Kalkfilter

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
hat zwar nur indirekt mit dem thema "küche" zu tun, aber mir fiel keine bessere plattform für meine frage ein... ich hoffe das ist ok...


das wasser in unserem neuen haus ist sehr kalkhaltig. daher würden wir gerne direkt im keller einen kalkfilter einbauen.

nach kurzer internet-recherche bin ich über ziemlich unterscheidl. filter und preise gestoßen und auch über viel esoterik-hokuspokus.
ich will auf jeden fall einen filter, der wissenschaftl. nachweisbar das wasser vom kalk befreit. ich will also keine gefühlte verbesserung sondern eine messbare!

was kommt da in frage, was kostet die anschaffung und was der unterhalt?

any ideas?
 

Ostingman

Spezialist
Beiträge
28
AW: Kalkfilter einbauen! Aber welchen???

Hallo , einfach mal auf der Folgenden Seite schlau machen.

MfG

Ostingman
 

Ostingman

Spezialist
Beiträge
28
AW: Kalkfilter einbauen! Aber welchen???

Hallo , einfach mal auf der Folgenden Seite schlau machen.

MfG aqua-global.com/

Ostingman
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Kalkfilter einbauen! Aber welchen???

ich dachte eigentlich an einen filter, den ich im keller zwischen den haupt-wasseranschluss setze. sowas habe ich auf der o.g. seite nicht gefunden.
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Kalkfilter

hat von euch denn jemand selbst erfahrungen mit diesen wartungsfreien magnetfiltern gemacht! filtern tun die ja genaugenommen gar nicht sondern nur die form des kalks ändern.
bringt das wirklich was oder ist das nur hokus-pokus mit placebo-effekt?

der vertrieb über QVC macht mich noch skeptischer...
 

peerless

Spezialistin
Spezialist
AW: Kalkfilter

Ich habs damals bei qvc gekauft. ;D

Allerdings nicht als Hausanschluss, sondern für Dusche und Waschmaschine.

Und bin seitdem ein überzeugter Benutzer. :-)

Weißt gar net obs das da noch gibt, aber es gibt eine 30tägige Rückgabegarantie bei qvc wenn der Artikel nicht dem Wunsch entspricht. Und die funktioniert wirklich prima.

Also einfach mal ausprobieren, bevor man die Großinvestition für den Hausanschluss macht.
 
Beiträge
13.805
Wohnort
Lindhorst
AW: Kalkfilter

Hallo,

da Kalzium und seine Verbindungen nicht magnetisierbar sind, macht mich der Begriff "Magnet" skeptisch.

@peerless
Woran machst du fest, dass es funktioniert? Hast du Indikatorstäbchen verwendet und das Wasser getestet?

Meiner Ansicht nach arbeiten nur Systeme mit physikalischem Ionentauscher zuverlässig bei allen Wasserhärten.
Hokuspokus und Chemie lehne ich im Trinkwasser strickt ab. ;-) Wer weiss, wie anschliessend mein Espresso schmeckt? ;D

Im übrigen finde ich es gut, dass wir das Board "Haustechnik" installiert haben. Wo hätten wir diesen Beitrag sonst hinverschoben?*2daumenhoch*
 
Themenersteller Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
Einbaugeräte 2

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben