1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Preis OK?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von meav, 3. Juni 2009.

  1. meav

    meav Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    5

    Hallo alle zusammen!

    Wir waren heute zum zweiten mal unterwegs um uns unsere Küche planen zu lassen.
    Die Erste war eine Nobilia Primo Küche mit Siemens Geräten für 9600 €. Spülbecken und Mischbatterie waren No Name Produkte.
    (Preis inkl. Lieferung, Aufbau exkl. Geräteanschluß)

    Heute hat man uns eine Schüller Creative Küche mit Siemens Geräten geplant für 9250 € ( siehe beigefügte Zeichnung).
    Enthalten ist hier im Eck ein LeMans-Schrank.
    Außerdem ein Induktionskochfeld, eine "XL"-Spülmaschine (Arbeitsplattenhöhe 91 cm), ein Kühlschrank ohne Gefrierfach aber mit Vitafresh und das Spülbecken sowie Mischbatterie sind von Franke.
    (Preis inkl. Lieferung, Aufbau und Geräteanschluß)

    Optisch finden wir sie echt gelungen.
    Nur wir fragen uns, ob der Preis wirklich so in Ordnung ist!

    Wie sieht es denn mit Vorverträgen aus? Ratet ihr einem ab oder ist das eine gute Lösung?
    Wir benötigen die Küche erst Ende diesen Jahres.
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Preis OK?

    Hallo Meav,
    zunächst mal zur Küche .. ist das ein halbhoher LeMans-Schrank, der in voller Höhe in die Ecke geht?

    An sich wäre mir in der Küche aber zu wenig Arbeitsfläche. Kaffeemaschine, Wasserkocher, Vorbereitungsfläche usw.

    Wie ist denn die Brüstungshöhe des Fensters? Ist da noch etwas möglich?

    Preis ... da sind die PROFIS gefragt ;D... obwohl es für die auch schwer wird. Vielleicht kannst du mal die mittleren Internetpreise incl. Versandkosten aller includierten Geräte ermitteln und zusammenrechnen, so dass man den aus dem angegebenen Preis den Geräteblock herausrechnen kann.

    VG
    Kerstin
     
  3. meav

    meav Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Preis OK?

    Hi Kerstin,

    vielen Dank für die rasche Antwort!
    Der Schrank in der Ecke ist quasi ein großer LeMans-Schrank.

    Die Arbeitsfläche ist für unsere Zwecke ausreichend.

    Was hälst du von einem Vorvertag?

    Gruß
    Matthias
     
  4. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Preis OK?

    Hallo Matthias

    Vielleicht erklärst du mal selber was für Vorteile ein Vorvertrag haben soll. Dann kommst du wahrscheinlich selber auf die Antwort wie sinnig so etwas ist. Ich wüßte keinen Grund...
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Preis OK?

    Hallo Matthias,

    Wozu?
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Preis OK?

    Hallo Matthias,
    wer kocht denn in der Küche mit der wenigen Arbeitsfläche? Ich würde keine knapp 10000 Euro für diese Küchenaufteilung ausgeben ... egal, ob die Möbel oder Geräte es Wert sind. In der Küche ist ja wirklich gar keine Abstellfläche für küchenübliche Gerätschaften.

    VG
    Kerstin
     
  7. meav

    meav Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Preis OK?

    Laut Verkäufer würde die Zusammenstellung ca. 13.000 €uro kosten.
    Mit Rücksprache des Geschäftsführers könnten sie uns einen Sonderpreis von 9250 €uro machen, allerdings sollten wir den Vertrag schnellstmöglich unterzeichnen.
    Lieferung: Dezember (wenn dann die Küche benötigt wird)
    Zahlung: 50 % im Oktober und die restlichen 50% wenn die Küche verbaut ist.

    Deshalb sollten wir wissen ob der Preis OK ist, bzw. ob dieses Angebot brauchenüblich ist.
     
  8. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Preis OK?

    Ich hab zwar keine Ahnung wie gut diese Angebot ist, aber so wie sich das anhört, hört es sich schlecht an.......ich meine die Vorgehensweise.
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Preis OK?

    Nein, mach bitte das nicht.
    Den Preis bekommst du auch im Oktober noch. Vermutlich werden sie dich zwischenzeitlich noch ein paar mal anrufen und dir einen attraktiveren Preis nennen.

    Ein unterschriebener Vertrag würde dich viel zu früh in die Defensive drängen. Niemals unter Druck unterschreiben.

    https://www.kuechen-forum.de/kuechenkauf/zeitdruck-beim-kuechenkauf.html
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Preis OK?

    Wenn die Küche erst im Dezember geliefert werden soll, dann brauche ich doch jetzt noch keinen unter Druck zustande gekommenen Vertrag mit 50% Vorauszahlung :-X:-\

    Was sind es denn genau für Geräte? Hast du deren mittleren Internetpreis incl. Versandkosten mal ergoogelt? Dann kann man das nämlich mal vom Gesamtpreis von 9250 Euro abziehen und sieht, was für den Rest ausgegeben werden soll.

    Und ich weise nochmal auf die nicht überzeugende Planung hin.

    VG
    Kerstin
     
  11. meav

    meav Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Preis OK?

    Alles klar, dann weiß ich da mal Bescheid. Werd auf jeden Fall nicht unterschreiben.
    Danke!

    Hast du vielleicht ne Ahnung ob er Preis einigenmaßen OK ist?
    (Der Verkäufer ist nämlich ein Bekannter, und hat uns versichert dass das sein bestmöglichster Preis wäre)

    Gruß
    Matthias
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Preis OK?

    Hallo Matthias,
    wie soll hier jemand etwas über den Preis sagen, wenn weder die Geräte noch das Frontmaterial noch das Arbeitsplattenmaterial benannt ist?

    Dein Eingangsposting sagt übersetzt so etwas wie "Mir ist ein VW mit Kenwood-Radio angeboten worden für 20000 Euro - ist der Preis ok? ;-) ;-) .. sorry, mußte aber wohl mal klar gesagt werden.

    Anhand der Antworten merkst du ja, dass uns deine Küche schon recht am Herzen liegt, vor allem, dass sie gut wird und ihren Preis Wert ist.

    VG
    Kerstin
     
  13. meav

    meav Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Preis OK?

    Alles klar, dann setzt ich mich morgen gleich hin, und werd euch alles wichtige posten! :-)
    Schonmal vielen Dank für eure Hilfe und bis morgen! *2daumenhoch*
     
  14. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Preis OK?

    Hallo Michael,

    wenn der Verkäufer ein wirklich guter Bekannter von Dir ist, wird es wohl sein bestmöglicher Preis sein.

    Du musst doch aber selbst in etwa eine Einschätzung haben (auch verglichen mit dem anderen Angebot), ob Dir die angebotene Küche das Geld wert ist oder nicht.

    Wie Kerstin schon schrieb, brauchen die Fachmänner für eine bessere Beurteilung des Preises die Fronten, die Arbeitsplatte, das Drumherum usw.

    Aber warum fragen immer alle, ob der Preis in Ordnung ist und haben schon mindestens zwei Angebote. Überlegt doch erst mal selbst für Euch, wieviel Ihr genau dafür bereit seid auszugeben.

    Ihr könnt ja auch Vergleichsangebote reinholen.....

    Ich denke nur, wenn man bedenkt, wie teuer E-geräte sind (Du hast ja auch mit Induktion, XL-Geschirrspüler und Vitafresh auch nicht das günstigste rausgesucht).... Überlegt doch mal, was dabei auf die Möbel, den Verkäufer, den Monteur und wer weiß was noch fällt. Da finde ich persönlich keine 10.000€ schon soweit ganz okay.

    Vielleicht solltet Ihr Euch das Angebot mal für eine Schüller next oder so geben lassen.

    Vielleicht klingt mein post jetzt ja etwas zu negativ, aber es regt mich (aus anderen Gründen) gerade tierisch auf, dass alle Leute immer tierische Angst davor haben über den Tisch gezogen zu werden und diese "Geiz-ist-geil"-Mentalität nervt mich eh nur noch*stocksauer*

    Grüße von der schlechtgelaunten (einer muss es ja abkriegen:knuppel:)

    Imke
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2009
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte Mittwoch um 19:57 Uhr
Mutters Küche mit Meterpreis Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
Mondpreis-Deal? Seltsames Kostenverhältnis E-Geräte zu gesamter Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Okt. 2016
Preisverhandlung Tipps und Tricks 7. Sep. 2016
Preis zu hoch? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Sep. 2016
Preis für gewünschte Küche realisierbar? Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Beurteilung eines Küchen-Angebotes (Preis Häcker Küche) Teilaspekte zur Küchenplanung 10. Aug. 2016
Preisaufschlag Einbaugeräte 28. Juli 2016

Diese Seite empfehlen