirm wird ja vorgezogen.

Wasserhahn, da habe ich versucht, das Spülbecken so zu platzieren, dass nachher der Wasserhahn genau in der Mitte von den beiden Fensterflügeln ist. Da sollte es dann kein Problem geben. Das müßte man dann natürlich in der Realität genau ausmessen.

Mit der losgelösten Insel könnte man auch diese in einer höheren Arbeitshöhe realisieren, so dass auch dein Mann mit seinen 185 cm einen angepaßten Bereich hat.

Hier würde mir die Kombination von Schüller System 715 (an der Wandzeile=Korpushöhe 71,5 cm) und System 780 (an der Arbeitsinsel =Korpushöhe 78 cm) gefallen.
Vorteil, die Arbeitsflächen würden sich in der Höhe nur um 6,5 cm unterscheiden.
Arbeitshöhe Kochzeile:
- APL=4 cm
- System 715=71,5 cm
- Sockel = 16 cm
--------------
= Gesamt 91,5 cm

Arbeitshöhe Spülenzeile:
- APL=4 cm
- System 780=78 cm
- Sockel = 16 cm
--------------
= Gesamt 98 cm



Ich stelle mal Ansichten gegenüber:
Küchenplanung - Gedanken dazu - 124115 - 19. Feb 2011 - 09:07 Küchenplanung - Gedanken dazu - 124115 - 19. Feb 2011 - 09:07

Und die Grundrisse:
Küchenplanung - Gedanken dazu - 124115 - 19. Feb 2011 - 09:07 Küchenplanung - Gedanken dazu - 124115 - 19. Feb 2011 - 09:07

Ich finde ja, dass bei eurer Planung die große Halbinsel etwas weit weg von der Spüle ist. Wenn man mal Arbeiten erledigt, die die große Fläche erfordern hat man halt immer den langen Weg.
Die Insel könnte in meiner Variante natürlich auch etwas kürzer werden. Ich habe jetzt 2x80er auf jeder Seite, da könnte ich mir auch 1x100er oder 120er vorstellen.

Hängt natürlich auch von der Stauraumplanung ab.
 

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung

Hallo Kerstin,

super, das sind viele hilfreiche Tipps und im direkten Bildervergleich gefällt mir Deine Lösung mindestens genauso gut - eigentlich sogar besser. Mal sehen, ob wir uns noch in Richtung Insellösung entscheiden... auf jeden Fall würden wir die DAH in einen niedrigeren Schrank integrieren. Dann könnten wir die Hängeschränke li und re davon sogar etwas tiefer hängen und hätten trotzem mehr "Kopffreiheit" am Kochfeld.

Bei unserer Thresenlösung gefällt mir, dass der Platz an der Wand direkt an einer Steckdose und dem Netzwerkanschluss liegt. Ich arbeite viel von zu Hause und dann steht immer irgendwo das Notebook 'rum.

Dankeschön und viele Grüße
Nicola
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Steckdosen müßtet ihr auch für die Insel vorsehen, sonst bringt die keinen Spaß. Ich weiß nicht, inwiefern ihr da in die Mitte hinkommt, vielleicht kann man eine Diele entfernen am Kopf der Insel Richtung Spüle und dort eine Kabelführung unterbringen. Da könnte man dann auch einen Netzwerkanschluß mit rüberlegen.

Oder wir überlegen halt nochmal weiter.:cool:

Mir gefallen halt Inseln dann, wenn man wirklich genug Platz rundherum hat, weil die dann so vielfältig nutzbar sind. Eben auch ganz toll für Büffets, weil man eben komplett herumgehen kann.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Die Spülenzeile gefällt mir da wirklich gut. Es ist schade, dass nirgendwo im Raum so eine schicke kleine Nische für die Hochschränke ist :cool:

Ich habe meine Variante auch mal noch mit Halbinsel gebaut. Bei Menorca ist allerdings die Kühlschrankerreichbarkeit besser.
 

Anhänge

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung

Hallo,

nochmal vielen Dank für eure Ideen. Wir haben die Pläne nun ein bisschen auf uns wirken lassen. Bei der Zeile mit Kochfeld und Spüle an der Fensterfront ist es uns li bzw re von Kochfeld bzw. Spüle etwas zu eng. An unserem bisherigen Plan gefällt uns die großzügige Arbeitsfläche und der Freiraum in der Mitte, so dass wir wohl dabei bleiben. Wir werden auf jeden Fall den Schrank mit der DAH kleiner als die anderen wählen und damit etwas mehr Kopffreiheit haben. Vielleicht habt ihr zu der Wand mit den Oberschränken in unserer Planung noch Ideen? Das ist noch der Schwachpunkt.

Gestern waren wir nochmal im Küchenhaus unterwegs wo gerade eine Kochvorführung, insbesondere in Bezug aufs Dampfgaren, stattfand. Das hat uns so gut gefallen (wir sind Vegetarier und essen viel Gemüse), dass wir nun noch einen Dampfgarer in die 140er Schränke integrieren möchten. Entweder oberhalb vom Backofen, oder links oberhalb vom Gefrierschrank. Oder evtl. ein Kombigerät.. dazu werde ich mal etwas hier im Forum stöbern.

Liebe Grüße, Nicola
 

Mitglieder online

  • mark740
  • heiteck
  • CarrieB
  • Snow
  • Shania
  • Anke Stüber
  • elnino
  • Razcal
  • moebelprofis
  • marcohh
  • BlancoDE_RiekeH
  • Conny
  • thermoman
  • jemo_kuechen
  • rika
  • Elba
  • Belladonna89
  • mozart

Neff Spezial

Blum Zonenplaner