nobilia Küche - wechselnde Front bei Hochschränken

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Octopussy, 3. Apr. 2015.

  1. Octopussy

    Octopussy Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2015
    Beiträge:
    120

    Hallo,

    wir planen gerade eine Nobilia Küche. Unterschränke sollen weiß sein, Oberschränke Holz. Bei Hochschränken wäre es uns am liebsten, wenn der untere Teil weiß, der obere Teil Holz wäre. unser *kfb* sagt, das wäre nicht möglich. Stimmt das so? Bei burger Küchen ging das.

    :danke:
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.201
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Ein guter Planer kann das auch bei Nobilia. Er muss aber das VHB kennen ;-)
     
  3. Octopussy

    Octopussy Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2015
    Beiträge:
    120
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    VHB = Verkaufshandbuch
     
  5. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.201
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    danke @KerstinB ;-)

    Burger ist günstiger, evtl. will der Verkäufer aus diesem Grund euch dahin schieben...
     
  6. Octopussy

    Octopussy Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2015
    Beiträge:
    120
    neee. der verkäufer wollte erst schüller und dann noch was anderes. Aber beide hatten keine Fronten, die uns gefielen.

    Bzgl. vhb. Muss ich jetzt dem *kfb* erklären wie er seinen Job zu machen hat und dass das mit den wechselnden Fronten doch geht?
     
  7. kingofbigos

    kingofbigos Spezialist

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Ich hatte mal die selbe Sache, mit wechselnen Fronten bei Unterschränken. Es ist technisch kein Problem aber bei nobilia muss ich den Schrank plus eine Frontplatte rechnen. Bei Burger schreib ich es einfach dazu und es kostet nicht extra.

    Wenn ich recht verstehe, soll es eine grifflose Küche werden, da hat Burger mehr Möglichkeiten. Optisch ist die "Laila" mit der "Lux" vergleichbar, ist aber weniger aufwendig hergestellt und daher nicht so hochwertig - und auch nicht so teuer. Eine Alternative ist die "Rhodos" von bauformat. Das ist dieselbe Firma wie Burger aber hier kann ich bei der Grifflosen eine farbig lackierte griffleiste planen die richtig was hermacht, und auch die Eckblende bei den Unterschränken (in deiner Planung z.B. zwischen Spülenschrank und Mini-Apotheker) kann eine durchgehende Griffleiste bekommen. Auch beim Geschirrspüler wird die Optik nicht unterbrochen. Das kann nobilia nicht. Siehe hier:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Trotz der Bewertung hier im Forum ist meine persönliche Meinung, dass Burger zwar günstiger aber nicht schlechter ist als nobilia. Es gibt mehr Farbauswahl bei den Fronten und die Holzdekore sind schöner. Aber das ist persönlicher Geschmack.

    Grüße
    kingofbigos
     
  8. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    NRW
    Hallo erstmal,
    bei Nobilia müsste man nur Fronten extra bestellen, wenn man zwei Farben beispielweise im Hochschrank oder die mittlere Schublade in einer nicht im Katalog stehenden Front-Mix haben möchte.
    DER Aufpreis wäre in der Blockverrechnung kaum spürbar, gerade bei Fronten aus PG 2.
    Man kann nur nicht jede Front im Unterschrank als Grifflos bekommen.
    Alle Oberschränke ( ausser mit zwei Drehtüren ) bekommt man Grifflos mit MP-WOG
    ( Mehrpreis Wandschrank ohne Griff )
    Wenn man Lust hätte würde man sogar alle Schränke und Korpusse in unterschiedlichen Dekoren erhalten.
    Burger würde ich 5 Klassen unter Nobilia ansiedeln. Allein in den Beschlägen besteht ein himmelweiter Unterschied.
    Der Aussage des KFB kann ich ein Stück weit nachvollziehen, da solche " Tricks " mit extra Tür nicht im VHB stehen. Man muss halt ein bißchen mehr denken.
    @kingofbigos
    stehe auf dem Schlauch anscheinend. Verstehe nicht was du meinst .
     
  9. Octopussy

    Octopussy Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2015
    Beiträge:
    120
    "grifflos" ist jetzt vom Tisch. Das mit der Extratür werde ich ansprechen. Dankeschön!
     
  10. kingofbigos

    kingofbigos Spezialist

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Wien
    @llllincoln guxtu bilder da siehst du die eckblende der cube purista (bauformat). Burger macht eine standard küche, die ist tatsächlich unterhalb von nobilia. aber die highline hat blumotion beschläge und auch alle anderen beschläge sind von blum. Das ist geschmackssache.

    Tatsache ist, dass bei nobilia ein Schrank mit Front-Farbwechsel um die ausgetauschte Front MEHR KOSTET, obwohl es gleich viel holz ist. Betriebswirtschaftlich erklärbar, weil die armen Kerle mehr Aufwand beim bestätigen und produzieren haben. Ich hatte erst gerade eine n mit 2 unterschiedlichen Farben, natürlich war es überhaupt kein Problem aber der Sachbearbeiter hat trotzdem durchblicken lassen, dass so etwas sehr aufwendig ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Angebote Küche: Schüller vs. Nobilia vs. Burger Küchenmöbel 30. Okt. 2016
Status offen Planung einer Nobilia-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Nobilia Küche aus 2013 erweitern? Küchenmöbel 8. Juni 2016
Küchenplanung Nobilia Lux Küchenmöbel 30. Apr. 2016
Nobilia Küchenfront nachbestellen - Reddy? Küchenmöbel 27. Apr. 2016
Nobilia Speed Küche ist Planung und Preis in Ordnung? Küchenplanung im Planungs-Board 12. Apr. 2016
Nobilia Küche Focus - Preis gerechtfertigt? Küchenmöbel 11. Apr. 2016
Gebrauchte Nobilia-Einbauküche für 2500 €? Küchenmöbel 24. März 2016

Diese Seite empfehlen