Warmwasserboiler tropft

Tommie

Mitglied
Beiträge
51
Hallo,
unsere Küche ist eigentlich seit kurzem fertig und wir sind glücklich damit.
Ich stelle bei Gelegenheit mal ein paar Bilder ein, brauche aber noch Zeit dazu wg. anderer NichtKüchenProblemen.

Mein Anliegen
- am Wasserhahn tropffrei werden.
Unser Vermieter hat einen Boiler bereitgestellt und der tropft beim auf-/nachheizen Das nervt mich aber ziemlich, da bei dem hohen Wasserhahn das Becken verspritzt - NOGO.
Zuerst dachte ich an einen Durchlauferhitzer von Clage aber der kann mit einem Induktionsfeld nicht gleichzeitig am Starkstrom betrieben werden (mit einem normalen Feld schon).
Jetzt habe ich einen 5l-Boiler von StiebelEltron entdeckt, der eine AntiTropf-Funktion hat. Den SNU 5 SL.
StiebelEltron empfiehlt allerdings diesen mit einer dazugehörigen Armatur zu nutzen, von denen mir widerum keine gefällt. Auch fallen die Kundenstimmen zu dem H2O-Erhitzer gemischt aus.

Habt ihr tropffreie Boiler-Erfahrungen oder Ideen zum Tropfenproblem? Wäre Klasse.

Schönen Gruß
Tom
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.289
Wohnort
Barsinghausen
Wasser dehnt sich nun mal beim Erwärmen aus. Damit bei einem drucklosen Speicher kein Überdruck entsteht, muss das Wasser entweichen, also tropfen.

Der SNU 5 SL funktioniert nur (weitgehend) tropffrei mit der dazugehörigen Spezial-Armatur.

Du kannst das Tropfproblem umgehen, wenn Du einen Druckspeicher mit dazugehöriger Sicherheitsgruppe installierst.
 

Tommie

Mitglied
Beiträge
51
Hallo,
danke für die Antwort.
Was wäre denn ein Druckspeicher mit dazugehöriger Sicherheitsgruppe?

Gruss, Tom
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.289
Wohnort
Barsinghausen
Z.B. Stiebel Eltron SHU 5. Hierzu muss dann noch eine passende Sicherheitsgruppe (dient dem Überdruckschutz) erworben werden. Die liefert Dir der Installateur Deines Vertrauens mit.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
In irgendeinen sauren Apfel wirst Du schon beissen müssen:
  • Kompakt-DLE mit Lastabwurf und elektro-mechanischem Kochfeld
    => willst Du zugunsten eines Induktionsfeldes nicht
  • Klein-DLE mit bescheidenem Delta-t
    => taugt in der Küche nichts
  • Druckloser Speicher
    => Tropfen stört Dich
  • Druckfester Speicher
    => ist Dir zu teuer
  • andere Wohnung
    => keine Option
 

Tommie

Mitglied
Beiträge
51
Hallo,
sorry, bin spät, habe aber erst jetzt meinen Rechner nach dem Büroumzug zum laufen gebracht.
Danke für Eure Erfahrungen und Beiträge.
Ich lass jetzt erst mal tropfen...

Besten Gruß, Tom
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben