1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Wohnküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von dered, 22. Jan. 2012.

  1. dered

    dered Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2012
    Beiträge:
    9

    Hallo allerseits!
    Ich bin dabei eine 1968 erbaute Wohnung zu renovieren. In diesem Zuge wird der Grundriss geändert und eine Wohnküche einzug finden. Da noch nichts getan ist lassen sich fast alle Wände noch ändern. Im Anhang findet sich mein Vorschlag zur Änderung. Die Wohnung wird in nächster Zeit von meiner Freundin und mir bezogen. Später soll sie eventuell vermietet werden. (Die Vermietung entweder als 3 zimmer oder als 4 Zimmer Wohnung, bei der 4 Zimmer Option bliebe die Wand zwischen Wohnküche und Wohnzimmer bestehen)

    Ich habe 2 Kücheentwürfe kreiert. Eine in L-Form und eine mit Kochinsel. Die Variante in L find ich optisch irgendwie ansprechender auch bietet sie mehr Platz. Bei der Insel wäre der Vorteil von beiden Seiten zugehen zu können. Sowohl bei der Insellösung als auch bei der L-Form möchte ich die Unterschränke von beiden Seiten zugänglich haben. Welche Tiefe hierzu sinnvoll bzw. nötig ist habe ich noch nicht herausgefunden. Ich möchte aber nicht wesentlich tiefer als die 75cm wie momentan im Plan werden.
    Weiters habe ich an einen Deckenabzug gedacht damit ich mir nicht wieder den Kopf stosse. Da bin ich mir noch nicht sicher wie ich den konstruieren werde.
    Mir geht es bei den Vorschlägen vorallem um den Grundriss der Küche. - Was könnte man besser machen bzw. Platzsparender oder eleganter.
    Weiters habe ich daran gedacht meinen freistehenden Kühlschrank in Alu Optik unterzubringen, dies ist mir jedoch nicht gelungen (ohne dass es grässlich aussieht). -Falls jemand eine gute Idee diesbezüglich hat wäre das toll.
    Die breite der Unter und Hochschränke ist noch nicht fix. Gerne würde ich wieder eine Keramikspüle einbauen. (Wir haben momentan eine Ikea Domsjö). Auch ein Schrank mit ausziehbaren Laden oder ein Apothekerschrank wäre schön.

    Danke für die Hilfe !



    Checkliste zur Küchenplanung von dered

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175-187
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : muß noch nachgemessen werden ca. 100cm
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 263
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 - 80
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140x200
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Früstück(täglich), Mittagessen, Abendessen (täglich)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95 - 100
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Abendessen, Menüs mit/für Gäste
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine zu zweit oder mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Umluftabzugshaube ungünstig (Kopffreiheit) und fast wirkungslos, Backofen zu schwach
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2012
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Wohnküche

    Hallo Dered, willkommen im Forum!

    Da ich keinen Alnoplaner habe, nur kurz meine spontanen Gedanken.

    Ich würde an der Wand mit dem Backofen-Hochschrank beginnen, dann Unterschränke mit viel Arbeitsfläche um die Spüle. Dann abschließend einen vollintegrierten Kühlschrank im Hochschrank. (warum Du einen freistehenden Kühlschrank vorziehen würdest, erschließt sich mir nicht, ein integrierter Kühlschrank wirkt immer ruhiger.

    Von einen Apotheker-Schrank würde ich abraten, nimm lieber einen normalen Schrank mit Innen-Auszügen. Du gewinnst Strauraum und musst nicht wegen einem Packerl Backpulver den ganzen Schrank rausziehen.

    Ob freistehende Insel oder angedockte Insel an der Wand, ist Geschmackssache, das eine bringt Dir mehr Stauraum (da mehr Schränke), wird aber auch teurer ggf... die Insel ist "hübscher" (nach meinem Geschmack).


     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Wohnküche

    Hallo,

    ich finde das "Inselchen" nicht tief genug. Tiefer als 75 möchtest Du ja aber wirklich nicht gehen?

    @ Ulla: Der freistehende KS ist leider vorhanden.

    Ich würde den aber auch lieber im Keller sehen. Ein integrierter KS gefällt mir immer um Welten besser.

    Ein zweiter KS macht im übrigen auch Sinn. Ich denke da an Geburtstage, Grillfesten usw. Ich bin jedenfalls froh, einen neuen KS im Keller zu haben, den ich bei Bedarf anschmeißen kann und dann auch Torte etc. problemlos unterkriege. *kiss*

    PS: Wenn nicht Torten dann eben Bier für die Grillparty *tounge*
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2012
  4. dered

    dered Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Wohnküche

    Naja, wenn ich die Küchensinsel noch tiefer gestalte habe ich fast keinen Platz mehr für den Esstisch oder der Abstand zwischen Küchenzeile und Insel wird kleiner. Welche Standardmaße größer als 75cm gibt es denn? - 2x60cm ist eindeutig zu groß 60+37.5cm ist auch schon problematisch. Werd mich mal umsehen eventuell gibt es ja etwas zwischen 80 - 90 cm.

    @Ulla: Also den Einbaukühlschrank ins Eck beim Fenster ist dein Vorschlag? - Da ist ja bereits diese Nische; auch wegen dem einfallendem Licht dachte ich dass ein Hochschrak rechts eher ungünstig ist. Oder hast du das anders gemeint?

    LG
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Wohnküche

    Nein, ich hatte es schon so gemeint, da ich es optisch immer schön finde, wenn die Arbeitsplatte rechts und links von je einem Hochschrank eingerahmt ist. Aber wenn es technisch nicht möglich ist, dann geht es nicht.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Wohnküche

    Hallo dered,
    ich finde ja, dass die Tischposition anders sein muß. Tisch also mal gedreht und an die Wand und etwas weiter nach planunten.

    Variante 1 - - Spülenzeile mit
    - Standalone-Kühlschrank
    - 90er Auszugsunterschrank
    - 50 Müll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    - 90 er Spülenschrank mit breitem 60er Becken ganz linksbündig wg. Abstand zu den Hochschränken. Im oberen Auszug (gekürzt) passen noch Putzmittel etc, der untere Auszug ist voller Stauraum
    - hochgebaute GSP mit Klappfach für Standmikrowelle obendrüber
    - 30er Schrank mit Drehtür und Fachböden (da Auszüge dort schlecht rausgehen). Senkrechtes Einstellen großer Teile, evtl. einen ausziehbaren Handtuchhalter etc.
    - ca. 7 bis 8 cm Blende

    Kochinsel:
    - 30er für Gewürze
    - 2x90er, auf einem das Kochfeld
    auf der Rückseite nur 2x90er und APL bis zur Fensterwand wg. der Heizung

    Hochschrankblock
    - Vorräte, auch Gläser etc. mit Innenauszügen
    - Backofenhochschrank
    - 80er Unterschrank mit Hängeschrank. Hier könnten Brotbehälter/ Toaster etc. griffbereit zum Tisch stehen.

    Wenn der Stauraum nicht benötigt wird, könnte man auf der Rückseite der Insel statt der beiden Unterschränke auch einfach nur 40 cm überstehende APL wählen.

    Problem der Kochinsel hier ... über dem Fenster sollte mind. 30 bis 35 cm Platz bis zur Decke sein, damit die Abhängung für eine Decken-DAH erfolgen kann. Die Abluft kann zwar planlinks vom Fenster raus, die Abhängung sollte aber Inselgröße haben.

    __________________________
    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Wohnküche

    Und hier noch Variante 2, um das Abhängungs-Höhenproblem der Kochinsel zu vermeiden.

    Wandzeile:
    - 60er Stand-Alone-Kühlschrank
    - 60er GSP normal
    - 60er Spülenschrank, unterer Auszug wieder Stauraum
    - 50er Müll unter APL
    - 120er Auszugsunterschrank mit Kochfeld
    - 30/35 Drehtürschrank
    Über der Zeile komplette Abhängung zur Aufnahme Licht und Decken-DAH

    Arbeitsinsel aus:
    2x100er und
    2x90er Auszugsunterschränken

    Hochschrankblock:
    - 2x60 mit unten Stauraum durch Auszüge/Innenauszüge, drüber Mikrowelle bzw. Backofen
    und wieder der 80er Unterschrank
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Wohnküche für Familie mit Tieren Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
14qm Wohnküche für 3 Küchenplanung im Planungs-Board 26. Sep. 2016
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen